C. L. Stone Thief: The Scarab Beetle Series: #1 (The Academy Scarab Beetle Series)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Thief: The Scarab Beetle Series: #1 (The Academy Scarab Beetle Series)“ von C. L. Stone

From USA TODAY Bestselling Author, C. L. Stone, read Thief, the first book in The Academy Scarab Beetle Series. Kayli Winchester is a dirt-poor girl living out of a hotel, forced to be the parent for a drunken father and teenage brother who she's desperate to keep in school. The only way she scrapes by is to utilize her one skill: pickpocketing. But even though she's a thief she has a moral code: no kids or old ladies, only targets who can defend themselves. Not that they see her coming... Thinking she's been working under the radar, Kayli has no idea The Academy has been watching and taking notice. Now a team that needs her skill has offered her a way out of her predicament and it's her last chance: work with them, or face jail time. Kayli resists at first, but slowly the boys reveal they can be trusted. With Marc, the straight man, Raven, the bad-boy Russian, Corey and Brandon the twins as different as night and day, and Axel their stoic leader, there's a lot Kayli can learn from these Academy guys about living on the edge of the law. If only she can stay on the good side instead of the bad. Especially when the job they offer her is more than any of them bargained for. After it's done, the hunters have become the hunted and their target is now after Kayli. The Academy boys do their best to keep her hidden, but a thief like Kayli will never sit still for long. Meet an all-new Academy team in Thief, the beginning of the Scarab Beetle series. Warning: This is a new adult series. Readers of the other Academy series may need some caution as this series will contain mature sexual and violent situations and themes.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn das Lesen zum Ärgernis wird...

    Thief: The Scarab Beetle Series: #1 (The Academy Scarab Beetle Series)

    Flaming_Arrow06

    02. February 2017 um 14:44

    - INHALT - In der Geschichte geht es um Kayli, eine Mädchen, das durch Taschendiebstahl versucht, sich und ihre Familie über die Runden zu bringen. Eines Tages kreuzt sich ihr Weg mit einer Gruppe, die sich „The Academy“ nennt. Diese benötigen ihre Fähigkeiten und bieten ihr damit eine Möglichkeit, das Stehlen endlich hinter sich zu lassen. - MEINUNG - Jeder kennt diese Bücher, die sich interessant anhören, aber von denen man am Ende schlichtweg enttäuscht wird. Dieses Buch gehört definitiv dazu. Meine Erwartungen waren nicht einmal hoch, trotzdem konnte es mich nicht mitreißen. Es fühlte sich viel mehr an, als hätte man mich im kalten Regen stehen lassen. Am Ende musste ich mich schließlich regelrecht dazu zwingen diese Geschichte zu beenden. ***ACHTUNG KANN SPOILER ENTHALTEN*** Darum gefiel mir dieses Buch nicht: Mein Problem lag nicht darin, dass die Protagonistin, Kayli, stielt, um zu überleben. Nein, es lag viel mehr darin, dass sie sich von Anfang bis Ende nicht weiterentwickelt. Sie handelt wie ein kleines Kind, das genau das macht, was es nicht tun soll – obwohl man ihm zuvor erklärt hat, wie gefährlich all das wäre. Kayli wirft sich sofort jeden Typen an den Hals, nur weil dieser nett ist oder sie zum Lachen bringt. Wie praktisch ist es da, dass sie im Laufe der Geschichte mindestens einmal in der Obhut einer jeden Person der „The Academy“-Gruppe bleibt. An manchen Stellen wirkt genau das sehr konstruiert. Was mich gleich zum nächsten Punkt führt. Absolut jeder Typ ist von Kayli hingerissen. (Okay, mit Ausnahme dieses einen, der eine Freundin hat.) Eher unwahrscheinlich. Viel wahrscheinlicher wäre es, wenn bei fünf Personen zumindest eine dabei wäre, die nicht von ihr begeistert ist. Bis auf Kayli bleiben alle Charaktere blass. Von dem einen oder anderen erfährt man zwar etwas, aber es ist so wenig, dass man es auch gleich wieder vergisst. Hier hätte ich mir definitiv mehr Tiefe gewünscht. Kayli ist eine Little Miss Perfect. Alles, was sie macht, gelingt ihr nahezu auf Anhieb. Und macht Kayli doch einmal eine Dummheit (wie zum Beispiel jemanden anschießen), dann wird es von den anderen als Kleinigkeit abgetan, im Sinne von: „Das kann ja mal passieren.“ Es gibt absolut keine Konsequenzen für ihr Handeln. Wo ist der eigentliche Plot? Ich hatte das Gefühl, alles dreht sich nur um Kayli und ihre Typen; die eigentliche Geschichte sickerte ins Nirgendwo ab. Die Geschichte ist leider unglaublich vorhersehbar. ***SPOILER ENDE*** Die einzigen beiden Punkte, die ich positiv bewerten kann, sind das Cover und dass die englische Sprache leicht verständlich ist. Für mich hat diese Story nicht funktioniert, daher gibt es nur einen Stern. Eine Kaufempfehlung kann ich daher nicht aussprechen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks