Cover des Buches Secret Fire (ISBN: 9783789133404)L
Rezension zu Secret Fire von C. J. Daugherty

Spannend bis zum bitteren Ende jedoch ein wenig schwächer als sein Vorgänger

von Lily911 vor 5 Jahren

Review

L
Lily911vor 5 Jahren

Das Hardcoverbuch "Secret Fire - Die Entfesselten" von C. J. Daugherty und Carina Rozenfeld hat 448 Seiten und kostet 18,89€, als eBook auch für 14,99€ erhätlich.
Es ist der 2. Band und somit letzte Band der "Secre Fire"-Dilogie.


Inhalt:
Taylor und Sacha sind jetzt in Oxford, in St. Wilfred's. Sachas 18. Geburtstag und somit sein Todesdatum rückt immer in greifbarer Nähe. Nur einzig allein Taylor soll den Fluch aufhalten können, doch der Preis ist hoch...


Meine Meinung:
Und mit dem letzten Teil haben die Autorinnen Daugherty und Rozenfeld ganze Arbeit geleistet und einen gelungenen Schlussband erschaffen, der kaum Wünsche offen lässt.
Aber während es zu Anfang noch spannend und sich rasant gegen dem Ende näherte, wurde das Ende meiner Meinung nach kurz gehalten und man hätte es bestimmt mehr ausbauen können.


Der Schreibstil war mitreißend flüssig und wurde abwechselnd aus der Erzählperspektive von Taylor und Sacha und auch mal von Louisa und Alastair geschrieben.


Zu der Geschichte:
Zeitlich gesehen ist nicht sehr viel Zeit seit den Geschehnissen aus Band 1 vergangwn und zu Beginn befinden sich unsere Protagonisten in St. Wilfred's. Der Tag an dem Sacha 18 Jahre alt wird und sich somit der Fluch, der auf Sachas Familie liegt sich erfüllt nähert sich unaufhaltsam und bis dahin will Taylor alles daran setzen es aufzuhalten.


Die Orte des Geschehens führen sie auf Reisen und somit natürlich auch außerdem des Colleges. Man bekommt abwechslungsreife Handlungsorte, was mir gut gefällt und der Fokus, der ja immer auf Taylor und/oder Sacha liegt verteilt sich noch ein wenig auf Louisa und Alastair, was ich sehr positiv finde und man mehr über sie erfährt. Besonders an den Orten gefällt mir der Flair, der sich durch das Buch zieht. Die Atmosphäre liest sich nicht nur so, als wäre man dort, tatsächlich fühlt man sich durch das Lesen diesen Orten nahe und IST dort, erlebt was unsere Hauptfiguren erleben...
Es ist wie Magie, man kann nichts dagegen tun, als sich treiben zu lassen und sich selbst in der Umgebung zu verlieren.


Natürlich kann ich gefasst sein, als letzter Band wird die Identität desjenigen enthüllt, der die ganzen Intrigen geplant hat und unter allen Umständen Sacha tot sehen will.
Diese Person werde ich selbstverständlich nicht verraten, aber eins kann ich sagen: die Kämpfe, die sich unsere Protagonisten mit ihm/ihr liefert sind spannend, nervenzerreißend bis hin zu unberechenbar! Da bleibt einem kaum anderes übrig, als das Buch nie mehr aus der Hand zu geben. Nur der letzte Kampf hat seine Macken in der kurzen Länge, aber trotzdem haben die Autorinnen sonst alles richtig gemacht und ich war bis zum Schluss positiv überrascht vom Ende.
Das es so endet, hätte ich mir gar nicht denken können, ich war auch etwas verwirrt und musste die Passagen nochmals lesen, um ihren Sinn zu verstehen, aber jetzt denke ich habe ich es verstanden und trotzdem weiß ich nicht genau, was ich davon hallten soll...


Meine liebsten Szenen waren meiner Meinung nach, als Taylor und Sacha unterwegs waren, um Sachas Fluch zu brechen! Die Szenen auf dem Motorrad sind herzallerliebst und dann noch die Haltestellen und die Szenen, die einen fast wie ein frischverliebtes Paar erinnern. ❤
Leider waren nicht genug davon zu sehen, aber ich weiß ja, dass es hauptsächlich darum geht Sacha zu retten und sie keine Zeit zu verlieren haben...


Zu den Figuren:
Während Taylor noch im 1. Band sich von schüchternem Mädchen in mächtige und mutige Alchemistin verwandelte und auch all die anderen Veränderungen durchstand ist aus ihr ein echt taffes Mädchen geworden mit einem dicken Sturkopf.
Ihr Wunsch Sacha zu retten ist bestimmt in etwa so groß wie Sachas und da wir im 1. Band schon herausgefunden haben, dass Isabelle, eine Vorfahrin von Taylor für den Fluch verantwortlich war, ist vielleicht das Verlangen ihn zu brechen umso größer. Aber leider erfordern solch große Zauber einen Preis und dieser Preis kann sogar tödlich enden, ob Taylor


Anders als im 1. Band verhält sich Sacha schon weniger waghalsig und gibt schon eher auf sein Leben acht (was nicht heißt, dass er jetzt super gehorsam ist, er ust und bleibt ein Kerl mit eigenem Kopf, genau wie Taylor ubd vielleicht passen sie deshalb so gut zusammen?) und jetzt da er Taylor kennen gelernt hat, will er sie auch beschützen.


Die anderen Charaktere sind auch schon ein wichtiger Bestandteil des Buches geworden.
Ich denke nämlich, dass ohne Louisa das College Leben für Taylor mehr eine Qual wäre als ohne sie, ganz besonders da ja Aldrich nicht mehr unter den Lebenden wandelt. Für Taylor ist es besonders in dieser Zeit schwierig, da sie weit weg von ihrer Familie und ihrer besten Freundin Georgie entfernt ist und Louisa sich bereits für sie mehr nur als eine gute Freundin ist.
Übrigens gibt es ein Wiedersehen mit einer Überraschungsfigur...


Negatives wäre einzig und allein das zu rasante Ende, das mich aus irgendeinen Grund an die Enden von Filmen erinnert, wenn sich alles am Ende dann zum Happy End entwickelt.
Ich will nicht sagen, dass ich das schnellere Ende nicht mag, aber ich hätte den Autorinnen mehr zugetraut und war dementsprechend ein wenig enttäuscht. Des Weiteren hätte mir ein Epilog gefallen, damit ich wüsste was nach dem Kampf aus ihnen Jahre später geworden ist. Dafür ziehe ich einen Stern weg, nichtsdestotrotz ein grandioser Abschlussband.


Mein Fazit:
Alles in allem war das ein guter und würdiger Abschlussband.
Obwohl sich das Buch am Ende zu schnell zum Ziel läuft, war der Beginn und der Mittelteil super spannend zu lesen. Die Kämpfe in der molekularen Ebenen sind klasse beschrieben worden, besonders jetzt da Taylor ihre Gabe stetig verbessert hat, als zu Band 1 und nicht zu vergessen herrscht eine super zum Buch abgestimmte Athmosphäre mit dem man sich gleich den Orten einen Stück näher fühlt.


Ich empfehle das Buch allen, die natürlich den Vorgänger kennen und gespannt darauf sind, wie alles sein Ende nimmt. Die Fortsetzung und das Ende einer beinahe magischen Buchreihe erwarten euch.


Meine Bewertung: 4 Sterne 🌟🌟🌟🌟
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks