C.S. Pacat

 4.3 Sterne bei 162 Bewertungen
Autor von Der verschollene Prinz, Die Prinzen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von C.S. Pacat

Sortieren:
Buchformat:
Der verschollene Prinz

Der verschollene Prinz

 (54)
Erschienen am 15.06.2015
Die Prinzen

Die Prinzen

 (47)
Erschienen am 13.02.2017
Das Duell der Prinzen

Das Duell der Prinzen

 (23)
Erschienen am 11.01.2016
Die Rückkehr des Prinzen: Roman

Die Rückkehr des Prinzen: Roman

 (5)
Erschienen am 09.01.2017
Die Prinzen: Drei Romane in einem Band

Die Prinzen: Drei Romane in einem Band

 (0)
Erschienen am 13.02.2017
Captive Prince

Captive Prince

 (6)
Erschienen am 07.04.2015
Prince's Gambit

Prince's Gambit

 (5)
Erschienen am 07.07.2015

Neue Rezensionen zu C.S. Pacat

Neu
Bookdiarys avatar

Rezension zu "Die Prinzen" von C.S. Pacat

Rezension
Bookdiaryvor 6 Tagen

Inhalt 
Eigentlich ist der Kriegerprinz Damen der rechtmäßige Erbe von Akielos, doch dann gerät er in Gefangenschaft und wird in die Sklaverei verkauft – ausgerechnet an Laurent, den Kronprinzen des verfeindeten Königreiches Vere. Laurent ist eitel, arrogant und grausam, und er steht für alles, was Damen hasst. Doch noch während er Fluchtpläne schmiedet, lernt Damen Laurent besser kennen, und schon bald weiß er nicht mehr, was wichtiger für ihn ist: seinen eigenen Thron zurückzugewinnen oder Laurents scheinbar so eiskaltes Herz zu erobern ...

Meinung 
Ich mag das Cover sehr, auch wenn ich die von den einzelnen Ausgaben schöner finde. Das Cover ist sehr düster gehalten und zeigt einen Brustpanzer mit dem Königlichen Wappen. Es passt sehr gut zum Inhalt des Buches.

Da es drei Romane in einem Band sind. Werde ich nur auf den letzten Teil eingehen, die beiden anderen Teile habe ich bereits auf meinem Blog Rezensiert.


Der dritte Teil hat genau so angefangen wie der zweite Teil geendet hat, dadurch gibt es keine großen Lücken. Was ich echt gut fand. Auch ist man sofort wider in der Story Abbgetaucht. Mich hat das Buch von Anfang an gefesselt. Dadurch das ich das Buch vor länger mal weg gelegt habe und jetzt erst wieder weitergelesen hab. Hat es sich wie heimkommen angefüllt. Ich liebe diese Welt und ich liebe die Charaktere. Die Geschichte nimmt sehr schnell fahrt auf und wird auch sehr schnell spannend. Der Perspektiven welches unterstreicht dies sehr gut. Neben der Spannung hat auch die Liebesgeschichte in diesem Teil seine Höhepunkt. Lauren und Damen sind einfach ein richtig schönes und intensives Liebespaar, was einem unter die Haut geht. Das Buch baut sehr lange auf, bis es dann zum Finale kommt. Dies war ehre eine Überraschung, weil man damit nicht wirklich rechnet. Die letzten 30 Seiten waren einfach episch. Ich habe beim lesen eine Gänsehaut bekommen und mich so gefreut. Trotzdem muss ich sagen, das ich etwas traurig bin, das die Geschichte nun vorbei ist. Der Schreibstil der Autorin finde ich einfach genial. Auch die Stimmung und die Atmosphäre passen perfekt. Es war eine Mischung aus Mittelalter und Antike. Die beide Kulturen waren sehr unterschiedliche. Haben aber am Ende  sehr gut zusammen gepasst. 

Fazit 
Dieses Buch bzw. diese Reihe gehört definitiv zu meinem absoluten Favoriten. Ich kann sie jeden nur empfehlen und gebe deshalb den letzten Teil  5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen
Marie_Beckmanns avatar

Rezension zu "Die Prinzen" von C.S. Pacat

Wahnsinnig schön!
Marie_Beckmannvor 21 Tagen

Super tolles Gay-Fantasy. Spannend, erotisch, abenteuerlich und romantisch.  Für jeden boyslover nur zu empfehlen. Das Buch hat mich einfach gefesselt. Die Handlung und die Liebe an sich zwischen den beiden Protagonisten ist wunderbar dargestellt. <3


Kommentieren0
1
Teilen
JenniferKriegers avatar

Rezension zu "Kings Rising: Captive Prince Book Three (The Captive Prince Trilogy) by Pacat, C. S.(February 2, 2016) Paperback" von C.S. Pacat

[Rezension] Captive Prince 3: Kings Rising – C. S. Pacat
JenniferKriegervor einem Monat

Hier geht's zur Rezension auf meinem Blog.

Rezension

Kann Spoiler bezüglich der ersten beiden Teile enthalten!


HeroesandHeartbreakers.com sagt zu dieser Reihe: „Have you read Captive Prince? If you haven't, what are you waiting for?“ Dieser Meinung kann ich mich nur absolut anschließen. Auch den finalen Band habe ich an einem Stück verschlungen. Es bleibt bis zum Schluss wahnsinnig spannend durch Verrat und geheime Pläne. Der Krieg wird nach wie vor mehr mit dem Verstand geführt als mit dem Schwert. Diese Tatsache hat auch im dritten Buch kaum etwas von ihrer Faszination eingebüßt, obwohl sie allein nicht ganz ausreicht, um dieselbe Stimmung zu erzeugen wie in den ersten beiden Teilen.


In diesem Teil ist mir zudem das erste Mal bewusst aufgefallen, dass sich die Reihe an mitdenkende Leser richtet. Immer wieder gibt es Ereignisse, die Damen schildert, aber nicht versteht. Er ist schnurgerade Waffengewalt gewöhnt und nicht die schmutzigen Hinterhalte, die Laurent und sein Onkel füreinander legen. Unter anderem, weil auch ich nicht jede Entscheidung Laurents sofort verstanden habe, fand ich diese intellektuelle Auseinandersetzung so beeindruckend. Nach und nach setzt Damen im Laufe der Geschichte die Puzzlestücke zusammen und kann damit rückblickend Laurents Handlungen verstehen. Die Momente, in denen die Erkenntnis ihn trifft, werden dem Leser mitgeteilt – die Erkenntnis selbst und der Weg dorthin jedoch nicht. Es ist allerdings ohne Schwierigkeiten möglich, diese Dinge selbst zu verstehen, da der Leser alle Informationen bekommt, die Damen hat. Ich fand es herrlich erfrischend, dass ich selbst meine Schlüsse ziehen musste, statt alle Erkenntnisse und Offensichtlichkeiten noch einmal vorgekaut zu bekommen. Üblicherweise denken Charaktere über ihre Erkenntnisse nach, um sicherzustellen, dass der Leser es auch wirklich verstanden hat. Das geschieht in dieser Reihe nicht. Es gibt keine unnötigen Wiederholungen.


Außerdem hat mir in diesem Buch ganz besonders der Umgang mit der schwierigen Beziehung zwischen Laurent und Damen gefallen. Ich habe die Reaktionen auf die Enthüllung von Damens Identität als sehr realistisch empfunden. Sie waren genau so, wie ich sie mir erhofft habe. Damit wurde viel Drama eingespart, das die Handlung von den beginnenden Kriegen abgelenkt hätte. Nichtsdestotrotz kann nicht rückgängig gemacht werden, was Damen getan hat. Die Lösung, die die Autorin für dieses Problem gefunden hat, ist einfach perfekt. Beide Charaktere gehen authentisch mit dem Konflikt um und verarbeiten die Ereignisse. Es hat mir sehr gut gefallen, dass dieser Aspekt nicht einfach unter den Tisch gekehrt und unter der finalen Auseinandersetzung mit den jeweiligen Thronräubern begraben wurde.


Fazit

Das Finale der Reihe ist bis zum Schluss spannend. Die beeindruckende Auseinandersetzung zwischen Laurent und seinem Onkel bleibt faszinierend und sorgt für einige Überraschungen. Dass ich dabei eigene Schlüsse ziehen musste, weil das Buch nicht alle Erläuterungen vorkaut, fand ich sehr erfrischend. Außerdem hat mir die weitere Entwicklung zwischen Laurent und Damen sehr gefallen. Beide verarbeiten den Konflikt authentisch, wodurch die Autorin Drama einspart und außerdem eine perfekte Lösung gefunden hat. „Kings Rising“ war ein toller Abschluss, der bezüglich der Atmosphäre nur nicht ganz mit dem überragenden Rest der Reihe mithalten konnte, sodass ich vier Schreibfedern vergebe.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LittleDragonsLibrarys avatar
Huhu,
ich wünsche euch einen schönen 3. Advent! Am 11.12. ist mein Blog nun 1 Jahr alt geworden, daher gibt es dieses Mal ein größeres Gewinnspiel und 4 Gewinne 

Unter anderem könnt ihr "Der verschollene Prinz" gewinnen. 

Zur Teilnahme geht es hier lang
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 216 Bibliotheken

auf 48 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks