Job gesucht, Liebe gefunden

von C. R. Scott 
4,8 Sterne bei6 Bewertungen
Job gesucht, Liebe gefunden
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elke_Roidls avatar

Wer bekommt den Job in Tokio Joe oder doch Josey

Book_Desires avatar

Reist mit Jo in das ferne Japan und fiebert mit ob sie sich am Ende für Job oder Liebe entscheiden wird.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Job gesucht, Liebe gefunden"

Wenn zwei sich streiten und die Funken fliegen, wird‘s doch erst richtig interessant.

Josy hat es geschafft – sie hat den Job bei einer großen Agentur in Tokio bekommen. Prompt verlässt sie Los Angeles und fliegt nach Japan. Doch die Zusage stellt sich als Missverständnis heraus. Eigentlich soll der 32-jährige Joe, Sohn eines britischen Milliardärs, die Stelle besetzen. Da hilft nur eins: Die beiden müssen gegeneinander antreten. Wer die bessere Werbekampagne entwirft, darf bleiben. Josy ist fest entschlossen und will diesen Schnösel Joe schlagen. Doch so schnöselig ist Joe gar nicht. Der attraktive Brite weckt Gefühle in Josy, die sie noch nicht kannte. Plötzlich muss sie sich zwischen Liebe und Karriere entscheiden. Dabei ahnt sie nicht, welche Wahl Joe getroffen hat. Und erst recht ahnt sie nicht, dass der Wettstreit zwischen ihnen eine Katastrophe bereithält.

Eine abgeschlossene Liebesgeschichte, spannend bis zum Schluss. Diese Geschichte erschien bereits Ende 2015 unter dem Titel „Unwissend verliebt“. Damals war sie nur kurz verfügbar und inzwischen wurde sie komplett überarbeitet.

Und Fans von Emily West können sich auf einen Gastauftritt ihrer Figur Souta aus „Unverhofft“ freuen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079YZK49M
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:21.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    britss avatar
    britsvor 4 Monaten
    Mit Liebe zum Job ♥

    Auch dies ist wieder ein toller Liebesroman aus der Feder von C.R.Scott. Der Schreibstil ist wie immer flüssig, gut verständlich und emotional. In Josy kann man sich super hineinversetzen, so dass man jede kleinste Emotion von ihr nachvollziehen kann. Mit frechen Sprüchen, Humor und emotionalen Momenten hat man eine gute Abwechslung beim Lesen.  Selbst ich habe beim Lesen bemerkt, dass Joe auch auf mich eine gewisse Wirkung hatte und ich ihm gerne mal den Hals umgedreht hätte oder ihn einfach nur zu küssen.
    Wer also Lust auf ein abwechslungsreiches Leseerlebnis hat, ist bei den Büchern von C.R. Scott sehr gut aufgehoben. Sie weiß ihre Romane mit einem absolut liebevollem Happyend zu garnieren  ♥♥

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ellis_Buecherblogs avatar
    Ellis_Buecherblogvor 4 Monaten
    Job oder Liebe ... wenn das so einfach wäre

    Ich möchte mich bei C. R. Scott bedanken, dass ich "Job gesucht, Liebe gefunden“
    als Rezensionsexemplar lesen durfte. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

    Cover:
    Das Cover zieht die Blicke auf sich. Wie Cover und Klappentext zusammenpassen, das kann ich jetzt noch nicht sagen.

    Story:
    Josy hat es geschafft – sie hat den Job bei einer großen Agentur in Tokio bekommen. Prompt verlässt sie Los Angeles und fliegt nach Japan. Doch die Zusage stellt sich als Missverständnis heraus. Eigentlich soll der 32-jährige Joe, Sohn eines britischen Milliardärs, die Stelle besetzen. Da hilft nur eins: Die beiden müssen gegeneinander antreten. Wer die bessere Werbekampagne entwirft, darf bleiben. Josy ist fest entschlossen und will diesen Schnösel Joe schlagen. Doch so schnöselig ist Joe gar nicht. Der attraktive Brite weckt Gefühle in Josy, die sie noch nicht kannte. Plötzlich muss sie sich zwischen Liebe und Karriere entscheiden. Dabei ahnt sie nicht, welche Wahl Joe getroffen hat. Und erst recht ahnt sie nicht, dass der Wettstreit zwischen ihnen eine Katastrophe bereithält.

    Eine abgeschlossene Liebesgeschichte, spannend bis zum Schluss. Diese Geschichte erschien bereits Ende 2015 unter dem Titel „Unwissend verliebt“. Damals war sie nur kurz verfügbar und inzwischen wurde sie komplett überarbeitet. 

    Fazit:
    Jeder hat seine Träume und für jeden ist es der Wahnsinn, wenn sie in Erfüllung gehen. Das der Wahnsinn allerdings dann erst beginnt, das ist wohl nicht jedermanns Traum. Josy träumt von Tokio und einem Job in der Werbebranche. Die Erfüllung ist zum Greifen nah, wäre da nicht ein klitzekleines Hindernis Namens Joe. Gut, dass sie sich selbst Jo nennt und es dadurch zu einer Namensverwechslung kam. Dafür kann Joe nichts, aber besser man projiziert den Ärger auf den anderen als auf sich selbst. Jo und Joe müssen jetzt einen Wettbewerb für sich entscheiden und da scheint beiden jedes Mittel recht zu sein. Jo hat sich ihr Bild von Joe schon mal gemacht: Jung, gutaussehend und von Beruf  Sohn. Joe, tja er trägt eine Maske, die ihn unnahbar macht und dadurch berechnend wirken lässt. Die beiden werden ihn ihrer Art gut beschrieben, auch wenn ich mir das ein oder andere Mal mehr Tiefe gewünscht hätte. Jo war im Gefühlswirrwarr. Joe beschäftigte sie gedanklich mehr, als ihr lieb war, und warum gefiel es ihr nicht, dass er mit seiner Assistentin so gut auskam? Das Teufelchen in ihr ließ sie drastische Maßnahmen einleiten. Joe, der seine Maske fallen ließ und sich öffnete, fiel aus allen Wolken und konnte es nicht verstehen, was Jo für ein Spiel spielte. Dadurch war für beide der Traum von Tokio wie eine Seifenblase zerplatzt. War es das alles wert? Ist die Karriere wirklich das wichtigste im Leben? Um dies zu erfahren, solltet Ihr das Buch lesen. Der Anfang zieht sich etwas aber zum Schluss nimmt die Autorin richtig Fahrt auf und es geht dann temporeich zur Sache. 

    Leseempfehlung:
    Mir hat das Buch gefallen und ich empfehle es gerne weiter.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Elke_Roidls avatar
    Elke_Roidlvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Wer bekommt den Job in Tokio Joe oder doch Josey
    Job oder Liebe

    Joey hat eine Job in Tokio gefunden und das ist Ihre große Chance aber Melissa ist nicht begeistert denn Tokio liegt nicht gerade neben L A 
    Josey kommt mit vielen Erwartungen in Tokio an und freut sich auf den Job aber sie hat den Job nicht denn es gibt ein Joe der hat den Job. Josey ist verzweifelt und enttäuscht - aber der Chef weiß sich zu helfen er gibt beiden eine Kampagne und so sind beide Konkurrenten und machen sich das Leben schwer  
    So ab hier bin ich still und sage nur selber lesen

    Ich bin froh das ich es gelesen habe

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SonjaMauss avatar
    SonjaMausvor 6 Monaten
    Tolles Cover, tolle Geschichte

    „Job gesucht, Liebe gefunden“ ist ein weiteres tolles Buch von C.R. Scott, diese Geschichte wurde bereits im Jahr 2015 unter dem Titel „Unwissend verliebt“ veröffentlicht, jetzt hat die Autorin sie komplett überarbeitet und neu veröffentlicht.

    Josy gibt ihr komplettes Leben in L.A. auf und reist nach Tokio, neuer Job und neues Leben, das ist ihr Ziel. Was sie jedoch nicht ahnen kann, dieser Job wurde ihr versehentlich zugesagt. Eine Verwechslung der Namen und somit hat sie theoretisch gar keinen Job bei ihrer Ankunft.
    Der Firmenchef beschließt einen Wettstreit zu machen, wer die beste Werbekampagne liefert, der bekommt den Job. Was Josy noch weniger ahnt, sie verliebt sich in ihren Kontrahenten und Joe ergeht es nicht anders.

    Wer den Job schlussendlich bekommt und ob die Beiden zusammen eine Chance haben, tja das müsst ihr wie immer selbst lesen.
    Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen, flüssig geschrieben, das Buch ist unterhaltsam und auch romantisch.

    Alle Emily West Fans wie ich selbst, dürfen sich auf den Gastauftritt von Souta aus „Unverhofft“ (Einzelbände „Irgendwie nur du“ und „Irgendwie nur wir“) sehr freuen. C.R. Scott hat einige Absätze mit ihm für uns, welche sehr gut in die Geschichte gepasst haben.

    „Job gesucht, Liebe gefunden“ hat mir richtig gut gefallen, ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Book_Desires avatar
    Book_Desirevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Reist mit Jo in das ferne Japan und fiebert mit ob sie sich am Ende für Job oder Liebe entscheiden wird.
    Job gesucht, Liebe gefunden

    Die Autorin C.R.Scott nimmt den Leser gemeinsam mit der Protagonistin Josy auf eine Reise in das ferne Japan. Um genau zu sein, nach Tokio. Und genau das ist es, was mich an diesem Buch neben der Geschichte von den beiden Wettbewerbsteilnehmern sehr begeistert. Denn hier bekommt man beim lesen das Gefühl in dieser fernen Stadt zu sein und neben Josy die Strassen entlang zu laufen.
    Natürlich ist es eine sehr aussergewöhnliche Situation, in die Joe da gerät und es ist manchmal bewunderswert, wie ruhig sie bleibt. Es gelingt ihr fast immer einen postiven Apsekt zu finden. Ich wollte Joe auf so manche miese Bemerkung gerne die passende Antwort entgegen schleudern. Zu Beginn wirkt dieser Mann sehr herablassend und arrogant, doch Stück für Stück kann er dann doch einige Sympathie-Punkte bei mir ergattern. Spätestens als man zu lesen bekommt, warum er sich überhaupt für diese Stelle beworben hat , ist das Eis gebrochen.
    Der Roman ist erfrischend anders. Schon alleine weil er nicht in New York, London oder LA spielt. Ich mochte die Art wie Josy und Joe ihr Wettbewerbs-Duell ausgefochten haben und auch wie sie sich näher gekommen sind. Die Autorin hat einen angenehmen lockeren Schreibstil, der es dem Leser leicht macht im Buch anzukommen.
    Ein wenig schade war es, dass die Gedankengänge des attraktiven Briten verborgen geblieben sind. Aber das schadet dem Lesevernügen ganz und gar nicht.
    Wer übrigens den Roman „Unverhofft“ von Emily West kennt, wird sich freuen das Josy hier den exotischen Star Souta begenet und er im Buch eine kleine Nebenrolle bekommt.

    Fazit: Mir hat der Roman sehr gefallen. Er ist leichte Kost und ein wundervolles mitreissendes Lesevergnügen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    C_R_Scotts avatar
    C_R_Scottvor 8 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks