C.J. Waller Predator X

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Predator X“ von C.J. Waller

Als beim Fracking nach Öl ein gewaltiger unterirdischer See entdeckt wird, entsendet man ein Team von Höhlenforschern und Wissenschaftlern dorthin, um diese Welt in der Tiefe zu untersuchen. Doch kurz nachdem sie das unterirdische Gewölbe erreicht haben, verschwinden sie spurlos.

Ein zweites Team unter Leitung der Höhlenforscherin Megan Stoker soll das Alpha-Team suchen.
Die Nachforschungen bleiben jedoch erfolglos – stattdessen wird das Rettungsteam mit etwas völlig Unerwartetem in der Tiefe konfrontiert.
Uralt …
Riesig …
Gefährlich …
Predator X

Bauernopfer, die blind in die Falle von Regierung und Militär tappen - auch der Leser ist zunächst gutgläubig.

— TanteGhost

Stöbern in Krimi & Thriller

The Girl Before

Sehr starker, interessanter Anfang, zum Schluss einfach nur abstrus und an den Haaren herbeigezogen.

Anni_im_Leseland

Woman in Cabin 10

Ein wenig crazy, aber aufregend;)

Tine13

Der Zerberus-Schlüssel

Nervenkitzel und grandiose Spannung garantiert !!

Ladybella911

Flugangst 7A

Unterhaltsamer Thriller - leider konnte er mich nicht so ganz überzeugen wie andere Fitzek Bücher.

Passionfruit

In ewiger Schuld

Abgesehen von ein paar Schwachstellen und unrealistischen Handlungen liest sich der Thriller sehr gut.

tinstamp

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ungewöhnlich, aber spannend

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn aus einer Rettung ein Experiment wird

    Predator X

    TanteGhost

    04. February 2017 um 18:23

    Bauernopfer, die blind in die Falle von Regierung und Militär tappen – auch der Leser ist zunächst gutgläubig. Der erste Satz: „Manche Menschen behaupten, es gebe keine Wildnis mehr, die noch nicht erkundet worden ist.“ Der letzte Satz: „Oder so etwas in der Art.“ Inhalt: Team Beta wird in ein Höhlensystem geschickt, um Team Alpha zu helfen. Was zunächst nach einem routinemäßigen Einsatz aussieht, entpuppt sich dann aber doch zu einem ziemlichen Abenteuer. Als Team Beta einen unterirdischen See überqueren will, greift ein riesenhaftes Tier sie an. Das erste Mitglied stirbt und die anderen zweifeln an ihrem Verstand, als sie es als Saurier identifizieren. Die Überlebenden sitzen auf einer Insel fest. Sie stoßen auf einen seltsamen Turm mit einer Tür. Durch diese Tür gelangen sie in Räume, wo sie Überlebende von Team Alpha finden. Doch der scheint geistig fix und fertig zu sein. Ein Überlebenskampf beginnt. Nur der eigentliche Feind ist nicht so ohne Weiteres auszumachen. Am Ende wird aus der Bedrohung der Verbündete, und aus der Rettung die Bedrohung. Fazit: Mit der Erzählung aus der Ich-Perspektive hatte ich zunächst so meine Schwierigkeiten. Die Szene hat mich doch glatt erst einmal in die falsche Richtung gelockt. - Aber dann hat sich mir eine unerwartete und absolut packende Story offenbart. Die ganze Handung ging in eine vollkommen unerwartete Richtung und das Ende war nur mehr als gerecht. Alles war so gut beschreiben, dass ich dem Autor gut folgen konnte. Platz für meie eigenen Biler im Kopf war vorhanden und der Film in meinem Kopfkino hatte mystische und faszinierende Bilder zu bieten. Außerdem kam zu keinem Zeitpunkt lange Weile auf und die Handlung voll immer schön kontinuierlich voran. Das Buch war auf jeden Fall eine Überraschung für mich. Eine der angenehmen Sorte. Eine Lektüre, die jetzt kein Muss ist, aber auf jeden Fall ein recht angenehmer Zeitvertreib.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks