Caitlin Moran How to Build a Girl

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „How to Build a Girl“ von Caitlin Moran

What do you do in your teenage years when you realise what your parents taught you wasn t enough? You must go out and find books and poetry and pop songs and bad heroes - and build yourself. §§It s 1990. Johanna Morrigan, 14, has shamed herself so badly on local TV that she decides that there s no point in being Johanna anymore and reinvents herself as Dolly Wilde fast-talking, hard-drinking Gothic hero and full-time Lady Sex Adventurer! She will save her poverty stricken Bohemian family by becoming a writer like Jo in Little Women, or the Brontes - but without the dying young bit.§§By 16, she s smoking cigarettes, getting drunk and working for a music paper. She s writing pornographic letters to rock-stars, having all the kinds of sex with all the kinds of men, and eviscerating bands in reviews of 600 words or less.§§But what happens when Johanna realises she s built Dolly with a fatal flaw? Is a box full of records, a wall full of posters and a head full of paperbacks, enough to build a girl after all?§§Imagine The Bell Jar written by Rizzo from Grease, with a soundtrack by My Bloody Valentine and Happy Mondays. As beautiful as it is funny, "How To Build a Girl" is a brilliant coming-of-age novel in DMs and ripped tights, that captures perfectly the terror and joy of trying to discover exactly who it is you are going to be. (Quelle:'Flexibler Einband/23.04.2015')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Relive Your Teenage Years

    How to Build a Girl

    darklittledancer

    30. September 2014 um 18:38

    How to Build a Girl is set in England in the 1990s. To be more specific, our main character Johanna lives in Wolverhampton, about two hours north of London. We accompany Johanna Morrigan through the worst of her teenage years. Johanna is a chubby girl who wants to change the way people see her. This is why she reinvents herself as Dolly Wilde, a goth and music critic who has seen it all. While I can absolutely identify with Johanna, I’m having problems with Dolly. Sure, like Johanna, Dolly has traits that remind me of my teenage self (very spooky!), but sometimes I get the feeling that Dolly’s character is a bit over the top. I can’t think of any person I know who, as a teenager, behaved like Dolly – and I was in the goth and heavy metal scene myself for some time. Overall, reading How to Build a Girl feels like traveling back in time. I got to relive my teenage years with a different perspective. The novel is fun and includes bite-sized historical background information for those who aren’t that familiar with the UK in the 1990s. How to Build a Girl is the perfect read for 20- and 30-somethings, as they can relate to the 1990s setting and connect with Johanna/Dolly.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks