Julius von Glauberg / Das Gift der Schlangen

von Caethe Worring 
4,8 Sterne bei5 Bewertungen
Julius von Glauberg / Das Gift der Schlangen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Spannende Urlaubslektüre

Vampir989s avatar

sehr interessanter und spannender Roman

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Julius von Glauberg / Das Gift der Schlangen"

Julius von Glauberg ist das Oberhaupt einer großen Familie und leitet die familieneigenen Unternehmen. Der Krieg scheint lange her zu sein. Dann wird er unerwartet daran erinnert, als in sein Haus eingebrochen wird, um eine Fotografie zu finden, die den Mord an seinem älteren Bruder während des Krieges beweist. Die gescheiterten Auftraggeber geben nicht auf. Zusammen mit Familie und Freunden entdeckt Glauberg, wer dafür verantwortlich ist. Er findet heraus, dass sein Bruder von einem ehemaligen SS-Offizier ermordet wurde, der heute in der Politik Karriere machen will. Etliche erfolglose Anschläge auf sein Leben später gelingt es ihm, den Mörder zu stellen. Er zwingt ihn, seine Informationen mit ihm zu teilen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745096026
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:696 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:09.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    R
    Rosemarievor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannende Urlaubslektüre
    Spannende Urlaubslektüre

    Ich habe 4 Wochen Urlaub an der Ostsee gemacht und habe mich auf lange Schmöckerabende mit dem Gift der Schlangen gemacht.

    Ein gelungener Roman, der spannend geschrieben ist und nach einer Fortsetzung ruft. Mit einem überraschenden Ende freue ich mich auf eine Fortsetzung. Leseempfehlung: Ja

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    H
    HagenvonTronjevor 3 Monaten
    Absolut lesenswert!

    Die Glaubergs....ich habe das Gefühl, ein Teil von ihnen zu sein, Teil des Weinguts und Teil der Geschehnisse. Ich bin wirklich begeistert. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Oft geht es mir so, dass die Beschreibung einer Szene oder eines Raumes Details enthält, die partout kein sinnvolles Bild ergeben, zumindest in meinem Kopf. Dann sehe ich die Szene wie durch einen Dunstschleier, weil ich manche Details nicht einordnen kann. Meist ist das für die Handlung ja auch nicht weiter ausschlaggebend, aber es beeinträchtigt das Lesegefühl. Bei diesem Buch  konnte ich wirklich spielend leicht eintauchen und hatte keine Probleme mich zu orientieren. Die Autorin zeichnet durch das geschriebene Wort wirklich sofort ein Bild im Kopf und katapultiert einen dadurch direkt ins Geschehen. Und das obwohl das nicht meine Zeit ist, in den 60ern gab es mich nämlich noch nicht. Manche Szenarien sind herrlich witzig beschrieben. Das Buch ist zudem sehr gut recherchiert und die geschichtlichen Details sind lehrreich und bewegend. Die Hauptfigur, Graf Glauberg, ist ein vielschichtiger Charakter. Er ist nicht einfach der Gute in der Handlung. Natürlich ist er gut und man kann sich leicht mit seinen Gefühlen, Gedanken und Handlungen identifizieren. Dann erscheint aber auch noch die Schattenseite, der andere Teil von ihm, und der ist durchaus finster, ja sogar erschreckend. Ich finde es beim Lesen sehr spannend, wenn die liebgewonnene Hauptfigur plötzlich eine Seite ihrer Selbst zeigt, die einen in ein moralisches Dilemma führt: Kann ich der Hauptfigur auch dahin noch folgen oder Verständnis für Ihr Handeln aufbringen? Das war auch hier der Fall und das macht das Buch um so fesselnder.

    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und darauf meine Freunde vom Weingut Glauberg im nächsten Band wiederzutreffen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    books_are_proofs avatar
    books_are_proofvor 4 Monaten
    Erstes Drittel

    Anfangs brauchte ich eine Weile, um in die Geschichte hineinzukommen und mich an die großen Sprünge zu gewöhnen, doch nach einigen Seiten, als ich zu den Charakteren und der Umgebung gefunden und die anfängliche Verwirrung hinter mir gelassen habe, stieg die Spannung um einiges.
    Mit der Zeit werden auch die Charaktere und die Umgebung immer ausgefeilter, das Denken und Handeln kann man durch gut gezeichnete Persönlichkeiten und Beschreibungen verfolgen und nachvollziehen. Dabei wurde auf die Zeit, die 60er Jahre, geachtet und realitätsgetreu wiedergegeben.
    Durch ineinander verschlungenen Situationen und Zusammenhänge versteht man immer mehr von der Geschichte und die Spannung hält sich auf einem hohen Niveau und hält sich auch dort.

    Alles in allem gibt es vier Sterne, mit einem besseren ersten drittel gäbe es fünf ;)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: sehr interessanter und spannender Roman
    sehr interessanter und spannender Roman

    Klapptext:



    Julius von Glauberg ist das Oberhaupt einer großen Familie und leitet die familieneigenen Unternehmen. Der Krieg scheint lange her zu sein. Dann wird er unerwartet daran erinnert, als in sein Haus eingebrochen wird, um eine Fotografie zu finden, die den Mord an seinem älteren Bruder während des Krieges beweist. Die gescheiterten Auftraggeber geben nicht auf. Zusammen mit Familie und Freunden entdeckt Glauberg, wer dafür verantwortlich ist. Er findet heraus, dass sein Bruder von einem ehemaligen SS-Offizier ermordet wurde, der heute in der Politik Karriere machen will. Etliche erfolglose Anschläge auf sein Leben später gelingt es ihm, den Mörder zu stellen. Er zwingt ihn, seine Informationen mit ihm zu teilen.

    Ich hatte große Erwartungen an diesen Roman und wurde nicht enttäuscht.Der Autor hat mich mit diesem Buch sofort in den Bann gezogen.Ich wurde in Welt der 60iger Jahre entführt.
    Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.
    Ich habe Julius von Glauberg kennen gelernt und ihm bei seinen eigenmächtigen Nachforschungen und Ermittlungen begleitet.Dabei erlebte ich viele spannende und interessante Momente.
    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders beeindruckt hat mich Julius.Aber auch die anderen Personen waren sehr interessant.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgebangt,mitgelitten und mitgefühlt.Es gab immer unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch blieb es immer sehr interessant und es kam nie Langeweile auf.Durch die sehr fesslende und packende Erzählweise des Autors wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch habe ich viel Wissenswertes über die Zeit der 60iger Jahre erfahren.Aber auch zu dem Thema SS gab es einige Informationen.Das hat mir sehr gut gefallen.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Die Handlung blieb von Anfang bis zum Ende wahnsinnig spannend.Ich wurde einfach mitgerissen und die Lektüre begeisterte mich.Der Abschluss war für mich sehr überraschend.Ich fand das Finale total genial und sehr gelungen.
    Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte .für mich rundet es das Meisterwerk ab.
    Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen.Ich hatte viele spannende Lesemomente und vergebe  glatte 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Goldie-hafis avatar
    Goldie-hafivor 4 Monaten
    Tolle Verknüpfung von Geschichte und Spannung

    Inhaltsangabe:

    Julius von Glauberg ist das Oberhaupt einer großen Familie und leitet die familieneigenen Unternehmen. Der Krieg scheint lange her zu sein. Dann wird er unerwartet daran erinnert, als in sein Haus eingebrochen wird, um eine Fotografie zu finden, die den Mord an seinem älteren Bruder während des Krieges beweist. Die gescheiterten Auftraggeber geben nicht auf. Zusammen mit Familie und Freunden entdeckt Glauberg, wer dafür verantwortlich ist. Er findet heraus, dass sein Bruder von einem ehemaligen SS-Offizier ermordet wurde, der heute in der Politik Karriere machen will. Etliche erfolglose Anschläge auf sein Leben später gelingt es ihm, den Mörder zu stellen. Er zwingt ihn, seine Informationen mit ihm zu teilen.

    Meine Meinung:

    Ich durfte das Buch in einer Leserunde lesen und bin sehr froh darüber. Nach den ersten paar etwas verwirrenden Seiten ließt man sich schnell ein und kann das Buch bis zum Ende nicht wirklich aus der Hand legen. Die Charaktere überzeugen durch ihre gut gezeichneten Persönlichkeiten. Die Orte sind anschaulich beschrieben und die verwickelten Zusammenhänge entblättern sich im Laufe des Buches wie eine Zwiebel, so dass man mitten im Geschehen ist. Die Spannung hält sich bis zum Schluß und das Ende ist etwas überraschend, aber nachvollziehbar. Die historischen Fakten sind gut abgebildet und man kann sich fragen, ob es für die Handlung lebende Vorbilder gab.

    Fazit:

    Das Buch von Caethe Worring ist absolut zu empfehlen und ich hoffe, es gibt bald eine Fortsetzung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    caethe-worrings avatar
    Liebe Mitleser, 
    ich lade euch zu einer Leserunde für meinen Roman "Das Gift der Schlangen" ein. Angesiedelt ist er in den frühen 60er Jahren, einer Zeit, die durch große Umbrüche gekennzeichnet ist. Der Krieg spielt in vielen Köpfen noch eine Rolle, aber die Zukunft soll anders aussehen. In diesem Zwiespalt muss Julius von Glauberg sich gegen alte Feinde wehren. 
    Ich freue mich auf eure Bewerbungen und bin in der Leserunde mit dabei. 
    Liebe Grüße
    Caethe Worring
    R
    Letzter Beitrag von  Rosemarievor 2 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks