C.B. Lee Not Your Sidekick

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Not Your Sidekick“ von C.B. Lee

Welcome to Andover... where superpowers are common, but internships are complicated. Just ask high school nobody, Jessica Tran. Despite her heroic lineage, Jess is resigned to a life without superpowers and is merely looking to beef-up her college applications when she stumbles upon the perfect (paid!) internship only it turns out to be for the town s most heinous supervillain. On the upside, she gets to work with her longtime secret crush, Abby, who Jess thinks may have a secret of her own. Then there's the budding attraction to her fellow intern, the mysterious 'M,' who never seems to be in the same place as Abby. But what starts as a fun way to spite her superhero parents takes a sudden and dangerous turn when she uncovers a plot larger than heroes and villains altogether.

Lest „Not Your Sidekick“ von C.B. Lee! Klar, der Roman hat ein paar der typischen Schwächen eines Jugendbuchs, aber er ist trotzdem klasse.

— RikeRandom
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lest „Not Your Sidekick“ von C.B. Lee!

    Not Your Sidekick

    RikeRandom

    10. August 2017 um 13:52

    Diese und andere Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog Anima Libri - Buchseele In der Welt von Jessica Tran sind Superhelden Teil des Alltags. Im Anschluss an den dritten Weltkrieg, der weite Teile der Erde verstrahlt hat, haben einige Menschen begonnen Superkräfte entwickelt und so gibt es mittlerweile in jeder Stadt Superhelden und Superschurken – auch in der von Jess. Genau genommen sind Jessicas Eltern die örtlichen Superhelden und auch ihre perfekte Schwester Claudia ist auf dem Weg eine Superhelden zu werden. Nur Jess, die ist purer Durchschnitt und die Superkräfte, auf die sie verzweifelt wartet, wollen einfach nicht auftauchen. Aber als Jess ein Praktikum anfängt und sich ihr Boss als der örtliche Bösewicht herausstellt, steckt sie bald mitten in einem Abenteuer – fehlende Superkräfte hin oder her. Mit von der Partie sind ihre besten Freunde Bells und Emma, ihr heimlicher Schwarm Abby und die mysteriöse M. Ein dickes Plus gibt es direkt mal für die Diversität der Figuren, vor allem für die Präsentation eben dieser. Denn während Jess‘ Bisexualität und ihre kulturelle Identität – ihre Eltern sind vietnamesischer bzw. chinesischer Herkunft – natürlich ein wichtiger Aspekt der Geschichte sind, da sie die Protagonistin ist, werden Elemente wie Bells‘ Transsexualität oder seine Hautfarbe oder auch die Tatsache, dass Emma Latina ist, zwar als wichtige Teile von deren Identitäten dargestellt, sind aber nicht das, worüber diese Figuren definiert werden. Auch die Geschichte fand ich unterhaltsam. Ja, die ganze „geheime Identitäten, die niemals jemand aufdecken kann, weil eine Brille als perfekte Verkleidung aussreicht“-Trope ist etwas… Naja. Aber sie ist eben auch typisch für dieses Genre und daher kann ich Jess verzeihen, dass sie zweihundert Seiten für Erkenntnisse braucht, für die ich fünfzig gebraucht habe. Und natürlich gibt es hier und da auch ein paar Schwächen in der Story, gerade das Ende fand ich etwas… strange? Aber immerhin gibt es ja noch eine Fortsetzung und da mir die Geschichte trotz ein paar kleinerer Hänger auch sehr gut gefallen hat und der Schreibstil sehr angenehm zu lesen war, freue ich mich schon drauf zu sehen, wie es weitergeht. Insgesamt kann ich daher auch nur sagen: Lest „Not Your Sidekick“ von C.B. Lee! Klar, der Roman hat ein paar der typischen Schwächen eines Jugendbuchs und ist sicherlich nicht perfekt, aber es ist trotzdem klasse. Ich mochte die Geschichte, ich mochte die Charaktere und nachdem ich das Buch ursprünglich wegen seines wunderhübschen Covers gekauft habe, war ich dann doch wirklich positiv überrascht. Jetzt freue ich mich jedenfalls schon richtig auf den zweiten Teil, „Not Your Villain“, der im Oktober erscheint und Bells als Protagonist haben wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks