C. M. Singer ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 33 Rezensionen
(50)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite“ von C. M. Singer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ...und der Preis ist dein Leben - Ruf der anderen Seite (Teil 2)

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Tigerbaer

    04. March 2014 um 20:24

    Der 2. Teil der Trilogie „...und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite“ knüpft nahtlos an den 1. Teil an. Die Freunde, zu denen sich inzwischen auch Susan, die Ex-Freundin von Tony gesellt hat, sind nach wie vor auf der Suche nach den Mördern von Danny und den 9 Jugendlichen. Seit das Amulett gestohlen worden ist, leben Danny und Elizabeth in ständiger Furcht, dass ihre gemeinsame Zeit vorbei sein könnte. Verstärkt wird diese Furcht durch die Tatsache, dass Danny jeden Morgen auf „die andere Seite gerufen“ wird. Einzig Elizabeths Liebe hält ihn im Hier und Jetzt. Mit ihren privaten Ermittlungen gerät Elizabeth ins Fadenkreuz der Polizei und nach einem Verhör bei dieser wird sie verschleppt und in die Psychiatrie gesteckt. Gibt es für sie und Danny noch eine Chance? Im Vordergrund der Geschichte, steht wie schon im ersten Teil die Verbindung zwischen Danny und Elizabeth. Ihre Ängste und Sorgen, ihre Gefühlswirrungen werden von der Autorin so liebevoll beschrieben, dass man sich mit den Figuren aufs Engste verbunden fühlt. Die Suche nach dem Drahtzieher des Ganzen ist spannend und man jagt förmlich durch die Buchseiten, um mehr zu erfahren und dem Rätsel näher zu kommen. Am Ende des Buches trifft Elizabeth eine weitreichende Entscheidung und lässt mich als Leser mit der brennenden Frage „Wie soll es nun weiter gehen?“ zurück. Also, auf zu Teil 3 ;-) Reihenfolge: 1. …und der Preis ist dein Leben – Mächtiger als der Tod 2. … und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite 3. …und der Preis ist dein Leben – Dunkle Bestimmung

    Mehr
  • würdige Fortsetzung

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    ConnyZ.

    27. January 2014 um 17:18

    Nachdem ich im Sommer 2013 den ersten Teil von C.M. Singers Reihe „…und der Preis ist dein Leben – Mächtiger als der Tod“ gelesen habe, war ich nun gespannt auf seine Fortsetzung. Mit „… und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite“ setzt die Autorin auf 239 Seiten, seit dem 19.Dezember 2011, ihre Geschichten weiter. Danny und Elizabeth sind geschockt, seit dem Danny bei Sonnenaufgang beinahe verschwunden ist, setzten sie alles daran das Geheimnis um seinen Mord zu lüften. Viel Lösungen und neue Probleme stellen sich ihnen in den Weg, doch die größte Frage bleibt – wie viel Zeit bleibt ihrer Liebe noch … Bereits der erste Teil von C.M. Singers Reihe hatte mich begeistert. Mit ihrer Mischung aus Liebesroman, Krimi und paranormalen Elementen beginnt sie eine unterhaltende Reihe, die den Leser mit den Protagonisten auf Spurensuche schickt. Nach dem schockierenden Ende des ersten Teils geht nicht nur von den Figuren ein Aufatmen aus, darüber, dass Danny noch immer bei Elizabeth ist. In dieser Fortsetzung lenkt C.M. Singer den Fokus auf die Suche nach den Mördern von Danny und das Geheimnis der ganzen Symbole und Dolche, die im ersten Teil gefunden wurden. Aber auch Dannys Familie, seine Nichte und seine Schwester, lernt der Leser besser kennen und durch sie wird auch deutlich, wie wertvoll Elizabeth für Danny geworden ist. Natürlich kommen auch die witzigsten Situationen zustande, schließlich kann nur Elizabeth und Dannys kleine Nichte ihn sehen. Durch die Ermittlungen gegen die Mörder wird Elizabeth schnell ins Visier einer geheimnisvollen Organisation genommen, doch sie hat nicht nur Danny an ihrer Seite. Auch sein damaliger Kollege Wood und Riley, der Geister spüren kann, stehen bei den Ermittlungen bereit, um unter die Arme zu greifen und neue Erkenntnisse zu erlangen. In Elizabeth kommt derweil immer wieder der Gedanke hoch, ob es richtig ist für Danny, bei ihr zu sein und sich dem Gang ins Jenseits zu entziehen. Danny setzt dem Ganzen oft noch einen darauf und träumt davon, was gewesen wäre, wenn der Abend seiner Ermordung anders verlaufen wäre und die Zukunft dann für beide sich verändert hätte. Doch je mehr er träumt desto mehr hatte ich das Gefühl, dass Elizabeth ins Grübeln verfällt. Als Leser kennt man das selbst, dass durchspielen von Situationen, das „Was Wäre Wenn“-Spiel in der eigenen Fantasie, doch das böse Erwachen und Sehen der Tatsachen hat schon wohl schon jeden von uns die Beine unter den Füßen weggerissen. Eine Figur steht beim mir persönlich auf der Verdächtigenliste – Sir Thomas. Mag dieser Herr sich auch noch so freundlich darstellen, in manchen Szenen legt er eine dunkle Seite an den Tag, in der er zu einflussreich wirkt. Und wer das Ganze in voller Aufmachung und Teil 1 und 2 hintereinander genießen möchte, für dem ist seit dem 14.Oktober 2013 „Ghostbound“ erschienen, mit neuem Cover. C.M. Singer setzt ihre „… und der Preis ist dein Leben“-Reihe würdig fort. Mit Spannung und sehr viel Gefühlen werden ihre Leser erneut in Dannys und Elizabeths Geschichte gezogen, um auf Spurensuche nach dem Mörder zu gehen und erfahren zu können, wie es zwischen dem Geist und seiner Seelenverwandten weitergeht.

    Mehr
  • Verlosung der Lieblingsbücher 2013 vom LovelyBooks-Team - unsere Buchtipps für euch!

    Daniliesing

    Es ist schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass wir euch hier über die Weihnachtszeit auch mal unsere Lieblingsbücher vorstellen, die wir in diesem Jahr gelesen haben. Deshalb grübelt das gesamte LovelyBooks Team schon seit ein paar Wochen, welche Bücher wir euch empfehlen und als Buchpaket unter euch verlosen wollen. Denn die Entscheidung ist jedem von uns in diesem Jahr überhaupt nicht leicht gefallen, aber das kennt ihr bestimmt auch selbst. Neben dem Buchpaket mit den 10 Lieblingsbüchern vom Team verlosen wir außerdem einen Kobo GLO E-Reader in schwarz. Hier dürfen sich also gleich 2 Gewinner sehr freuen! Unsere Buchtipps: 1. miadonna empfiehlt: "Die Tochter der Wälder" von Juliet Marillier Ich drehe die Regeln dieses Jahr für mich etwas um und nenne nicht mein Lieblingsbuch für dieses Jahr, sondern möchte die letzte Gelegenheit nutzen euch eine Autorin ans Herz zu legen, die in Deutschland leider nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die sie eigentlich verdient hätte. Für mich ist das richtig, richtig schmerzhaft, weil ich in einigen ihrer Serien feststecke, die jetzt nicht weiter übersetzt werden. Es geht um Juliet Marillier, die mir mit ihren Büchern diese besonderen Lesemomente ermöglicht, wie ich sie das letzte Mal als Teenager z. B. bei der Lektüre von den Nebeln von Avalon hatte. Das ist jetzt über 20 Jahre her und ich habe angenommen, dass mir dieses Gefühl 'völlig in der Geschichte zu leben' einfach nicht mehr passieren kann, weil ich a.) zu erwachsen b.) zu unaufmerksam c.) zu fantasielos geworden bin. Als mir dann Dani von ihrer Lieblingsreihe 'Sevenwaters' erzählte, wurde ich zwar hellhörig, aber ich hatte nicht mit diesem Geschenk gerechnet. "Die Tochter der Wälder" hat mich mit Haut und Haaren gefressen, ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, ich musste mich wegen akuten Leserfiebers bei der Arbeit krank melden, die großen Abenteuer warteten schließlich auf mich. Nachdem ich die Tochter der Wälder gelesen hatte, musste Nachschub her und ich las mich im Anschluss durch alle verfügbaren Bücher und Reihen von Juliet Marillier. Normalerweise bin ich von irgendeinem Band dann enttäuscht, aber das ist mir einfach nicht passiert. Leider war irgendwann trotzdem Schluss, denn die Autorin findet keinen Verlag in Deutschland, weil sich ihre Reihen und Serien nicht in der Masse durchgesetzt haben. Wie traurig ist das denn? Deshalb hier an dieser Stelle noch einmal meine Empfehlung für die Bücher von Juliet Marillier. Und wer weiß, wenn sich jetzt alle Leser auf ihre Bücher stürzen, dann komme ich vielleicht doch noch einmal in den Genuss eines dieser raren Lesemomente... 2. MissBookarazzi empfiehlt: "Silver Linings" von Matthew Quick Mir fiel es dieses Jahr schwer, ein Buch zu finden, das mich so richtig begeistert hat. Doch mir ist schließlich eins aus dem Frühjahr eingefallen, das meiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit erhält und auf eine bestimmte Weise besonders ist! Die meisten sind durch die Oscars eher mit dem Film vertraut. Ich finde jedoch, man sollte zuerst das Buch kennen. "Silver Linings" ist ein versteckter Bücherschatz von Matthew Quick, der den Leser durch zwei eigene und verrückte Charaktere mitreißt und in die ungewöhnliche Geschichte von Pat und Tiffany entführt, die einen immer wieder überrascht und die verschiedenen Facetten des Lebens durch einen bemerkenswerten Blickwinkel sehen lässt. Das Buch ist sicherlich nicht für jeden Lesegeschmack geeignet. Aber wer ein Herz für skurrile und liebenswerte Charaktere hat, der wird Pat und Tiffany gerne auf ihrer Suche nach ihrem eigenen Happy End begleiten! 3. sarah_elise empfiehlt: "Bettler und Hase" von Tuomas Kyrö Urkomisch, verschroben und überaus liebenswürdig ist nicht nur der rumänische Antiheld Vatanescu sondern der gesamte Roman „Bettler und Hase“ des finnischen Autorenstars Tuomas Kyrö. In einer einzigartigen Manier mit fantastischen Elementen hangelt sich der rumänische Auswanderer in tiefem Vertrauen auf die westeuropäische Wohlstandsgesellschaft durch die kriminelle Unterwelt Finnlands; stets getrieben von der Sehnsucht nach finanzieller Sicherheit. Nachdem er Menschenhändler Jegor entkommen konnte, begibt sich Vatanescu auf einen Road-Trip quer durch Finnland und rettet versehentlich ein Kaninchen, das er „Hase“ tauft. Und während der treu-naive Protagonist sich schwertut, richtige Entscheidungen zu fällen, verfügt „Hase“ über den überlebenswichtigen Instinkt, bei Gefahr Reißaus zu nehmen. Auf ihrer Suche nach dem Glück trifft das komische Duo auf Gestalten der kuriosesten Facetten. Armut, Menschenhandel und organisierte Kriminalität stellen nicht die optimalen Rahmenbedingungen für ein modernes Märchen dar, doch Tuomas Kyrö schafft es mit rabenschwarzem Humor und seinem rumänischen Forrest Gump den Leser zu verzaubern. Wo Vatanescus Reise endet und welche Rolle der finnische Ministerpräsident und Facebook spielen, wird nicht verraten, doch die Lektüre unterhält und lehrt uns die Sehnsucht der Menschen nach Gerechtigkeit und Humanität in einer kapitalistischen Gesellschaft. 4. DieBuchkolumnistin empfiehlt: "Troposphere" von Scarlett Thomas Die britische Autorin Scarlett Thomas hat mit “Troposphere” ihren siebten Roman geschrieben und darin mit Ariel Manto eine weibliche Hauptdarstellerin geschaffen, die mir sympathischer nicht sein könnte: sie ist verrückt, witzig, rothaarig, im ständigen Schwanken zwischen Pessimismus und Hoffnung, stark und liebevoll und süchtig nach ständigem Wissensnachschub und Austausch über ihre verschiedenen Theorien rund um unsere Existenz. Gerade die vielen naturwissenschaftlichen und philosophischen Erläuterungen machen den Roman wahrscheinlich für viele Leser völlig untauglich – für mich machten genau diese Diskurse den Reiz aus und sie fordern jederzeit volle Aufmerksamkeit.Ein Roman, an dem sich die Geister sicherlich scheiden – ich bin sofort reingekippt und wollte nie mehr raus. Eines der Bücher, die ich immer wieder und wieder lesen will und dabei stets Neues entdecken werde, denn vorhersehbar ist hier nur eines: man ist nach dem Buch schnell ebenso süchtig wie Ariel Manto nach der Troposphäre. 5. malano empfiehlt: "Leb wohl, Schlaraffenland" von Roland Düringer und Clemens G. Arvay Man könnte sagen: "Das Buch zum Film", auch wenn es keinen Film im klassischen Sinne gibt, sondern ein Videotagebuch! Seit 2. Januar dieses Jahres hat sich der österreichische Kabarettist und Schauspieler Roland Düringer, einem interessanten Selbstversuch unterzogen und zwar: Wie wäre es in der heutigen Zeit ein Leben wie in den 70ern (seiner Kindheit) zu führen, abseits von Telefon, Internet, e-Mail, Bankomatkarte, Auto, Supermärkten und ständiger Verfügbarkeit... Roland Düringer hat also begonnen nach und nach, die Werkzeuge der heutigen Zeit zu reduzieren oder wegzulassen und beobachtet was dies für sich und sein Leben bedeutet und hat dies in Form eines Videotagebuches auf www.gueltigestimme.at festgehalten und dokumentiert. Und da mich nun dieses Videotagebuch und Düringers Experiment seit Anfang dieses Jahres begleiten, empfehle ich euch somit quasi das neu erschienene "Buch zum Film" mit dem Titel: "Leb wohl, Schlaraffenland - Die Kunst des Weglassens", oder wie in der Inhaltsangabe beschrieben: ein Leben wie früher zu führen und dabei die Zukunft zu gewinnen. 6. Kari empfiehlt: "Ich bin verboten" von Anouk Markovits In diesem Jahr hat mich ein Buch ganz besonders ergriffen, das mir sogar noch nach Monaten immer wieder ins Gedächtnis rückt. Klammheimlich schleicht es sich in meine Gedanken, während der Bahnfahrt nach Hause oder wenn ich mir gerade eine neue Lektüre aussuche. Die Rede ist von „Ich bin verboten“ von Anouk Markovits, einem Roman, der die Geschichte einer streng gläubigen jüdischen Familie vom Zweiten Weltkrieg bis in unser 21. Jahrhundert hinein erzählt. Die Autorin, welche selbst als Satmar-Chassidim, einer jüdischen Sekte, aufwuchs, berichtet von diesem streng regulierten und kontrollierten Leben, das vor allem Frauen in ihre Grenzen weist. Durch zwei weibliche Hauptfiguren, die zwar unterschiedliche Wege beschreiten, aber auf ihre Art und Weise mutig und entschlossen sind, ihr Leben zu meistern, beschreibt Anouk Markovits, wie enge Fesseln ein Leben voller Möglichkeiten zu einem ungelebten Leben werden lassen können. Ihr Erzählstil ist wie ein Sog, der den Leser diese völlig fremden Leben hautnah erleben lässt. 7. kultfigur empfiehlt: "Die letzte Generation" von Arthur C. Clarke "Die letzte Generation" von Arthur C. Clarke ist Vorlage und Inspiration für viele andere Science-Fiction Bücher, Serien und Filme (u.a. "V - Die Besucher"). Die Geschichte erzählt von der Begegnung der Menschen mit einer außerirdischen Rasse, die plötzlich mit riesigen Schiffen am Himmel über den Metropolen der Welt auftauchen. Es ist das Ende der Menschheit wie wir sie kennen. Doch was wissen wir schon ... 8. doceten empfiehlt: "Shotgun Lovesongs" von Nickolas Butler "Shotgun Lovesongs" ist inspiriert von der Lebensgeschichte und Musik von Bon Iver und damit ein toller Roman über Freundschaft und über die große Frage, was das Leben eigentlich wirklich ausmacht. Butler schafft es, im Leser Fernweh und Heimweh zugleich zu wecken. Fernweh nach der wunderbaren Natur Wisconsins, nach dem Wechsel der Jahreszeiten und dem einfachen, idyllischen Leben auf dem Lande dort. Heimweh nach der eigenen Familie und den Jugendfreunden, die zumindest in meinem Fall sehr weit weg wohnen und die für mich immer noch sehr wichtig sind. Viel wichtiger ist aber, dass das Buch die Musik von Bon Iver selbst aufgreift. Die großen Themen des Romans sind auch die Themen der Songs von Justin Vernon. "Shotgun Lovesongs" ist Bon Iver zwischen zwei Buchdeckeln - das ist toll und darin liegt auch der gelungene Geniestreich von Butler! 9. Trumans empfiehlt: "Monster" von Benjamin Maack „Monster“ von dem deutschen Autor Benjamin Maack ist mir schon im Buchladen sofort ins Auge gefallen, durch sein schlichtes, aber unglaublich stimmiges Cover: schemenhaft blickt der Betrachter in die Tiefen eines Waldes. Sonst Nichts. Wald, Autor und Titel und mein erster Eindruck wurde beim Lesen gefestigt. „Monster“ beinhaltet einzelne Erzählungen, die aber doch zusammengehören. In jeder steht eine Figur mit Namen Benjamin im Zentrum. Immer sind es Personen, die herumirren, ihren von Gewalt oder Sexualität verstörten Blick umherschweifen lassen und erschreckend Unkonventionelles tun. Maack erzählt höchst atmosphärisch und packend, überzeugend und provokant. 10. Daniliesing empfiehlt: "Wunder" von R.J. Palacio Oft lese ich Bücher und mag sie sehr gern. Doch selten lese ich ein Buch und kann nicht anders, als es wirklich zu lieben! “Wunder” liebe ich!  Die US-amerikanische Autorin Raquel J. Palacio hat mit ihrem Buch “Wunder” ein echtes Buchwunder geschaffen. Ich habe es aufgeschlagen und wollte nur mal kurz reinlesen, doch nach nur ein paar Seiten war ich schon mitten in der Welt von August, liebevoll Auggie genannt, angekommen. Ein erstaunlich gefühlvoller Jugendroman, der deutlich zeigt, wie bedeutsam es ist, wer wir wirklich sind und wie unwichtig in diesem Zusammenhang Äußerlichkeiten sind, die nur einen so geringen Teil der Persönlichkeit eines Menschen ausmachen. Seid ihr neugierig auf unsere 10 Lieblingsbücher 2013 geworden? Dann habt ihr jetzt bis einschließlich 6. Januar Zeit bei der Verlosung eines Buchpakets mit allen 10 Büchern mitzumachen. Eine kleine Anmerkung zu "Die Tochter der Wälder": Da das Buch vergriffen ist, müssen wir erstmal schauen, ob wir noch ein Exemplar auftreiben können. Alternativ wird sonst ein anderes Buch von Juliet Marillier im Paket liegen. Bitte gebt bei eurer Teilnahme außerdem an, ob ihr das Buchpaket oder den Kobo GLO gewinnen möchtet bzw. ob euch beides interessiert. Jetzt müsst ihr uns nur noch folgendes verraten und dann seid ihr dabei: Welches Buch würdet ihr euch am meisten zu Weihnachten wünschen und wieso? Falls ihr erst nach Weihnachten mitmacht, erzählt uns doch stattdessen, welche Bücher ihr geschenkt bekommen habt! Wir wünschen euch ein wunderschönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Mehr
    • 1017
  • eine gelungene Vortsetzung

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Paty_Brand

    17. July 2013 um 12:46

    Inhalt: Im ersten Band wird der smarte Cop Danny vor Elizabeths Augen ermordet. Doch wer diesen Teil gelesen hat, weiß dass Daniel nicht ins Jenseits gegangen ist, sondern als Geist an Elizabeths Seite verweilt. Die beiden geben ein wunderschönes Liebespaar ab, auch wenn man nur eine Hälfte davon sieht :) Wie im ersten Band sind die beiden zusammen mit ihren Freunden Tony, Susan und Riley noch immer auf der Suche nach Dannys Mörder und sie kommen der Ganzen Sache schon viel näher als sie ahnen. Doch immerwieder plagt Elizabeth das schlechte Gewissen, Daniel von seinem Gang auf die andere Seite abzuhalten. Mit der Zeit fasst sie einen Entschluss, der schwerwiegende Folgen mit sich zieht ... Meinung: Genau wie der erste Band hat mir auch dieser, wieder sehr gut gefallen. Es ist ein wahres Abenteuer mit Liz und Danny auf Mörderjagd zu gehen. Ich liebe den Schreibstil von C.M. Singer und auch die Charaktere. Aber am meisten gefällt mir an dieser Reihe, dass man nicht genau sagen kann was man da eigentlich in den Händen hält. Ist es Fantasy, Liebesroman, Thriller oder Abenteuer? Auf alle Fälle von allem etwas - die Mischung machts einfach :) Fünf Sterne von mir!

    Mehr
  • und weiter geht es mit Elizabeth und Daniel

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Aleena

    05. June 2013 um 15:31

    Nachdem ich vor ein paar Tagen schon den ersten Band gelesen habe, musste ich gerade weil es so spannend war, gleich den zweiten Teil verschlingen. Natürlich möchte ich nicht Spoilern, bringt euch ja auch nichts, wenn ihr den ersten Teil noch gar nicht kennt. Der zweite Teil ist um einiges rasanter geschrieben, ich konnte ab einer bestimmten Stelle gar nicht mehr aufhören und ich habe mich immer mal wieder gefragt was es mit dem Ruf auf sich hat. Elizabeth kann Danny noch festhalten, doch wie lange noch? Super schön finde ich auch die Lovestory und das mystische dabei. Man kann ihre Liebe so schön spüren, gerade wenn beide allein sind, hat man immer wieder mal das Gefühl, dass es ein ganz normales Paar ist. Was dem leider so nicht ist. Natürlich nicht außer Acht lassen möchte ich die Ermittlungen und Verstrickungen der Geschichte, da diese den spannenden Teil der Geschichte einnehmen und gerade zu vor Spannung strotzen. Das bleibt der Leser gern dran. Man möchte auch endlich wissen wer dahinter steckt und warum Danny sterben musste. Da auch der zweite Teil wieder so endet, dass man unbedingt weiterlesen muss, empfehle ich euch den dritten Teil rechtzeitig zu kaufen. Der Schluss hat mir auch Pippi in die Augen getrieben…ach ja Die Autorin versteht es uns Leser bei der Stange zu halten. Lese Tipp!!!

    Mehr
  • Noch besser als der erste Band - unbedingt weiterlesen

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Aer1th

    15. May 2013 um 18:50

    Für diese Rezension setze ich den ersten Band als bekannt voraus. Also bitte nicht weiterlesen, wenn ihr Band 1 noch nicht kennt und noch lesen wollt – enthält möglicherweise Spoiler. Worum geht’s? Liz, Danny und ihre Freunde sind weiterhin auf der Suche nach Dannys Mörder und sie scheinen der Lösung immer näher zu kommen. Tony wird suspendiert und Liz von unbekannten Männern entführt. Auch die Beziehung zwischen Danny und Liz steht scheinbar unter keinem guten Stern, denn der Ruf der anderen Seite wird immer stärker. Muss Danny Liz verlassen? Meine Meinung Auch dieses Mal hat C.M. Singer es wieder geschafft mich mit ihrem Debütwerk zu begeistern. Sogar noch ein wenig mehr als im ersten Band. Wer schon im ersten Teil ein Fan von Liz und Danny war, der wird im zweiten Teil definitiv nicht enttäuscht. Es bleibt weiterhin so schön romantisch, dass sogar ich als chronische Nicht-Romantikerin es als toll und passend und gar nicht kitschig empfand. Die beiden haben mich in ihrem Bann. Auch die anderen Charaktere hat die Autorin klasse ausgebaut. Im zweiten Band bekommen wir mehr von Tony und auch Riley mit, was mich sehr gefreut hat. Und auch Susan (Tonys Ex-Freundin) bekommt einen etwas längeren Gastauftritt, von dem ich hoffe, dass er sich in Teil 3 ausweiten wird. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen und da ich das Buch diesmal als eBook lesen durfte, hatte ich nicht die Probleme wie beim ersten Band und konnte mich richtig gut auf den Inhalt konzentrieren. Spannend bleibt es auch weiterhin und das in verschiedener Hinsicht. Zum einen kommen wir der Auflösung der Morde immer näher und zum anderen wird es verheißungsvoll um Liz und Danny. Mein Tipp an euch: Legt euch Band 3 bereits zu, wenn ihr Band 2 lest – es endet super spannend. Einen kleinen Kritikpunkt möchte ich dann doch noch anbringen und zwar hat es mich gestört, dass Band 1 so nahtlos in Band 2 übergegangen ist. Ich weiß, normalerweise dürfte das einen Leser ja eher freuen, aber für mich hatte das leider den Charakter von “in der Mitte durchgeschnitten”. Fazit Auch ”Ruf der anderen Seite” konnte mich begeistern und das auf fast ganzer Linie. Der dritte Band liegt schon bereit und wartet nur darauf, dass ich wieder Zeit finde und ihn lesen kann. Von mir gibt es mit 4,5 von 5 Sternen eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung.

    Mehr
  • und der Preis ist dein Leben - Ruf der anderen Seite von C.M.Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Buecher-Fans

    26. April 2013 um 22:30

    Nachdem ich euch den 1. Band schon vorgestellt habe, möchte ich euch natürlich die Fortsetzung „...und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite“ von C. M. Singer nicht vorenthalten. Auch dieses Buch, das im AAVAA Verlag erschienen ist, wurde mir freundlicher Weise von der Autorin bereitgestellt, wofür ich mich noch einmal bedanken möchte. Auf den 236 Seiten wird der Leser in spannende Ermittlungen und eine unzerstörbare Liebe entführt. Liz und Danny folgen mit ihren Freunden Tony und Riley einer heißen Spur, die die Frage, wer Dannys Mörder ist, beantworten soll. Bei den Ermittlungen stoßen sie immer wieder auf eine alte und geheimnisvolle Organisation namens Thugee. Doch es gibt ein Problem: Wie zieht man jemanden zur Rechenschaft, der seit 100 Jahren nicht mehr existiert? Und nicht nur diese Tatsache erschwert die Ermittlungen und vor allem die Liebe zwischen Elizabeth und Danny vehement. Eine unbekannte Macht versucht jeden Morgen bei Sonnenaufgang durch ihren „Ruf“, Danny auf ihre Seite zu ziehen und somit Liz und ihn für immer zu trennen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Denn was passiert, wenn man vom Jäger zum Gejagten wird? Können Liz und Danny ihre Liebe retten? Der 2. Band knüpft nahtlos an den ersten Band an. Somit braucht man nicht lange, um sich wieder in die Geschichte einzulesen, sondern man ist gleich mittendrin. „…und der Preis ist dein Leben – Ruf der anderen Seite“ von C. M. Singer hat mich wieder vollkommen gefesselt. Im Vordergrund stehen dieses Mal die Ermittlungsarbeiten, die viel Spannung bieten. Diese wird konstant aufrecht erhalten und somit ist dieses Buch ein echtes Lesevergnügen. Was mir besonders ins Auge stach, war die unzerstörbare Liebe von Liz und Danny. Die Zwei machen eine enorme Entwicklung durch, ohne dass diese zu aufgesetzt wirkt. Auch die Liebe wird genau in der richtigen Menge dem Leser serviert, sodass man nicht den Eindruck bekommt, dass es ein kitschiger Liebesroman ist. Der Schreibstil war, wie im ersten Teil, sehr flüssig, und die detailgetreue Darstellung der Umgebungen und Gefühle lassen es zu, dass man nicht nur ein Außenstehender ist, sondern ein Teil des Buches. Die neuen Ideen, die die Autorin in ihrem Buch verarbeitet, wie zum Beispiel die Bruderschaft (Organisation), haben mich vollkommen überzeugt. Und somit komme ich zu dem Fazit, dass ich dieses Buch jedem empfehlen kann, der zu Weihnachten ein tolles Buch verschenken möchte oder sich einfach selbst beschenken will. >Maria<

    Mehr
  • [Rezension] ... und der Preis ist dein Leben 02: Ruf der anderen Seite - C.M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Angela2011

    02. April 2013 um 10:27

    Ich war sehr gespannt auf den zweiten Band der "... und der Preis ist dein Leben-Trilogie" und fand es richtig klasse, das Band 2 direkt an Band 1 ("Mächtiger als der Tod") anschließt. Diesmal stehen im zweiten Band die Ermittlungsarbeiten um Dannys Ermordung und der Teenager-Morde im Vordergrund. Welcher Zusammenhang ergibt sich da? Auch Liz´ und Dannys Beziehung wurde weiter ausgearbeitet, und ist hier nicht zu kurz gekommen. Wie lange wird das Glück der beiden noch halten? Dies fragte ich mich nicht nur als Leser, sonder auch Liz, die sich immer wieder Sorgen macht. Die Autorin C.M. Singer verstand es schon in Band 1 die Spannung sehr gut zu erzeugen und bis zum Ende hin zu halten, aber mit Band 2 ist sie noch größer geworden. Jede Menge Spannung und Dramatik haben mich das Buch in einem Rutsch durchlesen lassen. Auch der Witz und Humor ist wieder nicht zu kurz gekommen. C.M. Singer beeindruckte mich auch wieder mit ihren überraschenden Wendungen, die nicht immer vorhersehbar waren. Ich lernte die Charaktere auch noch viel mehr kennen, aber auch neue finden sich mit in die Geschichte ein. C.M. Singer hält mit "Ruf der anderen Seite" auch hier wieder die richtige Mischung aus Spannung, Dramatik, Witz und Gefühlen für den Leser bereit, aber seid gewarnt, denn der Cliffhanger am Ende ist äußerst gemein ;-) Ihr müsstet Band 3 auf jedenfall schon zuhause parat liegen haben, sonst werdet ihr noch verrückt werden... Fazit 5/5 Sternen

    Mehr
  • weiterhin romantisch und spannend

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Tintenelfe

    26. March 2013 um 18:19

    Liz und Daniel sind weiterhin den Mördern auf der Spur. Alles deutet darauf hin, dass es sich um eine längst vergessenen indische Bruderschaft handelt, die in London ihr Unwesen treibt. Doch inzwischen haben ihre Nachforschungen die Aufmerksamkeit der geheimnisvollen Sekte auf sich gezogen und das Netz zieht sich um Liz und ihre Freunde zusammen. Zudem zeichnet sich eine neue Bedrohung ab: Jeden Morgen bei Sonnenaufgang wird Daniel von eienr unsichtbaren Macht ins Jenseits gezogen, wie lange kann Liz ihn noch halten? Der zweite Teil setzt nahtlos an den ersten Teil an, so dass ich schnell noch einmal die letzten Seite von “Mächtiger als der Tod” gelesen habe, um besser wieder einsteigen zu können. Zu Beginn des Buches werden jedoch auch noch einige vorhergehende Ereignisse aufgegriffen, so dass der Einstieg nicht allzu schwer fällt. “Ruf der anderen Seite” legt noch mal an Tempo zu, die Liebesgeschichte zwischen Daniel und Liz ist weiterhin romantisch, ohne allzu kitschig zu werden und erfährt durch den “Ruf” ein wenig Dramatik, die sich zum Ende hin steigert. Die Figuren sind durchweg sympathisch und es macht Spaß mit ihnen zusammen die Geschichte zu erleben. Der humorvolle Schreibstil der Autorin und nicht zuletzt die “Poltergeist”-Szenen sorgen für Lacher und ein Wohlgefühl beim Lesen. Leider tappen die Protagonisten selbst nach einer gemeinsamen Rekapitulation der Fakten immer noch im Dunkeln, was die Verschwörung und die Motive der Mörder betrifft. Das nervt insofern, dass ich der Meinung bin, die Hintergründe bereits zu kennen, so dass ich vor allem Liz, Danny und Wood gern mal ordentlich schütteln möchte. Ja, ich kann sehr ungeduldig sein, deshalb werde ich mir jetzt auch schnell den dritten Teil zu Gemüte führen.

    Mehr
  • Rezension zu "... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite" von C. M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Buchbahnhof

    13. January 2013 um 10:44

    Im zweiten Band der Trilogie geht es spannend weiter. Die Charaktere entwickeln sich weiter. Daniels Schwester Kim und deren Tochter spielen wieder eine kleine Rolle. Die Geschichten um die Kleine waren wirklich süß geschrieben. Band 2 geht wesentlich mehr auf die Mordermittlungen ein, als auf die Liebesgeschichte. Dies hat mir ausgesprochen gut gefallen. Die Geschichte entwickelt sich sehr spannend weiter, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Zwischendurch war ich starr vor Spannung und Sorge. Ansonsten sind die Personen, wie auch schon im ersten Band, alle sehr sympathisch. Tony und Riley bekommen schon etwas mehr Raum, was mich sehr gefreut hat. Außerdem wird Sue eingeführt, die ich auch sofort ins Herz geschlossen habe. Ich persönlich glaube ja, dass mit Sir Thomas etwas nicht stimmt. Mir ist er mehr als suspekt. Auch hier 4 Sterne für eine wundervolle, spannungsgeladene Fortsetzung. Wie gut, dass Band 3 auch schon auf meinem Reader ist und es gleich weitergeht.

    Mehr
  • Rezension zu "... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite" von C. M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Kiwi-Lena

    Zwischen flammender Magie und dunklen Mythen Nach dem neuerlichen Überfall auf Elizabeth und das Zerren "der anderen Seite" an Danny wird den beiden bewusster denn je, dass sowohl Elizabeths Unversehrtheit als auch ihre einzigartige Verbindung zueinander überaus gefährdet ist. Die Ermittlungen auf eigene Faust bringen das Paar und ihre Freunde in eine äußerst prekäre Situation, müssen sie auf brutale Weise erfahren, dass die beißende Bedrohung, die mit einem Jahrhunderte alten indischen Okkultismus in engstem Bezug steht, von obersten Kreisen geschürt wird. Darüber hinaus sieht sich Elizabeth mit der schmerzlichsten Entscheidung ihres Lebens konfrontiert, die über Sein oder Nichtsein bestimmen wird. Mit "... und der Preis ist dein Leben: Ruf der anderen Seite" knüpft C. M. Singer nahtlos an den ersten Teil ihrer sagenhaften Reihe an. Dabei werden neue Muster gestrickt, die bekannten Handlungsstränge vertieft und beides dann minutiös miteinander verflochten. Dramatische, komische und tragische Elemente geben sich hierbei die Klinke in die Hand und sorgen für ein erstklassiges Lesevergnügen. Wieder einmal stellt sich das Talent der Autorin heraus, genreübergreifend für beste Unterhaltung zu sorgen. Ich als Leser konnte mich der Faszination und der Emotionen, die den Roman wie eine Aura umgeben, nicht erwehren. Schon nach wenigen Seiten kam die Einzigartigkeit dieser Geschichte erneut zum Vorschein. Die Charaktere wachsen mit ihren Aufgaben - sie wachsen über sich hinaus und zugleich dem Leser ans Herz. Auch werden die bestehenden Mysterien über das Leben nach dem Tod, Hexenkulte und göttliche Opfergaben durch eine zunehmend starke Rolle innerhalb der Geschichte in den Mittelpunkt gestellt. Die ausgiebigen Recherchen seitens der Autorin verleihen dem Ganzen Konstanz und Authentizität. Besonders einnehmend und berührend ist natürlich die außergewöhnliche Liebesgeschichte der Protagonisten. Ein Schicksal, das unmöglich scheint und nichtsdestotrotz reale Konturen annimmt. Dies ist zu großen Teilen der einfühlsamen und markanten Erzählweise C. M. Singers zu verdanken. Ohne Zweifel gehört dieser Roman zu dem Lesestoff, der, ohne sich aufzudrängen, für perfekte Aha-Momente, die nach mehr verlangen, sorgt!

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite" von C. M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Cat_Crawfield

    10. December 2012 um 07:59

    Klappentext: Endlich haben Elizabeth und ihre Freunde eine heiße Spur. Alles deutet darauf hin, dass hinter den Morden eine Bruderschaft steckt, deren Wurzeln zu einem längst vergessenen indischen Kult zurückzureichen. Doch damit werden sie selbst zu Gejagten, denn diese Schattengesellschaft setzt alles daran ihr Geheimnis zu wahren und Neugierige von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Als wäre das noch nicht genug, wird Daniel nun bei jedem Sonnenaufgang von einer unsichtbaren Macht fortgezogen und der Geist kann sich dem nur widersetzen, wenn Elizabeth ihn in dieser Welt verankert. Aber dann wird sie entführt, und der nächste Morgen rückt unaufhaltsam näher ... Inhalt: Die Ermittlungen gehen weiter. Danny und Liz suchen gemeinsam mit Tony und Riley nach den Mördern von Danny und den Teenagern. Nach und nach erfahren sie immer mehr, doch waren das alles nur Vermutungen. Doch anscheinend kamen sie der Wahrheit immer näher, denn es wurden ihnen immer mehr Steine in den Weg gelegt. Auch treffen sie auf immer mehr "Verbündete" die ihnen bei den Recherchen weiterhelfen, doch konnten sie diesen Personen wirklich trauen, oder waren diese auch in den Mordfällen verwickelt. Als Elizabeth dann auch noch entführt wird und der Sonnenaufgang immer näher rückt, wird ihnen klar, das sie auf dem richtigen Weg sind... Meine Meinung: "Die Lovestory geht weiter" Während in Band 1 hauptsächliche die Beziehung zwischen Liz und Danny beschrieben wird, so kommen wir hier nun zu den Geschehnissen. So viele Fragen gilt es zu beantworten und auch der Leser kommt an manchen stellen richtig ins Grübeln. Auch die neuen Charaktere die man hier kennen lernt habe ich recht schnell ins Herz geschlossen. Ich bin schon gespannt was im nächsten Band auf mich wartet. Das Cover:Auch hier ist das Cover wirklich sehr gelungen, besonders gut gefällt mir das Paar im linken Eck =) Wertung: Schreibstil: 4/5 Sterne Charaktere: 5/5 Sterne Spannung: 4/5 Sterne Lovestory: 5/5 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite" von C. M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    tigger0705

    24. October 2012 um 10:43

    Und die Geschichte geht weiter. Der zweite Teil der Trilogie ist auf jeden Fall sehr spannend. Es geht weiter mit der Romanze von Elizabeth und Daniel und deren Suche nach dem Mörder. Elizabeth gerät bei ihrer Suche mehrmals in Gefahr. Ob es gut oder weniger gut ausgeht, wird natürlich nicht verraten. Aber so viel darf gesagt sein, anscheinend sind sie jemandem dicht auf den Fersen, der nicht nur in Elizabeth eine Gefahr sieht. Auch der ehemalige Partner von Daniel, Detective Tony Wood und Riley (ein Junge, dem Daniel geholfen hat und Medium) geraten in das Visier. Trotz der Gefahr ermitteln aber alle gemeinsam weiter. Der Anfang und das Ende ist schon sehr, sehr traurig. Zwischendurch ist das Buch allerdings so spannend, dass ich es an nur einem Tag(!) gelesen und mir die Nacht um die Ohren geschlagen habe. Aber es lohnt sich. Hier sei allerdings auch wieder gesagt, beschafft euch gleich alle 3 Bücher der Trilogie. Ansonsten hab ihr nur schlaflose Nächte, weil ihr unbedingt wissen wollt wie es weitergeht und ob es am Ende dann doch noch zu einen “Happy End” kommt. Also genießt auch den zweiten Teil und ich werde mich jetzt ganz schnell an den letzten Teil der Trilogie machen. Viel Spaß bei dem nächsten Teil und Leute, es lohnt sich.

    Mehr
  • Rezension zu "... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite" von C. M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    catiliane

    25. September 2012 um 08:53

    Band zwei knüpft nahtlos an den ersten Teil an und man ist sehr schnell wieder in der Geschichte. Liz und Danny sind ein glückliches Pärchen, obwohl es natürlich nicht gerade einfach ist, mit einem Geist liiert zu sein. Der Leser erfährt in diesem Band viel über Dannys Vergangenheit, seine Träume und der tote Ermittler sorgt auch weiterhin für den ein oder anderen Lacher. Ausserdem lernt der Leser Tony besser kennen, ist er in Band eins doch relativ unbedeutend gewesen, wird er jetzt greifbarer, denn plötzlich ist da Susan seine Exfreundin und die zeigt ganz neue Facetten des so unnahbaren Detectives. Im zweiten Band ist die Spannung noch besser gestrickt als in Band eins. Es erscheint fast so, als wäre der erste Teil nur die Aufwärm- und Kennenlernphase gewesen. Jetzt geht es richtig los, ein spannendes Ereignis jagt das nächste. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen so gebannt war ich und wollte unbedingt mehr. Ich fiebere bei den Ermittlungsarbeiten richtig mit und bin schon gespannt ob sich mein Verdacht, der sich seit Band eins nur immer mehr verfestigt richtig ist! Sprachlich steht auch der zweite Band dem ersten in nichts nach, ein flüssiger Sprachstil führte dazu, dass ich das Buch an einem Tag gelesen habe und jetzt schon mitten in Band drei stecke! Anschaulich wird alles was das Team erlebt geschildert, so dass man sich richtig gut hineinversetzen kann und alles vor seinem inneren Augen selbst miterlebt! Lasst euch diese bezaubernde Trilogie nicht entgehen! Selten hat mich eine Trilogie so gepackt und mit durchgehend hohem Niveau unterhalten!

    Mehr
  • Rezension zu "... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite" von C. M. Singer

    ... und der Preis ist dein Leben II - Ruf der anderen Seite

    Ricas_Fantastische_Buecherwelt

    02. September 2012 um 21:07

    Inhalt: Die Liebesgeschichte von Elizabeth und dem Geist Daniel geht weiter. In ihrer Beziehung liefe alles rund, wenn da nicht jeden Morgen dieser "Ruf" wäre. Der Ruf, der versucht, Daniel auf die andere Seite zu ziehen. Glücklicherweise ist das Band ihrer Liebe stark genug und hält ihn, aber wie lange kann so etwas gut gehen? Unweigerlich kommt Liz der Gedanke, dass es vielleicht nich richtig ist, Danny vom Paradies fern zu halten. Als wäre das nicht genug, wird sie entführt und Danny kann sie ohne den Talisman nicht finden. Wie soll sie ihn halten, wenn sie nicht beieinander sind? Eigene Meinung: Auch der zweite Teil der begehrten Trilogie kann überzeugen. Im Gegensatz zu Band 1 geht es hier wesentlich temporeicher und spannender zu. Die Lösung des Falls scheint greifbar nahe, leider bleibt das den Verbrechern auch nicht verborgen. Die Entführung Elizabeths beinhaltet einige komplexe und actionreiche Szenen. Vor allem für den Leser wird es ziemlich emotional - ich persönlich hatte das Gefühl, Liz Gefühle am eigenen Leib zu spüren. Da man als Leser nunmal eine sehr passive Rolle hat, waren einem ebenso die Hände gebunden und man musste auf Hoffnung, Glück und vor allem dem guten Willen der Autorin vertrauen. Man lernte viele Charaktere besser kennen und einige Neue kamen hinzu. Vor allem für wahre Fantasyliebhaber war etwas dabei, wurde doch tatsächlich eine echte Hexe eingeführt. So war die Magie überwiegend noch unauffällig integriert, trat aber bei einigen Schlüsselszenen deutlich hervor. Der Cliffhanger am Ende ist dafür ganz schön böse. So sollte man den dritten Band am besten gleich parat haben, um nicht völlig zu verzweifeln. Fazit: C. M. Singer stellt auch beim zweiten Teil ihr Können unter Beweis und zeigt, dass es doch noch Fortsetzungen gibt, die nicht nur mit dem Vorgänger mithalten, sonder diese sogar übertrumpfen können.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks