C.J. Ellisson Vampire Vacation: Adult Urban Fantasy (The V V Inn Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampire Vacation: Adult Urban Fantasy (The V V Inn Book 1)“ von C.J. Ellisson

The series readers are describing as "sexier than True Blood." More than 100,000 copies sold since the series launched. Meet Vivian. She's a 580-year-old vampire who exudes sex, has a talent for drama, and is passionate about two things: her human husband, Rafe, and their resort for the undead. Her ability to project physical illusions has created the perfect vacation spot—a dark, isolated Alaskan hideaway where visitors can have their wildest fantasies come true. Vivian knows the best performance requires perfect timing, but the powerful vamp is put to the test when she discovers a corpse in a locked guestroom minutes before the next arrivals. Always cool-headed, Rafe hides the body, convinced he and Vivian can find the culprit without disturbing their guests. Juggling the increasingly outrageous demands of their customers while tracking a killer isn't easy. Will their poking and prodding give them the answers they need, or will it uncover secrets Vivian would kill to protect? Warning: This book contains adult content (bloody violence, graphic language, and explicit sex) and is not intended for readers under 18. Coming in 2015: A V V Inn “between the books” novella — free only to newsletter subscribers. Three to four parts will be posted on www.cjellisson.com, and then available for purchase at retailers. Copy and paste this into your browser to signup: smarturl.it/cjenews   The V V Inn, in reading order: Death's Servant, First Prequel Book (Jon's Tale) Vampire Vacation, Book 1 The Hunt, Book 2 Big Game, Book 3 Death Times Two, Book 4 ~ A Grim Reality and V V Inn novel co-authored with Boone Brux Blood Legacy, Book 5 Sharpen the Blade, Book 6 (coming soon!) Blood Reckoning, Book 7 (coming soon!)

zu Beginn ist das Buch sehr gewöhnungsbedürftig - wird dann aber besser

— annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ein Hotel, das Vampiren all ihre Wünsche erfüllt

    Vampire Vacation: Adult Urban Fantasy (The V V Inn Book 1)

    annlu

    27. December 2015 um 20:50

    “After all, we´re on 10,000 acres in the middle of nowhere. It´s pitch dark twenty hours a day and we control the only airstrip for miles around. Where is the killer going to go?” He´s right. But the practical side of me keeps seeing one thing: we have a dead guy, cooling fast, in our hotel room. The VV Inn Band 1 Die Vampirin Alexandria und ihr Mann Rafe führen ein Hotel für Vampire in Alaska, das darauf spezialisiert ist, alle Wünsche – besonders solche sexueller Natur – zu erfüllen. Gerade als sie neue Gäste erwarten, findet Dria die Leiche eines Mannes in einem der Gästezimmer. Doch nicht genug an Problemen, kommt es zu unerwarteten Komplikationen zwischen den Gästen und einer von ihnen will sich auch noch ihrer Familie anschließen. Dria, Rafe und ihr Vertrauter, der Werwolf Jon, versuchen den Mörder zu finden. Dabei weist immer mehr auf die Vergangenheit von Dria als Schlüssel zur Lösung hin. Der Klappentext und die Beschreibung des Hotels lassen gleich drauf schließen, dass dieses Buch einen hohen Anteil an erotischen Szenen beinhaltet. Daher war ich über den Mord zu Beginn positiv überrascht und habe schon erwartet, dass die Handlung ähnlich spannend weitergeht. Dria als Erzählerin wird aber recht schnell von dem Toten abgelenkt, sei es durch ihre Gäste, durch all die sexuelle Spannung im Hotel, als auch durch einige Erklärungen, die sie zur Hierarchie und zum Leben der Vampire gibt. Daher dauert es eine Zeit, bis der Mord wieder in den Vordergrund gelangt und die Handlung vorangeht. Obwohl ich die Episoden um die Gäste auch ganz amüsant fand und die Manipulationen von Dria um diesen ihre Wünsche zu erfüllen nette Nebenstorys waren, war ich doch mehr am Mord und seinen Implikationen interessiert. Die Geschichte wurde für mich daher erst spannender, als dieser in Verbindung mit Drias Vergangenheit gebracht wurde. Drias Charakter war für mich zu Beginn nicht wirklich zu fassen, ihre Erklärungen bezogen sich allgemein auf die Welt der Vampire und ihre Gedanken waren für meinen Geschmack zu sehr auf all ihre sexuellen Eskapaden fokussiert. Da sie eine der wenigen Vampire ist, die nicht nur durch Berührung die geheimen Wünsche der Personen herauslesen kann, sondern auch die Fähigkeit hat, mit ihren Gedanken in die Köpfe sowohl von Menschen, als auch von Vampiren einzudringen, nutzt sie dies auch um alle um sie herum zu manipulieren. Sie bezieht diese Manipulationen zwar auf das Wohlbefinden ihrer Gäste, ich fand diese Eigenschaft aber eher unsympathisch. Erst langsam hat sich mein Bild von ihr geändert, als ihre Beziehung zu Rafe, den anderen Vampiren und ihren Angestellten mehr herausgearbeitet wurden. Auch das hat dazu beigetragen, meinen ersten recht negativen Eindruck des Buches zu ändern. Fazit: Der Beginn war mir mit zu vielen Erklärungen und zu willkürlichen erotischen Szenen gespickt, die die Handlung verlangsamt haben. Erst langsam rückte diese wieder in den Vordergrund und das Buch wurde spannender und damit deutlich besser.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks