Caiseal Mor Die Ankunft der Mönche

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ankunft der Mönche“ von Caiseal Mor

An der Küste Irlands landet eine Gruppe schwarz vermummter Mönche - sie sind nicht gekommen, um christliche Nächstenliebe zu predigen, sondern um die grüne Insel mit dem Schwert zu missionieren. Der Rat der Druiden muss deshalb einen Weg finden, die magischen Traditionen des Landes zu bewahren: Sie wählen den jungen Mawn und die junge Sianan aus, um sie zu Wanderern auszubilden, jenen unsterblichen Bewahrern des Glaubens, die seit Jahrtausenden im Geheimen die Geschicke des Landes mitbestimmen.

Spannendes Thema, vor allem für Historien- und Irland-Fans sehr empfehlenswert ! Manchmal etwas unklare Schilderung von Abläufen.

— Mairi

Stöbern in Fantasy

Palace of Glass - Die Wächterin

Ein durchwachsenes Leseerlebnis.

weinlachgummi

Animant Crumbs Staubchronik

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher. So liebevoll, so wundervoll geschrieben. Tintenliebe :)

Kueki

Blood Destiny – Bloodfire

Spannend, aber einfach zu oberflächlich

Buchina

Greystar 01 - Der junge Magier

Ein tolles unterhaltsames spannendes Spielbuch für jeden Fantasy Fan.

Odenwaldwurm

Der Verstoßene

Endlich mal wieder ein richtig guter BD!!

leaslesezauber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Ankunft der Mönche" von Caiseal Mor

    Die Ankunft der Mönche

    dyke

    04. May 2010 um 16:29

    Keine klassische Fantasy wie heute oft geschrieben und mit Tolkien verglichen. Wer unter Fantasy hauptsächlich Drachen, Zauberer, Magie versteht, wird von dieser Reihe enttäuscht sein. Sie hat eher eine frei interpretierte geschichtlich mögliche Handlung und berücksichtigt die irischen Sagen- und Märchenwelt, sowie das vorhandene geschichtliche Wissen. Daher lege ich diese Serie den Freunden der irischen und keltischen Mythologie, Sagen- und Märchenwelt unbedingt ans Herz. Allerdings empfiehlt es sich, die ersten beiden Bände direkt hintereinander lesen, um dem Autor und der Geschichte gerecht zu werden. Der Leser wird mit einer spannende Collage zwischen Geschichte, Überlieferung und Phantasie belohnt. Leider, wie so häufig, wurde der erste Originalband (583 Seiten) in der deutschen Übersetzung verkaufsfördernd auf zwei Bände aufgeteilt und natürlich auch zeitversetzt veröffentlicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks