C. W. Ceram

 4.2 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor von Götter, Gräber und Gelehrte, Der erste Amerikaner und weiteren Büchern.

Lebenslauf von C. W. Ceram

Kurt W. Marek (1915 – 1972) war Cheflektor im Rowohlt Verlag. Unter dem Pseudonym C. W. Ceram veröffentlichte er mehrere erfolgreiche Sachbücher, zuerst 1949 «Götter, Gräber und Gelehrte». 1954 wanderte er in die USA aus. Mit «Der erste Amerikaner» gelang ihm 1972 ein weiterer internationaler Bestseller.

Alle Bücher von C. W. Ceram

Sortieren:
Buchformat:
C. W. CeramGötter, Gräber und Gelehrte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Götter, Gräber und Gelehrte
Götter, Gräber und Gelehrte
 (48)
Erschienen am 01.01.1961
C. W. CeramDer erste Amerikaner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der erste Amerikaner
Der erste Amerikaner
 (5)
Erschienen am 01.08.2001
C. W. CeramGötter Gräber und Gelehrte im Bild
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Götter Gräber und Gelehrte im Bild
Götter Gräber und Gelehrte im Bild
 (4)
Erschienen am 01.01.1973
C. W. CeramDas Buch der Pyramiden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Buch der Pyramiden
Das Buch der Pyramiden
 (1)
Erschienen am 01.09.2001
C. W. CeramEnge Schlucht und Schwarzer Berg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Enge Schlucht und Schwarzer Berg
Enge Schlucht und Schwarzer Berg
 (1)
Erschienen am 01.11.1984
C. W. CeramDie sieben Städte von Cibola
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die sieben Städte von Cibola
Die sieben Städte von Cibola
 (0)
Erschienen am 01.04.2010
C. W. CeramGötter, Gräber und Gelehrte in Dokumenten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Götter, Gräber und Gelehrte in Dokumenten
Götter, Gräber und Gelehrte in Dokumenten
 (0)
Erschienen am 01.12.1984
C. W. CeramEnge Schlucht und Schwarzer Berg : Entdeckung d. Hethiter-Reiches.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Enge Schlucht und Schwarzer Berg : Entdeckung d. Hethiter-Reiches.

Neue Rezensionen zu C. W. Ceram

Neu
Faidits avatar

Rezension zu "Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram

Unverstaubte Archäologie
Faiditvor 3 Jahren

Da hatte ich ein paar Bedenken, ob ein Roman dieses Alters entspannend und ohne große Anstrengung zu lesen ist - aber weit gefehlt! Ich musste auf der dritten Seite sogar schon schmunzeln. Allerdings hat dieser Roman wenig mit dem gemein, was wir heute unter einem Roman verstehen. Dennoch liest sich das Buch ausgesprochen kurzweilig. "Götter, Gräber und Gelehrte" ist eine Chronik, die vorrangig vom Leben der Archäologen erzählt und nicht dem der Herrscher, die sich selbst Denkmäler setzten. Geschichte ist hier sehr spannend zusammengefasst und man fiebert mit den Altertumsforschern, die ihren Sehnsüchten folgten, alle Hindernisse, Zweifel und Anfeindungen überwanden und den verdienten Erfolg ernteten, der in ihren Augen nicht materiell, sondern hauptsächlich ideell war. Die Wahrheit wurde in difisiler Feinarbeit bewiesen. Nur bedauerlich, dass die Menschheit offenkundig nichts aus ihrer Vergangenheit gelernt hat, obwohl die Forscher durch ihre Entdeckungen die Ursachen vom Untergang der Kulturen immer wieder ans Tageslicht brachten. Denn die ausgegrabenen Schätze waren und sind nicht nur atemberaubend anzusehen. Sie sind Zeugnisse von Machtmissbrauch, vom Blut und Schweiß unserer Vorfahren, von den Mühen der kleinen Leute an der Basis der Völker, auf deren Schultern sagenhafte Kulturen aufgebaut wurden - und ihre Entdecker wussten dies zu würdigen.

Kommentare: 1
57
Teilen
sumsidies avatar

Rezension zu "Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram

Rezension zu "Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram
sumsidievor 7 Jahren

Obwohl ich dieses Buch im Alter von zarten 16 Jahren gelesen habe, hat es einen sehr nachhaltigen Eindruck auf mich gehabt. Die Geschichte der großen archäologischen Entdeckungen (Troja, der Palast von Knossos, etc.) werden hier spannend wie Abenteuergeschichten aufbereitet. Wer eine langfristige Begeisterung für antike Kulturen und die Wissenschaft wecken möchte, sollte dieses Buch verschenken!

Kommentieren0
11
Teilen
Eules avatar

Rezension zu "Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram

Rezension zu "Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram
Eulevor 10 Jahren

Götter Gräber und Gelehrte ist nicht einfach nur ein Fachbuch über die Entdeckungen verlorener Kulturen wie die der alten Griechen, Ägypter und Syrer. Ceram (eigentlich Marek) beschreibt vielmehr auf spannende und äußerst unterhaltsame Weise die wichtigsten Personen, Umstände und Hintergründe wichtiger archäologischer Entdeckungen, sowie auch deren Folgen. Dabei erhält der Leser nicht nur eine Menge Allgemein- und Geschichtswissen vermittelt, sondern kann gleichzeitig die Entstehung der Archäologie als Wissenschaft verstehen lernen.
Jeder der glaubt, dass Geschichtsbücher langweilig seien, oder über Geschichte zu Lesen und zu Lernen, wird hier eines Besseren belehrt. Ein sehr empfehlenswertes Werk, dass schon seit seinem Erscheinen Mitte des 20. Jahrhunderts immer wieder neu verlegt und erweitert wird.

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

C. W. Ceram wurde am 20. Januar 1915 in Berlin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 131 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks