C.B. Lessmann

 3.9 Sterne bei 143 Bewertungen

Alle Bücher von C.B. Lessmann

Sortieren:
Buchformat:
sisters - Katzenjammer auf Wolke sieben

sisters - Katzenjammer auf Wolke sieben

 (17)
Erschienen am 01.06.2002
sisters - Zicken, Zoff und viel Gefühl

sisters - Zicken, Zoff und viel Gefühl

 (15)
Erschienen am 01.06.2001
sisters - Eine für alle, jede für sich

sisters - Eine für alle, jede für sich

 (15)
Erschienen am 01.06.2003
sisters - Popstars, Pleiten, Peinlichkeiten

sisters - Popstars, Pleiten, Peinlichkeiten

 (12)
Erschienen am 01.01.2003
sisters - Stille Wasser, laute Töne

sisters - Stille Wasser, laute Töne

 (10)
Erschienen am 01.06.2006
sisters - Lebe wild und küsse sanft

sisters - Lebe wild und küsse sanft

 (9)
Erschienen am 01.01.2004

Neue Rezensionen zu C.B. Lessmann

Neu
Carlosias avatar

Rezension zu "sisters - Zicken, Zoff und viel Gefühl" von C.B. Lessmann

Interessant und lustig
Carlosiavor 3 Jahren

Klappentext:
(Amazon)
Was will die denn hier? Kaum haben sich Laura, Jasmin und Magdalene so einigermaßen zusammengerauft, bricht neues Chaos über die WG herein. Ex-Bewohnerin Nadine steht mit Sack und Pack vor der Tür, und Jasmin hat für die anderen plötzlich keine Zeit mehr. Von vorweihnachtlicher Besinnlichkeit keine Spur! Und so sind sich die Mädchen auch nur in einem Punkt einig: das Fest der Liebe wollen sie bestimmt nicht zusammen verbringen!

Über den Autoren:
(Amazon)
Hinter C.B. Lessmann verbirgt sich ein kreatives Autorenteam, das seit vielen Jahren Kinder- und Jugendbücher schreibt. Die Idee zur Reihe hatte der Düsseldorfer Autor Christian Bieniek. Zusammen mit Marlene Jablonski entwarf er die Hauptfiguren Jasmin, Magdalene, Laura, Lilli und Felipe. Die Autorin der sisters ist die Kinder- und Jugendbuchautorin Vanessa Walder. Christian Bieniek wurde 1956 in Dieburg geboren und zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren. Er lebte und arbeitete bis zu seinem Tod 2005 in Düsseldorf. Marlene Jablonski wurde 1978 in Danzig geboren und arbeitet seit ihrem Abitur als Kinderbuchautorin in Düsseldorf. Vanessa Walder wurde 1978 in Heidelberg geboren. Nach einigen Semestern Jura arbeitete sie als Journalistin und Chef vom Dienst einer österreichischen Jugendzeitschrift. Seit 2000 arbeitet sie als freie Schriftstellerin und lebt in Niederösterreich.

Erster Satz:

»Überleg doch mal: Dieser Peter Schöbel ist angeblich ohne Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen!«, rief Jasmin genervt.

Gestaltung:
Die Gestaltung des Cover finde ich sehr gut. Es ist ein Jugendbuch und das erkennt man sehr schnell. Es handelt sich um eine gute Zeichnung und sie  ist sehr ansprechend.
Außerdem ist es auch mal etwas anderes im Vergleich zu anderen Büchern, in dem oft ein Foto verwendet werden.


Inhalt:
Laura, Jasmin und Magdalene wohnen in einer WG zusammen, dies jedoch nicht ganz freiwillig. Alle drei haben keine Eltern bei denen sie wohnen könnten. Dann taucht auch noch eine alte WG Mitbewohnerin auf…


Meine Meinung:
Mir hat das Buch ganz gut gefallen, jedoch fand ich es nicht wirklich spannend deshalb der Abzug. Ansonsten hat mir alles an dem Buch gefallen. Besonders interessant fand ich die Perspektivenwechsel nach jedem Kapitel. Dies ist interessant und auch sehr informativ.
Der Schreibstil ist sehr locker und passt sich dem Alter der Protagonisten an. Man kann der Geschichte sehr gut folgen und es entstehen keine Lücken. Leider fehlte mir wie gesagt die Spannung in den Situationen selber. Aber das Ende fand ich ganz lustig den damit hatte ich echt nicht gerechnet.

Bewertung:
∞∞∞∞

Kommentieren0
1
Teilen
MarensBuecherwelts avatar

Rezension zu "sisters - Zicken, Zoff und viel Gefühl" von C.B. Lessmann

Rezension zu "Zicken, Zoff und viel Gefühl" von C B Lessmann
MarensBuecherweltvor 6 Jahren

www.marens-buecheriste.blogspot.de <- ganze Rezension

Jasmin, Magdalene und Laura leben in einem Heim, weil sie entweder nicht bei ihren Eltern wohnen wollen, oder ihre Eltern nicht in der Lage dazu sind die Jugendlichen großzuziehen. Alle Mädels sind 16 Jahre alt und wie alle pubertierenden Kids haben sie auch viele "Probleme". Laura fühlt sich zu dick und versucht abzunehmen, damit sie bis Weihnachten in ihr Kleid passt, Jasmin ist unsterblich in den Sozialpädagogen Filipe verknallt und Magdalene will Model werden. Und dann taucht aufeinmal Nicole auf, die Ex-Bewohnerin. Sie braucht ein Unterschlupf solange bis ihr Vater aus dem Gefängnis ist, denn dann wollen sie zusammen nach Kanada flüchten. Alles geht drunter und drüber. Die Jungs spielen auch verrückt und tanzen nicht nach ihrer Nase. Doch alle haben ein Ziel: Das perfekte Weihnachten, und zwar nicht im Heim!

Das Buch hat 156 Seiten und 23 Kapitel. Für mich perfekt, denn ich hasse laaaange Kapitel und so konnte ich immer eine kleine Pause machen und mich auf das nächste kleine Kapitel freuen. Jedes Kapitel ist aus der Sicht eines der vier Mädchen, also kommt Keine zu kurz.
Alle Geschichten bzw. die Kindheitsgeschichten sind sehr traurig und mitfühlend. Entweder ist der Vater im Gefängnis, die Eltern haben kein Interesse an ihr Kind, Alkoholiker, Schläger...alles ist dabei und jedes Mädchen kämpft um eine bessere Zukunft. Sie leiden alle ziemlich unter ihren Familien. Gezicke, Eifersucht, Liebe...alles ist dabei:) Respekt, ich wünschte, ich wäre in manchen Situationen auch so taff.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "sisters - Eine für alle, jede für sich" von C.B. Lessmann

Rezension zu "Eine für alle, jede für sich" von C B Lessmann
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Und wieder einmal habe ich die total verrückte Chaos-WG besucht, diesmal geht es um geheimnisvolle Liebesbriefe, unausstehliche Deutschlehrer, durchgeknallte Mitbewohnerinnen und Magdalenes ständigen Zoff mit Lilli. Und Felipe ist ja schon ein alter bekannter Hase mit seinen Frauengeschichten - das gehört zum Buch, wie zu uns das täglich Brot gehört.
Ich finde den sechsten Band genauso spannend wie den Ersten. Bis jetzt hängt mir die Geschichte noch nicht zum Hals raus, denn im Endeffekt geht es in den Büchern um immerwährenden Zickenkrieg und die Probleme werden den Mädels quasi hinterher geworfen. Aber genau das mag ich, solange die Geschichte mit einer ordentlichen Portion Witz geschrieben ist. Die Reihe ist unterhaltsamer als manch eine Komödie…
Von Sisters kann ich nicht genug bekommen!

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks