C.A. Gray

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von C.A. Gray

Neue Rezensionen zu C.A. Gray

Neu

Rezension zu "Jaguar (Uncanny Valley Book 3) (English Edition)" von C.A. Gray

Abschluss der Reihe
CatiLesemausvor 4 Monaten

In diesen Buch begleiten wir Rebecca und die Renegades weiter in ihren Kamp gegen die Regierung und die superintelligenten Robotern. Die Renegades wurde von einem aus ihren Kreis verraten und mussten deshalb aus ihren Versteck fliehen. Da die Firma von Liams Vater gelungen ist den superintelligenten Roboter Jaguar zu bauen, macht sich Liam auf dem Weg dorthin auf, um seinen Vater die Gefahren zu verdeutlichen. Da Rebecca aber sich nun um ihre Gefühle gegenüber Liam klar geworden ist, kann sie nicht anders, als ihn helfen zu wollen. Können die Rebecca, Liam und die restlichen Renegades schaffen, Jaguar und die Regierung auszuschalten?

Erst muss ich erwähnen, dass ich die gesamte Triologie innerhalb weniger Tage verschlungen habe. Da die vorherigen Teile im in einen Cliffhanger geendet haben, musste ich einfach den nächsten Teil weiterlesen. Auch der Abschlussband hat mich nicht enttäuscht. Es gibt wieder viel Aktion, viele Twists, Wendungen und Überraschungen. Ich wollte immer wissen, wie es weitergeht und konnte deshalb das Buch nicht loslassen.

Dieses Buch ist von Schreibstil ein bisschen anders. Hier wird nicht nur aus Rebeccas Sicht geschrieben, sondern auch aus Liams oder Jaguars Sicht. Einerseits ist das gut, da man sonst als Leser einen großen Teil der Geschichte nicht erfahren würde, aber andererseits hat mich das manchmal ein bisschen verwirrt. Vor allem wenn es aus der Sicht von Liam Senior war, hat mich das besonders verwirrt.

Im Gegensatz zu den anderen zwei Büchern der Triologie hat der Abschlussband von mir nur 4 Sterne bekommen. Das kommt vor allem, weil ich persönlich finde, dass die "Lösung" am Ende zu einfach war. Meiner Meinung nach, war das Ende zu gut, als es hier in diese Geschichte reinpasst. Außerdem habe ich am Ende erwartet, dass Rebecca mehr um ihre Freunde trauert, die am Ende von Teil 2 gestorben sind. Ich kann verstehen, dass das nicht sofort geschehen ist, da es wichtigeres gab, aber am Ende hatte ich damit gerechnet, immerhin waren das ihre beste Freunde gewesen.

Trotzdem kann ich auch den Abschlussband an die jenigen empfehlen, die die ersten Bände gelesen haben. Anders kann man als Leser auch gar nicht.

Ich habe mit dieser Triologie zum ersten Mal etwas von der Autorin gelesen und ich bin mir sicher, dass es nicht das letzte Mal sein wird.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "The Silver Six (Uncanny Valley Book 2) (English Edition)" von C.A. Gray

Sehr gute Fortsetzung
CatiLesemausvor 4 Monaten

Wir begleiten Rebecca weiter auf ihren Weg gegen die aufsteigende Macht der Roboter. Nachdem das große Geheimnis um die Regierung von Becca, Liam und Francis aufgedeckt wurde, sind sie zur Zielscheibe geworden. Glück im Unglück ist, dass die Anführerin der Renegades M, Beccas Mutter ist und die drei aus einer schwierigen Situation rettet. Nun muss sich diese Gruppe aber verstecken und vom Untergrund aus tätig werden. Bald truddeln auch noch Beccas Freunde in den geheimen Versteck ein. Auch Andy ist da. Das ist Rebeccas Chance seine Liebe zu gewinnen, oder etwa nicht?

Eine spannende Fortführung wieder mit vielen Twists und Wendungen in der Geschichte. Dabei versucht die Untergrundorganisation nicht nur eine Möglichkeit zu finden, die Regierung zu stürzen und die Pläne zu kreuzen, einen Roboter mit Emotionen zu krieren, sondern die Bevölkerung, die geblendet von der Regierung und den Robotern ist, deren Gefahren näher zu bringen. Wie erfolgreich werden sie sein? Das kann man herausfinden, indem man das Buch liest.

Mir hat auch der zweite Teil sehr gut gefallen. Viele meiner Intutionen bezüglich der Charaktere haben sich nicht bewahrheit, was echt toll ist, da es dann doch große Überraschungseffekte gab. Es wird wieder viel um den neurowisschaftlichen und psychologische Gebiet geschrieben und obwohl ich keine Ahnung von den Bereichen habe, fand ich es trotzdem spannend.
Hier muss Rebecca sich auch wieder viel mit ihren Gefühlen auseinandersetzen, was eben zum Erwachsenwerden dazu gehört. Rebecca gefällt mir gut und sie ist eben nicht perfekt, das wird in diesen Buch mehr als klar.

Ich bin froh diese Reihe gefunden zu haben und kann auch die Fortsetzungen jeden ans Herz legen, der das erste Buch der Reihe bereits gelesen haben. Man wird hier als Leser nicht enttäuscht.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Uncanny Valley (English Edition)" von C.A. Gray

Spannender Einstieg in die Uncanny Valley Triologie
CatiLesemausvor 4 Monaten

In einer zukünftigen Erde sind Roboter ein Teil unserer Gesellschaft. Dabei übernehmen sie nicht nur einfach Fließband arbeiten, sondern sind Ärzte, Professoren und sogar Freunde. Die wenigen Menschen haben noch einen Job. Die, die einen haben, erledigen kreative Arbeiten. Vor allem in der Forschung sind noch viele Menschen zu finden. Dies soll sich aber jetzt ändern, da alle Menschen zusammen an der Kreativität für Roboter forschen sollen.

Das ist der Einstieg in dem Buch und dabei Lernen wir Rebecca kennen. Sie ist eine 21-jährige Studentin in der Psychologie und in den Neurowissenschaften, aber ihre Leidenschaft hat sie in der Schaupielerei und im Schreiben entdeckt. Als die Bitte des Weltpräsidenten für die Forschung an der Kreativität für Roboter an die ganze Welt übermittelt wird, zeigen sich schnell viele Kritiker und Verschwörungstheorien im Labyrinth - quasi das Internet zu der Zeit - auf. Einer davon ist Liam, ein Post-Doc in ihrer Forschungsgruppe für ihre Abschlussarbeit. Als dann sein Locus, seine persönliche Seite mit eigenen kritischen Meinung zu den Robotern, gelöscht wird, mit vielen anderen Loci mit ähnlichen Meinungen, weiß auch Rebecca das etwas faul ist. Außerdem war ihr Vater selber Verschwörungstheoretiker gewesen, der leider vor ein paar Jahren an einer Krankheit verstorben ist. Nun macht sich Rebecca Gedanken, ob das alles so richtig sein kann und will nun herausfinden, was wirklich mit ihren Vater passiert ist. Dafür bricht sie mit Liam auf eine Reise in die Hauptstadt auf. Liam will sich mit gleichgesinnten treffen und dort erfahren sie unglaubliches, was sie nie für möglich gehalten hätten.

Neben dieser ganzen Probleme ist auch noch Rebeccas Liebesleben ein zentraler Punkt in der Geschichte. Sie ist in Andy verliebt, er jedoch scheint sich nicht zu trauen, seine Gefühle zu offenbaren. Aber nun verbringt sie mehr Zeit mit Liam und er scheint auch seine Vorzüge zu haben...

Ich fand dieses Buch ein sehr gelungener Einstieg in diese spannenden Triologie. Auch heutzutage wird sich viel Gedanken umd Roboter und künstliche Inteligenz gemacht. Außerdem werden dort auch aktuell Themen angesprochen wie Meinungsfreiheit und fake news, wie sie es auch heutzutage gibt. Darüber hinaus lernen wir Rebecca kennen und ihre Geschichte oder bessere ihre Familiengeschichte. Letztendlich ist sie nunmal eine 21-jährige Frau, die noch am Erwachsen werden ist und vor allem viel über ihre Gefühle noch klar werden muss.

Wer gerne Liebesgeschichten in einen dystopische Umfeld, der gar nicht so abwägig für unsere Zukunft ist, mag, die spannend verpackt sind, da ist derjenige hier genau richtig.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks