C.M. Spoerri

 4.7 Sterne bei 737 Bewertungen
C.M. Spoerri

Lebenslauf von C.M. Spoerri

Wunderbare Fantasiewelten statt Psychotherapie: Die 1983 geborene Autorin entdeckte bereits in ihrer Kindheit ihre Liebe zum Schreiben. Nach ihrem Psychologiestudium arbeitete sie als Psychotherapeutin. Ihren Debütroman „Alia - Der magische Zirkel“ veröffentlichte die deutschsprachige Schriftstellerin 2014. An Fantasy-Romanen reizt sie vor allem der Unterschied zur wissenschaftlichen Sprache und ihr wurde bewusst, dass sie ihre Leidenschaft und wahre Berufung gefunden hatte. Auf die erfolgreiche „Alia“-Fantasyreihe folgten die „Greifen-Saga“-Trilogie, „Die Legenden von Karinth“ und weitere fantastische Romane. C.M. Spoerri gehen an ihrem Schreibtisch in der Nähe von Zürich, wo sie mit ihrem Mann lebt, die Ideen für weitere Veröffentlichungen noch lange nicht aus.

Neue Bücher

Kathleen: Dein Weg zu mir

Erscheint am 21.12.2018 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Alle Bücher von C.M. Spoerri

Sortieren:
Buchformat:
Alia - Der magische Zirkel

Alia - Der magische Zirkel

 (115)
Erschienen am 01.03.2014
Die Greifen-Saga - Die Ratten von Chakas

Die Greifen-Saga - Die Ratten von Chakas

 (81)
Erschienen am 06.07.2015
Conversion - Zwischen Tag und Nacht

Conversion - Zwischen Tag und Nacht

 (89)
Erschienen am 28.08.2016
Alia - Der schwarze Stern

Alia - Der schwarze Stern

 (73)
Erschienen am 01.07.2014
Die Greifen-Saga - Die Träne der Wüste

Die Greifen-Saga - Die Träne der Wüste

 (53)
Erschienen am 01.10.2015
Alia - Das Land der Sonne

Alia - Das Land der Sonne

 (51)
Erschienen am 01.11.2014
Alia - Das Auge des Drachen

Alia - Das Auge des Drachen

 (46)
Erschienen am 01.04.2015
Die Legenden von Karinth (Band 1)

Die Legenden von Karinth (Band 1)

 (43)
Erschienen am 25.09.2016

Neue Rezensionen zu C.M. Spoerri

Neu
spozal89s avatar

Rezension zu "Unlike" von C.M. Spoerri

Der Zauber von New York und eine etwas andere Liebesgeschichte
spozal89vor 4 Tagen

Klappentext:

Evan hat in seinem Leben schon viel Mist gebaut, doch seit fünf Jahren ist es ihm gelungen, nicht mehr auf die schiefe Bahn zu geraten. Er wohnt in New York, hat einen Job, eine Wohnung, keine nervigen Freunde … alles wäre eigentlich so weit in Ordnung – abgesehen von der bescheuerten Weihnachtszeit, die gerade in vollem Gange ist. Und ausgerechnet jetzt mischt sich auch noch der schwule Nachbar in sein Leben ein. Dieser kann nicht mehr mit ansehen, wie Evan sich abkapselt, und plant deswegen über eine Single-Plattform ein Date für ihn. Sara, eine Londoner Studentin, wird für eine ganze Woche anreisen. Allerdings in der falschen Annahme, dass sie mit Evan gechattet hat und er sich auf ihren Besuch ebenso freut wie sie. Als wäre das nicht schon verheerend genug, ist Sara auch noch das komplette Gegenteil von ihm. Sie LIEBT Weihnachten und kommt einzig und allein nach New York, um hier den romantischsten Urlaub ihres Lebens zu verbringen – zusammen mit Evan.

Zu allererst: Dies ist kein typisches, kitschiges Weihnachtsbuch, man könnte die Geschichte auch gut außerhalb der Adventszeit lesen. Es bringt einen nicht unbedingt in Weihnachtsstimmung, dennoch fand ich die Geschichte klasse.

Aufmerksam auf das Buch bin ich geworden, weil ich schon die Napa Valley Reihe der autorin gelesen habe. Da ich ein absoluter Weihnachtsfan bin, wollte ich dieses Buch natürlich auch lesen.

Evan ist auf den ersten Blick kein klassisch, sympatischer Protagonist. Er ist motzig und ist Drogen und Alkohol nicht abgeneigt. Obwohl er sehr ruppig rüber kommt, schließt man in dennoch ins Herz, da man schon zu Beginn merkt, dass er kein einfaches Leben hatte und es somit auch einen Grund hat, wieso er so ist, wie er ist. Sara ist das genaue Gegenteil von Evan. Sehr kontrolliert und in meinen Augen ein wenig naiv. Dieses naive Kleinmädchen Getue fand ich teilweise ein wenig anstregend und ich fand leider auch nicht recht Zugang zu ihr (sie ist leider auch der Grund, wieso ich "nur" vier Sterne, anstatt 5 gebe). Trotzdem fand ich die Geschichte der beiden total schön zu lesen und die tweilweise doch sehr harte Thematik hat die Autorin gut erklärt und umgesetzt.

Die Erotikszenen drückten sich nicht in den Vordergrund, sondern haben sich gut in die Geschichte integriert. Sie wirkten auch absolut nicht gestellt und waren dennoch sehr prickelnd. Dazu muss ich sagen, dass ich genau aus diesem Grund die Bücher von C.M Spoerri gerne lese.

Ein absolutes Highlight waren für mich die Beschreibungen des winter- und weihnachtlichen New Yorks. Ich war selbst vor drei Jahren kurz vor Weihnachten in der Stadt die niemals schläft, und ich fühlte mich beim Lesen driekt wieder dort hin versetzt.

P.S: Nach dem Lesen macht der Untertitel mehr Sinn ;-)

Kommentieren0
4
Teilen
Ellysetta_Rains avatar

Rezension zu "Melinda" von C.M. Spoerri

Liebe im romantischen Napa Valley
Ellysetta_Rainvor 7 Tagen

Cover:
Wunderschöne Cover, die durch ihre ähnliche Gestaltung einen hohen Wiedererkennungswert haben. Sie gefallen mir sehr.

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Nur ein Kuss. Kein Licht. Keine Namen. Seit sechs Jahren hat Melinda keinen Mann mehr geküsst. Als die Studentin auf der Hochzeit einer Bekannten in einem dunklen Zimmer einem Fremden gegenübersteht, fasst sie den Entschluss, den Schritt aus ihrer Männer-Abstinenz zu wagen. Schließlich ist sie bereits einundzwanzig, die drei Regeln, auf die sie sich einigen, klingen harmlos und sie würde dem Unbekannten nie wieder begegnen. Leider scheint das Glück nicht auf Melindas Seite zu sein. Ein paar Tage später stellt sich der Mann, den sie im Dunkeln geküsst hat, als ihr neuer Chef heraus und obendrein als DER Playboy des Napa Valleys: Armando Pérez.

Meinung:
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Melinda und Armando geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt worden, vor allem hat mich das Wiedersehen mit den Protagonisten aus dem ersten Band gefreut. Besonders gelungen fand ich die Darstellung von Melinda, die zu Beginn eine unsichere und schüchterne Protagonistin ist, die sich im Laufe der Geschichte authentisch weiterentwickelt.

Ich habe die Lesestunden mehr als genossen, die Seiten sind nur so dahingeflogen und ich habe jetzt definitiv Fernweh nach Napa Valley. Ein wunderbarer und gefühlvoller New-Adult-Roman mit authentischen und sympathischen Charakteren sowie einer guten Prise Humor und Erotik. Ich habe die Lesestunden mehr als genossen, so dass es 5 von 5 Sternen gibt.

Fazit:
Ein sehr gefühlvoller und wunderschöner Liebesroman, denn ich allen Fans von Liebesromanen nur wärmstens empfehlen kann. Ich habe die Lesestunden mehr als genossen, so dass es 5 von 5 Sternen gibt.

Kommentieren0
11
Teilen
ariadnes avatar

Rezension zu "Alia - Der magische Zirkel" von C.M. Spoerri

Etwas hinter den Erwartungen geblieben, aber dennoch lesenswert.
ariadnevor 7 Tagen

Alia, Alia, Alia...was soll ich bloß zu dir sagen? 

Ich hatte das Buch schon ne Weile auf dem SuB und der musste jetzt zu Jahresende kleiner werden, also gings nicht anders. Ich bin eigentlich mit großen Erwartungen in das Buch gestartet, musste die aber schon nach den ersten Kapiteln ordentlich zurückschrauben. Aber ok. Es war jetzt nicht alles schlecht. 

Die Autorin macht viele Anfängerfehler, aber hey, irgendwo muss man ja starten! Die ersten Kapitel sind schon mal viel zu voll mit Infos, man weiß noch nicht recht wohin mit dem ganzen Wissen. Trotzdem bleibt die Welt noch schwammig erklärt. Mir fehlen vor allem klare Regeln. Wenn Magie und Zaubersprüche alles können, was der Plot gerade verlangt, ist das kein gut durchdachtes Magiesystem. Auch allerhand Wesen und Monster werden dann eingeführt, wenn es für die Charaktere wichtig erscheint.

Selbst die Hauptperson, Alia, wird etwas plump eingeführt. Viele Mysterien werden zu schnell erwähnt und dann irgendwie vergessen. (Alias Herkunft) Aber ich rechne mal damit. dass das in den nächsten Bänden behandelt wird.
Einige Charaktere, Moero und Taros besonders, scheinen bloße Karikaturen ihrer selbst zu sein.  Ein fetter (beachte die Diskriminierung!) Eunuch mit einer Katze auf dem Schoß = ein filmechter James-Bond Bösewicht!
Die Liebesgeschichte hat mich auch etwas kalt erwischt, besonders, dass schon bei 20% ins Buch alle Bedenken und Hüllen fallen. Aber okay, das hat mich noch am wenigsten gestört. Zum Glück gabs kein langes hin-und-her zwischen den beiden. Ich frage mich, was die Autorin sonst noch für die zwei bereit hält.

Der Schreibstil verbessert sich jedoch sehr schnell, obwohl auffällig viele Rechtschreibfehler zu finden sind. Da hätte jemand noch einmal Korrekturlesen müssen.
Im Großen und Ganzen hat das Buch seine Schwächen, aber es sind Ansätze da und einiges an Potenzial. Ich hoffe, die nächsten Bände zeigen dies auch.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
CMSpoerris avatar

Meine lieben Altra-Reisenden :-)

Ich wurde von einigen Lesern gebeten, eine Leserunde zum Finale der Greifen-Saga zu erstellen. Ich selbst werde allerdings nur sporadisch reinschauen und mitdiskutieren können, da ich während der Zeit der Veröffentlichung an der Leipziger Buchmesse sein werde.

Es gibt dieses Mal KEINE Gratisexemplare zu gewinnen, da ich die Verlosung etc. einfach nicht so kurz vor der LBM noch handeln könnte (ich musste zum Erstellen dieser Leserunde eine Zahl angeben, aber die ist fiktiv gemeint ;-) ).

Diese Leserunde dient also einfach für den Austausch für all jene, die das Buch von sich aus kaufen, lesen und darüber diskutieren möchten.

Hier nochmals die wichtigsten Angaben:

Zu mir:

Mein Name ist Corinne, mein Autorenname ist "C.M. Spoerri". Ich wohne in der Schweiz, habe Psychologie studiert und promoviert. Seit November 2014 bin ich jedoch 100%-Autorin.

Derzeit schreibe ich High-Fantasy Jugendromane, die alle in demselben Land namens Altra stattfinden. Dadurch können sich die Leser auf ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren freuen. Meine erste Fantasy-Reihe heisst "Alia". "Die Greifen-Saga" ist die zweite Reihe, die aus meiner Feder stammt. Es ist jedoch keine Voraussetzung, die "Alia"-Reihe zu kennen, um dieser Geschichte folgen zu können.

Weitere Geschichten in diesem Fantasy-Land sind geplant und nehmen immer konkretere Formen an. Über meine Projekte werdet Ihr auf meiner Homepage (www.cmspoerri.ch) oder Facebook-Seite (https://www.facebook.com/C.M.Spoerri) auf dem Laufenden gehalten.

Zum Buch:

Genre: Fantasy Jugendroman

Seitenzahl: 444

Klappentext:

Drei Jahre sind vergangen, seit Mica und ihr Bruder voneinander getrennt worden sind.
Drei Jahre können viel verändern – oder aufzeigen, was im Leben gleich bleibt.
Mica wird zur Greifenreiterin ausgebildet und versucht, nach vorne zu blicken. Doch dann kommt der Tag, an dem sich hoher Besuch im Zirkel von Chakas ankündigt und den Greifenorden um Hilfe bittet. Die Hauptstadt Merita ist in Gefahr und für Mica beginnt eine Reise, die sie unweigerlich wieder in ihre Vergangenheit führt.

Bewerbungen:

Eigentlich nicht notwendig, aber Ihr könnt ja einfach im Unterkapitel schreiben, ob Ihr dabei sein werdet und falls ja, ab wann. Dann können sich die anderen ein wenig danach richten.

Ich werde ab dem 22. März sicher mal hier vorbeischauen und wünsche Euch ganz viel Freude mit dem Finale <3

Herzliche Grüsse

Eure Corinne

Zur Leserunde
CMSpoerris avatar

Meine Lieben

Ich veranstalte zu Band 2 der Greifen-Saga eine Leserunde und verlose hierfür 10 E-Books (mobi / epub).

Wichtig: Bitte bewerbt Euch nur, wenn es Euch möglich ist, direkt am 1. Oktober mit dem Lesen zu starten, damit eine aktive Leserunde gewährt ist. Zudem sollte die Rezension bis zum 25. Oktober erfolgen. Vielen Dank :-)

Zu mir:

Mein Name ist Corinne, mein Autorenname ist "C.M. Spoerri". Ich wohne in der Schweiz, habe Psychologie studiert und promoviert. Seit November 2014 bin ich jedoch 100%-Autorin.

Derzeit schreibe ich High-Fantasy Jugendromane, die alle in demselben Land namens Altra stattfinden. Dadurch können sich die Leser auf ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren freuen. Meine erste Fantasy-Reihe heisst "Alia". "Die Greifen-Saga" ist die zweite Reihe, die aus meiner Feder stammt. Es ist jedoch keine Voraussetzung, die "Alia"-Reihe zu kennen, um dieser Geschichte folgen zu können.

Weitere Geschichten in diesem Fantasy-Land sind geplant und nehmen immer konkretere Formen an. Über meine Projekte werdet Ihr auf meiner Homepage (www.cmspoerri.ch) oder Facebook-Seite (https://www.facebook.com/C.M.Spoerri) auf dem Laufenden gehalten.

Zum Buch:

Band 2 der Greifen-Saga "Die Träne der Wüste" ist der zweite Teil einer dreiteilig geplanten Fantasy-Reihe. Band 3 im Frühjahr 2016 erscheinen.

Genre: Fantasy, Jugendroman

Seiten: 422

Verlag: Sternensand Verlag

Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2015

Klappentext: Mica scheint die Chance erhalten zu haben, einer Gilde anzugehören und dadurch vielleicht einer besseren Zukunft entgegenzublicken. Aber dann passiert etwas, das all ihre Pläne durchkreuzt und sie abermals vor die Frage stellt: Was haben die Götter bloß mit ihr vor? Und welche Rolle spielt der Schurke Néthan, der sich nichts sehnlicher wünscht, als endlich mehr über seine Vergangenheit zu erfahren?
Währenddessen keimt in Micas Bruder Faím Hoffnung auf: Er darf zurück nach Chakas zur Gilden-Aufnahmezeremonie der Sommersonnenwende. Ob er dort seine Schwester wiedersehen wird?

Bewerbungen:

  • Schreibt bitte, ob Ihr meine Bücher schon kennt und was Euch besonders an diesem Buch interessiert.
  • Voraussetzung ist, dass Band 1 bereits gelesen und rezensiert wurde, da die Bücher aufeinander aufbauen. Daher eröffne ich die Bewerbungsrunde schon jetzt, damit diejenigen, die Band 1 noch nicht kennen und mitmachen möchten, genügend Zeit haben, es zu lesen und zu rezensieren.
  • Die Gewinner verpflichten sich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen (posten in den einzelnen Abschnitten) und eine abschliessende Rezension bei Lovelybooks UND Amazon zu verfassen.
  • Die Rezension muss bis spätestens 25. Oktober erfolgen. 
  • Diejenigen, die bereits aktiv an einer Leserunde von mir teilgenommen haben, erhalten ein Zusatzlos im Lostopf.
  • Neue Bewerber sollen bitte einen Link posten, was die letzte Leserunde war, in der sie teilgenommen haben. Zudem muss ich auf Nachfrage Einblick in Euer Lovelybooks-Profil erhalten dürfen (falls es privat ist), um die bisherige Aktivität (Rezensionen, Bewertungen) prüfen zu können.
  • Sollte ein mir unbekannter Bewerber ein e-Book gewinnen, werde ich zunächst nur die erste Hälfte des Buches zusenden. Die zweite Hälfte folgt jedoch umgehend, sobald die Kapitel gelesen und Unterthemen kommentiert wurden (dies, um zu verhindern, dass nur Gratisexemplare abgegriffen werden wollen, wie es leider schon öfters vorkam).

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und eine aktive Leserunde :-) Ausgelost wird am 30. September, sodass Ihr direkt am Erscheinungsdatum - dem 1. Oktober - mit dem Buch starten könnt.

Liebe Grüsse

Corinne

bea76s avatar
Letzter Beitrag von  bea76vor 3 Jahren
Jippi 😊💜
Zur Leserunde
CMSpoerris avatar

Meine lieben Altra-Fans

Jetzt werdet Ihr endlich erfahren, wie es in Altra nach der "Alia"-Saga weitergeht. Denn am 20.12.15 erscheint der Spin-Off der Reihe. Um das Buch gemeinsam mit Euch zu entdecken, verlose ich 10 E-Books (mobi/epub). Die Bewerbungsfrist endet am 20.12., damit Ihr am 21.12. mit dem Buch starten könnt.

WICHTIG: Es ist die Fortsetzung von "Alia". Wer diese Reihe also noch nicht kennt, wird in diesem Buch unweigerlich schwere Spoiler lesen (unter anderem, wie das Ende der Reihe ist).

Zu mir:

Mein Name ist Corinne, mein Autorenname ist "C.M. Spoerri". Ich wohne in der Schweiz, habe Psychologie studiert und promoviert. Seit November 2014 bin ich jedoch 100%-Autorin.

Derzeit schreibe ich High-Fantasy Jugendromane, die alle in demselben Land namens Altra stattfinden. Dadurch können sich die Leser auf ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren freuen. Meine erste Fantasy-Reihe heisst "Alia". "Die Greifen-Saga" ist die zweite Reihe, die aus meiner Feder stammt. Weitere Projekte in Altra sind dabei, Formen anzunehmen. Ausserdem werde ich ab 2016 New Adult Romane veröffentlichen.

Über meine Projekte werdet Ihr auf meiner Homepage (www.cmspoerri.ch) oder Facebook-Seite (https://www.facebook.com/C.M.Spoerri) auf dem Laufenden gehalten.

Zum Buch:

Genre: Fantasy Jugendroman

Seitenzahl: 416 (Print)

Verlag: Sternensand Verlag

Klappentext:

Altra ist im Umbruch, doch nicht alle Magier sind von den neuen Strukturen begeistert, die die Zirkel grundlegend verändern sollen. Alsbald wird ein Assassine der Schattengilde von Karinth darauf angesetzt, der Umstrukturierung ein Ende zu bereiten. Doch dieser hat seine ganz eigenen Pläne. Wird er seinen Auftrag zur Zufriedenheit seiner Gilde erledigen? Oder scheitert er an einer uralten Verbindung, die die Magier von Altra über Jahrhunderte hinweg geheim gehalten haben? Zudem erwacht im Norden des Landes eine Liebe, die im Grunde nie erloschen ist, und führt dazu, dass ein ganz besonderer Elf sich auf die Reise nach Merita macht. Werden seine Gefühle erwidert? Haben die Götter ein glückliches Ende für diese Geschichte vorgesehen? Kehre zurück nach Altra, wenn Du die Alia-Reihe schon kennst. Ansonsten wird empfohlen, diese zuerst zu lesen, denn dies ist die Fortsetzung der Geschichte rund um die junge Alia.

So könnt Ihr Euch bewerben:

  • Schreibt bitte, was Euch an der Alia-Reihe am besten gefallen hat (ACHTUNG: Die Bewerbungskommentare könnten also Spoiler enthalten).
  • Voraussetzung ist, dass "Alia" bereits gelesen und rezensiert wurde, da die Bücher aufeinander aufbauen.
  • Die Gewinner verpflichten sich, aktiv an der Leserunde teilzunehmen (posten in den einzelnen Abschnitten) und eine abschliessende Rezension bei Lovelybooks UND Amazon zu verfassen.
  • Die Leserunde startet am 21.12., es wird erwartet, dass Ihr dann mit dem Lesen beginnen und direkt einsteigen könnt. Solltet Ihr dies nicht können, bitte von einer Bewerbung absehen ;-)
  • Die Rezension muss bis spätestens 10. Januar erfolgen. 
  • Diejenigen, die bereits aktiv an einer Leserunde von mir teilgenommen haben, erhalten ein Zusatzlos im Lostopf.
  • Neue Bewerber sollen bitte einen Link posten, was die letzte Leserunde war, in der sie teilgenommen haben. Zudem muss ich auf Nachfrage Einblick in Euer Lovelybooks-Profil erhalten dürfen (falls es privat ist), um die bisherige Aktivität (Rezensionen, Bewertungen) prüfen zu können.
  • Sollte ein mir unbekannter Bewerber ein e-Book gewinnen, werde ich zunächst nur die erste Hälfte des Buches zusenden. Die zweite Hälfte folgt jedoch umgehend, sobald die Kapitel gelesen und Unterthemen kommentiert wurden (dies, um zu verhindern, dass nur Gratisexemplare abgegriffen werden , wie es leider schon öfters vorkam).

Ich freue mich schon sehr auf diese Leserunde und hoffe, es wird so toll wie jedes Mal ;-)

Natürlich dürft Ihr auch hier mitdiskutieren, wenn Ihr das Buch bereits schon selbst gekauft habt <3 ein signiertes Exemplar in Taschenbuch- oder Hardcover-Format könnt Ihr über meinen Online-Shop (www.cmspoerri.ch/shop) bestellen (Lieferung jedoch erst zwischen Weihnachten/Neujahr).

Ich werde täglich hier vorbeischauen und nehme mir gerne die Zeit, Eure Beiträge durchzulesen und zu kommentieren. Bitte nehmt sie Euch also auch <3

Herzliche Grüsse

Corinne

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

C.M. Spoerri wurde am 21. September 1983 geboren.

C.M. Spoerri im Netz:

Community-Statistik

in 649 Bibliotheken

auf 285 Wunschlisten

von 40 Lesern aktuell gelesen

von 34 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks