C.L. Wilson Im Bann des Elfenkönigs

(107)

Lovelybooks Bewertung

  • 106 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 17 Rezensionen
(63)
(29)
(9)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Im Bann des Elfenkönigs“ von C.L. Wilson

Einst liebte er eine Frau mit verzehrender Leidenschaft. Tausend Jahre sind vergangen, seit Rain Tairen Soul diese Liebe verlor und sich von der Welt abwandte. Doch nun stirbt sein Volk. Nur wenn Rain wieder in die Welt der Menschen geht, kann er das Volk der Fey retten. Für Ellysetta war Rain Tairen Soul nicht mehr als eine Sagengestalt. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche: Der Elfenkönig beansprucht sie als seine Seelengefährtin. Für Ellysetta wird ein Traum wahr. Doch in Rains Seele lauert eine dunkle Macht. Kann ihre Liebe die Bestie in ihm bezwingen?

extrem langatmig. Nach 4 Kapiteln ist gerade mal ein Tag rum, daher geht es einfach nicht weiter. Konnte es nicht fertig lesen

— Salien

Spannende Fantasy-Saga, die begeistert! Vereint viele Elemente: Magie, Leidenschaft, Elfen und Gestaltwandler, grandiose Charaktere. Toll.

— Elfendy

Toller, spannender Anfang der Reihe. Ich freue mich schon darauf, mit dem nächsten Buch zu beginnen.

— Cleo15

Ein mitreißender und fesselnder Auftakt, der Lust auf mehr macht. Das Buch habe ich an knapp einem Tag verschlungen ;)

— JuliaAlina

Fantasy, wie ich sie mag - sympathische Charaktere, spannend erzählt, interessante Story, ... Lesenswert.

— Sonnenkindchen

Unglaublich spannend und so unglaublich hinreisende Figuren!!! Ich will es nicht mehr aus der Hand legen! Besser als Herr der Ringe!

— Skyara

Unglaubliche Reihe!

— nickypaula

Eines meiner absoluten Lieblingsücher das ich immer und immer wieder lesen kann.

— Antje82

süchtig machende Fantasy Saga

— Inge78

Wunderbar und spannend, alle fünf Teile.

— Ansira

Stöbern in Fantasy

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

Die Hexe von Maine

Viel Magie und Hexerei, etwas Spannung und leider noch zu wenig Shifter Cops

kabig

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Wieder einmal mehr hat Cassandra Clare mich nach Hause gebacht. Es ist grandios!!!

Bookalicious8

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Einstieg in eine spannende Reihe!

    Im Bann des Elfenkönigs

    Nadl17835

    Tairen Soul ist der mächtigste König aller Fey und Tairen. Doch trotz seiner Macht vermag er es nicht aufzuhalten, das sein Land am Aussterben bedroht ist. Durch eine magische vorausahnende Kugel findet er nur spärliche Informationen, die sein Land retten könnten. So macht er sich auf in die Stadt der Menschen und findet dort seine vom Schicksal vorherbestimmte Seelengefährtin, Elysetta Baristani ein einfaches Mädchen, die es aufgrund ihrer besonderen Art schwierig hat unter all den "normalen" Bürgerinnen der Stadt, denn eigentlich kommt sie nicht von dort...und der König weiß auch nicht, auf wen der sich da eingelassen hat und welch dunkles Schicksal für Elysetta vorbestimmt war... Nachdem ich bereits die beiden Bücher der Autorin Der Winter erwacht und Wenn der Sommer stirbt gelesen hatte und hin und weg war, musste ich einfach noch andere Bücher von ihr lesen und zugegeben auch wenn es schwierig ist an Bücher ihrer anderen Reihe zu kommen, weil sie leider nicht mehr gedruckt werden und nur noch gebraucht zu finden sind, hat es sich gelohnt. Das Buch ist genauso toll, emotionale und spannend geschrieben wie die oben genannten Bücher. Tairen Soul ist mächtig und oft unbeherrschbar, aber dennoch hat er neben seinem sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt eine sehr liebevolle Seite, die nur Elysetta zuteil wird und ihn in einem anderen Licht darstellt und nicht als zornesbefallenen Tyrannen. Diese Zweideutigkeit in Wilsons Büchern gefallen mir meistens am besten und auch der Schreibstil ist wieder schön leicht geschrieben, aber dennoch kraftvoll in ihrer Bedeutung. Einen halben Stern muss ich abziehen, da sich die Spannung in Grenzen hielt, aber das soll sich in den Folgebänden ja ändern ;) ich für meinen Teil werde die Reihe auf jeden Fall weiterlesen und kann es kaum erwarten.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Throne of Glass - Die Erwählte" von Sarah J. Maas

    Throne of Glass - Die Erwählte

    Tamii1992

    Hallo ihr Lieben! Bei dieser Verlosung geht es um das Buch "Throne of Glass - Die Erwählte" von Sarah Maas.  Schreibt mir einfach  was euer Lieblings Fantasy war und warum! Jeder Teilnehmer erhält nach der Anmeldung eine Losnummer von mir. Die Losnummer ist gleichzeitig die Reihenfolge mit der sich die Teilnehmer angemeldet haben. Ihr habt Zeit bis zum 19.08.2016 um 23:59. Am 20.08.2016 werde ich einen aus meiner Familie eine Nummer ziehen lassen. Danach wird der Gewinner von mir kontaktiert. Hier noch einmal alle Teilnahmebedingungen: Ich müsst 18 Jahre alt sein, sonst brauche ich die Erlaubnis eurer Eltern. Versendet wird nur innerhalb der EU. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen Eine Gewinnauszahlung erfolgt nicht Es wird keine Haftung bei Verlust der Zusendung übernommen Die Kontaktdaten des Gewinners werden nicht an Dritte weitergegeben und nach erfolgreicher Zusendung gelöscht. Zusendung erfolgt per Post Ich wünsche allen Teilnehmenden viel Glück! Alles Liebe, eure Tamii

    Mehr
    • 101
  • Unglaubliche Reihe! :D

    Im Bann des Elfenkönigs

    nickypaula

    14. November 2015 um 23:28
  • Ver reisa ku'chae. Kem surah, shei'tani. Deine Seele ruft nach mir. Meine Seele antwortet, Geliebte.

    Im Bann des Elfenkönigs

    jujumaus

    "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson ist das erste von fünf Büchern einer Reihe und führt den Leser in die magische Welt ein. Ich muss mich den aderen Rezensionen anschließen, wenn es um den Titel des Buches geht. Dieser ist sehr unglücklich gewählt, weil es nicht um einen Elfenkönig geht, sondern um ein ganz anderes Geschöpf. Der englische Titel dagegen "Lord of the Fading Lands", also "Herr der schwindenden Lande", passt viel besser, da es eben um diesen geht. Nun aber zu allen anderen positiven Aspekten des Buches. Ich hatte zwar ein wenig Mühe, in dieses Buch einzusteigen, weil man direkt in eine andere Welt katapulitiert wird, aber nach dem Prolog war ich schon unsterblich in dieses Buch verliebt. Der Tairen Soul (z.T. menschlicher Gestalt, z.T. ein fliegendes Katzenwesen), Herrscher über die schwindenden Lande, befragt ein Orakel, wie er sich und sein Land retten kann und erhält als Antwort ein Bild seiner Seelenverwandten. Daraufhin macht er sich auf den Weg zu den Menschen, um Elysetta, ein einfaches Mädchen, zu finden. Die Verbindung der magischen Welt mit der der Menschen hat mir sehr gut gefallen, vor allem , weil die Welt der Menschen auch anders ist, als undere Welt. So werden zB die Straßenlaternen mit Magie beleuchtet. Am besten hat mir jedoch die Sprache der Fey gefallen. Sie hat etwas exotisches und geheimnisvolles an sich und wird so gekonnt in den Text eingeflochten, dass es nichts aufdringliches an sich hat. Mit der Zeit ist man auch so sehr mit den Begriffen vertraut, dass man das Gefühl hat, selbst ein Teil dieser Welt zu sein. So hat mich zu Beispiel der Satz "Ver reisa ku'chae. Kem surah, shei'tani. Deine Seele ruft nach mir. Meine Seele antwortet, Geliebte." total umgehauen, weil sofort die Spannung und die Gefühle der Protagonisten zueinender fühlbar wird. Insgesamt muss ich sagen, dass dieses Buch das beste Fantasybuch war, das ich je gelesen habe und ich habe mir direkt alle Folgebände gekauft, damit ich sofort weiterlesen kann. Denn das Ende ist ja doch sehr offen und macht Lust auf mehr.

    Mehr
    • 6
  • Ein absolutes Lesehighlight...

    Im Bann des Elfenkönigs

    Tigerbaer

    Inhalt: "Einst liebte er eine Frau mit verzehrender Leidenschaft. Tausend Jahre sind vergangen, seit Rain Tairen Soul diese Liebe verlor und sich von der Welt abwandte. Doch nun stirbt sein Volk. Nur wenn Rain wieder in die Welt der Menschen geht, kann er das Volk der Fey retten. Für Ellysetta war Rain Tairen Soul nicht mehr als eine Sagengestalt. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche: Der Elfenkönig beansprucht sie als seine Seelengefährtin. Für Ellysetta wird ein Traum wahr. Doch in Rains Seele lauert eine dunkle Macht. Kann ihre Liebe die Bestie in ihm bezwingen?" Was soll ich sagen, dieses Buch hat mich einfach umgehauen...bin hin und weg...würde sogar behaupten, eines der besten Bücher, die ich seit Jahren gelesen habe. Eine absolut umwerfende Fantasygeschichte mit wundervoll faszinierenden Charakteren und spannenden Einfällen.

    Mehr
    • 2
  • Der Winter erwacht

    Der Winter erwacht

    Tigerbaer

    Vor einigen Jahren bin ich durch Zufall auf das Buch „Im Bann des Elfenkönigs“ von C.L. Wilson gestossen und damit dem Bann der 5-teiligen Tairen Soul-Reihe vollkommen erlegen. Für mich ist die Tairen Soul-Reihe eines der Lesehighlights der letzten Jahre und ich habe jedem Teil (die Bücher sind gemeinerweise im Abstand von 1 bis 1 1/2 Jahren erschienen) entgegen gefiebert. Dank der Homepage der Autorin habe ich bereits vor längerer Zeit herausgefunden, dass es ein neues Werk von ihr geben wird. „The Winter King“ war für das Jahr 2014 im englischen Original angekündigt und ich habe gehofft und gebetet, dass es auch eine deutsche Übersetzung geben wird. Irgendwer hat mich erhört und Mitte Juli 2015 sind „Der Winter erwacht“ und „Wenn der Sommer stirbt“ erschienen. Zu sagen, dass ich die beiden Bücher gefressen habe, ist untertrieben ;-) Ich bin für etwas über 24 Stunden vollkommen in die Geschichte von Cham und Wynter abgetaucht.Und was soll ich sagen, außer: „Frau Wilson, danke, dass Sie wieder da sind!“ =) Aber jetzt genug geschwafelt und mal etwas zum Buch selbst ;-) „Der Winter erwacht“ entführt ins Land Mystral und die Länder Winterfels und Sommergrund. Sommergrund ist ein Land reich an Früchten und ertragsreichen Ernten.Der König von Sommergrund hat drei Töchter, die gemeinhin nur als die „Jahreszeiten“ bekannt sind und mit Gaben entsprechend der Jahreszeit, die sie symbolisieren, gesegnet sind.Der Thronfolger, Milan ist der ganze Stolz des Vaters und richtet all sein Sehnen auf ein geheimnisvolles Schwert von seinem Vorfahren Roland.Im entlegenen Winkel des Schlosses lebt ein ungeliebtes Kind, ein Mädchen mit sturmgepeitschtem Haar und einem ebenso aufrührerischen Temperament. Und auch dieses Kind, Chamsin ist eine Königstochter, wenn auch vom eigenen Vater verfluchtet und verhasst. In Winterland, einem kalten und frostigen Reich, leben zwei Königssöhne. Der junge König Wynter steht kurz vor seiner Verlobung und erwartet Verhandlungen mit dem Prinzen von Sommergrund, damit sein Land von dessen übervollem Gabentisch profitieren kann.Dann wird der jüngere Bruder von Wynter ermordet und ein erbarmungsloser Rachefeldzug gegen Sommergrund beginnt. Drei Jahre später steht Sommergrund am Abgrund und Wynter fordert unter dem Versprechen von Frieden eine der „Jahreszeiten“. Mehr verrate ich zum Inhalt nicht ;-) Mir hat die Geschichte – wie eingangs schon erwähnt – wahnsinnig gut gefallen.Frau Wilson versteht es unwiderstehliche und vielschichtige Charaktere zu beschreiben, die einen sofort für sich einnehmen. Eine bis ins kleinste Detail liebevoll gestaltete Welt verzaubert und die Handlung kommt spannend und voller nicht vorhersehbarer Wendungen daher. Ich liebe es!!!

    Mehr
    • 10
  • W.O.W ~

    Im Bann des Elfenkönigs

    lexxic

    08. June 2015 um 22:58

    Wer auf komplexe Geschichten steht und nicht genug von bekommen kann, ist dieses Buch mehr als nur zu empfehlen! Es ist nicht nur schön geschrieben, es ist einfach spannend und ereignissreich bis zum Schluss. Ich war bei der Reihe wie von sinnen! Ein Buch folgte dem nächsten :D

  • Im Bann der Tairen Soul!

    Im Bann des Elfenkönigs

    rowena_dm

    01. August 2014 um 08:30

    Auf die Tairen Soul Reihe bin ich über den zweiten Band gekommen, der mir in meinen persönlichen Empfehlungen angezeigt wurde. Titel und Cover des ersten Bands sind leider eine komplette Katastrophe, da man dahinter eher einen historischen Herzschmerzroman vermutet, als den Beginn einer fantastischen Fantasyreihe. Ich habe es drauf ankommen lassen und Band 1 und 2 bestellt... Auf den ersten Seiten habe ich mich wirklich schwer getan. Zwar lese ich schon ganz gerne auch Fantasy, aber eher in Richtung Zeitreisen oder witzige Vampirgeschichten. Die fremdartigen Namen, die eigene Sprache und die für richtige Fantasy typische mittelalterlich anmutende Umgebung waren erst mal starker Tobak. Aber je mehr man mit den Protagonisten vertraut wurde und auch je mehr Magie und neue Entwicklungen zutage traten, desto mehr hat mich die Reihe gefesselt! Zuletzt habe ich das Buch wirklich überall mit hingeschleppt, weil ich nicht aufhören konnte. Nach dem zweiten Band auf deutsch habe ich mir Nummer 3 und 4 tatsächlich in englisch gekauft, weil ich es unter keinen Umständen abwarten kann, bis Nummer 5 irgendwann mal auf deutsch erscheint (bisher ist der letzte Band ja noch nicht mal auf englisch erschienen, das soll im Oktober der Fall sein). Über den Inhalt wurde hier ja schon viel geschrieben, daher spare ich mir eine erneute Zusammenfassung. Mir hat an dem Buch gefallen, dass die Hauptprotagonisten nicht nur strahlende und unfehlbare Helden sind, sondern mit reichlich Zweifeln und schwarzen Flecken ausgestattet. Elysetta ist zum Beispiel anfänglich eine total schüchterne graue Maus, mit der sich der Leser auf alle Fälle eher identifizieren kann, als mit den Superheldinnen, die in vielen anderen Büchern die Hauptrolle spielen. Auch Rain, der männliche Hauptprotagonist, hat durchaus seine Ecken und Kanten und viele Fehler. Absolut begeistert haben mich auch die vielen unerwarteten Wendungen. Es gibt genug Bücher, bei denen man schon am Anfang das Ende kennt. Ich hoffe hier zwar auch auf ein richtiges Happy-End, aber die vielen neuen Erkenntnisse, die sich jetzt (mitten im dritten Band) schon herauskristallisiert haben, sind derart unerwartet und spannend, dass ich sogar schon im vierten Band "geschnüffelt" habe... :-) Mir gefällt der Schreibstil und die Geschichte. Wenn ich ein Buch derart verschlinge wie dieses, dann ist es gut. Und bisher hat mich noch keine andere Buchreihe dazu gebracht, die Folgebände auf englisch zu kaufen, weil ich unbedingt wissen will, wie es weitergeht!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs: Roman" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    Rineth

    18. September 2012 um 14:25

    Inhaltsangabe lasse ich aus Das Buch musste etwas länger in meinem Bücherregal ausharren, bevor ich es endlich gelesen habe - der Titel hatte mich, im nachhinein, etwas in die Irre geführt...unter anderem auch darum, wie hier schon erwähnt wurde: Fey sind keine Elfen, keine Ahnung was sich der Verlag bei der Übersetzung des Titels so gedacht hat. Doch es hat sich als wirkliche Überraschung dargestellt: ein nachhaltig tolles Buch mit beinahe epischem Ausmaß (klar, es hat ja auch 5 Teile;)). Es gehört zweifelsfrei zur High-Fantasy aber mit jeder Menge Romantik und Gefühl dabei - denn sogar bei der Magie, welche eine zentrale, wenn nicht gar DIE zentrale Rolle, einnimmt, fließen Gefühle der wirkenden Person mit ein. Die Autorin hat eine tolle Welt mit etlichen Völkern und Ländern geschaffen, die Erzahlstränge wechseln immer mal wieder von einem Akteur zum nächsten so das man die Beweggründe eines jeden auch aus seiner Sicht toll nachvollziehen kann (ok, vielleicht bis auf den Part "der Bösen", die sind einfach nur böse;)). Elli ist eine durch und durch sympathische junge Frau, auch wenn sie mir ab+an ein wenig zu sehr an sich gezweifelt hat, Rain ist die halbe Zeit dabei ihr Selbstvertrauen und Selbst-Wertschätzung beizubringen. Aber ich habe das Gefühl, das sich das ab Ende des zweiten Teils legen wird. Die Zwei sind wirklich schön miteinander, jeder lernt die Welt des anderen kennen, was für beide teilweise sehr schwer ist. Natürlich gibt auch hier und da mal eine Länge zu verzeichnen, diese ist aber nie ümfangreicher als eine Seite und daher für mich kaum erwähnenswert. Es werden auch einige Nebendarsteller eingeführt, welche teilwesie tragende Rollen übernehmen, es ist also nicht wie in anderen Büchern so, das 3/4 der Story nur um die beiden Hauptdarsteller gesponnen wurde; es geht hier um Politik, um Bündnisse, um die Zukunft der Völker und die Vermeidung von Krieg. Es gibt Intriegen und Missverständnisse genauso wie das plötzliche Erwachen der wahren Seelenpartnerschaft und das knüpfen von tiefen Freundschaften. Ich bin direkt im Anschluß an Band 2 "gekettet" und werde wohl auch bis die Reihe beendet ist (derzeit 5 Bände) nichts anderes in die Hände nehmen;) Somit ein TOP mit 5 Sternchen:)

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    claudidine

    20. July 2012 um 21:41

    Auch wenn dieses Cover der Grund ist, weshalb ich angefangen habe "Buchwärmer" zu nähen: das Buch ist wirklich super!

  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    gina1973de

    14. July 2011 um 13:08

    Ja, ich weiss, das Cover ist GRAUENHAFT. Ich muss sagen, hätte man mir dieses Buch nicht empfohlen, dann hätte ich es auch garantiert nicht gekauft. In einem Laden wär ich sicher ganz abgeschreckt vorbei gegangen.... Übrigens, ab Teil 2 werden die Cover deutlich besser ;) Nun aber zum Inhalt Klappentext Einst liebte er eine Frau mit verzehrender Leidenschaft. Tausend Jahre sind vergangen, seit Rain Tairen Soul diese Liebe verlor und sich von der Welt abwandte. Doch nun stirbt sein Volk. Nur wenn Rain wieder in die Welt der Menschen geht, kann er das Volk der Fey retten. Für Ellysetta war Rain Tairen Soul nicht mehr als eine Sagengestalt. Doch dann geschieht das Ungeheuerliche: Der Elfenkönig beansprucht sie als seine Seelengefährtin. Für Ellysetta wird ein Traum wahr. Doch in Rains Seele lauert eine dunkle Macht. Kann ihre Liebe die Bestie in ihm bezwingen? Mit meinen eigenen Worten... Wohlbehütet ist Elysetta mit ihren jüngeren Geschwistern in Celieria, einer Stadt der sterblichen,aufgewachsen. Von Albträumen geplagt spürt sie, dass sie irgendwie anders ist... Einen halben Kontinet entfernt befragt der Rain Tairen Soul,König der Fey, das Auge der Wahrheit. Die Tairen und somit auch die Fey, waren vom aussterben bedroht und so suchte er bei diesem Orakel nach einem Weg, die beiden Völker vor dem Aussterben zu bewahren... Was er im Auge der Wahrheit erblickte war das Gesicht einer Frau. Derweilen erwartete manden alljährlichen Besuch der Shei´dalin, der Heilerinn der Fey. Mit ihr kommt, nach 1000 Jahren, in die Stadt. Kaum in Elysettas Nähe erkennt er in ihr "Die Eine", seine Shei´tani, seine einzig wahre Gefährtin. zwei Welten treffen aufeinander und der Tairen Soul muss nun auch Elysetta davon überzeugen, dass sie zusammen gehören... Die Tochter eines einfachen Handwerkers soll zur Königin der Fey werden... und so entwickelt sich eine wundervolle Geschichte über Liebe, Magie, Hass und vielem mehr... Durch eine superliebe Tauschpartnerin bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Da ich zwischen all meinen Vampirromanen auch manchmal gerne etwas "unblutiges" lesen möchte bin ich immer dankbar, wenn mir Jemand ein tolles Buch empfehlen kann. Das war eben bei diesem Buch der Fall. Als ich es dann in den Händen hielt war ich, wie bereits erwähnt, erstmal ziemlich geschockt... was für ein grauenhaftes Cover. Irgendwie erinnert es mehr an die Highlander-Liebesschnulzen ( nicht dass ich die nicht auch mal gerne lese :) und ein klein bischen erinnerte es während des lesens auch an die Highlander-Reihe von Karen Moning) aber in diesem Fall hatte ich mich ja auf einen tollen Fantasyroman gefreut und ich muss sagen.... es IST ein toller Roman. Auch dieses Buch konnte ich nur schwer aus den Händen legen, wie gut dass ich Urlaub und somit jeeeeeeeede Menge Zeit hatte.... 1 Tag und das Buch war durch... Es ist eine wunderschöne, romantische Fantasygeschichte. Sehr flüssig zu lesen und es wird einem irgendwie richtig warm ums Herz. Die Autorin hat es geschafft, den männliche Hauptcharakter Rain sowohl wie einen unbezähmbaren, natürlich gutaussehenden, wilden Helden aber auch als echten Kavalier alter Schule zu beschreiben.... ein echter Traummann quasi, ohne aber kitschig zu sein Die Geschichte ist toll, die Charaktere wunderbar gelungen und ich freue mich schon auf die nächsten Teile denn die Geschichte von Teil 1 wird erst mit dem 2. Teil abgeschlossen. Von mir bekommt dieses Buch die volle Punktzahl

    Mehr
  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    DarkReader

    28. May 2011 um 19:27

    Ich kann meinen Vorgängerinnen nur zustimmen: Cover und Titel sind absolut unpassend! Zum Glück hat sich der Verlag für die Nachfolge- Bände etwas Besseres ausgedacht, sowohl bei den Covern als auch bei den Titeln. Also, ab Band 2 bekommt man keine tränenden Augen mehr! :) Nun aber zum Buch, das mich überrascht hat, denn ich hatte etwas ganz anderes erwartet. Das Reich der Fey, eines zauberhaften Volkes mit magischen Eigenschaften kämpft seit Jahrhunderten gegen die bösen Eld, Zauberer, die schwarze Magie ausüben. Und dann gibt es noch die Tairen, eine Art Großkatzen, die fliegen und sprechen können und ebenfalls magische Eigenschaften besitzen. Ihr Beschützer ist Rain Tairen Soul, der sich in ein solches Tier verwandeln kann und der Herrscher über das Reich der Fey, Fey Baren ist. Das Volk der Fey kann nur so lange überleben, wie die magischen Tairen überleben. Rain Tairen Soul sieht bei einer Parade die junge Ellysetta und erkennt in ihr seine Seelengefährtin, die Frau, die an seine Seite gehört. Er macht ihr einen Heiratsantrag und sie, die schon seit ihrer Kindheit von ihm träumt, willigt ein..... Dieser Band handelt von der Verlobungszeit der Beiden, von den Umwälzungen in Ellysettas Leben und was es heißt, die Frau des mächtigen Tairen Soul zu werden, der - unsterblich - auf ein langes Leben zurück blickt, welches nicht immer strahlend und einfach war. Im Gegenteil, seine Vergangenheit lastet schwer auf ihm... Die Autorin zeichnet Ellysettas und Rains Welt ganz wunderschön, die so anders ist als alles, was ich bisher las. Der Band endet abrupt, die Bände der Serie kann man nicht einzeln lesen, sie schließen nahtlos anneinander an. Für Erwachsene, die sich einen Teil ihres kindlichen Gemüts bewahrt haben ein wunderschönes Märchen, phantastisch, seelenvoll, spannend und erotisch, wenn auch sehr sanft. Es lohnt sich.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    ninimu

    10. May 2011 um 22:48

    Ein superschlechtes Cover und eine supertolle Geschichte !
    Es ist eine Mischung aus Liebesgeschichte und Fantasy. Einfach genial.
    Ich kann es kaum abwarten, den zweiten Teil zu lesen.

  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    Euphie

    20. April 2010 um 15:11

    Gleich zum Anfang möchte ich sagen, bitte lasst euch nicht vom Cover des Buches abschrecken so wie ich es beinahe getan hätte! Das Buchcover sowie der deutsche Name des Buches sind absolut unpassend. Ich hätte hinter so einen Cover niemals eine absolut faszinierende Fantasy Story mit einer perfekt ausgearbeiteten eigenen Welt vermutet. In den Buch geht es um die 24 jährige Ellysetta (Tochter eines Holzschnitzers) die, für ihre Zeit ungewöhnlich, immer noch unverheiratet ist. Zu ihren großen Bedauern scheint aber Den, der Sohn des Fleischers, ein Auge auf sie geworfen zu haben. Dieser ist rüpelhaft und widert Ellysetta an. Als Den Ellysetta auf ungebührliche Weise nähern kommen will, versucht sie sich vergeblich zu währen und sendet dabei einen stummen Hilfeschrei aus. Dieser wird von Rain Tairen Soul, den König der geheimnisvollen Fey, erhört und so macht sich dieser auf die Suche nach ihr, da er in der Frau die diesen Hilferuf gesandt hat, seine Shei´tani, seine einzig wahre Gefährtin vermutet... Die Geschichte von Ellysetta und Rain hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Die Autorin beschreibt ihre selbst erdachte Welt und ihre Figuren perfekt, so das man denkt diese würde es tatsächlich geben. An keiner Stelle des Buches spürte ich Langeweile aufkommen. In den Buch kommen verschiedene Völker vor, die Celierianer (die Sterblichen) zu denen Ellysetta gehört, die Eld (ein Volk von Magiern), die Tairen (katzenartige Wesen mit Flügeln) sowie die Fey. Nun noch kurz etwas zum Namen des Buches. Auf deutsch lautet dieser "Im Bann des Elfenkönigs". Wie schon erwähnt, ist dieser Titel unpassend da es sich bei den Fey nicht um Elfen handelt. Die Elfen kommen später allerdings auch noch vor. Im englischen lautet der Titel übrigens "Herr der Schwindenden Lande", es ist wirklich schade das man diesen Titel nicht übernommen hat. Ich kann dieses Buch jeden empfehlen der Fantasy gemischt mit Romantik mag! Außerdem ist mit diesen Band noch niicht Schluss. Der 2.Teil der Reihe bereits auf deutsch erschienen, auf englisch sind bis jetzt 4 Bände erschienen, insgesamt soll es 5 geben.

    Mehr
  • Rezension zu "Im Bann des Elfenkönigs" von C.L. Wilson

    Im Bann des Elfenkönigs

    hikari2911

    17. April 2010 um 15:15

    Diese Buch ist wundervoll! Am Anfang war ich mir wegen des Covers nicht ganz sicher was ich von diesem Buch halten soll, aber der Inhalt und die vielen positiven Kommentare haben mich dann doch überzeugt!=) Und ich muss sagen ich wurde kein bisschen enttäuscht! Ich habe den Inhalt förmlich aufgesaugt und kann es kaum abwarten den zweiten Teil zu lesen. Am besten gefallen hat mir, dass es mal was anderes ist. Andere Völker von denen ich vorher noch nie etwas gelesen habe und die fantasiehaften und wunderschönen Bilder die diese Buch vermittelt. Vor allem gefiel mir auch das ständige dasein der Magie die in meinen Augen erfrischend neu beschrieben wurde. Die Geschichte von dem stolzen, fremden König und der einfachen Bürgerstochter ist absolut aufregend, schockierend, spannend, Atem anhaltend, lädt zum Träumen und dahinschmelzen ein. Ein Muss für alle die gerne Fantasie, mit Erotik vermischte, Bücher lesen! Ich bin total begeistert und werde mir gleich schon den zweiten Band bestellen! Also kann ich zum Abschluß nur noch sagen "Holt ihn Euch!" ;)

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks