African Queen

von C.S. Forester 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
African Queen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "African Queen"

Als der Erste Weltkrieg auch in den Dschungel Afrikas vordringt, finden sich Charlie Allnut, ein Mechaniker aus Londons Unterschicht mit zweifelhaftem Ruf, und Rose Sayer, die gestrenge, unverheiratete Missionarin, in einer unverhofften Schicksalsgemeinschaft wieder. Sie sind einander zutiefst fremd, und doch bleibt ihnen nichts anderes übrig, als mit dem maroden Dampfboot African Queen den Fluchtweg den gefährlichen Ulanga-Fluss hinunter anzutreten, wobei ihnen neben Malaria, Gewehrschüssen und Stromschnellen auch allerlei gegenseitige Spannungen zu schaffen machen. Und doch entwickelt Rose eine überraschende Zuneigung zu ihrem lästigen Weggefährten …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783293205703
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:Unionsverlag
Erscheinungsdatum:17.04.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Liebes_Buchvor 5 Jahren
    Glück zwischen Trümmern

    Ich kannte die "African Queen" bisher nur als Film und war sehr gespannt, dieses Buch zu lesen. Cecil Scott Forester hat auch die Hornblower-Romane geschrieben, die z. B. mit Gregory Peck verfilmt wurden ("Des Königs Admiral"). Als der 1. Weltkrieg ausbricht tut sich die ungläubige Missionarin Rose mit dem trinkenden Mechaniker Charles Allnutt zusammen. Rose ist- halb lebensmüde, halb abenteuerlustig- von dem Ziel besessen, die "Königin Luise", ein deutsches Schiff, zu versenken. Allnutt, eher entscheidungsschwach, lässt sich von der energischen Frau einspannen, denn er hat ein Boot, die "African Queen". Zusammen kämpfen sie sich durch den afrikanischen Dschungel und werden ein Paar. Während der Film von den grossartigen Schauspielern lebt, schildert das Buch beeindruckend die afrikanische Wildnis und deren Plagen. Forester lässt sein Boot durch Stromschnellen und Sümpfe fahren. Seine Helden werden von zahlreichem Ungeziefer durchgekaut und wieder ausgespuckt. Die verknöcherte Rose und der Verlierer Allnutt versuchen, aus ihrem bisherigen Leben auszubrechen, sie wachsen über sich selbst hinaus. Kann ihr Vorhaben gelingen?! C. S. Forester beschreibt das Aufbegehren zweier am Leben gescheiterter Erwachsener, die sich mit kindlichem Eifer darauf einlassen, das Unmögliche zu versuchen. Rose und Allnutt sind vielleicht das schrulligste Liebespaar der Literatur. Das Ende des Buches gefällt mir besser als im Film und beinhaltet einen kuriosen Heiratsantrag! "African Queen" ist ein Abenteuerroman voller Witz, Rebellion und unverhofftem Glück. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte!

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks