C. R. Schmidt

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von C. R. Schmidt

Cover des Buches GRETEL (ISBN: 9783959361415)

GRETEL

 (3)
Erschienen am 06.02.2019
Cover des Buches GRETEL (ISBN: 9783959361521)

GRETEL

 (0)
Erschienen am 05.02.2019

Neue Rezensionen zu C. R. Schmidt

Neu

Rezension zu "GRETEL - Teil 1: Schatten des Waldes: aus der Serie WELTENWANDLER" von C. R. Schmidt

Rezension und Leseempfehlung zu „GRETEL, Teil 1: Schatten des Waldes“
EulenzaubersBuecherkistevor 5 Monaten

Zum Inhalt: Die ferne Zukunft, Aliens und Mensch leben in friedlicher Koexistenz. Die beiden Forschungsschiffe Hänsel und Gretel werden auf eine lange Reise geschickt. Ihr Ziel: Die vermeintliche Quelle allen Lebens im Universum. Die Besatzung der Gretel merkt jedoch schnell, dass nicht nur das Universum selbst, sondern auch Teile der Crew finstere Geheimnisse verbergen ... 


Meine Meinung: Science Fiction und ich sind
bisher keine großen Freunde gewesen. Trotzdem war ich unheimlich neugierig auf die Geschichte, von der ich im Vorfeld so einiges gehört habe. Ich durfte das Buch im Zuge einer Wanderbuchaktion lesen und muss zugeben, dass mich der Autor mit „Gretel“ positiv überrascht hat und mir mit der Story
um Jahn und die anderen Besatzungsmitglieder, die zu einer besonderen Mission aufbrechen, einen guten Einblick in die Weiten des Alls mit seinen Planeten, deren Bewohnern, den Pflanzen und Tieren geben konnte. Die Handlung war gut nachvollziehbar, an manchen Stellen etwas langatmig, manchmal sehr techniklastig, was dann aber durch die teilweise wieder sehr spannenden Passagen gut ausgeglichen werden konnte. Die beschriebenen Lebensformen waren interessant und vielfältig, die Sichtweisen mancher Spezies sehr tiefgründig und durchaus aufschlussreich und informativ. Man könnte fast sagen, es gibt Einblicke in Physik, Chemie, Biologie und dazu ein paar interessante religiöse Elemente sowie etwas Philosophie, was
sich im Endeffekt zu einem gelungenem Gesamtwerk zusammenfügt. Von mir gibt es eine Leseempfehlung für alle SciFi Fans und solche, die es noch werden möchten! 


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "GRETEL" von C. R. Schmidt

GRETEL
coldi1vor 7 Monaten

Eigentlich habe ich immer gesagt, Sci-Fi ist nichts für mich. Filme und Serien schaue ich unheimlich gerne, aber Bücher, keine Ahnung, hatte ich nie auf meiner Wunschliste. Als ich als einer Wanderbuch Aktion für Gretel teilnehmen durfte, war ich wirklich gespannt, was da auf mich zukommt. Auf den ersten Seiten war ich schon gefangen. In dem Prolog wurden die verschiedenen Zeitrechnungen aufgegliedert. Verschiede Lebewesen kamen hinzu immer mehr bekamen einen Personenstatut zugeteilt. Das hat mir schon sehr gefallen.


Jahn hat sich, wie auch viele andere, für eine unbekannte Forschungsreise gemeldet. Niemand weiß um was es eigentlich geht, es wird allen Personen auf dem Forschungsschiff "Gretel" tatsächlich erst erzählt als sie losgeflogen sind. Sie sind unterwegs die Quelle allen Lebens im Universum zu finden. Die meisten Menschen und Aliens mit Personenstatut leben und arbeiten friedlich miteinander. Allerdings gibt es natürlich auch die bösen Aliens die nicht in Co-Existenz mit den Menschen leben wollen. Nach und nach stellt sich heraus, das nicht nur die Besatzungsmitglieder ihre kleinen und großen Geheimnisse haben, auch im Universum gibt es noch genug unbekanntes. 


Wie schon gesagt, dieses ist mein erster Sci-Fi den ich lese und auch das erste Buch von dem Autor. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, obwohl auch viel technisches beschrieben wird, was mir das Lesen ein wenig schwer gemacht hat. Aber ich fand es total faszinierend neue Welten, neue Tiere und Insekten und Personen kennen lernen zu dürfen. Das ist wunderbar von dem Autor beschreiben wurden. Nach diesem traurigen Ende bin ich wirklich sehr gespannt darauf, wie es weiter geht. 


Dankeschön das ich an diesem Wanderbuch teilnehmen durfte, obwohl es mir das Herz zerbrochen hat, in das Buch zu schreiben.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "GRETEL" von C. R. Schmidt

Ein interessanter Einstieg in ein Science – Fiction Abenteuer!
die_weltenwandlerinvor 9 Monaten

Meine Meinung:


Als Teil der Wanderbuchaktion zu Gretel von C.R. Schmidt, durfte ich dieses Science – Fiction Abenteuer lesen, in der sich der junge und unerfahrene Jahn auf geheime Mission ins Universum begibt.


***


In Gretel wird der Leser mit einer Welle an neuen Informationen, neuen Spezies, Planeten und einer Zeit, die man sich heute noch gar nicht vorstellen kann, überflutet.


Gretel spielt ungefähr achttausend Jahre nach unserer heutigen Zeit.

Ein neues Zeitalter ist angebrochen und die Menschheit, so wie sie heute existiert, ist nicht mehr. Fremde Planeten und Wesen haben sich zusammen mit den Menschen zu einer Allianz des Friedens zusammengeschlossen und die Welt scheint dadurch zu einer besseren geworden zu sein.


Als Leser ist es toll, die ganzen neuen Spezies zu entdecken, etwas über ihre Planeten zu erfahren und zu lesen, wie unterschiedlich sie sind.

Von katzenhaften Wesen, über sprechende Pfützen, bis hin zu Insekten und einem gigantischen Roboter.

Alle haben etwas gemeinsam: Die Mission!


Jahn, der Hauptcharakter in dieser Geschichte ist mittendrin und auch wenn die Leser über sein Leben und seinen Hintergrund nicht viel erfahren, mag ich ihn. 

Er ist ein sehr ruhiger Zeitgenosse, angenehm nachvollziehbar und man kann sich gut mit ihm und seinen Reaktionen identifizieren.


Die Geschichte ist schön. All die Eindrücke, die den Leser beim Lesen überwältigen und einfangen sind sehr schön niedergeschrieben. 

Am Anfang wird man wohl durch die ganzen Eindrücke ein wenig erschlagen, doch man gewöhnt sich schnell daran und wie man am Anfang des Buches darauf hingewiesen wurde, findet man immer wieder kleine Brotkrumen, die das Lesen sehr viel spannender machen.


Da ist etwas!

Da lauert etwas!

Etwas erwartet den Leser im Dunkeln.

Noch kann man es nicht wissen. 

Doch es kribbelt in den Fingern, liegt dem Leser schon beinahe auf der Zunge und lässt sein Herz schneller schlagen.

Etwas erwartet uns in der Dunkelheit.

Sei es im Universum oder im Raumschiff Gretel. ...



Fazit:


Ein interessanter Einstieg in ein Science – Fiction Abenteuer, das den Leser sicherlich noch weiter überraschen wird.


Jahn und seine neuen Kollegen werden noch auf einige Geheimnisse, Planeten und vielleicht sogar die Frage aller Fragen stoßen. ...


... Gibt es Gott wirklich?! ...


***


Da mir in der Geschichte leider ein wenig die Spannung fehlt, kann ich nicht die vollen fünf Sterne geben. Ich weiß, der Autor versucht die Spannungskurve langsam anzuheben und den Leser auf Band zwei vorzubereiten, doch beim Lesen fehlt mir einfach das gewisse Etwas, um mich vollkommen zu überzeugen. Deshalb bekommt das Buch von mir ganz liebe und verdiente vier Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks