C.J. Sansom

 4,2 Sterne bei 422 Bewertungen
Autor von Der Anwalt des Königs, Pforte der Verdammnis und weiteren Büchern.

Lebenslauf von C.J. Sansom

C.J.Sansom studierte Geisteswissenschaften und promovierte im Fach Geschichte. Nach einem Jura-Studium arbeitete er als niedergelassener Rechtsanwalt in Sussex, bevor er sich hauptberuflich dem Schreiben zuwandte. Bisher sind fünf Bücher in der Matthew-Shardlake-Serie erschienen, die weltweit über zwei Millionen mal verkauft wurden. Der Autor lebt in Brighton.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von C.J. Sansom

Cover des Buches Der Anwalt des Königs (ISBN: 9783104037042)

Der Anwalt des Königs

 (98)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Pforte der Verdammnis (ISBN: 9783104037066)

Pforte der Verdammnis

 (93)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Das Buch des Teufels (ISBN: 9783596186716)

Das Buch des Teufels

 (84)
Erschienen am 01.06.2010
Cover des Buches Feuer der Vergeltung (ISBN: 9783104037059)

Feuer der Vergeltung

 (70)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Der Pfeil der Rache (ISBN: 9783596191055)

Der Pfeil der Rache

 (42)
Erschienen am 14.07.2011
Cover des Buches Die Schrift des Todes (ISBN: 9783596296842)

Die Schrift des Todes

 (32)
Erschienen am 24.11.2016
Cover des Buches Der Pfeil der Rache (ISBN: B005JCYMJO)

Der Pfeil der Rache

 (3)
Erschienen am 13.07.2011

Neue Rezensionen zu C.J. Sansom

Cover des Buches Das Buch des Teufels (ISBN: 9783596186716)
Britta_Heinemeyers avatar

Rezension zu "Das Buch des Teufels" von C.J. Sansom

Noch besser als die Vorgänger
Britta_Heinemeyervor 2 Monaten

Auch im vierten Band tauchen die Leser:innen in das London von Matthew Shardlake ein. Dieser will am liebsten ein ruhiges Leben ohne politische oder religiöse Verstrickungen führen. Als dann einer seiner Freunde ermordet wird, entschließt sich Shardlake dazu, den Mörder dingfest zu machen - keiner ahnt jedoch zu diesem Zeitpunkt, dass der Mörder noch lange nicht fertig ist. Eine spannende Jagd quer durch London beginnt. Sansom schafft es auch hier wieder, keine der über 600 Seiten langweilig werden zu lassen und bietet rausreichend Raum zum Rätseln, wie das Buch wohl ausgehen mag. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Pfeil der Rache (ISBN: 9783596191055)
P_Gandalfs avatar

Rezension zu "Der Pfeil der Rache" von C.J. Sansom

England, 1545 ...
P_Gandalfvor einem Jahr

Alle Bücher dieser Reihe spielen während der Regierungszeit von Heinrich VIII. Zeitgeschichtlicher Hintergrund ist dieses Mal der Angriff der französischen Flotte auf England. Im Jahr zuvor war Heinrich VIII in Nordfrankreich eingefallen. Frankreich plant nun eine Invasion Englands. Zur Verteidigung Englands war große Truppenkontingente nach Süden, nach Portsmouth verlagert, wo sich auch die englische Flotte befindet.

Matthew Shardlake soll in Auftrag der König - es ist gerade Cathernie Parr - einen Vormundschaftsfall lösen. Ein Geschwisterpaar wurde nach dem plötzlichen Tod seiner Eltern einem befreundeten Tuchhändler zur Obhut übergeben. Der ehemalige Hauslehrer, der die Geschwister Jahre später besuchen will, reicht Klage ein, weil dem überlebenden Mündel "großes Unrecht" widerfahre. Doch bevor die Klage verhandelt werden kann, findet man den Hauslehrer erhängt auf. Shardlake wird von der Königin gebeten, den Fall zu untersuchen.

Daneben sorgt sich Shardlake noch um ein Frau, die seit 19 Jahren in einem Gefängnis für Geisteskranke verwahrt wird. Der Vormundschaftssfall führt ihn an die englische Südküste und das Heimatdorf der verwirrten Frau liegt nicht weit entfernt. Shardlake plant zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Sansom lässt die Tudorzeit farbenprächtig widerauferstehen. Die Beschreibung der Personen, Örtlichkeiten, Kleidung usw. ist sehr genau und lässt den Leser in die Zeit eintauchen. Shardlake und damit auch wir Leser rätseln lange, was hinter der Klage des Hauslehrers und hinter dem Schicksal Ellens steht. 

Die Auflösung ist überraschend und gelungen.

Wenn man Kritik üben möchte, dann von meiner Seite nur, dass der Roman recht lang geraten ist. Sprachlich sind Sansoms Romane richtig gut und auch gut übersetzt.

Von daher von mir 5 Sterne.


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Schrift des Todes (ISBN: 9783596296842)
Michael_Grays avatar

Rezension zu "Die Schrift des Todes" von C.J. Sansom

Wieder Grandios!
Michael_Grayvor einem Jahr

Der Königin wurde ein von ihr geschriebenes Buch gestohlen. Die religiösen Ansichten in diesem Buch würden ihr wenn es an die Öffentlichkeit käme sehr schaden und sie würde beim König in Ungnade fallen. Nun bitte sie verzweifelt Matthew Shardlake heraus zu finden wer das Buch gestohlen hat. Der erste Hinweis führt ihn in eine Druckerei, dessen Besitzer ermordet wurde. Bei seinen Ermittlungen geschieht ein weiter Mord. Wem die ersten 5 Bücher gefallen hat kommt hier wieder voll auf seine Kosten! Einfach fantastisch wie der Autor seine Geschichte in historische Fakten einbaut.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 448 Bibliotheken

von 101 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks