Drachenbrüder

von C. M. Hafen 
4,5 Sterne bei41 Bewertungen
Drachenbrüder
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Beyonds avatar

Interessante Geschichte über Drachen und Menschen, mal was anderes aus dem Fantasyspektrum. Mit viel Herz und einer großen Portion Neugier

Traubenbaers avatar

Eine bewegende und spannende Geschichte

Alle 41 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Drachenbrüder"

Unter den Millionen Augen der Lichter lebt das Drachenvolk von Leotrim.
Der Drache Norwin hat einen schwierigen Start ins Leben. Eine Amme lässt sein Ei fallen, die Schale ist beschädigt, ein Flügel verletzt. Es wird schnell klar, er wird nie fliegen können. Als er alt genug ist, kommt sein menschlicher Vater, um ihn bei den Menschen leben zu lassen. Die Drachenmutter muss darauf hoffen, dass die jahrhundertealte Verbindung zwischen den Völkern ausreicht, um Norwin einen Platz in ihrer Mitte finden zu lassen.
Anfänglich hat sein halbgebürtiger Bruder Ambro Schwierigkeiten, etwas mit seinem Drachenbruder anzufangen. Die beiden passen nirgends hin. Jeder in Leotrim hat seinen Platz, seine Aufgabe.
Diese beiden müssen nun selbst herausfinden, wofür sie gut sind.

Leserstimmen:
»»Ein absolut lesenswertes Debüt auf dem Jugendbuchsektor, aber auch Erwachsene ...«

»Ich habe gelitten, gelacht mitgefiebert und wurde verzaubert von dem tollen Buch.«

Bände der Trilogie »Das Drachenvolk von Leotrim«:

Band 1: Drachenbrüder
Band 2: Drachensichel
Band 3: erscheint im Mai 2017

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783945227411
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:O'Connell Press
Erscheinungsdatum:31.10.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne25
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Traubenbaers avatar
    Traubenbaervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine bewegende und spannende Geschichte
    Rezension für "Drachenbrüder"

    "Drachenbrüder" von C. M. Hafen ist ein Fantasyroman, der sich (wie der Titel schon erahnen lässt) um Drachen dreht.
    Der Leser taucht in eine magische Welt, in der jeder Mensch ab einem gewissen Alter einen Drachen zugeteilt bekommt. Dieser ist eine Art Seelenverwandter des Menschen und bestimmt gleichzeitig dessen weiteren Werdegang. So kommen auch der Junge Ambro und Norwin zusammen. Doch sie haben einige Probleme sich zu Verständigen.
    Der Roman ist flüssig, aber gefühlvoll geschrieben. Die Emotionen der Protagonisten sind gut herausgearbeitet und man kann sich so gut in ihr Denken und Handeln hineinversetzen. Ich persönlich finde die wachsende Beziehung, die zwischen Norwin und Ambro entsteht, besonders gelungen: Sie zeigt, dass Freundschaft alles überwinden kann und wie schön es ist, wenn man sich auf jemanden verlassen kann.
    Ich kann diesen Fantasyroman sowohl jungen, als auch älteren Drachenfans empfehlen.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    kadiyas avatar
    kadiyavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Drachen-Menschen -Verbindung der besonderen Art
    Eine herzerwärmende Geschichte über familiäre Bande der anderen Art

    Leotrim ist ein Land, in dem Kinder zu ihrem 7. Geburtstag ihren Drachenbruder zur Seite gestellt bekommen.Basierend auf der Gattung des Drachens entscheidet sich der weitere Lebens-und Berufsweg des menschlichen Geschwisterkindes...so bekommt auch Ambro an seinem 7. Geburtstag seinen Drachenbruder- und zu seiner Verzückung ist Norwin ein Flugdrache, wie es Ambro sich vorgestellt hatte- jedoch scheint nicht alles so glatt zu laufen, wie es sollte- kann Ambro doch nicht auf die magische Weise mit seinem Bruder kommunizieren, wie es die Drachenbrüder eben normalerweise tun. Ausserdem scheint Norwin sehr verängstigt- ob das an seiner körperlichen Einschränkung liegt?DIe Beiden begeben sich zusammen auf eine abenteuerliche Reise, auf der Ambro hofft, Antworten zu finden- und wo noch so viel mehr schicksalhafte Vorkommnisse auf das Brüder-Gespann warten....


    Ein wirklich schönes ,märchenhaftes Buch über die Bande der Freundschaft, über das Reifen und die Zusammengehörigkeit in einem schönen Schreibstil, in dem man als Leser nur so dahinfliegt.
    Da es erfreulicherweise ganz ohne blutige Schlachten auskommmt auch sehr gut zum Vorlesen/für jüngere Leser geeignet-ich bin auf die Nachfolgebücher gespannt und freue mich besonders, Norwin weiterzulesen:) Leseempfehlung!!


     Danke an den O´Connell-Press-Verlag für die Bereitstellung meines Epub-Leseexemplares!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Für Drachenfans eine absolute Leseempfehlung!

    Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag O'ConnellPress zur Verfügung gestellt. Dafür nochmals vielen Dank. Dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung zu dem Buch.

    Die Geschichte ist zu Beginn eher ruhig und braucht ein wenig um in Fahrt zu kommen. Eingangs wird viel über die Landesgeschichte und die Verbindung zwischen Mensch und Drache erzählt. Dies fand ich sehr interessant, insbesondere da ich schon immer ein Fan von Drachen gewesen bin.

    Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und damit auch bestens für jüngere Leser geeignet. Zu dem Drachen Norwin konnte ich direkt eine Verbindung aufbauen. Anfangs tat er mir leid aufgrund seiner "Behinderung" aber wie der Drache selbst, lernt man damit zu leben und Norwin zu lieben. Ich habe ihm innerlich gratuliert als er eine für sich passende Gangart (wortwörtlich) gefunden hatte. Er macht halt das Beste aus seinem Problemchen. Ambro, der Menschenbruder von Norwin hat eindeutig etwas anderes erwartet. Er wollte einen Drachen mit dem er Eindruck schinden kann. Da passt Norwin nicht so recht ins Bild. Nach und nach öffnet sich Ambro aber für seinen Drachen. Ich denke das hier im zweiten Band noch einiges Möglich ist.

    Generell sind hier verschiende Fäden denen man folgt: Norwin und Ambro, die Drachenbrüder dann Hangameh eine Chronistin und ihre Gehilfin uws. Die Geschichte kann nicht mit Aktion und/oder Kämpfen aufwarten aber das hat sie in meinen Augen auch gar nicht nötig. Die Welt die hier erschaffen worden ist, spricht für sich allein und ist wunderschön. Plötzlich ist das Buch schon ausgelesen und man fragt sich was die Zeit noch für Ambro, Hangameh und Norwin bereit hält.

    Fazit
    Jetzt möchte ich auch eine Drachenschwester und durch Leotrim reisen. Für Drachenfans eine absolute Leseempfehlung - für alle Anderen natürlich auch. Ein interessanter Serienauftakt mit etwas Luft nach oben.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    mullemaus7584s avatar
    mullemaus7584vor 2 Jahren
    Schwächelt leider etwas

    Dieses Buch habe ich als Wanderbuch aus einer Facebookgruppe bekommen. Da ich das Cover mit dem großen Drachenauge so schön fand, musste ich es einfach lesen. Das Buch ist der Auftakt einer Reihe. Leider bin ich nicht gut in die Geschichte gekommen. Der Schreibstil war nicht so meins und die Story fand ich anfangs etwas schwierig. Der Anfang zog sich etwas, doch nach etwa einem Drittel des Buches ging es dann und ich war in der Geschichte endlich angekommen. Trotzdem fand ich, hätten manche Situationen und Szenen besser ausgearbeitet werden können. Mir fehlten manchmal einfach ein paar Hintergründe, um dem Inhalt richtig zu folgen. Die Charaktere blieben für mich etwas flach. Ich konnte mich überwiegend nicht in die Protagonisten hineinversetzen, außer in den kleinen Drachen Norwin. Er ist mir wirklich ans Herz gewachsen und er war der Einzige mit dem ich wirklich mitgelitten und mitgefiebert hatte. Was ich ganz toll fand....die Drachen. Es waren keine "normalen" Drachen, wie man sie meistens in anderen Büchern beschrieben bekommt. Diese Drachen in "Drachenbrüder" sind und haben etwas ganz besonderes, aber was, das müsst ihr selber herausfinden. Der Auftakt "Drachenbrüder - Das Drachenvolk von Leotrim" besticht durch außergewöhnliche Drachen und einer recht interessanten Phantasiewelt. Spannung gab es in dem Buch leider eher wenig und ich brauchte eine zeitlang, um in die Geschichte zu finden. Der Schreibstil war etwas ungewöhnlich und ich konnte mich nicht richtig mit ihm anfreunden. Die Charaktere könnten mehr Tiefe vertragen und die Story an sich ist noch ausbaufähig. Meistens wurden Dinge nur angedeutet und mir fehlte es etwas an Hintergrundinformationen. Trotzdem ist es ein guter Auftakt und ich kann dieses Buch weiterempfehlen, denn Geschmäcker sind ja verschieden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    AmberStClairs avatar
    AmberStClairvor 2 Jahren
    Drachenbrüder – Das Drachenvolk von Leotrim Teil 1

    Klappentext:

    Unter den Millionen Augen der Lichter lebt das Drachenvolk von Leotrim.
    Der Drache Norwin hat einen schwierigen Start ins Leben. Eine Amme lässt sein Ei fallen, die Schale ist beschädigt, ein Flügel verletzt. Es wird schnell klar, er wird nie fliegen können. Als er alt genug ist, kommt sein menschlicher Vater, um ihn bei den Menschen leben zu lassen. Die Drachenmutter muss darauf hoffen, dass die jahrhundertealte Verbindung zwischen den Völkern ausreicht, um Norwin einen Platz in ihrer Mitte finden zu lassen.
    Anfänglich hat sein halbgebürtiger Bruder Ambro Schwierigkeiten, etwas mit seinem Drachenbruder anzufangen. Die beiden passen nirgends hin. Jeder in Leotrim hat seinen Platz, seine Aufgabe.
    Diese beiden müssen nun selbst herausfinden, wofür sie gut sind.

    Leserstimmen:
    »Ein absolut lesenswertes Debüt auf dem Jugendbuchsektor, aber auch Erwachsene ...« 

    »Ich habe gelitten, gelacht mitgefiebert und wurde verzaubert von dem tollen Buch.«


    Meine Meinung:

    Eine wunderschöne Fantasiegeschichte um Freundschaft und Vertrauen. Ein Buch was auch Jugendliche lesen können. Die Geschichte erzählt über Leotrim, ein Land wo Menschen und Drachen ab ihrer Geburt verbunden sind. So auch Ambro und Norwin.

    Ambro ist ein sehr lieber Junge den man sofort ins Herz schließt. Auch sein Drachenbruder Norwin der ein Flugdrache ist, aber leider hat er einen verkrüppelten Flügel und wird niemals fliegen können. So müßen beide ihren Weg finden. Sie machen sich auf dem Weg zu der Chronistin Hangameh und erleben unterwegs einige Abenteuer.

    Der Schreibstil ist sehr schön formuliert und es macht Spaß dieses Buch zu lesen. Spannend und fesselnd zugleich wird man in einer märchenhaften Welt entführt.

    Ich persönlich kann dieses Buch empfehlen!

    Einen lieben Dank an der Autorin das ich dieses Buch lesen durfte!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    tschulixxs avatar
    tschulixxvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: 4,5 Sterne für eine Drachengeschichte der anderen Art...
    Drachen mal anders!

    Ich stehe dem Thema Drachen etwas skeptisch gegenüber. Versteht mich nicht falsch, ich finde diese Kreaturen interessant, aufregend und wirklich fantastisch, nur meistens sind es Geschichten über Kriege oder bösartige Drachen. Ich bin kein Fan von diesem typischen Verhalten von Drachen, wie zum Beispiel in Herr der Ringe. Da gefallen mir die in Game of Thrones besser, da sie eine Bindung mit ihrer Herrin aufbauen.

    Erfrischend war es dieses Buch zu lesen. Keine Schlachten, keine blutrünstigen Drachen oder zu aggressives Verhalten. Auch hier wird liebevoll mit diesen Kreaturen umgegangen! Es geht um Drachen die im Einklang mit den Menschen leben. Drachen, die die Menschen respektieren mit ihnen leben und mit ihnen auf einer gewissen Ebene verbunden sind. Brüder, wie ich sie noch nicht kennenlernen durfte. Eine unbekannte Welt wartet auf den Leser, mit einem brüderlichen Abenteuer. Es geht um Liebe, Frieden und Familie.



    Kurz zum Inhalt:

    Unter den Millionen Augen der Lichter lebt das Drachenvolk von Leotrim. 
    Der Drache Norwin hat einen schwierigen Start ins Leben. Eine Amme lässt sein Ei fallen, die Schale ist beschädigt, ein Flügel verletzt. Es wird schnell klar, er wird nie fliegen können. Als er alt genug ist, kommt sein menschlicher Vater, um ihn bei den Menschen leben zu lassen. Die Drachenmutter muss darauf hoffen, dass die jahrhundertealte Verbindung zwischen den Völkern ausreicht, um Norwin einen Platz in ihrer Mitte finden zu lassen. 
    Anfänglich hat sein halbgebürtiger Bruder Ambro Schwierigkeiten, etwas mit seinem Drachenbruder anzufangen. Die beiden passen nirgends hin. Jeder in Leotrim hat seinen Platz, seine Aufgabe. 
    Diese beiden müssen nun selbst herausfinden, wofür sie gut sind. 



    1. Kriterium: Die Idee des Buches:

    Wie ich schon oben erwähnt habe, gefiel mir die Idee sehr gut. Es ist eine ganz andere Herangehensweise an Drachen (soweit ich Drachengeschichten kenne). Eine ganz neue Welt, mit wirklich schönen Ideen. Das grüne gefährliche Meer, oder auch die junge uralte Chronistin. Auch gefiel mir die Einteilung der Drachen, beispielsweise Flugdrachen oder Erdrachen, sehr. Und dann erst die Gedankensprache…

    Die Autorin baute viele kleine Details ein, die ihre Welt noch mehr zum Leben erwachen ließen. Schon mal von einem laufendem Haus gehört?




    2. Kriterium: Der Aufbau der Geschichte.

    Es geht ein schöner roter Faden durch das Buch. Man lernt den Alltag der beiden Brüder kennen, ihre Probleme, ihre schönen Erlebnisse und ihr Abenteuer. Auf Ambro und Norwin wartet noch so einiges, das ist klar. Die Geschichte wird aus mehreren Bereichen beleuchtet. Sowohl von Ambro und Norwin, als auch von Hangameh und dem alten Drachen um den sich einige Mythen rangen. Man bekommt also einen Rundumblick von dieser noch unbekannten Welt und kann gut darin eintauchen.


    3. Kriterium: Die Charaktere.

    Die Autorin hat die Charaktere liebevoll ausgearbeitet. Vor allem Norwin und Ambro. Ihre Bindung die sich immer weiter verbessert, wird sehr detailliert und verständlich beschrieben. Ich als Leser wollte am liebsten Ambro anschreien, dass er seinen Drachen zu hören soll (mehr sag ich nicht dazu).

    Die Gefühle kommen sehr stark rüber, obwohl nicht viel darauf eingegangen wird. Man merkt aus der Situation heraus, wie es Ambro geht oder auch durch Norwins Verhalten. Sehr gefallen hat mir auch Hangameh. Eine uralte Frau im Körper eines kleinen Mädchens. Das kling ein wenig skurril, was es eigentlich auch ist. Aber es ist interessant und aufregend wie sie sich den Respekt der anderen verdient.

    Der Drache Norwin ist mir sofort ans Herz gewachsen. Der kleine hat ja einen verletzten Flügel, was das ganze irgendwie zuerst traurig macht. Ich hatte da ein genaues Bild von Norwin im Kopf, dass ich ihn am liebsten gleich geknuddelt hätte!


    4. Kriterium: Die Spannung, bzw. ob das Buch mich gefesselt hat.


    So richtig spannend war das Buch in gewisser Weise nicht. Nicht zu voreilig urteilen! Man verfolgt zwar, wie die beiden Brüder näher zusammenwachsen und auch die kurze Reise zu Hangameh, aber von richtiger Spannung kann ich nicht sprechen. Es ist eher die Neugierde die mich angetrieben hat. Die Neugierde was noch kommt und was ihn dort erwartet. Spannend fand ich die Begegnung mit den Meerdrachen, oder was mit dem alten Drachen passiert. Da war sie da. Hier vergebe ich nur einen halben Weltentaucher, weil mich das Buch trotzdem auf seine eigene Weise gefesselt hat. :)


    5. Kriterium: Die Schreibweise


    Die Schreibweise der Autorin gefällt mir sehr gut, weil sich das Buch sehr leicht und schnell lesen lässt. Man taucht in diese Welt komplett ein und kann loslassen und alles rundherum vergessen. Das fand ich fantastisch. Obwohl es in der Geschichte um einen kleinen Jungen geht, ist die Geschichte trotzdem auch für Erwachsene geeignet. Die Sprache ist hochwertig und wirklich schön.


    Das Buch hat seine 4,5 Weltentaucher verdient! Es ist eine schöne und liebevoll aufgebaute Geschichte, die mir sehr gefallen hat. Für alle, die sonst nicht so auf die typischen Drachengeschichten stehen, sehr empfehlenswert! Natürlich werden auch die allgemeinen Drachenfans auf ihre Kosten kommen. Grundsätzlich für alle Fantasie Liebhaber: schnuppert mal rein, es wird euch sehr gefallen. Ich kann es euch empfehlen! :)

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Fantworlds avatar
    Fantworldvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein sehr flüssig lesbares und durch und durch gut gelungenes Buch. Nur die grundsätzliche Gefahr fehlt.
    Smok und Broder

    Hangameh ist eine unsterbliche Chronistin, die in ihrer Höhle wohnt und alles festhält was geschieht. So auch das Leben von Ambro einem eigentlich ganz normalen Jungen. Doch dann bekomtm er seinen Smok und scheint von da an so ziemlich alles falsch zu machen. Erst auf einer Reise zur Chronistin kommt er wieder einigermaßen vom Holzweg ab.

    Das Buch hatte einen schönen schönen Schreibstil der einen geradezu an das Buch fesselt und auch die Charaktere und ihre Welt sind mit Liebe gestaltet. Das einzige was mir wirklich gefehlt hat ist eine Art algegenwärtige Gefahr, wie in Herr der Ringe die Erhebung Mordors oder im Hobbit der Drache Smaug. Das nahm so ein bisschen den Sinn heraus. Es war einfach eine kleine Art Biografie über einen Teil des Lebens eines ausgedachten Chrakters. Trotzdem sicher lesenswert!
     Fazit: 🌟🌟🌟🌟 von 🌟🌟🌟🌟🌟

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Mrs_Nanny_Oggs avatar
    Mrs_Nanny_Oggvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Zauberhafte Geschichte über Drachen und Menschen! Die Art zu erzählen, die Entwicklung der Charaktere haben mir sehr gut gefallen.
    Von Drachen und Menschen

    Carolin M. Hafen hat eine wunderbare, verzaubernde Geschichte über Leotrim geschrieben, ein Land, in dem Drachen und Menschen auf wundersame Weise von Geburt an miteinander verbunden sind. Warum das so ist, erzählt eine alte Legende, ob es schon immer so wahr, ob es so bleiben wird und was es mit der jungen oder alten Chronistin Hangameh auf sich hat, erfahren wir nur teilweise in dieser Geschichte. Der kleine Ambro ist alt genug , um mit seinem Smok, seinem Drachenbruder, vereint zu werden. Doch er kann die Sprache der Drachen nicht, und sein Drachenbruder ist zwar ein Flugdrache, aber er hat einen verkrüppelten Flügel. Sein Vater macht sich Sorgen, was nun werden soll, denn so kann er nicht bei den Fliegern aufgenommen werden. Hangameh fordert Ambro auf, sie am Meer zu besuchen. 3 Tage dauert der Fußmarsch, eine lange Reise für einen kleinen Jungen und seinen Drachen, aber auch eine Zeit, in der Ambro viel Neues erfährt und seiner Bestimmung ein Stückchen näher kommt.
    Fazit: Ein höchst lesenswerter Beginn einer Romanreihe mit wunderschönen Motiven und einer schönen, gut zu lesenden Sprache.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    dia78s avatar
    dia78vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Welt von Leotrim und seinen Drachenvölkern
    Findet jeder seinen Drachenbruder?

    Das Buch "Das Drachenvolk von Leotrim - Drachbrüder" wurde mir dankenswerter Weise vom O'Connell Press Verlag zur Verfügung gestellt. Nachdem ich zunächst einiges an Problemen hatte, mit den vielen eigenwilligen Namen, kam ich allerdings rasend schnell in die Geschichte hinein. Durch die angenehme Schreibweise der Autorin C.M.Hafen und die kurzen und flüssigen Sätze, flog ich formlich durch das Buch.
    In Leotrim ist es seit jeher der Brauch, dass jedes Kind mit seinem 7.Geburtstag mit seinem Drachen, der bereits seit seiner Geburt vorbestimmt ist, eine Verbindungszeremonie bestreitet. Auch bei Ambro und Norwin steht diese Zeremonie ins Haus. Doch einiges scheint nicht zu ganz richtig zu sein. Der Drache Norwin, hat einen kaputten Flügel und kann nicht fliegen, obwohl er ein Flugdrache ist und sein Drachenbruder Ambro kann nicht mit ihm sprechen und kommunizieren. Eines Tages scheint sich das Leben für die zwei radikal zu ändern, denn die Chronistin, Hangemeh, lädt ihn zu sich nach Hause ein. So eine Einladung kann man nicht ausschlagen und so beginnt für die Drachenbrüder ein Abenteuer der Extraklasse, welches sie durch fast ganz Leotrim führt.
    Für alle, die gerne Fantasygeschichten rund um Drachen lesen, sollten sich dieses Buch und hoffentlich auch ihre Fortsetzung auf ihre Wunschliste schreiben. Denn die Gegend um Leotrim scheint einfach wunderschön und voller Abenteuer zu stecken.
    Ich erteile dem Buch eine 100%ige Kaufempfehlung. 

    5 Sterne

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Iuraniens avatar
    Iuranienvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Märchenhaft aber Geschmackssache
    Märchenhaft aber Geschmackssache

    »Drachenbrüder« ist die Geschichte des 7-jährigen Ambro und seines Drachens Norwin. Norwin hat einen verkrüppelten Flügel und wird nie fliegen können. Er und Ambro machen sich auf, um ans Meer zu reisen, um die Chronistin zu besuchen, die sie dorthin eingeladen hat. Unterwegs machen beide neue Erfahrungen und entwickeln sich und ihre Beziehung zueinander.

    Das Buch ist in einem sehr seltsamen Stil geschrieben. Wer eine Abenteuergeschichte erwartet, in der ein Junge und sein Drachen Gefahren überwinden müssen, der wird enttäuscht. Stattdessen handelt es sich mehr um ein Märchen als um einen »normalen« Roman.

    Vieles wird nur angedeutet. Ambro beschwert sich am Anfang, dass ihm niemand etwas erklärt, aber er ist trotzdem dem Leser himmelweit voraus. Erst zur Mitte des Buches wird zum Beispiel erwähnt, dass die immer wieder erwähnten Winterquartiere Höhlen unter der Erde sind. Auch dass Ambro in einem Baum und nicht in einem Haus wohnt, wird dem Leser häppchenweise beigebracht. Oder wie die Schule aussieht. Und so geht es mit viele Elementen des Buches. Das war teilweise frustrierend. Wer oder was diese Chronistin ist, bleibt völlig offen.

    Ebenfalls hat der märchenhafte aber entrückte Schreibstil verhindert, dass ich mit einer der Figuren mitgefiebert habe. Dass die Hauptfigur erst sieben Jahre alt ist, hat sicher auch dazu beigetragen.

    Apropos sieben Jahre. Während Ambro am Anfang tatsächlich seinem Alten entsprechend geschildert wird, wird er – kaum dass er seine Reise angetreten hat – zu einem aufmerksamen und sehr tiefgründigen jungen Mann. Die Entscheidung, die er am Ende trifft, passt definitiv besser zu einem Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein, als zu einem Kind, das gerade erst in die Schule geht.

    Trotzdem bleibt Leotrim eine wunderschöne und interessante Welt, in der Drachen und Menschen zusammenleben. Leider bleiben zu viele Details dieser Welt in Andeutungen verborgen. Ich würde gerne mehr über Leotrim wissen (Warum ist das Meer giftig? Ist das wirklich unsere Welt in ferner Zukunft, oder doch ein ganz anderer Ort?).

    Wer ein zauberhaftes Märchen lesen möchte, dem wird »Drachenbrüder« sicher gut gefallen. Ich persönlich lese lieber Romane, die weniger verschleiert erzählt sind und in denen ich mit den Figuren mitfiebern kann.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    CarolinHafens avatar

    Liebe Buchfreunde, Fantasyleser und Lovelybooker,

    ich möchte euch herzlich zur Leserunde meines Debütromans „Drachenbrüder“ einladen. Wer meine Geschichte „Der Kindshüter von Leotrim“ in Exotische Welten gelesen hat, der dürfte bereits ahnen, dass es sich in meinem Roman „Drachenbrüder“ nicht um ein Highfantasy-Schlachtengemälde handelt, sondern um ein Coming-of-Age-Stück der magischen Art. 


    Der Verlag verlost 15 eBooks und 3 Hardcover für diese Leserunde. Ihr könnt euch bis zum 17. April bewerben. Schreibt mir, warum ihr gern mit einem Drachen zusammen leben wollt. Zusammen mit den O´Connells werde ich die Gewinner am 18. April auslosen. 


    Klappentext:

    Unter den Millionen Augen der Lichter lebt das Drachenvolk von Leotrim. Der Drache Norwin hat einen schwierigen Start ins Leben. Eine Amme lässt sein Ei fallen, die Schale ist beschädigt, ein Flügel verletzt. Es wird schnell klar, er wird nie fliegen können. Als er alt genug ist, kommt sein menschlicher Vater, um ihn bei den Menschen leben zu lassen. Die Drachenmutter muss darauf hoffen, dass die jahrhundertealte Verbindung zwischen den Völkern ausreicht, um Norwin einen Platz in ihrer Mitte finden zu lassen. Anfänglich hat sein halbgebürtiger Bruder Ambro Schwierigkeiten, etwas mit seinem Drachenbruder anzufangen. Die beiden passen nirgends hin. Jeder in Leotrim hat seinen Platz, seine Aufgabe. Diese beiden müssen nun selbst herausfinden, wofür sie gut sind.


    »Das Drachenvolk von Leotrim – Drachenbrüder«

    Autor: C. M. Hafen

    Hardcover, 176 Seiten

    ISBN: 978-3-945227-26-8

    Leseprobe


    Die Autorin:

    C. M. Hafen

    Schwabe; gebürtiger Zweiundachtziger. Drittgeborene, konservativ erzogen, liberal geraten, von der Vergangenheit geprägt. Arbeitet mit der Sippe im Bauwesen; Malen nach Zahlen bekommt so eine Bedeutung. Schreibt aus Besessenheit, weil sie nichts anderes kann. Oder will. Lebt fürs schreiben, schreibt fürs Leben gern, lebt ihr Schreiben, hier!

    www.zweifragezeichen.wordpress.com


    Wir lesen uns!

    ~Caro

    Zur Leserunde
    elane_eodains avatar

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________ 
    Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können!

    ________________________________________________________________ 

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt.

    Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen.

    Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren.

    'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman.

    Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä.

    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin.

    Weitere Informationen

    • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen.
    • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-)
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-)
    ________________________________________________________________ 

    Für Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    ________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen. 
    ________________________________________________________________ 

    Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen:
    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

    Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts)
    Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016
    - 73california 0 von 15 Debüts
    - Alchemilla 0 von 15 Debüts
    - Allegra2014 0 von 15 Debüts
    - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - annabchzk 0 von 15 Debüts
    - Annabel 0 von 15 Debüts
    - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Arizona 3 von 15 Debüts
    - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts
    - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts
    - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Biest 10 von 15 Debüts
    - birdsong 0 von 15 Debüts
    - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts
    - Bookflower 1 von 15 Debüts
    - Brilli 11 von 15 Debüts
    - Buchblume 3 von 15 Debüts
    - Bücherwurm 0 von 15 Debüts
    - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts
    - CaptainSwan 0 von 15 Debüts
    - Caroas 3 von 15 Debüts
    - Cellissima 2 von 15 Debüts
    - ChAoT89 0 von 15 Debüts
    - chatty68 7 von 15 Debüts
    - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts
    - Chirise 1 von 15 Debüts
    - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Condessadelanit 0 von 15 Debüts
    - Corpus 3 von 15 Debüts
    - Corsicana 8 von 15 Debüts
    - Curin 0 von 15 Debüts
    - DaniB83 0 von 15 Debüts
    - darkshadowroses 3 von 15 Debüts
    - DieBerta 2 von 15 Debüts
    - dieFlo 13 von 15 Debüts
    - dirk67 1 von 15 Debüts
    - Donauland 5 von 15 Debüts
    - dorli 12 von 15 Debüts
    - dorothea84 0 von 15 Debüts
    - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts
    - elane_eodain 12 von 15 Debüts
    - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Engel1974 2 von 15 Debüts
    - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts
    - fabulanta 0 von 15 Debüts
    - Fluse 0 von 15 Debüts
    - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER!
    - Gela_HK 4 von 15 Debüts
    - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Gelsche 0 von 15 Debüts
    - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts
    - Gruenente 4 von 15 Debüts
    - gsimak 1 von 15 Debüts
    - hannelore259 10 von 15 Debüts
    - hansemann 0 von 15 Debüts
    - heidi_59 9 von 15 Debüts
    - herminefan 6 von 15 Debüts
    - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - INA80 0 von 15 Debüts
    - Insider2199 4 von 15 Debüts
    - Iphigenie34 11 von 15 Debüts
    - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts
    - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - janni_aroha 0 von 15 Debüts
    - JennyReads 0 von 15 Debüts
    - Judith1704 2 von 15 Debüts
    - Karin_Welters 0 von 15 Debüts
    - Katja_Oe 0 von 15 Debüts
    - kepplingerbi 1 von 15 Debüts
    - Kerst 0 von 15 Debüts
    - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts
    - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Kuisawa 1 von 15 Debüts
    - LaDragonia 0 von 15 Debüts
    - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Lalarissa 0 von 15 Debüts
    - laraundluca 10 von 15 Debüts
    - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts
    - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - leselea 7 von 15 Debüts
    - Lesesumm 7 von 15 Debüts
    - Letanna 9 von 15 Debüts
    - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts
    - Lighthous23 0 von 15 Debüts
    - Lilli33 7 von 15 Debüts
    - LimaKatze 6 von 15 Debüts
    - LimitLess 2 von 15 Debüts
    - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts
    - littleblueberry 0 von 15 Debüts
    - Looony 0 von 15 Debüts
    - Lotta22 11 von 15 Debüts
    - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Marion22 0 von 15 Debüts
    - martina400 1 von 15 Debüts
    - mary789 0 von 15 Debüts
    - Marysol14 3 von 15 Debüts
    - Mausezahn 0 von 15 Debüts
    - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - merlin78 7 von 15 Debüts
    - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts
    - MimiSoot 0 von 15 Debüts
    - Mini-Dee 0 von 15 Debüts
    - MiniMixi 0 von 15 Debüts
    - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Mone97 0 von 15 Debüts
    - moorlicht 0 von 15 Debüts
    - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts
    - Nele75 11 von 15 Debüts
    - Neytiri888 0 von 15 Debüts
    - Nicol74 0 von 15 Debüts
    - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Piddi2385 0 von 15 Debüts
    - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts
    - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts
    - Ramazoddl 3 von 15 Debüts
    - Resaa 0 von 15 Debüts
    - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Saruja 0 von 15 Debüts
    - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts
    - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts
    - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Sick 10 von 15 Debüts
    - Smberge 0 von 15 Debüts
    - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts
    - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Soulreader 0 von 15 Debüts
    - Starlet 1 von 15 Debüts
    - Stinsome 2 von 15 Debüts
    - sunnessa 0 von 15 Debüts
    - sursulapitschi 4 von 15 Debüts
    - Thaliomee 2 von 15 Debüts
    - The_Reader15 4 von 15 Debüts
    - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - thoresan 1 von 15 Debüts
    - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - tierklink 0 von 15 Debüts
    - Tinkers 0 von 15 Debüts
    - tizisalazar 0 von 15 Debüts
    - Topica 0 von 15 Debüts
    - ubirkel 0 von 15 Debüts
    - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Wayland 0 von 15 Debüts
    - Wortbluete 0 von 15 Debüts
    - Wortteufel 8 von 15 Debüts
    - xxxxxx 1 von 15 Debüts
    - Yaalbo 0 von 15 Debüts
    - Yvi33 0 von 15 Debüts
    - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT!
    - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts
    - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts
    - Zwinkerling 0 von 15 Debüts

    Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden!

    Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015 
    Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 
    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks