C.L. Wilson

 4.5 Sterne bei 1,229 Bewertungen
Autorin von Der Winter erwacht, Wenn der Sommer stirbt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von C.L. Wilson

C. L. Wilson wurde in Houston, Texas als Tochter zweier NASA-Mitarbeiter geboren. Schon als Kind liebte sie Bücher. Sie studierte Englisch mit Schwerpunkt auf Kreatives Schreiben. Nach ihrem Abschluss wurde sie Mitglied bei Romance Writers of America. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Florida.

Neue Bücher

Wenn der Sturm tobt: Roman
 (2)
Neu erschienen am 28.09.2018 als E-Book bei Bastei Entertainment.

Alle Bücher von C.L. Wilson

Sortieren:
Buchformat:
C.L. WilsonDer Winter erwacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Winter erwacht
Der Winter erwacht
 (470)
Erschienen am 16.07.2015
C.L. WilsonWenn der Sommer stirbt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn der Sommer stirbt
Wenn der Sommer stirbt
 (339)
Erschienen am 16.07.2015
C.L. WilsonIm Bann des Elfenkönigs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Bann des Elfenkönigs
Im Bann des Elfenkönigs
 (110)
Erschienen am 13.01.2009
C.L. WilsonHerrin von Licht und Schatten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herrin von Licht und Schatten
Herrin von Licht und Schatten
 (87)
Erschienen am 28.11.2009
C.L. WilsonDie finstere Macht der Tairen Soul
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die finstere Macht der Tairen Soul
Die finstere Macht der Tairen Soul
 (75)
Erschienen am 24.07.2010
C.L. WilsonDas betörende Lied des Elfenkönigs
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das betörende Lied des Elfenkönigs
Das betörende Lied des Elfenkönigs
 (57)
Erschienen am 20.01.2012
C.L. WilsonKönigin der Seelen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Königin der Seelen
Königin der Seelen
 (57)
Erschienen am 14.01.2011
C.L. WilsonTairen Soul (Reihe in 5 Bänden)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tairen Soul (Reihe in 5 Bänden)

Neue Rezensionen zu C.L. Wilson

Neu
Tigerbaers avatar

Rezension zu "Wenn der Sturm tobt: Roman" von C.L. Wilson

Wenn der Sturm tobt (Mystral 4)
Tigerbaervor 13 Tagen

„Wenn der Sturm tobt“ ist der 4. Band der „Mystral“-Reihe von C.L. Wilson. Das Buch bildet eine unmittelbare Einheit mit „Wenn die Wellen singen“ und es sei jedem empfohlen sich beide Bücher zu besorgen, damit einem ungetrübten Lesevergnügen nichts im Weg steht.

Positiv sei erwähnt, dass sich zu Beginn von „Wenn der Sturm tobt“ eine kurze Zusammenfassung des vorherigen Bandes findet, aber ich würde trotzdem jedem raten die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen.

Nach diesem „Vorwort“ stürzt sich die Handlung dann aber auch recht schnell mitten ins Getümmel und dieser Band legt im direkten Vergleich mit „Wenn die Wellen singen“ ein deutlich strafferes Erzähltempo an den Tag.

Ich werde zum Buchinhalt jetzt mal gar nichts schreiben, weil ich sonst zwangsläufig spoilern würde und ich will natürlich niemandem die Vorfreude oder Spannung nehmen.

Emotional hat mich das Buch auf eine wahre Achterbahnfahrt geschickt. Die Geschehnisse um Prinzessin Sommer und auch ihre Schwestern haben mir mehrmals einen dicken Kloß im Hals beschert. Mit Dilys fliegt man durch die Buchseiten und man feuert ihn unwillkürlich an und hofft, dass sich alles noch zu einem guten Ende für alle Beteiligten wendet.

Die Bösewichte der Geschichte werden zwar recht schnell offenbart, aber das ganze Ausmaß der Intrigen, des Verrats offenbart sich dennoch erst Stück für Stück und so entsteht ein Sog, der an die Buchseiten fesselt und das Buch nur widerwillig zur Seite legen lässt. Und insbesondere am Ende versteht es die Autorin mit einer überraschenden Wendung den Grundstein für weitere Geschichten aus der Welt von Mystral zu legen, was mich als Leserin hoffnungsvoll und neugierig zurück lässt.

Ich bin Gabriella und Dilys gern auch durch diesen 2. Teil ihrer Geschichte gefolgt und habe mit ihnen gehofft und gebangt. Besonders gut hat mir Gabriellas Wandlung gefallen. Es ist wunderbar beschrieben, wie sie ihre Stärke, ihr Selbstbewusstsein und ihren eigenen Wert findet.

Von mir gibt es 5 Bewertungssterne!

Kommentare: 1
92
Teilen
weltentzueckts avatar

Rezension zu "Wenn der Sommer stirbt" von C.L. Wilson

Lesehighlight 2018!
weltentzuecktvor 2 Monaten

Klappentext:

Tödliche Intrigen, verlorene Herzen und ein dunkles Schicksal
Erst seit wenigen Wochen herrscht Frieden zwischen den Reichen Sommergrund und Winterfels, besiegelt durch die Ehe von Sommerprinzessin Chamsin und Wynter Atrialan, dem Winterkönig. Doch der Frieden währt nicht lange. Zu Beginn des Krieges hat Wynter das Eisherz, die Essenz eines dunklen Gottes, in sich aufgenommen. Und diese Magie droht nun, ihn zu verschlingen und in einen Todesgott zu verwandeln, eine Bedrohung, schlimmer als alles, dem sich Sommer- und Winterländer je gegenübersahen…

 

Meine Meinung:

Nach dem fiesen Cliffhanger im letzten Teil, beginnt Band 2 genau dort, wo wir Chamsin und Wynter verlassen haben. Die Autorin stellt ein „was bisher geschah“ für diejenigen bereit, die den Band nicht direkt im Anschluss lesen. Ich hätte das zwar nicht gebraucht, aber es ist durchaus sinnvoll. Es kam schon oft vor, dass ich mich nur schwer wieder in eine Geschichte einfinden konnte, weil schlichtweg zu viel Zeit vergangen war.

In diesen zweiten Band konnte ich mühelos zurückkehren, da er spannend und actionreich weitergeht: Chamsin gilt noch immer als unbeliebte Außenseiterin und versucht ihre Situation eigenhändig zu verändern. Dabei legen ihr nicht bloß dickköpfige Dorfbewohner Steine in den Weg, auch Wynter macht ihr unbeabsichtigt das Leben schwer. Nach und nach bringen sie aber Verständnis für einander auf und ihre Beziehung entwickelt sich. Die Geschichte entwickelt sich weg vom pornösen Groschenroman und hin zu wirklich guter Fantasy.
Der Leser erfährt mehr über die politische Situation, über die verzwickten Intrigen am Hof und über das Eisherz, das in Wynters Brust schlummert und darauf wartet, die Welt in Chaos und Verderben zu stürzen.

Besonders gut gefallen hat mir Krystis Figur, die von kindlicher Unschuld und gnadenloser Ehrlichkeit geprägt ist. Er ist absolut liebenswürdig, ein wenig aufgedreht und durch und durch loyal. Meiner Meinung nach der größte Held der Geschichte!
Aber abgesehen von Krysti, erfährt der Leser auch mehr über die anderen Nebencharaktere. Handlungsstränge werden miteinander verknüpft und das Buch kommt zu einem schönen, passenden Abschluss, der nur leider etwas vorhersehbar ist aufgrund der Titelwahl…

Die Bücher gehören bisher zu meinen Lese-Highlights 2018 und ich rate gerne zum Kauf!

5 Sterne!

 

 

„Wenn ihr euch kleidet und gebt wie eine Fremde, dann solltet Ihr auch nicht überrascht sein, wenn ihr wie eine behandelt werdet.“
~Krysti zu Chamsin

Kommentieren0
0
Teilen
Buechergartens avatar

Rezension zu "Wenn der Sommer stirbt" von C.L. Wilson

Das Eisherz...
Buechergartenvor 2 Monaten

INHALT:

Durch die kürzlich geschlossene Ehe zwischen Chamsin und Wynter herrscht endlich wieder Frieden zwischen den Reichen Sommergrund und Winterfels. Doch dieser ist brüchig und die Vorurteile zwischen den beiden Völkern sitzen tief. Und auch die ersten Funken von Vertrauen zwischen den frisch gebackenen Eheleuten werden immer wieder durch das Misstrauen, gelehrt aus vergangenen Zeiten, erschüttert. Hinzu kommt die stetig wachsende Macht des Eisherzens in Wynters Körper, der Essenz eines dunklen Gottes, dass er vor Beginn des Krieges in sich aufgenommen hat. Sollte dieses die Herrschaft über ihn übernehmen sähen sich sowohl Sommer- als auch Winterländer einer Bedrohung gegenüber, schlimmer als alles bisher Dagewesene…

 

EIGENE MEINUNG:

Hier nochmal der Hinweis, dass diese Dilogie im Englischen als nur ein Buch erschienen ist, während die Geschichte in Deutschland auf zwei Bücher aufteilt wurde. Dies ist einerseits für die Erzählung selbst von Bedeutung, zeigt sich andererseits aber auch in der Gestaltung des Titels bzw. der Cover: Hier ist auf jedem Band die Hälfte des Gesichtes eines Mädchens/einer jungen Frau zu sehen. Bei „Der Winter erwacht“ ist alles in kühlen Blau- und Grautönen gehalten. Man sieht im Hintergrund eine verschneite Landschaft und Eiskristalle ziehen sich über das Bild. Das Auge des Mädchens ist passend dazu in einem hellen Blau gehalten. „Wenn der Sommer stirbt“ ist genau das passende Gegenstück: Die Farben sind warm – gelb, braun und grün dominieren. Dabei zeigt sich eine sommerliche Landschaft und Ranken umgeben das Gesicht der jungen Frau, die diesmal braune Augen aufweist. Ein besonderer Anblick wird das Ganze in dem Moment in dem man die Bücher nebeneinander legt und sich ein Gesamtbild ergibt! Auch die beiden Buchrücken zeigen im Regal nebeneinander gestellt, die beiden Augen zusammen und somit die Andeutung des Gesichtes. Tatsächlich gefällt mir das erste, winterliche Cover besser, aber die Idee an sich finde ich einfach toll! Im Englischen sind bereits weitere Bände der Weathermages-of-Mystral-Reihe erschienen und auch im Deutschen wird sie im Moment fortgeführt. Hierbei kann man an „Wenn der Sturm tobt“ wohl schon erahnen, dass die Aufmachung der Cover ebenfalls wieder ähnlich gestaltet sein wird.

 

Die Auswirkungen der Aufteilung im Deutschen auf die Geschichte selbst ist für mich im ersten Teil wesentlich mehr ins Auge gefallen als im zweiten Band. Allerdings habe ich die beiden Teile auch gleich nacheinander gelesen und war damit einfach mitten im Geschehen. Die Erzählung setzt logischerweise nahtlos an und bleibt weiter spannend und flüssig zu lesen. Die Themen Liebe, Vertrauen, Intrigen und Krieg des ersten Bandes werden fortgeführt. Der Bereich Erotik war hier für mich wesentlich weniger ausgeprägt als im Vorgängerband, dafür rückt die Magie (gerade auch die Thematik um das Eisherz) mehr in den Mittelpunkt. Das Worldbuilding wird immer ausgefeilter (eine Karte ist wieder vorhanden) und – wohl auch in Vorbereitung auf die weiteren Bände der Reihe – werden neue Gegenden und Menschenstämme eingeführt! Die kleineren Parallelen zu Game-of-Thrones waren auch hier wieder erkennbar, für mich allerdings zu vernachlässigen!

 

Für die Charaktere ist im Buch war wieder ein Glossar abgedruckt und es gibt noch die ein oder andere Überraschung! An einigen Stellen war mir das immer wieder kehrende Misstrauen zwischen Chamsin und Wynter zuviel, aber insgesamt haben mir die beiden Protagonisten gut gefallen! Ihre Hintergrundgeschichten werden hier abgerundet. Toll fand ich auch, dass einige Charaktere, die im ersten Band nur kurz Erwähnung, fanden hier wieder kehren und zusätzlich ganz andere Themen mit sich bringen. Und einige neue Protagonisten bringen Schwung ins Spiel. Gerade Krysti hat rund um Chamsins Entwicklung (auch hin zu einer Herrscherin) einen großen Beitrag geleistet!

 

Das Ende ist gut in sich abgeschlossen und bringt einen schönen Showdown mit sich. Außerdem bietet es einen Ausblick auf mögliche Handlung und Charaktere für die weiteren Bände Weathermages-of-Mystral-Reihe.

 

FAZIT:

Die etwas seltsame deutsche Aufteilung des Englischen Originals in 2 Bände fällt im Verlauf dieses Teiles dann wesentlich weniger ins Auge als noch in Teil 1. Parallelen zu Game of Thrones waren wieder zu sehen, aber nicht zu präsent. Für mich haben auch die erotischen Szenen in diesem Buch wesentlich weniger Raum eingenommen, dafür rückt die Magie mehr in den Mittelpunkt! Natürlich nimmt ebenso die Liebesgeschichte wieder einen Hauptteil der Handlung ein, aber auch Kampf, Krieg, Entwicklung der Figuren und einige Wendungen tragen zu einer spannenden Geschichte bei.

Kommentieren0
41
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
hauntedcupcakes avatar
Anlässlich meiner 2k Follower auf Instagram und 70 Leser auf meinem Blog verlose ich als Paket die Dilogie "The Winterking" von C. L. Wilson, bestehend aus
- Der Winter erwacht
- Wenn der Sommer stirbt

Beide Bücher sind 1x gelesen und in gutem Zustand wobei Band 1 eine kleine Leserille hat.

Wer teilnehmen möchte darf gerne auf meinem Blog
http://liebezwischendenzeilen.blogspot.ch/2016/03/gewinnspiel-gewinne-die-dilogie-der.html

oder Instagram
https://www.instagram.com/p/BCxVRAowIsi/?taken-by=hauntedcupcake

vorbeischauen. Kommentare hier werden nicht berücksichtigt.
hauntedcupcakes avatar
Letzter Beitrag von  hauntedcupcakevor 3 Jahren
Der Gewinner wurde auf meinem Blog bekannt gegeben und kontaktiert
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 1,327 Bibliotheken

auf 528 Wunschlisten

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 31 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks