C.R. Sterling , Annabelle Benn Verbotenes Verlangen 1: Verloren

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verbotenes Verlangen 1: Verloren“ von C.R. Sterling

Weibliche Sinnlichkeit trifft männliche Leidenschaft. *** Bereits als Gesamtausgabe erschienen *** Im thailändischen Ferienort Phuket will der Ex-Anwalt Lucas Lauders noch einmal richtig feiern, bevor in Kambodscha sein neues Leben beginnt. Sonne, Strand, schöne Frauen, viele Frauen … lautet seine Parole. Doch dann begegnet er der unwiderstehlichen, hingebungsvollen Allegra mit der er unvergessliche Nächte verbringt. Ein Glück, dass er zwei Tage später abreist und sie nie wieder sehen wird, denn das Letzte, was er aufgeben will, ist seine Freiheit, denkt er. Und Allegra? Allegra verfällt dem charmanten, geheimnisvollen Liebhaber der Extraklasse mit Haut und Haar. Für sie steht fest, dass so viel Hingabe, Sinnlichkeit, Leidenschaft mehr als nur Sex sein muss. Doch wie kann sie ihn wiederfinden? Sie kennt noch nicht einmal seinen Nachnamen! Die sinnliche Hingabe Allegras, die dominant-maskuline Leidenschaft Lucas‘ vor dem Hintergrund Kambodschas versprechen ein spannendes Lesevergnügen mit vielen unerwarteten Wendungen. ***Dies ist der Einführungsteil des gleichnamigen Romans, der Ende Juni 2015 erscheint.*** Alle Figuren sind frei erfunden, über 18 und nicht miteinander verwandt.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auftakt einer neuen Serie

    Verbotenes Verlangen 1: Verloren
    dorothea84

    dorothea84

    14. December 2015 um 08:08

    Der Ex-Anwalt Lucas Lauders will Phuket will noch einem richtig feiern bevor er sein neues leben in Kambodscha beginnt. Dann begegnet er der unwiderstehlichen, hingebungsvollen Allegra und hat ein paar unvergessliche Nächte mit ihr verbracht. Als er dann Abreist ist er froh, den sie könnte gefährlich für seine Freiheit sein. Doch Allegra kann ihn nicht vergessen, denn sie weis es war mehr als Sex. Das ist seit langem das erste Buch das ich aus Sicht eines Mannes lese. Ist sehr interessant und sehr viel Sex kommt darin vor. Aber auch der Gedanke an Freiheit und die Fehler der Vergangenheit. Die Gegend von Kambodscha wird sehr detailliert beschrieben und auch die Menschen von dort. Also ich hatte das Gefühl direkt dort zu sein. Auch als Allegra das erste Mal auftaucht und man aus ihrer Sicht einiges erzählt bekommt, hatte ich das Gefühl dabei zu sein. Das es eine mehrteilige Buchreihe ist war die Geschichte viel zu früh vorbei. Aber die anderen Bänder warten schon auf mich und ich bin gespannt was noch alles passiert.

    Mehr