Shadow Falls Camp - Erwählt in tiefster Nacht

von C.C. Hunter 
4,5 Sterne bei963 Bewertungen
Shadow Falls Camp - Erwählt in tiefster Nacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (886):
LeseratteAnnis avatar

Ein mega gutes Buch. Ich liebe diese Reihe!

Kritisch (16):
Feuertaenzerins avatar

Die Reihe war okay, aber mehr auch nicht. Bis zum Schluss bin ich nicht wirklich mit der Hauptprotagonistin warm geworden.

Alle 963 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Shadow Falls Camp - Erwählt in tiefster Nacht"

ENDLICH das spannende, romantische, witzige und actionreiche Finale. Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen. Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort. Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit. Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich Lucas oder Derek?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596198153
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:592 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:23.04.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.01.2014 bei Der Audio Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne618
  • 4 Sterne268
  • 3 Sterne61
  • 2 Sterne12
  • 1 Stern4
  • Sortieren:
    cecilyherondale9s avatar
    cecilyherondale9vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr fantastisches Buch, das ich gerne zu meinen Lieblingsbüchern zähle.
    Finale im Shadow Falls Camp

    Ich rezensiere das Buch "Erwählt in tiefster Nacht" aus der Reihe "Shadow Falls Camp" von C.C. Hunter.

    Cover:
    Auf dem Cover sieht man ein blondes Mädchen, dass vermutlich Kylie darstellt. Das Cover glänzt in metallischen Rottönen und ähnelt den Covern der anderen Bände ziemlich.

    Inhalt:
    Das spannende, romantische, witzige und actionreiche Finale. Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen. Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort. Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit. Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich Lucas oder Derek?

    Das Buch ist richtig spannend und gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern. Es bietet Abwechslung von Liebe und Freundschaft und Kampf und Hass. Es hat sich wirklich gelohnt diese Reihe zu lesen und dieser Band war ein wirklich gelungener Abschluss.
    Ich vergebe 5 Sterne für diesen Fantasy-Roman.

    Kommentieren0
    34
    Teilen
    zeki35s avatar
    zeki35vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gant toller Abschluss... 😍
    Toller Abschluss..

    Inhaltsangabe


    Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen. Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort. Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit. Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich Lucas oder Derek?



    Meine Meinung 

    Zum Buch 

    Letzer Band der Shadow Falls Camp Reihe ist zu Ende und ich fühle mich wie immer, wenn ich eine Reihe beende – traurig, dass ich das Ende erreicht habe. Dieser Band war wieder einmal fantastisch. Ich habe jede einzelne Seite genossen und finde, dass die Geschichte in 5 Bändern exzellent erzählt wurde. 

    Cover 

    Auch dieses Cover ist wunderschön und zur Geschichte passend. Außerdem sind die einzelnen Cover aufeinander abgestimmt. Dies macht die Reihe umso schöner in meinem Regal. 

    Protagonisten 

    Endlich war Kylie wieder sie selbst. Im Band davor war sie ständig schlecht gelaunt. Dies hat sich zum Glück geändert und Kylie hat sich wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Sie ist ein richtig toller und starker Charakter gewesen. Ich muss sagen, dass ich ein kleiner Fan von ihr bin. Lucas und Derek sind immer noch zwei wunderbare Jungs. Jedes Mädchen könnte sich glücklich schätzen solch einen Freund zu haben. Kylies Mutter spielt eine wichtige Rolle in diesem Buch. Sie ist mir durch die Zeit wirklich ans Herz gewachsen. Doch in diesem Band muss ich sagen, dass sie sich oft unüberlegt verhalten hat. Nichtsdestotrotz ist sie eine richtig gute Mutter. Della, Miranda, Holiday und Burnett haben mich ebenfalls verzaubert. Sie sind Kylie eine richtige Familie geworden. Richtig tolle Charaktere. 

    Zum Schreibstil 

    Als erstes möchte ich sagen, dass das Buch damit anfängt, dass sich Kylie bei ihren Großeltern befindet. Ich finde es großartig, dass man den Anfang nicht ewig lang hinausgezögert hat und Kylie wieder schnell im Camp war. Das einzige was ich geändert hätte, wäre der Schluss. Eine wichtige Rolle im Buch spielte Kylies Vorbereitung auf Mario. Als es endlich zu der Szene kam, ging alles sehr schnell. Dies hätte auf jeden Fall länger sein können 


    Fazit 

    Eine wunderschöne Reihe voller Gefühl, Liebe, Kampf und Freundschaft. Ich bin begeistert und kann die Reihe absolut weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Fantastisch, außer das Ende hätte etwas besser ausfallen können
    fantastisch

    Inhaltsangabe


    Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen. Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort. Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit. Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich Lucas oder Derek?



    Meine Meinung 

    Zum Buch 

    Letzer Band der Shadow Falls Camp Reihe ist zu Ende und ich fühle mich wie immer, wenn ich eine Reihe beende – traurig, dass ich das Ende erreicht habe. Dieser Band war wieder einmal fantastisch. Ich habe jede einzelne Seite genossen und finde, dass die Geschichte in 5 Bändern exzellent erzählt wurde. 

    Cover 

    Auch dieses Cover ist wunderschön und zur Geschichte passend. Außerdem sind die einzelnen Cover aufeinander abgestimmt. Dies macht die Reihe umso schöner in meinem Regal. 

    Protagonisten 

    Endlich war Kylie wieder sie selbst. Im Band davor war sie ständig schlecht gelaunt. Dies hat sich zum Glück geändert und Kylie hat sich wieder von ihrer besten Seite gezeigt. Sie ist ein richtig toller und starker Charakter gewesen. Ich muss sagen, dass ich ein kleiner Fan von ihr bin. Lucas und Derek sind immer noch zwei wunderbare Jungs. Jedes Mädchen könnte sich glücklich schätzen solch einen Freund zu haben. Kylies Mutter spielt eine wichtige Rolle in diesem Buch. Sie ist mir durch die Zeit wirklich ans Herz gewachsen. Doch in diesem Band muss ich sagen, dass sie sich oft unüberlegt verhalten hat. Nichtsdestotrotz ist sie eine richtig gute Mutter. Della, Miranda, Holiday und Burnett haben mich ebenfalls verzaubert. Sie sind Kylie eine richtige Familie geworden. Richtig tolle Charaktere. 

    Zum Schreibstil 

    Als erstes möchte ich sagen, dass das Buch damit anfängt, dass sich Kylie bei ihren Großeltern befindet. Ich finde es großartig, dass man den Anfang nicht ewig lang hinausgezögert hat und Kylie wieder schnell im Camp war. Das einzige was ich geändert hätte, wäre der Schluss. Eine wichtige Rolle im Buch spielte Kylies Vorbereitung auf Mario. Als es endlich zu der Szene kam, ging alles sehr schnell. Dies hätte auf jeden Fall länger sein können 


    Fazit 

    Eine wunderschöne Reihe voller Gefühl, Liebe, Kampf und Freundschaft. Ich bin begeistert und kann die Reihe absolut weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    thiefladyXmysteriousKathas avatar
    thiefladyXmysteriousKathavor einem Jahr
    Das große Finale - toll!

    Erwählt in tiefster Nacht

    Dies ist der 5. Und finale Band der Shadow-Falls Reihe um Kylie, auch wenn es in Shadow Falls-After Dark noch mit Della weitergeht. Für mich war dies der beste Teil der Reihe und ein gutes Finale. Die Reihe kann ich wirklich empfehlen, allerdings sollte man sich nicht vom ersten Band abschrecken lassen. Weiterlesen lohnt sich. Auch ich hatte nämlich mit Band eins große Schwierigkeiten. Doch nun abschließend kann ich sagen, dass es sich um eine tolle Jugendbuchreihe handelt, die sogar eine schöne Moral vertritt: Anders sein ist gut!

    Inhalt

    Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort. Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit. Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich Lucas oder Derek?

    Meinung

    Wie oben bereits erwähnt, hatte ich zu Anfang mit der Shadow Falls Reihe einen schwierigen Start. Der erste Band erschien mir sehr oberflächlich, alles passierte sehr ungeordnet und man musste sich doch erst einmal in dieser Welt und Geschichte orientieren. Lange Zeit wollte ich überhaupt nicht weiterlesen und hatte die Reihe fast schon abgehakt, doch dann habe ich doch noch mit Band 2 begonnen und war ab diesem Zeitpunkt Feuer und Flamme! Was für eine tolle Serie. Alle übernatürlichen Wesen in einem Camp und dann noch Kylies besondere Gaben – eine tolle Mischung! Auch die Liebesbeziehungen und das Pubertätschaos sind lustig und interessant zu verfolgen. Besonders in diesem fünften Band musste ich mehrmals laut lachen, so witzig war es (Ich sage nur Kylie im Drogeriemarkt). Auch die Spannung war konstant vorhanden und man fieberte bis zum Schluss mit Kylie mit, ob sie überleben wird, ob Derek oder Lucas ihr Herz erobern wird und ob die Chamäleons endlich akzeptiert werden würden.

    Was ich so toll an diesem Buch finde, ist auch  die unterschwellige Botschaft: „Anders sein ist gut so!“ und „auch Menschen/Wesen mit uns fremden Eigenschaften müssen wir akzeptieren und integrieren“. Gerade in der aktuellen Zeit halte ich diese Botschaft für sehr wichtig, hier ist sie sehr dezent verpackt, ohne belehrend zu wirken.

    Das Finale war wirklich großartig und ich werde wohl wirklich auch die Reihe um Della lesen, auch wenn ich Kylie mehr mag. Von mir gibt es für dieses Buch 5 Sterne (ich glaube zum ersten Mal von mir für Shadow Falls) und ich kann es wirklich weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    kleine_welles avatar
    kleine_wellevor einem Jahr
    Würdiger Abschluss

    Erwählt in tiefster Nacht ist der 5. und letzte Teil der Reihe Shadow Falls Camp.
    In der Reihe geht es darum, dass Kylie ins Shadow Falls Camp kommt und dort feststellt, dass sie eine Übernatürliche ist. Aber eine ganz seltene und spezielle Art.
    In diesem Teil lebt sie momentan bei ihrem Großvater väterlicherseits, der auch ein Chamäleon wie Kylie ist.
    Aber natürlich kommt wieder mal alles anders als geplant.

    Das Cover ist wie bei allen Bänden recht ähnlich. Die Farben sind in metallic, was soweit ganz gut aussieht, aber es befindet sich wiedermal eine Person auf dem Cover, die mir das Bild zerstört.
    Da es sich um einen All-Age-Roman handelt, ist der Schreibstil jetzt nichts besonders hochtrabendes. Man kann es sehr gut lesen und die Seiten fliegen einfach so dahin, weil es einfach eine nette Lektüre für zwischendurch ist.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich mit dem ersten Band 2013 gestartet bin und ich habe gemerkt, dass ich mich schon etwas verändert habe mit meinem Lesegeschmack. Denn dieser Teil war zwar wie gesagt eine gute Unterhaltung, aber leider auch mehr nicht.
    Die Charaktere sind alle nett und was mir auf gut gefällt, ist der Witz zwischendurch. Denn alle kommen immer wieder in lustige Situationen und das lockert dann wieder alles auf.
    Kylie z.B. ist für mich wie ein typischer Teenager. Sie möchte einfach nur dazu gehören, aber kann das durch ihre spezielle Art nicht direkt und gelangt so öfters mal in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Und das mag sie natürlich nicht. Außerdem muss sie neben der Selbstfindung auch noch mit der ersten großen Liebe zurechtkommen und auch sonst gibt es so einige Veränderungen in ihrem Leben.
    Für mich also ganz klar ein Buch auch über das Erwachsenwerden. Vielleicht würde ich es deshalb nicht wirklich zu den All-Agern zählen, sondern es ganz klar als Jugendroman betiteln.
    Was ich allerdings sehr gerne mag, sind die ganzen Fantasyelemente in dem Buch. Neben Kylie gibt es dann auch noch die verschiedenen anderen Arten und diese sind Vampire, Werwölfe, Feen, Hexen und Gestaltwandler. Eine schöne bunte Mischung also, die natürlich immer für Spannung sorgt.
    Was mir aber in diesem Roman sehr stark bewusst geworden ist, ist dass es wirklich extrem viel Liebesherzschmerz und Dramatik gibt und das fand ich dann doch etwas langatmig zwischendurch. Denn es ist manchmal äußerst anstrengend, wenn sich die Protagonisten nicht entscheiden können. Aber gut, Teenager halt. ;)
    Aber dadurch ist mir dann ganz deutlich geworden, dass ich wohl definitiv zu viel Zeit zwischen den Bänden habe verstreichen lassen. Aber ich wollte jetzt endlich diese Reihe beenden und deshalb habe ich das bis zum Ende durchgezogen.
    Obwohl die eigentliche Action wirklich erst ziemlich am Schluss vorkommt. Davor gibt es sehr viel Gerede um die Gefahr in der Kylie schwebt, aber viel mehr passiert dann auch wieder nicht.
    Dann ist der große Showdown aber relativ schnell vorbei und man fragt sich ein bisschen ob es das wirklich schon gewesen sein kann.
    Das Ende selber ist dann ein sehr passender Abschluss der Reihe und schwelgt natürlich wieder mal sehr im Kitsch und in der Liebe. Die vorherrschenden Elemente der Reihe wie mir scheint. :)

    Mein Fazit: Ich habe wohl einfach zu lange gewartet um die Reihe zu beenden, denn irgendwie scheint sich mein Lesegeschmack etwas verändert zu haben. Das Buch trifte vor Liebe und Herzschmerz nur so und wartet dazu noch mit einiges an Dramatik auf. Über die Gefahr wird meist nur geredet, aber trotzdem kann ich diese Reihe den Fantasylesern empfehlen, die einfach mal was nettes für zwischendurch suchen. 

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Diana85s avatar
    Diana85vor 2 Jahren
    Gelungener Abschluss einer Reihe

    Inhalt:
    Kylie hat dem Shadow Falls Camp den Rücken gekehrt, um in der Chamäleon-Gemeinschaft mehr über ihre Art zu erfahren. Doch als ihr gefährlichster Gegner wieder auftaucht, will Burnett Kylie zurück ins Camp holen, um sie beschützen zu können. Kylie muss entscheiden: Wo ist sie Zuhause?

    Und als ob das alles nicht schwer genug wäre, wird Kylie von schrecklichen Visionen heimgesucht, und eine Geisterfrau mit blutigem Schwert lässt ihr keine Ruhe: Du tötest oder du wirst getötet lautet ihre unheilvolle Warnung. Was soll Kylie tun? Muss sie die Drohnung ernst nehmen? Bis jetzt haben sich die Geister noch nie geirrt...

    Wird Kylie ihren gefährlichsten Gegner besiegen können?

    Meine Meinung:
    Der letzte Band der Reihe war leider etwas vorhersehbar. Ich hatte es mir anders vorgestellt. Band 5 lässt mich leider mit ein Paar Fragen zurück. Klar, viel wurde aufgeklärt aber wie gehts mit ihnen weiter? Meiner Meinung nach wurde die Geschichte nicht komplett zu Ende erzählt. Die Protas sind mit ihren 17 Jahren natürlich alles andere als erwachsen, aber man merkt das ihnen Fragen im Weg stehen, die sie beantworten müssen um eben dies zu werden. Gefühlschaos auf bald allen Seiten. Aber das gehört nun mal auch dazu bei Teens.

    Fazit:
    Alles in allem eine wunderschöne Reihe, die sehr gemocht habe. In ein Paar Jahren werde ich sie wieder lesen und auf ein neues mit Kylie und Co zu freuen. Kein Buch war verschwendete Zeit. Klare Lese und Kaufempfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    Swantje12345vor 2 Jahren
    Eines meiner Lieblingsbücher

    Super spannende Buchreihe. Einzig die Fortsetzung der Story ist enttäuschend

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Langgezogen aber doch spannend.

    Das Ende ist echt der Wahnsinn, aber ich finde, dass man zumindest die Phase danach was die Zukunft anbelangt noch mehr hätte schreiben können. Es einfach ein wenig mehr ausschmücken. Ich muss ehrlich zugeben, dass es mir am Anfang schwer fiel in das Buch einzusteigen und es mich auch ungefähr bis zur Hälfte nicht greifen könnte. Es war halt wie in den anderen Büchern dieses: Derek oder Lucas. Das empfand ich ein wenig als anstrengend. Ich muss auch zugeben, dass ich wirklich über ein Jahr gebraucht habe um dieses Buch zu lesen. Aber ab der 2. Hälfte war ich die letzten 2 Wochen intensiv dabei und normalerweise bin ich jemand der Bücher in der Form innerhalb einer Woche verschlingt. 
    Ich hätte mir gerne ein paar mehr spannende Momente gewünscht, aber zum Schluss sind alle Nebensachen gut zurück geführt worden und alles hat einen Sinn ergeben. Das Buch bekommt trotz der Schwierigkeiten 5 Sterne von mir, einfach weil es echt mühe breitet, so etwas zu schreiben und selbst am Ball zu bleiben. 
    Die Reihe ist wirklich gelungen! Gerne mehr davon. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Finiss avatar
    Finisvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Reihe war fantastisch !!!
    super

    Ich fand die Reihe super klasse, und wünsche mir einen  6. Band !!!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    lucnavis avatar
    lucnavivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein sehr spannendes Abschlussband
    Ein sehr spannendes Abschlussband


    Erstmal zum Inhalt des Buches "Shadow Falls Camp - Erwählt in tiefster Nacht"

    Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Cam, vor allem ihre Freunde dort. Als im Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, taucht Burnett auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine Möglichkeit ....
    Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr zu Hause? Und wen liebt sie wirklich - Lucas oder Derek?


    Meine Meinung:
    Zur erst dachte ich die Buchreihe ist des langweilig. Da habe ich mich geirrt nach den dritten Band. War ich überzeugt das die Reihe großartig ist.

    Ok jetzt zum letzten Band:
    Es war von Anfang an bis zum Schluss sehr spannend. Ich mag wirklich jeden Charakter im Buch.
    Vorallem den Campleiter Burnett. Der ist einfach Spitze:

    Ich werde die Buchreiche von Della weiter lesen.
    Ich freue mich darauf schon.

    Kommentieren0
    16
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Endlich mal wieder eine Reihe, die mit Pauken und Trompeten und einem echten Feuerwerk zu Ende geht!

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks