C. S. Lewis Der König von Narnia

(455)

Lovelybooks Bewertung

  • 467 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 5 Leser
  • 43 Rezensionen
(146)
(192)
(97)
(18)
(2)

Inhaltsangabe zu „Der König von Narnia“ von C. S. Lewis

An einem verregneten Tag spielen Peter, Susan, Edmund und Lucy Verstecken. Als Lucy sich in einem Schrank versteckt, sind es plötzlich nicht mehr Mäntel, die sie kratzen, sondern Äste. Sie steht mitten in einem verschneiten Wald. Lucy ist im Land Narnia, über das die böse weiße Hexe ewigen Winter gebracht hat. Gemeinsam mit Peter, Susan und Edmund versucht Lucy den Frühling nach Narnia zurückzubringen und den bösen Zauber der Hexe zu brechen. Millionen von Lesern weltweit haben sich in mehr als fünfzig Jahren von der Magie des Landes Narnia verzaubern lassen. Eine Welt, über der der Bann eines ewigen Winters liegt; eine Welt, in der es mehr sprechende Tiere als Menschen gibt, wo Kämpfe von Zentauren, Riesen und Faun ausgefochten werden.

MEGAAAAA HAMMER GENIAL

— AnnabethAphrodiete97
AnnabethAphrodiete97

Das wohl bekannteste Buch der Narniareihe. Toll und sehr zu empfehlen, wird aber noch besser, wenn man tatsächlich die ganze Reihe liest!

— Lucretia666
Lucretia666

Wie immer super toll mit fantastischen Ideen!!!

— EmeryMontgomery
EmeryMontgomery

[3/5] Deutlich spannender als sein Vorgänger, aber dieser Schreibstil geht mir echt auf die Nerven...

— Marysol14
Marysol14

[3/5] Deutlich spannender als sein Vorgänger, aber dieser Schreibstil geht mir echt auf die Nerven...

— Marysol14
Marysol14

Lieblingsbuch!!!!!!!

— MyriamErich
MyriamErich

Erweckt ein tolles Gefühl im Leser. Etwas härtere Szenen sind so schön umschrieben, dass auch Ältere ihren Spaß dran habe.

— Chibi-Chan
Chibi-Chan

Spaßiges Abenteuer in einer verwunschenen Welt, in der Kinder über sich hinaus wachsen und wertvolle Lektionen fürs Leben lernen.

— coala_books
coala_books

Nette Geschichte aber leider etwas sehr emotionslos ...

— Silvermoonnight
Silvermoonnight

Schönes Kinderbuch! Der Film ist trotzdem tausendmal besser, was vor allem am herzlosen Schreibstil von Lewis liegt.

— Hazel93
Hazel93

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine ganz andere Geschichte die ich erwartet hätte.. schade

Naddy111

Sonnenblut

Eine düster-romantische und schaurig-schöne Romeo und Julia Geschichte

Sit-Hathor

Vier Farben der Magie

Ein Abenteuer in einer Welt, die aus vier Welten besteht. Spannend und magisch!

faanie

Die Gabe der Könige

Eine etwas andere Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Anni_book

Eisige Gezeiten

Bester Teil bis jetzt :)

Sylinchen

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Ein mystischer und solider Einstieg!

LovelyBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der König von Narnia

    Der König von Narnia
    lyydja

    lyydja

    18. September 2017 um 14:01

    Der König von Narnia, ein Märchen voll mit sprechenden Tieren, Fantasiewesen und Abenteuer sind hier in einer kleinen Geschichte verbunden, die es Wert ist zu lesen. Die Charaktere (zugegeben Edmund nicht) sind mir wahnsinnig ans Herz gewachsen und man nimmt doch viel mit aus dem Buch und lernt doch vieles, besonders als Kind denke ich.Mir persönlich hat der Film zwar besser gefallen, weil gewisse Teile einfach spektakulärer sind, aber beachtet man, dass es sich hier ja um ein Kinderbuch handelt und dementsprechend geschrieben ist, hat es mich wirklich gut und kurzweilig unterhalten

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2298
  • Band 2 Der König von Narnia

    Der König von Narnia
    AnnabethAphrodiete97

    AnnabethAphrodiete97

    03. July 2017 um 21:30

    In dem Buch wird das Abenteuer der ersten 4 Könige von Narnia erzählt. Wie sie das erste mal nach Narnia kommen und wie sie das Böse des Landes bekämpfen. Das erste treffen mit Aslan und ihre Krönung. Es ist sehr einfach da es ein Kinderbuch ist. Doch ist es sehr liebevoll gemacht und schön geschrieben. Der Autor wedet sich oftmals an den Leser und erklärt warum er sachen nur anreißt ;) Er legt viel wert auf die weißheit Aslans und die beschreibung einzelner Vorgänge. im Fazit ist es ein wunderschönes Kinderbuch das Lust auf mehr macht und Thematisch für jedes alter gedacht ist.

    Mehr
  • Die frohe Botschaft als Märchen verpackt.

    Der König von Narnia
    theophilia

    theophilia

    16. May 2017 um 12:06

    Inhalt:Die Kinder Edmund, Peter, Susan und Lucy kommen während des Weltkrieges in einem abgelegenen Haus bei einem Professor unter. Dort dürfen sie ohne große Aufsicht im Haus spielen und finden einen Kleiderschrank. Durch den gelangen sie in eine neue Welt – Narnia. Doch Narnia wird von der Weißen Hexe regiert und es herrscht ewig Winter. Doch es wird gesprochen, das Aslan kommt und das Land erlösen wird. Ob es Aslan gelingt dem Land den Frühling zu bringen und was Aslan dafür auf sich nehmen muss, erfahrt ihr in dem Buch.Meine Meinung:Das 168 Seiten umfassende Buch ist mit einem festen Einband eingebunden. Hier ist Aslan (= Löwe auf Türkisch) König. Da „der König von Narnia“ ein Klassiker ist, wird man ihn vielleicht auch öfters oder auch die ganze Familie in die Hand nehmen. Auf dem Titelbild ist ein großer Löwe dargestellt, der einen in die Augen springen möchte. Der Löwe steht als Symboltier für den Stamm Juda aus dem Volk Israel. Im oberen Bereich ist der Titel des Buches mit dem Verlag zu entnehmen und im unteren Teil der Autor bzw. Übersetzer. In 17 Kapiteln werden die Leser in eine fantastische Welt, dem Reich von Narnia mitgenommen. Die Kapitel haben mit ca. 10 Seiten eine angenehme Länge. Die Schriftgröße ist für Kinder ab der weiterführenden Schule gut geeignet. Der Schreibstiel ist sehr flüssig und spannend geschrieben. Das Buch möchte fast in einem Zug gelesen werden. Immer wieder die Frage: Wer ist Aslan? Schafft Aslan die weiße Hexe zu besiegen?Im Anhang an das Buch werden weitere Bücher zur Reihe die Chroniken von Narnia vorgesellt. Es gibt sogar kleine Leseproben zu den folgenden Bänden. HauptpersonenEdmund wird als der Außenseiter der Kinderschar dargestellt. Er verrät die Kinder bei der weißen Hexe für türkischen Honig. Das erinnert mich etwas an Judas, den Jesus verriet. Peter der verantwortungsbewusste, der mit seinen Schwestern Susan und Lucy das Königreich von Narnia erobert und regieren darf. Aslan: Er erinnert an Jesus. Durch seinen Tot am steinernen Tisch erlöst er das Königreich von Narnia von der Weißen Hexe und gibt Frieden und Frühling zurück. Die Weiße Hexe sieht sich als die rechtmäßige Regentin des Landes. Doch sie verbreitet nur Angst und Schrecken und lässt alle Gegner zu Steinsäulen erstarren. Hier der Vergleich zum Satan. Das Buch ist sehr phantasievoll. Ich glaube nicht, dass ängstliche Kinder Probleme mit dem Buch haben dürften. Denn es gibt so viele Parallelen zur Alltagswelt, in denen die Kinder anknüpfen können. Was kann ich aus dem Buch lernen:Die Weiße Hexe gibt es auch in unserem Leben. Negative Gedanken, Niedergeschlagenheit und blöse Worten lassen unser Herz versteinern und erkalten. Doch auch bei uns kommt Aslan in unserem Leben. Vielleicht nicht gerade als Löwe, aber wie ein Löwe so stark und mit ihm die Hoffnung und Kraft der Erneuerung. Mit dem Atem der Hoffnung erwachen auch wieder andere versteinerte Herzen. Vielleicht kommt der Atem der Hoffnung in unser Leben durch Bücher, Lieder oder die Bibel. Die Bücher finden sich in vielen Bibliotheken und sind gut erhältlich. FazitDer Autor hat mit 163 Seiten mit viel Fantasie ein Reich geschaffen, welches wie auf der Erde Gut und Böse hat. Die Kinder lernen, dass es sich lohnt für das gute einzusetzen und dem Bösem ein Ende gesetzt wurde. Jedes Kind sollte die Chroniken von Narnia gelesen haben. Sie sind eine andere Art das Evangelium von Gott weiterzugeben. 100% bibeltreu ist es nicht. Es sollte im übertragenen Sinn verstanden werden.Autor:C. S. Lewis (Clive Staples Lewis, privat auch Jack genannt; * 29. November 1898 in Belfast; † 22. November 1963 in Oxford) war ein irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Er lehrte am Magdalen College der University of Oxford und hatte den Lehrstuhl für Englische Literatur des Mittelalters und der Renaissance an der University of Cambridge inne. weitere BücherBand 1 das Wunder von NarniaBand 2 Der König von NarniaBand 3 Der Ritt nach NarniaBand 4 Prinz Kaspian von NarinaBand 5 Die Reise auf der MorgenröteBand 6 Der silberne SesselBand 7 Der letzte Kampfu.v.m.

    Mehr
  • Gutes Konzept, aber die Umsetzung....

    Der König von Narnia
    dominona

    dominona

    21. November 2016 um 09:16

    In diesem Teil haben wir es mit anderen Kindern zu tun, die Narnia entdecken und dabei wieder zwischen die Fronten geraten. Der Löwe auf der einen und die böse Königin auf der anderen Seite. Wieder sind mir der Schreibstil und die religiösen Bezüge negativ aufgefallen und zwar so sehr, dass ich nicht weiterlesen werde. Ich denke, dass sich die Welt von Narnia als Film besser darstellen lässt und ihr auch die Kälte genommen wird, denn leider spürt man selbst bei den guten Charakteren eine Distanziertheit, die ich mir nicht erklären kann. Schade drum, aber nichts für mich.

    Mehr
  • In der Kürze liegt die Würze

    Der König von Narnia
    Chibi-Chan

    Chibi-Chan

    23. September 2016 um 16:07

    Meine MeinungZuerst musste ich mich - wie befürchtet - an die neuen Kinder gewöhnen. Allerdings war das nicht ganz so schlimm, da ich die Filme schon kenne. Aber das ganze Buch über habe ich mich gefragt, was wohl aus den Beiden aus Band 1 geworden ist. Ist der Professor des Hauses etwa Digory?Die Abenteuer in Narnia selbst fand ich richtig toll. Zuerst glaubten nicht alle Kinder an Narnia. Das dabei das Jüngste diejenige war, die das Land entdeckte fand ich realistisch, da die Fantasie und der kindliche Glaube immer weiter verschwinden, je älter man wird.Trotz der Kürze, erstaunt es mich erneut, wie schnell einem die Charaktere ans Herz wachsen und wie viel Leben der Autor in sie stecken kann. Er versteht sich bestens darauf, nur das Wichtigste in das Buch zu packen.Richtung Finale kam dann extrem viel Spannung auf. Ich habe mitgelitten, war geschockt, erstaunt, erfreut. Manche Stellen fand ich für ein Kinderbuch jedoch schon noch heftig. Kinder haben ja eine ausgesprochen ausgeprägte Fantasie. Als Erwachsener hätte ich mir noch mehr Beschreibungen gewünscht, aber für Kinder?CoverDas Cover ist gestaltet wie beim ersten Band. Der Löwe im Hintergrund, der für Aslan stehen soll. Nur diesmal in einem dunklen Blau. Blau steht oft für Kälte und in Narnia herrscht ewiger Winter. Auch in der Mitte sieht man wieder einen Ausschnitt. Diesmal mit einem Schloss, welches mitten in der Kälte steht und dieselbigen eisigen Farben hat, wie die Hexe, der es gehört.Zitat" >Ja aber glauben Sie denn wirklich, Herr Professor<, fragte Peter, >andere Welten sind überall zu finden, und einfach nur so um die Ecke herum?< >Nichts ist wahrscheinlicher<, antwortete der Professor."- Position 565Fazit Das Buch ist auch unabhängig von Band 1 lesbar. Schöner ist es allerdings von Anfang an. Ich kann es nur weiterempfehlen, denn hier gilt eindeutig: In der Kürze liegt die Würze!

    Mehr
  • Wunderbar fantastische Welt mit sympathischen Charakteren

    Der König von Narnia
    coala_books

    coala_books

    12. July 2016 um 20:01

    Was für ein fantastisches Abenteuer, in die es 4 Kinder durch einen Kleiderschrank verschlägt. Sprechende Tiere, eine finstere Hexe, Faune Zentauren und Zwerge. Hier kommt definitiv Freude auf, wenn im zweiten Band der Chroniken von Narnia die Geschichte von Peter, Susan, Edmund und Lucy erzählt wird.  Bittere Enttäuschungen, fantastische Abenteuer und auch wertvolle Lebensweisheiten sind gekonnt in dieser weiteren wundervollen Kindergeschichte verarbeitet. Die Sprache ist gewohnt einfach gehalten, sodass man die Geschichte sehr gut zusammen mit Kindern lesen kann. Die Welt und Abenteuer sind wunderbar beschrieben und trotzdem bleibt noch viel Platz für die eigene Fantasie. Die 4 Geschwister, aber auch Figuren aus Narnia wachsen einem  schnell ans Herz, sodass man sich auch nach dem Ende wieder nach Narnia sehnt. Ein sehr unterhaltsamer zweiter Band der Reihe, der eine fantastische Geschichte wunderbar kindgerecht verpackt und zu begeistern vermag.

    Mehr
  • Nette Kindergeschichte aber ohne großen Gefühle

    Der König von Narnia
    Silvermoonnight

    Silvermoonnight

    07. July 2016 um 12:09

    Meine Meinung:  Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich im Vorfeld erst den Film gesehen hatte, bevor ich das Buch gelesen habe. Ich liebe den Film, vor allem oder gerade auch wegen der tollen Besetzung und habe mich auf ein Buch mit ganz tollen Protagonisten gefreut. Narnia ist ohne Frage eine tolle klassische Kinderbuchreihe, die wirklich phantasievolle Geschichten für den Leser bereit hält, dennoch war ich erstaunt, wie langatmig ein Anfang in einem so kurzen Buch sein kann. Der Schreibstil bzw. Erzählstil von C.S. Lewis trägt leider auch wenig dazu bei, dass man richtig mitgerissen wird. Die Geschichte wird sehr emotionslos und distanziert dargestellt. Eine Bindung zu den Protagonisten war leider nur sehr selten bei mir möglich. Im Gegensatz zu den Filmen, kamen mir die Charaktere alle sehr oberflächlich und kalt vor. Bei der weißen Hexe war das allerdings auch durchaus positiv zu werten, da diese ja wirklich im Element der Kälte stand. Aber bei allen anderen Figuren wie die Geschwister (hier insbesondere Lucy) oder auch stellenweise Arslan war mir das ein wahrhaftiger Dorn im Auge. Vielleicht war es wirklich ein Fehler vorher die Filme gesehen zu haben, allerdings hatte ich das bei anderen Büchern auch schon und das tat meinem Lesevergnügen wenig ab. Fest steht für mich auf jeden Fall, dass der Film wirklich nah am Buch geblieben ist und doch muss ich das erste mal gestehen, dass mir im Fall von diesem Narnia Band der Film wesentlich besser gefallen hat.  Es ist schwer für mich nun meine Bewertung zu erläutern, da ich ein Mensch bin, der gerne  gefühlvolle Geschichten liest. Die Grundidee und die Handlungen der Geschichte waren auf jeden Fall trotzdem toll. Die Umgebung und Ereignisse wurden detailliert genug beschrieben, um sie sich sofort vorstellen zu können. Die Charaktere waren alle sehr unterschiedlich und konnten mich durch ihre Macken und Eigenarten verzaubern. Fazit:  Ich hätte mir hier in dem Buch einfach viel mehr Gefühl gewünscht, da tröstete es mich auch wenig, dass es im letzten Viertel dann etwas besser wurde im Buch mit den Emotionen. Ich habe nun den ersten Band und auch den Zweiten gelesen und habe für mich beschlossen wohl nicht mehr weiter zu lesen, da mir der Schreibstil des Autors einfach nicht liegt. Für alle anderen bleibt zu sagen, die Geschichte ist und bleibt schön und wer weiss, vll bin ich auch einfach schon zu alt für diese Kinderbuchreihe :) Möglich wäre das sicherlich.  Leider von mir nur 3 von 5 Flatterfeen, wegen der genannten Kritik, ohne die Emotionen fehlte mir hier einfach etwas. Ich hätte so gerne etwas mehr mit den Protagonisten gefühlt, dieses Vergnügen blieb mir leider aber verwehrt. 

    Mehr
    • 3
  • Der ewige Winter.....

    Der König von Narnia
    Federschrift

    Federschrift

    11. February 2016 um 12:22

    "Das Krumme wird gerad, sobald Aslan naht!  Beim Klang seiner Stimme verwehrt alles Schlimme.  Entblößt er die Zähne und schüttelt die Mähne,  wird Winter vergehn und Frühling erstehn."  S.61 Inhalt Die vier Geschwister Peter, Suse, Edmund uns Lucy fliehen, aufgrund des Krieges, von London in das Haus eines alten Professors (der Professor, der im ersten Band das Kind ist). Beim Versteckenspielen gerät Lucy in einer Wandschrank voller Pelzmäntel. Sie merkt schnell, wie groß der Schrank ist und gerät immer tiefer hinein, bis sie auf einmal in einem Wald, mitten im Winter steht. Dort trifft sie auch schnell auf Herrn Tumnus, ein Faun, der ihr erzählt, dass sie sich in Narnia befindet und dass immer Winter ohne Weihnachten herrscht, da die Hexe (eine selbst ernannte Königin) sehr böse ist. Als Lucy wieder aus dem Wandschrank kommt, möchte sie alles ihren Geschwistern berichten, doch die glauben nur, dass Lucy eine blühende Phantasie hat. Doch eines Tages gelangt auch ihr Bruder Edmund in den Schrank. Er trifft diesmal aber nicht auf den Faun, sonder auf die Hexe, die ihn schnell manipuliert und ihn gegen seine Geschwister ausspielt. Edmund entschließt sich dazu, nichts von seiner Reise nach Narnia zu erzählen. Doch irgendwann verstecken sich alle Kinder in den Schrank und plötzlich sind sie in Narnia. Dort werden sie von einem Bieberpaar herzlich aufgenommen und erfahren alles über Narnia, die Hexe und den ewigen Winter. Wer der Königin nicht gefällt, wird zu Stein gefrieren. Außerdem erfahren die Kinder, dass sie einen Recht auf den Thron Narnias haben, denn sie sind die ersten Menschen, die Narnia entdeckt haben. Doch plötzlich ist Edmund verschwunden und auf den Weg zur Königin. Wird er ihr alles erzählen und somit die Kinder in Gefahr bringen? Denn die Königin weiß, dass die Kinder für sie eine Gefahr sind, denn sie könnten die selbst ernannte Königin um ihren Thron bringen. Und was ist mit dem mächtigen Löwen Aslan? Kann er Narnia vom ewigen Winter befreien? Meinung Der erste Film von Narnia basiert auf dieses Buch. Toll fand ich, dass der kleine Junge Digory der alte Professor ist, bei denen die Kinder wohnen. Und wer den ersten Band gelesen hat weiß auch, warum dieser Schrank so magisch ist. Diesmal geht es um die vier Geschwister, die Narnia entdecken und versuchen dieses zu retten. Es ist sehr spannend und dynamisch und es wird nie langweilig. Woran man sich allerding gewöhne muss, ist die Sprache. Sie ist sehr veraltet und christlich geprägt. Das ist mir in diesem Buch extrem aufgefallen. Auch wie Aslan in diesem Buch beschrieben wurde, ist eben gewöhnungsbedürftig. Wenn man sich also darauf einlässt und sich bewusst ist, dass dieses Buch schon über 60 Jahre alt ist, der hat er sein Lesevergnügen. Einen Stern Abzug aber dafür, dass vieles Schlag auf Schlag passiert ist und die Kinder doch sehr viel "Glück" hatten und alles sofort gut ausging, was etwas unrealistisch war. Fazit Diesen Band kann man auch lesen, ohne den Vorgänger gelesen zu haben. Trotzdem ist es natürlich schön, wenn man die Vorgeschichte kennt. Wieder mal ein schönes Lesevergnügen. Dafür, dass es ja auch als Kinderbuch deklariert wird, finde ich es an manchen Stellen zu brutal. Für mich trotzdem eine tolle Fortsetzung und ich freue mich auf den nächsten Teil. Vier von fünf Sternen!

    Mehr
  • Tolle Kindergeschichte, die die Fantasie anregt!

    Der König von Narnia
    JuliaSchu

    JuliaSchu

    21. August 2015 um 15:12

    Als ich selbst noch ein Kind war, kam der Film „Der König von Narnia“ ins Kino, welchen ich mit Begeisterung ansah. Ich hatte ja keine Ahnung, dass dies nur ein Teil einer Buchreihe ist. Heute ist mir dies allerdings bewusst und die Vorgeschichte hatte ich bereits gelesen. „Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia“ ist eine schöne Kindergeschichte, die die Fantasie anregt und die ich Kindern jederzeit vorlesen würde. Die vier Geschwister Peter, Suse, Edward und Lucy erleben ein unglaubliches Abenteuer. Erst kürzlich mussten sie wegen all der Bombenangriffe ihr eigentliches Zuhause verlassen und sind nun in einem alten Haus untergekommen. Dieses bietet viele Geheimnisse, vor allem einen Wandschrank, der in eine andere Welt führt: Narnia. Die Geschwister begeben sich ungewollt ins das magische Land und müssen Abenteuer bestehen. Denn die böse Hexe hat Narnia derzeit in ihrer Gewalt. Können die Geschwister gemeinsam mit Aslan, dem eigentlichen König von Narnia die Hexe besiegen und das Land vom ewigen Winter befreien? Ich war wirklich erstaunt, wie genau sich der spätere Film an die Buchvorlage hält. Natürlich ist dieser etwas spektakulärer, aber immerhin wurde alles aus dem Buch auch in den Film übernommen – das schafft nicht jede Verfilmung. Das Buch ist ganz offensichtlich ein Kinderbuch und ist auch dementsprechend geschrieben. Zwischendrin dachte ich mir, dass ich es später unbedingt meinen Kindern vorlesen muss. Es ist eine schöne Abenteuergeschichte in einem leicht kindlichen, aber abenteuerlichen Schreibstil. Die Sätze sind kurz, es gibt Bilder und der Erzähler spricht der Leser manchmal direkt an. Mir gefiel das sehr gut. Die Charaktere sind kindgerecht und es lässt sich viel Moral in ihnen finden. Auch wenn ich mich mit niemandem identifiziert habe, gibt es viele Wesen, die einem ans Herz wachsen können. Allen voran natürlich der königliche Aslan, der ja auch im Film eine ganz besondere Rolle einnimmt. Ich glaube tatsächlich, dass man als Kind etwas aus der Charakteren und der Geschichte mitnehmen kann. Die Geschichte ist genau das richtige für die Fantasie eines Kindes und hätte damals Potenzial gehabt meine Lieblingsgeschichte zu werden. So habe ich sehr viel mehr Distanz zur Story, aber sie ist dennoch ein absolutes Vorleseabenteuer. Natürlich war ich nicht schwer beschäftigt oder gefesselt, aber ich hatte doch meinen Spaß und vergebe dafür süße vier Sterne. 

    Mehr
  • Film ist besser!

    Der König von Narnia
    jasminkuhfeld

    jasminkuhfeld

    Ich finde das Buch "Der König von Narnia" geschrieben von C.S.Lewis gelungen, da ich die Handlung interessant finde. Trotzdem würde ich diesem Buch nur 3 Sterne geben, weil der Schreibstil nicht so mein Ding ist und ich den Film um einiges spannender finde. Ich würde das Buch ab 10 Jahren empfehlen. Die Geschwister Lucy, Edmund, Susan und Peter entdecken die unbekannte Welt Narnia in einem Kleiderschrank. Da die Weiße Hexe an Macht gewonnen hat, müssen die Vier ein großes Abenteuer bestehen und geraten so in Schwierigkeiten. Da Narnia eine Fantasiewelt ist und es viele Fabelwesen wie zum Beispiel Einhörner gibt, würde ich es an Fantasyfans weiterempfehlen. 

    Mehr
    • 2
    Wayland

    Wayland

    14. July 2015 um 21:35
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die perfekte Gelegenheit, um sich mal wieder ganz bewusst Zeit fürs Lesen zu nehmen und das gleich für mehrere Tage. Sonst kommt ja doch immer wieder was dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können. Wie kann man mitmachen? Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden. Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele spannende, berührende, lustige und einfach nur schöne Lesestunden mit euch! PS: Vielleicht wundert ihr euch, warum wir unseren Lesemarathon gerade zum Buch "Panthertage" angelegt haben? Wir möchten euch dieses Buch gern als persönliche Leseempfehlung ans Herz legen. Die Autorin Sarah ist eine ehemalige Kollegin von uns und hat hier fast 4 Jahre mit uns zusammen gearbeitet. Wir sind ganz begeistert von ihrem Buch und sehr stolz! Vielleicht sucht der ein oder andere von euch ja noch passenden Lesestoff?

    Mehr
    • 734
  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.
    stebec

    stebec

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten Aufgaben auch nachholen.  Wir stellen euch jeden Monat zwei Aufgaben, die einem Tier des chinesischen Tierkreiszeichens passen. Die Aufgaben werden immer frühzeitig veröffentlicht, damit ihr genug Zeit habt, um euch eure Bücher herauszusuchen. Zusätzlich könnt ihr jeden Monat Elementaufgaben erfüllen, die Zusatzpunkte einbringen. Hier solltest ihr allerdings auf ein Gleichgewicht zwischen den Elementen sorgen. d.h. das jedes Element nur 6 mal verwendet werden darf. Die Elementaufgaben sind immer gleich. Natürlich müsst ihr auch darauf achten Yin&Yang im Gleichgewicht zu halten. D.h. das jedes Yin oder Yang nur 16 mal verwendet werden darf. Auch die Yin&Yang Aufgaben bleiben gleich. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, den wir verlinken können und in dem ihr eure Punkte aktuell haltet. Das hilft uns die Übersicht nicht zu verlieren.  Haltet euch hierbei bitte an das Beispiel, was wir unten erstellt haben. Die Aufgaben: Jeden Monat gibt es zwei Hauptaufgaben für euch, die von kattii im Monat vorher veröffentlicht werden. Eine zu einer schlechten und eine zu einer guten Eigenschaft des Tieres. Es geht sich also also darum für jeden Monat zwei Bücher zu lesen.  Die Elementzusätze können mit den Hautpaufgaben vereinbart werden. Die Elementzusätze sind keine Pflicht. als Beispiel: Ich lese ein Buch zu einer Hauptaufgabe, das über 450 Seiten hat und kann mir Wasserpunkte auf mein Konto schreiben. Feuer, heiß, leidenschaftlich und zerstörerisch. Um die Feuerpunkte zu bekommen, müsst ein Buch aus dem Genre Liebesroman, Thriller oder Dystopie lesen Wasser, 71% der Erde sind mit Wasser bedeckt. Das ist ganz schön viel. Deswegen müsst ihr für die Wasserpunkte ein Buch lesen, dass über 450 Seiten hat.  Luft, bedeutet Leichtigkeit. Man ist losgelöst von allem, deswegen lest ein Buch aus dem Genre: Fantasy, historischer Roman oder etwas humorvolles . Erde, ist ein sehr festes Element. Für die Erdenpunkte müsst ihr ein Hardcover lesen. Metall, steht für Fortschritt und deswegen müsst ihr für die Metalpunkte ein Buch lesen, dass nicht vor 2015 erschienen ist. Die Yin&Yang-Aufgaben sind simpel. Auch hier gilt, dass diese mit den Hauptaufgaben vereinbart werden können.  Yin => Ein helles Cover Yang => Ein dunkles Cover Ihr könnt euch hier entscheiden, ob ihr nur die Hauptaufgaben erfüllt oder die Zusätze auch abarbeiten möchtet.  Pro Buch könnt ihr eine Hauptaufgabe, einen Elementzusatz und einmal Yin oder Yang anrechnen. als Beispiel: Wenn ich ein Buch für eine Hauptaufgabe lesen, das über 450 Seiten hat und ein helles Cover besitzt, dann habe ich alle möglichen Aufgaben erfüllt. Sollte ich die Hauptaufgabe im Monat des Aufgabenstellung erfüllen, habe ich die höchstmögliche Punktzahl erreicht.  Die Punkte: Pro erfüllte Tieraufgabe gibt es 1 Punkt Pro erfülltes Element gibt es 1 Punkt Pro erfülltem Yin/Yang gibt es 1 Punkt Wenn ihr im Jahr des aktuellen Tieres geboren wurden seit:  Punktzahl mal 2 Wenn ihr die Aufgabe im Monat lest, in dem sie gestellt wurde: 1 Zusatzpunkt pro Aufgabe. Als Beispiel: Richtige Aufgabe + Element + Yin/Yang = 3 Punkte Ihr könnt also im Monat, wenn ihr beide Aufgaben und Zusatzaufgaben erfüllt habt 6 Punkte sammeln. Bei richtigem Geburtsjahr verdoppeln sich die Punkte auf 12. Und wenn ihr die Aufgabe im richtigen Monat lest gibt noch jeweils 1 Punkt pro Aufgabe dazu. Ihr könnt also bei richtigem Geburtsmonat 14 Punkte sammeln. Und in den anderen Monaten 8 Punkte. Am Ende der Challenge bekommt ihr noch einmal ein paar Bonuspunkte, wenn ihr fürs Gleichgewicht gesorgt habt. Punkte werden im folgenden Verhältnis verteilt. Yin&Yang: Jedes Yin&Yang mindest 8mal: 4 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 10mal: 8 Punkte Jedes Yin&Yang mindest 12mal: 12 Punkte Elemente: Jedes Element mindestens 3mal: 8 Punkte Jedes Element mindestens 4mal: 12 Punkte Bonus für die Katzenaufgabe: 12 Punkte Am Ende des Jahres könnt ihr somit maximal 138 Punkte erreichen. Wenn wir euch jetzt mit unseren Regeln und Aufgaben nicht total durcheinandergebracht haben, freuen wir uns, wenn ihr uns ein Jahr lang auf dem Weg des chinesischen Kalenders begleitet. Selbstverständlich stehen wir euch immer mit Rat und Tat zur Seite.  Teilnehmer: 123sarah321 [inaktiv?] AberRush AnnaWaffel Anruba ban-aislingeach Bellastella BlueSunset Buchgeborene [inaktiv?] Buchgespenst clary999 DasBuchmonster DieBerta fabulanta [inaktiv?] Federzauber Galina86 hannelore259 Hikari Honeygirl96 [inaktiv?] janaka Jecke JuliB kattii Kitayscha Krimine LadySamira091062 Lavieenverre louella2209 lunaclamor [inaktiv?] mabuerele MiHa_Lore MiniMixi  mrsapplejuiice monana88 [inaktiv?] Niob Paulamybooksandme raphael-edward Regina99 samea Sandra251 scarlett59 Sick stebec sursulapitischi [inaktiv?] Tatsu Tiana_Loreen TigorA weinlachgummi Willia Wolfhound zazzles

    Mehr
    • 2100
  • König Aslan brüllt

    Der König von Narnia
    Aglaya

    Aglaya

    05. January 2015 um 20:12

    Durch einen alten Kleiderschrank gelangen vier Geschwister in das magische Land Narnia, in dem der gute Löwe Aslan gegen eine böse Hexe um die Herrschaft kämpft. Wie ihr an meiner Ein-Satz-Zusammenfassung erkennen könnt, beschreibt der englische Originaltitel „The Lion, the witch and the wardrobe“ (Der Löwe, die Hexe und der Kleiderschrank) die Geschichte recht gut. Über den Inhalt muss ich wohl nicht mehr viel sagen, denn obschon die Geschichte bei uns nicht gar so bekannt ist wie in Grossbritannien wird durch die erfolgreiche Verfilmung wohl jeder Fantasy-Fan die Handlung kennen. „Der König von Narnia“ ist, je nach Sichtweise, der erste oder der zweite Teil der Narnia-Reihe. Er wurde als erstes veröffentlicht, in der Handlung spielt er jedoch nach „Das Wunder von Narnia“. Die Geschichte wird aus der Perspektive des allwissenden Beobachters erzählt, der mir zwischenzeitlich doch etwas auf den Geist gegangen ist, weil er nicht nur alles, sondern auch alles besser weiss (ich brauche nicht gefühlte 15 Mal zu lesen, dass es eine dumme Idee ist, die Türe hinter sich zu schliessen, wenn man sich in einem Kleiderschrank versteckt, das habe ich schon nach dem ersten Mal begriffen). Der Schreibstil richtet sich klar an Kindern und wirkt nach dem heutigen Verständnis etwas antiquiert, was aufgrund des Alters der Erzählung ja auch nicht verwundern sollte. Auch als Erwachsener kann man sich aber mit dem Schreibstil gut anfreunden, hochstehende sprachliche Ergüsse sollten jedoch nicht erwartet werden. Viele Kritiker bemängeln am „König von Narnia“ die starken Bezüge zur christlichen Religion. Solche Parallelen lassen sich nicht leugnen, der Autor Clive Staples Lewis war ein religiöser Mensch und gläubiger Christ. Wenn man jedoch beim Lesen nicht ständig die Bibel im Hinterkopf behält, kann man auch als Agnostiker die Lektüre geniessen und in die zauberhafte Welt von Narnia eintauchen. „Der König von Narnia“ ist (zumindest in Grossbritannien) in meinen Augen zu Recht zum Klassiker geworden, ich empfehle die Lektüre gerne an alle Fans von Fantasy und Märchen weiter. Dieses Buch eignet sich für die ganze Familie und lässt sich sicher auch gut vorlesen.

    Mehr
  • Narnia ist einfach toll :))

    Der König von Narnia
    Mikki

    Mikki

    14. August 2014 um 10:39

    Narnia, die Entstehung dieser Welt hat mich ja bereits im ersten Band fasziniert, da sie einfach extrem fantasievoll und voller Wunder ist ...  Als die 4 Geschwister in ihr neues Heim kommen, entdeckt Lucy eine geheime Welt im Kleiderschrank....mit einem Faun, einer bösen Königin und immer andauerndem Winter...doch was könnte sie tun, um dieser ihnen völlig unbekannten Welt zu helfen und wie überzeugt sie ihre Geschwister, dass das alles nicht bloß eine Spinnerei ist ...??! Ich finde es genial, dass es sich zwar um eine eigenständige Geschichte in der Welt von Narnia und dem Löwen Aslan handelt, jedoch die ein oder andere Kleinigkeit aus Band 1 wieder aufgegriffen wird, wie z.B. der Laternenbaum oder die böse Hexe Jadis.  Ich freue mich schon sehr auf Band 3, Der Ritt nach Narnia, da es hierzu ja noch keinen Film gibt *g* 

    Mehr
  • weitere