C. S. Lewis Der König von Narnia

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(15)
(11)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der König von Narnia“ von C. S. Lewis

Philipp Schepmann erweckt die Figuren und Kreaturen aus Narnia zum Leben und gibt jeder seine eigene Stimme. Ein Hörerlebnis für die ganze Familie.

Wundervolle Fortsetzung!

— Schnapsprinzessin
Schnapsprinzessin

Schöne Fortsetzung der Reihe

— Charlea
Charlea

Sehr interessant - es passiert sehr viel.

— Nelebooks
Nelebooks

Narnias erste Buch chronologisch, doch vom Sinn her das zweite Buch aus der Reihe! Es ist ein tolles Buch!

— Seelensplitter
Seelensplitter

Stöbern in Fantasy

Coldworth City

Angenehmer Lesestil, wie gewohnt von der Autorin, dennoch war es für mich nicht so "beeindruckend" wie ihre anderen Romane.

Daniidiamond

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Tolles Buch. Habe direkt den zweite Teil aus der Bibliothek ausgeliehen..

justMe

Riders - Schatten und Licht

Die vier Apokalyptischen Reiter sind ein beliebtes Thema der Literatur. Hier wurde die Geschichte leider nicht ganz so gut umgesetzt.

Mauela

Mystic Highlands - Druidenblut

Eine unreife Protagonistin und eine unromantische Beziehung verbergen die spannenden und mystischen Elemente dieser Geschichte viel zu gut.

MoonlightBN

Beren und Lúthien

Eine sehr schöne Liebesgeschichte

BuchHasi

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Könige von Narnia

    Der König von Narnia
    Schnapsprinzessin

    Schnapsprinzessin

    08. February 2017 um 14:03

    Mit "Der König von Narnia" ist C. S. Lewis eine spannende Fortsetzung der "Chroniken von Narnia"- Reihe gelungen. Endlich folgt man den 4 bekannten Kindern Peter, Lucy, Edmund und Suse durch den Wandschrank in die zauberhafte Welt Narnia. Wie bereits zu erwarten war, ist auch dies eine spannende Geschichte voller Fabelwesen, Mut, Verrat und Zusammenhalt. Philipp Schepmann liest auch diesen Teil großartig und ich freue mich schon auf das nächste Hörbuch.

    Mehr
  • Schöne Fortsetzung der Reihe

    Der König von Narnia
    Charlea

    Charlea

    14. January 2017 um 17:47

    Cover / Artwork / Aufbau des Romans Ich habe die Hörbuch Version des Romans gelesen, auf der eine Filmszene abgebildet ist. Mir persönlich gefallen die Cover der Bücher viel besser, aber das ist ja Geschmackssache. Die Erzählstimme gefällt mir wieder sehr gut, wie schon beim ersten Teil. Da ich zu diesem Teil auch die beiden Verfilmungen kannte und das Hörbuch nicht so lang ging, konnte ich sehr schnell hören. Inhalt Lucy entdeckt beim Spielen einen alten Wandschrank und stellen fest, dass er keine Rückwand hat, sondern in die geheimnisvolle Welt Narnia führt. Sie erzählt ihren Geschwistern Edmund, Susan und Peter davon und sie machen sich auf den Weg nach Narnia. Nach dem Faun Herrn Tumnus, begegnen sie der bösen Königen, einer sehr gefährlichen Hexe. Edmund fährt in ihrem Schlitten mit. Sie verwöhnt ihn mit allerlei Leckereien und bemerkt dabei nicht, was er anstellt. Er unterschätzt die böse Hexe und bringt sich und seine Geschwister in große Gefahr. Doch Narnia hat nicht nur Böses zu entdecken – der Löwe Aslan und die Tiere um ihn herum stellen das Gute in der Welt von Narnia dar. Fazit In einigen Rezensionen wird bemängelt, dass die Charaktere aus dem ersten Teil im zweiten Teil nicht mehr auftreten. Allerdings handelt es sich zwar von der Chronologie her um den zweiten Teil der Chroniken von Narnia, allerdings hat C.S. Lewis dieses Buch geschrieben, nachdem die ersten vier oder fünf Teile schon erschienen waren, von daher ist das an sich verständlich, denn es war ihm wohl wichtig, eine Vorgeschichte zu schreiben zu den Chroniken, wie ist alles entstanden. Der König von Narnia ist wohl der berühmteste Teil aus den Chroniken, der mittlerweile auch schon zweimal relativ erfolgreich verfilmt worden ist. Was mir gut gefallen hat ist die Beziehung zwischen den Geschwistern. Allen voran spielt Edmund eine sehr interessante Rolle, da er zwischen Familienbande und seinen ganz eigenen Interessen wählen muss. Alles in allem hat mir das Hörbuch wirklich gut gefallen. Es war ein wenig kurz, dennoch hatte man beim Hören nicht das Gefühl, dass man eine kurze Geschichte hört, da keine Fragen offen blieben und man sehr gut ins Geschehen gekommen ist.

    Mehr
    • 2
  • Eine schöne Geschichte mit einer einzigartigen Erzählweise

    Der König von Narnia
    zazzles

    zazzles

    11. January 2017 um 10:19

    Da die Story rund um die Entdeckung von Narnia den meisten mehr oder weniger bekannt sein dürfte, kopiere ich einfach mal die offizielle Inhaltsangabe:An einem verregneten Tag spielen Peter, Susan, Edmund und Lucy Verstecken. Als Lucy sich in einem Schrank versteckt, sind es plötzlich nicht mehr Mäntel, die sie kratzen, sondern Äste. Sie steht mitten in einem verschneiten Wald. Lucy ist im Land Narnia, über das die böse weiße Hexe ewigen Winter gebracht hat. Gemeinsam mit Peter, Susan und Edmund versucht Lucy den Frühling nach Narnia zurückzubringen und den bösen Zauber der Hexe zu brechen. Millionen von Lesern weltweit haben sich in mehr als fünfzig Jahren von der Magie des Landes Narnia verzaubern lassen. Eine Welt, über der der Bann eines ewigen Winters liegt; eine Welt, in der es mehr sprechende Tiere als Menschen gibt, wo Kämpfe von Zentauren, Riesen und Faun ausgefochten werden.Meine Meinung:Die Chroniken von Narnia standen schon eine gefühlte Ewigkeit auf meinem SuB und obwohl es sehr dünne Bücher sind, die relativ schnell ausgelesen sind, hat mich jedes Mal die Tatsache, dass es sich eigentlich um ein Kinderbuch handelt und der damit zusammenhängende besonders einfache und gewöhnungsbedürftige Schreibstil davon abgehalten, endlich zu dem Buch zu greifen. Vor einigen Tagen bin ich dann zufälligerweise über die Hörbuchversion gestolpert und war allein schon von der Hörprobe begeistert: Philipp Schepmann hat eine wunderbare Erzählweise und verleiht jedem Charakter eine einzigartige Stimme, so dass er "Der König von Narnia" zu einem wahren Hörgenuss werden lässt. Durch seine Erzählung fällt einem dieser doch eher auf Kinder zugeschnittene Schreibstil gar nicht mehr auf und man kann sich voll und ganz auf die Geschichte einlassen und sich das Ganze vor seinem geistigen Auge als Film abspielen lassen.Die Chroniken von Narnia sollte jeder Mal gelesen bzw. gehört haben und ich kann die Hörbuchversion nur jedem ans Herz legen. Die Story eignet sich gut für die ganze Familie und kann von Alt und Jung gehört resp. gelesen werden.Nur der Schlussteil hat mich etwas verloren und die "Kampf"szenen konnten mich nicht mehr ganz so begeistern, deshalb muss ich bei meiner Bewertung einen Stern abziehen. Ich werde die Reihe aber sicher als Hörbuchversion weiterverfolgen!

    Mehr
    • 3
  • Der König von Narnia

    Der König von Narnia
    Nelebooks

    Nelebooks

    02. January 2017 um 07:59

    Teil 2 - kann unabhängig gelesen / gehört werden Inhaltsangabe: "An einem verregneten Tag spielen Peter, Susan, Edmund und Lucy Verstecken. Als Lucy sich in einem Schrank versteckt, sind es plötzlich nicht mehr Mäntel, die sie kratzen, sondern Äste. Sie steht mitten in einem verschneiten Wald. Lucy ist im Land Narnia, über das die böse weiße Hexe ewigen Winter gebracht hat. Gemeinsam mit Peter, Susan und Edmund versucht Lucy den Frühling nach Narnia zurückzubringen und den bösen Zauber der Hexe zu brechen. Millionen von Lesern weltweit haben sich in mehr als fünfzig Jahren von der Magie des Landes Narnia verzaubern lassen. Eine Welt, über der der Bann eines ewigen Winters liegt; eine Welt, in der es mehr sprechende Tiere als Menschen gibt, wo Kämpfe von Zentauren, Riesen und Faun ausgefochten werden."Allgemein: Das Cover passt nicht zu den anderen Teilen. Die Stimme finde ich angenehm und habe ihr gerne zugehört. Meinung: Ich bin wieder gut in die Geschichte hinein gekommen. Diesmal begleiten wir nicht zwei Freunde sondern 4 Geschwister auf ihren Abenteuern. Diese sind mir mehr oder weniger sympathisch, doch werden wir sie in den nächsten Teilen wohl noch besser kennen lernen und sie entwickeln sich weiter. Die Geschichte ist wieder sehr interessant und man lernt die Welt Narnia besser kennen. Es passiert Einiges und die Geschichte ist nicht vorhersehbar. Dennoch hat sie sich an einzelnen Passagen etwas gezogen. Fazit: Eine abenteuerliche Geschichte in einer faszinierenden Welt! Ich kann "Die Chroniken von Narnia" allen (jungen) Fantasybegeisterten empfehlen. (c) Nelebooks

    Mehr
  • Eine Prophezeiung

    Der König von Narnia
    Seelensplitter

    Seelensplitter

    10. March 2016 um 09:14

    Meinen Meinung zum Hörbuch: Narnia der König von Narnia Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wieder auf meinem Blog, mit der Information, welches Buch es aus der Reihe ist und welches Buch es chronologisch ist. Inhalt in meinen Worten: Luzie findet an einem merkwürdigen Tag, dank sei einem Versteckspiel, ein fremdes Land durch einen Wandschrank. Dort trifft sie Herrn Tumnus. Herr Tumnus ist ein Faun. Luzie geht mit ihm nach Hause, doch was dann wirklich darauf folgt, hätte sich Luzie niemals vorstellen können, natürlich hatte Luzie dann auch ihre Geschwister mit auf die Reise genommen.  Aber was wird in Narnia passieren, und warum regiert der Winter dort?  Wie fand ich das gehörte? Ich bin überrascht wie nah der Film am Buch ist, und doch so anders. Narnia und der König von Narnia ist richtig reich an Begegnungen mit den unterschiedlichsten Fantasywesen und Wesen die sprechen können.  Auch die Geschichte ist interessant, wie den Winter über 100 Jahre in einem Land ist, und die Tiere und Wesen so sehr leiden. Und doch immer noch Hoffnung haben. Wer würde nach 100 Jahren noch Hoffnung haben?  Als die Kinder nach Narnia kommen, denken alle Wesen aus Narnia das sind die Kinder aus der Prophezeiung, und helfen den Kindern den Weg zu gehen, damit sie bei Aslan, dem wirklichen König von Narnia begegnen. Als dann auch noch ein Verrat folgt, wird es anfangs sehr gefährlich für Luzie,Suse, und Peter.  Doch Aslan sorgt dafür, dass die Kinder wohl und munter bei ihm ankommen.  Schnell wird klar, jedes Kind hat seine Rolle im Land Narnia und nur durch den Zusammenhalt, können die Kinder es mit Aslan schaffen, das Land Narnia vom Winter zu befreien. Diese Geschichte ist also reich an Abenteuer, an Spannung und an Liebe und Mut und was eben zu einem echten Abenteuer gehört. Charaktere: Hier gibt es im Buch so etliche.  Seien es die vier Kinder, die Biber, Herr Tumnus, Aslan und die böse Königin.  Wenn man Teil 1 nicht kennt, dann ist das nicht so tragisch, denn das Buch ist in sich abgeschlossen. Die böse Königin ist eben da, und es gilt eben, heraus zu finden, wie man richtig mit ihr umgeht. Aslan der Löwe wird von den Bibern noch einmal großartig wiedergegeben, und die Geschichte von dem Land Narnia ist in diesem Teil gar nicht so wichtig. Denn das Land Narnia ist einfach.  Die Charaktere wirken offen, herzlich und auch gemein (Königin), sie wirken lebendig - jedoch nicht kindisch oder gar zu kindlich. Sondern für ihr Alter angemessen und weise.  Die Fantasywesen haben alle ihre Glanz, ihre Tiefe und ihre Wirkung. Ohne diese Wesen wäre Narnia nicht schön. Doch gerade durch diese bunte Mischung ist Narnia lebendig und wunderschön. Spannung: Ist von Anfang an gegeben. In der Mitte zieht es sich ein wenig, doch als man dann bei Aslan landet, ist es wieder rasant und eine Sache auf die andere folgt.  Sprecher:  Herr Schepmann spricht wieder lebendig, an der richtigen Stelle betont und einfach wunderschön. Gerade weil er die Personen im Hörbuch so wunderschön betont und auch die Stimme etwas verändert, ist das Buch besser verständlich.  Warum ich sage: Greift zum Hör-/Buch Es ist einfach schön, in die Welt von Narnia abzutauchen. Sich dort mit den vielen Personen und Figuren zu beschäftigen und heraus zu finden, wozu Liebe im Stande ist.  Auch wenn es ein christliches Buch ist, denn C.S. Lewis war ja selbst Christ, ist das Buch kein Bekehrungsbuch, sondern ein echtes Abenteurbuch und nur wer etwas tiefer in die Bibel hineingesehen hat, kann erkennen, welche Buchfigur was darstellt. Ansonsten sind die Figuren einfach nur tolle Figuren die ein Buch beleben :). Fazit: Ich liebe Narnia, und bin immer wieder erstaunt, wie sehr Hörbuch und Film auseinander liegen. Eine Welt ohne Narnia mag ich mir nicht vorstellen, weil Narnia nun einmal irgendwie auch die Mama von vielen tollen Kinderfantasygeschichten ist.  Sterne: Gibt es dieses mal 5.

    Mehr
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Rezension zu "Der König von Narnia" von C. S. Lewis

    Der König von Narnia
    vormi

    vormi

    17. January 2012 um 15:29

    Da ich nur den Film kannte und die Bücher noch nicht gelesen habe, hatte ich mir vor in paar Jahren das Hörbuch angeschafft.
    Und zwar vor einer Urlaubsreise, so konnte ich den damals schon etwas größeren Kindern etwas gegen die Langeweile im Auto bieten.
    Das hat auch gut geklappt, das Hörbuch hat uns alle in seinen Bann gezogen und wir haben es dann vor Ort gleich weitergehört.

  • Rezension zu "Der König von Narnia" von C. S. Lewis

    Der König von Narnia
    Lynie

    Lynie

    06. July 2011 um 10:28

    Inhalt: Keiner will Lucy glauben, dass sie durch den Wandschrank im Haus des Professors in einen tief verschneiten Wald gelangt ist, wo sie ein ziegenbeiniger Faun zum Tee eingeladen hat. Abers als sich Peter, Suse und Edmund vor der Haushälterin zwischen den Pelzen und Mänteln des Schrankes verstecken, betreten auch sie das rätselhafte Land Narnia. In Narnia hat die Weiße Hexe die Macht ergriffen und verwandelt jeden, der ihr nicht gehorcht, in Stein. Die Kinder erleben ein phantastisches Abenteuer, als sie dem Löwen Aslan, dem rechtmäßigen Herrscher helfen, die Hexe zu besiegen und Narnia vom ewigen Winter zu befreien. . Bewertung: Allgemein zu den Chroniken von Narnia: Der erste Band der Chroniken von Narnia. Die meisten werden die Geschichte durch die Hollywood-Verfilmung kennen was eigentlich recht schade ist, da die Bücher wirklich großartig sind! Allerdings sollte man seine Erwartungen an die Bücher ein wenig nach unten schrauben und sich vor dem Lesen vor Augen halten, dass diese Bücher: 1. je nur knapp 200 Seiten haben. 2. sie um 1940 entstanden sind und damals das Weltbild und auch allgemein das Bild der Kinder stark vom Krieg und dem vorangegangen Jahrhundert beeinflusst wurden. 3. nicht vergleichbar sind mit Fantasygeschichten aus jüngerer Zeit. . Zu "Der König von Narnia": Dies ist die Geschichte, die auch als Erstes von den Hollywood-Studios verfilmt wurde und erzählt die Reise der Geschwister Pevensie von ihrem ersten Besuch in Narnia bis ihrem Aufstich als die Könige und Königinnen von Narnia. . Die Pevensies sind alle sehr unterschiedliche Charaktere, die ich persönlich sehr viel sympathischer finde als die Kinder aus dem ersten Band. Was mich einwenig gestört hat waren die "Sorgen", die die Kinder während ihres Aufenthalts in Narnia hatten. Darin geht es hauptsächlich darum einen warmen Schlafplatz zu finden oder die Zeiten für Frühstück, Mittagessen und Abendessen einzuhalten. Das war zwar in der Kriegszeit höchste Priorität und den Kindern wurde damals von den Erwachsenen noch keine ausgeprägte Abenteuerlust zugeschrieben, dennoch fand ich dass dieses Thema einbisschen zu stark ins Buch eingeflossen ist. Das ist wohl auch der Grund weshalb die Bücher von den Kindern und Jugendlichen von heute weniger gern gelesen werden. Es ist eben eine ganz andere Zeit damals mit anderen Prioritäten. . Philipp Schepmann liest die Geschichte mit spürbarer, eigener Freude und verleiht den Charakteren eine eigene Stimme, der man nicht müde wird zu lauschen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der König von Narnia" von C. S. Lewis

    Der König von Narnia
    Ofelia

    Ofelia

    31. December 2010 um 18:56

    Der König von Narnia ist das Zweite Buch der Narniareihe und in diesem treffen die Kindern erstmalig auf das namensgebende Land. Vier Geschwister treffen auf das im Winter versunkene Land, in dem keine Menschen, dafür aber allerlei fantastische Wesen leben. Neben sprechenden Tieren gibt es dort viele Gestalten aus vielen anderen Legenden, Sagen, Erzählungen und Geschichten. Doch wie immer kommt es auf die Zusammensetzung dieser altbekannten Fantasyfiguren und deren Geschichte an. Diese finde ich sehr gelungen. Die Welt erstmalig im Schnee auftauchen zu lassen gibt Narnia gleichzeitig etwas romantisch verträumtes, aber auch gewaltiges und gleichermaßen gefährliches. Insgesamt ist die Geschichte sehr schön erzählt, allerdings ist doch recht schnell zu merken, dass es sich hier um eine Geschichte für Kinder handelt. Die Charaktere sind allesamt Stereotypen und graue Elemente gibt es eigentlich gar nicht. Die einzige Ausnahme scheint Edmund zu bilden. Der macht aber im Endeffekt nur eine 180 Grad Wende. Die Hexe ist immer nur grundlos böse und gemein, Aslan der strahlende Held. Wirklich sympatisch erscheint eigentlich nur die kleine Lucy, die die kleinste und mutigste der vier Geschwister ist. Überzeugender finde ich andere Charaktere wie das Biberpaar oder den Faun. Die Lesung ist sehr angenehm, insbesondere die Stimme. Sehr angenehm fand ich an diesem Teil rückblickend auch, dass er mit den späteren zahlreichen Erklärungen für Kinder eher geizt und nicht ganz so kindlich wirkt.

    Mehr
  • Rezension zu "Der König von Narnia" von C. S. Lewis

    Der König von Narnia
    trinity315

    trinity315

    06. September 2008 um 10:42

    eine tolle geschichte die es sich lohnt zu hören und natürlich zu lesen. leider habe ich die büchernicht, aber vielleicht kaufe ich sie mir irgendwann noch.