C.J. Box Todfeinde

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Todfeinde“ von C.J. Box

Die Nachricht trifft Joe Pickett wie ein Schlag: Sein Kollege und Vorbild Will Jensen wurde erschossen in seinem Haus gefunden. Selbstmord. Nun soll Joe den toten Wildhüter vertreten, doch kaum in Jackson angekommen, beginnt auch sein Leben außer Kontrolle zu geraten. Zu viele Parteien kämpfen unerbittlich um die Nutzung der idyllischen Berglandschaft, und sie schrecken vor nichts zurück. Joe ist sich bald sicher: Sein Freund hat sich nicht freiwillig das Leben genommen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Sag kein Wort

Unglaublich fesselnd!

Eori

Ich soll nicht lügen

Packend und bewegend. Allerdings ist ein Buch, in denen die Protagonisten an psychischen Erkrankungen leiden nicht gleich ein Psychothriller

LarryCoconarry

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Todfeinde" von C.J. Box

    Todfeinde
    goldstaub

    goldstaub

    02. December 2012 um 20:21

    meine meinung: das buch hat bei mir leider keine spannung aufgebaut ansonsten ging es so. zum autor: c.j. box lebt im amerikanischen Bundesstaat Wyoming. zum buch: joe pikett ist wildhüter. eines tages bekommt er die nachricht das sich sein kollege und enger freund will das leben genommen hat. joe kann es einfach nicht fassen. gerade er soll jetzt für einige wochen nach jacksen und genau den platz von will übernehmen. joe lässt seine frau und die beiden töchter alleine und macht sich auf den weg nach jacksen. kaum ist er in jacksen angekommen lauft auch sein leben aus den rudern. nicht nur ärger mit leuten im büro sondern auch noch mit seiner frau. der tot seines freundes lässt joe nicht los, er ermittelt auf eigene faust und schnell wird ihm klar das es kein selbstmord war. würden die parteien, die um die nutzung der berglandschaft kämpfen, so weit gehen??!!

    Mehr