Im Bann der Diatori

von Calin Noell 
4,8 Sterne bei8 Bewertungen
Im Bann der Diatori
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

clauditweetys avatar

Mystisch, episch, Knistern pur :)

Twin_Tinas avatar

Unterhaltsamer Fantasyroman

Alle 8 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Bann der Diatori"

»Sie ist bloß ein Mensch!«

Gregory MacDonald ist mit sich und seiner Welt zufrieden, bis er der jungen Arcana begegnet. Ohne seine Beweggründe selbst zu verstehen, überlässt er ihr seine Unterkunft in Schottland, nichtsahnend, welch schicksalhafte Wendung ihr aller Leben dadurch nimmt.

Unfähig, diese Menschenfrau zu vergessen, gesteht er sich seine Gefühle für sie ein und offenbart, wer er ist – und damit eine Wahrheit, die in dem folgenden Kampf auf Leben und Tod, alles entscheiden könnte ...

Im Bann der Diatori ist ein packender Urban Fantasy-Roman um die Macht einer Liebe, geheimnisvoll, unerwartet und unglaublich spannend.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CWFWSKD
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:315 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:10.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    clauditweetys avatar
    clauditweetyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Mystisch, episch, Knistern pur :)
    Eine Liebe, ein großes Geheimnis und Spannung bis zum Tod

    Hach ich muss schon sagen Calin, ich liebe deine Bücher einfach. Von der ersten bis zur letzten Seite erschaffst du so ein gewaltigen Epos, mit so viel Spannung und so wundervollen Emotionen, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen kann :).
    Gregory Mac Donald trifft auf einer Feier eines gemeinsamen Freundes die junge Arcana. Ihre Begegnung beginnt mit einigen Stolpersteinen und doch fühlen sie sich nichts ahnend zueinander hingezogen. Grade so etwas will Arcana aber überhaupt nicht. Sie möchte ihre Weltreise machen, mit ihrer schweren Vergangenheit abschliessen und endlich zur Ruhe kommen, nicht einen Freund finden. Als ihre Unterkunft in Schottland, ihrem ersten Ziel weg bricht, bietet Gregory ihr kurzerhand sein Domizil dort an.
    So trennen sich erstmal für kurz ihre Wege, Arcana macht sich auf nach Schottland und Gregory nach Frankfurt, zu dem Sitz seiner Firma. Doch irgendwie finden sie immer wieder zueinander, ihr näheres Kennen lernen per Telefon, war so zuckersüß und witzig, das ich mich fast weg geschmissen habe vor Lachen hihi :).
    Dann beginnen die Geheinnisse ;), sein Domizil ist nicht in ein etwa kleines Häuschen sondern eine Burg, statt alleine dort zu sein, findet Arca seinen grummligen ^^Diener Elian vor und 2 große Hunder, die alle 3 mehr als merkwürdig erscheinen. Dann taucht auch noch Gregory auf und die Anziehung und Geheimnisse nehmen ihren Lauf hachhhh :). Wahrheiten kommen ans Licht und mystische Dinge werden sichtbar und auf einmal passiert etwas Schreckliches. Wer sind die Verursacher und was wollen sie?
    Ich liebe in diesem Buch grade die Vermischung von Spannung, Mystery, Liebe und Intrigen im Hintergrund der wundervoll in Szene gesetzten Landschaft Schottlands. Sippen sind hier nicht gleich Sippen und Wesen erscheinen, die man sich nicht mal in seinen kühnsten Träumen vorstellen konnte. Wird Gregorys Geheimnis Arca von ihm reissen und was wollen die anderen Sippen von ihr? Hier mehr zu schreiben, würde die ganze Überraschung versauen hihi,  aber Fakt ist, es ist eine grandiose Geschichte :).
    Ich liebe vor allem Arca, sie hat durch die Vergangenheit Narben davon getragen und hat daher Probleme sich Jemanden zu öffnen, aber auch Gregory hat schlimme Dinge durchgemacht und zusammen finden sie einen Weg zu heilen, plus neben der fast greifbaren Anziehungskraft, sind sie so witzig zusammen ;).
    Arca stellt vor allem durch ihre Schlagfertigkeit nicht nur Gregorys Leben auf dem Kopf, ihre Begegnungen mit Elian sind so genial geschrieben, besonders süß sind dabei auch Rassmus und Nicolai, die Hunde, die Arca vor allen beschützen wollen und die anderen Sippenmitglieder Gregorys. Nicht nur der der große Lio und Santana, wie IIja, seine Geschwister müss was einstecken, Arca lässt sich so leicht nicht unter kriegen und ihr und Gregorys starker Wille, lässt die Geschichte zu was Besonderen werden und alle für sich einnehmen ;).
    Lest sie und denkt daran, nicht ist so so, wie es scheint ;).

    Kommentare: 1
    3
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 3 Monaten
    Mein Dracula

    Die junge Arcana ist voller Vorfreude, denn Sie will ihren besten Freund Jay zu seinem Geburtstag in Schottland besuchen, außerdem betreibt er auch eine kleine Pension. In Schottland angekommen, glaubt Arcana erst an einen schlechten Scherz, denn in der Pension gab es einen Rohrbruch und somit können die Zimmer erstmal nicht bezogen werden. Während die Geburtstagparty im vollen Gange ist trifft Arcana auf den geheimnisvollen und doch recht sympathischen Gregory. Dieser hört von ihrem Unglück und bietet ihr direkt pflichtbewusst seine „Unterkunft“ an. Aber für Gregory ist da mehr als nur sein schlechtes Gewissen, irgendwas hat diese Frau an sich, so dass er vergisst welches Geheimnis er verbirgt.

    Die Bücher von der Autorin Calin Noell kann man alle so weg lesen, es gibt wirklich kein Buch bisher was schlecht war. Immer mit toller Spannung, Action, Liebe usw. versehen. Das einzige was man sagen kann ist, dass ich das Gefühl Sie übertrifft sich jedes Mal selber.

    Auch hier hat Sie Fantasy, mystische Elemente und Thrill eingeflochten. Man fiebert mit den beiden mit, aber besonders mit Gregory der sein Geheimnis Arcana anvertraut und damit nicht nur sich, sondern auch Sie in Gefahr bringt.

    Das einzige was man hier in diesem Buch sagen kann, ist dass es doch wie soll ich sagen sehr rasant geschrieben ist. Also man hat kaum Zeit zum Luft holen, so schnell fliegt die Geschichte nur so dahin. Ansonsten hat es die Autorin wieder einmal geschafft mich zu begeistern.

    Kommentare: 2
    34
    Teilen
    C
    Caithlanvor 3 Monaten
    Ein Buch zum verlieben

    Ein mystisches Cover und ein spannender Klappentext, genau das ließ mich auch dieses Buch aufmerksam werden. Und der Inhalt hat meine Erwartungen sogar noch übertroffen.

    Schon lange hat mich das Buch angelacht, es doch endlich zu lesen und sobald ich angefangen hatte, konnte ich kaum wieder aufhören. Von Anfang an hat sich die Spannung gesteigert und sich bis zum letzten Kapitel gehalten. Ziemlich oft passierte auch etwas, das mich sprachlos gemacht hat, da ich damit so gar nicht gerechnet hatte. Der Schreibstil war ebenfalls mehr als super und hat die Personen des Buches, aber besonders die beiden Protagonisten Gregory und Arca, so lebendig gemacht, dass ich gar nicht anders konnte, als mit ihnen zusammen zu lachen, weinen , bangen und zu hoffen.

    Fazit

    Schon wie das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, habe ich mich auch in dieses verliebt. Fantasievoll, aber trotzdem bodenständig und authentisch, soweit es bei solchen Geschichten geht, dass ist es, was ich toll finde und das natürlich auch hier geboten wurde. Am liebsten würde ich dafür mindestens zehr Sterne vergeben, aber da die Grenze fünf ist, kann ich trotzdem nur eine volle Leseempfehlung aussprechen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Twin_Tinas avatar
    Twin_Tinavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Unterhaltsamer Fantasyroman
    Wirklich unterhaltsam, hat mir gefallen

    Das Cover hat schon etwas Geheimnissvolles an sich und auch optisch macht es was her. Außerdem passt es auch gut zum Buch, es spiegelt die Umgebung, in der das Buch spielt, gut wieder.

    In diesem Fantasyroman sind Arca und Gregory die beiden Protagonisten. Arca machte auf mich schon einen recht netten Eindruck, obwohl es vielleicht auch ein paar Momente gab, wo sie etwas zickig war...Ich konnte sie erst nicht so richtig einschätzen, was ich aber nicht schlimm fand. Gregory wirkte geheimnisvoll, als hätte er was zu verbergen...Aber ich bin gleich mit seiner Art gut klar gekommen. Es gab hier auch eine Menge Charaktere, die eine Rolle spielten... - ich kann garnicht sagen, welchen ich von diesen am besten fand.

    Was die Handlungen betrifft, kann ich auch nicht meckern. Diese waren unterhaltsam und ich wollte immer wissen, wie es weitergeht - gerade zum Schluss hin, kam wirklich Spannung auf. Es war abwechslungsreich und es ist wirklich recht viel passiert - was ich schön fand. Das Ende hat mir ebenfalls gut gefallen.

    Den Schreibstil der Autorin kenne ich ja schon von einem anderen Buch und habe auch dieses Mal nichts daran zu kritisieren, da es sich angenehm und flüssig lesen lässt.

    Da ich nicht viel zu kritisieren habe (einmal war ich verwirrt) bekommt das Buch von mir 4 Sterne!

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    TanjaChristmanns avatar
    TanjaChristmannvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein mega Buch, ideal zum abtauchen in eine mystische Welt.
    Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)

    Cover:

    Ein Schloss oder eine Burg, wunderschön, wenn auch die Landschaft etwas karg aussieht. Und dann im oberen Cover das Teilgesicht eines Mannes mit Augen; der wahre Wahnsinn. Genau wegen dem Cover wollte ich das Buch unbedingt lesen.
    Ich habe mich mit dem ersten Blick in das Cover verliebt.


    Zum Inhalt mit meinen Worten:

    Arcana und Gregory lernen sich bei einem gemeinsamen Freund kennen. Durch einen Wasserrohrbruch kann Arcana ihren eigentlich nicht ihren Urlaub antreten. Doch Gregory wäre nicht Gregory, wenn er ihr nicht sein Haus anbieten würde. Gesagt getan.

    Doch ab diesem Zeitpunkt ist Gregory hoffnungslos verloren. Denn sie geht ihm nicht aus dem Kopf und er beschließt ihr so schnell wie möglich zu folgen.
    Aber Gregory hat ein Problem. Er ist kein Mensch und doch hat diese Frau etwas an sich, was ihn wie ein Magnet zu ihr zieht.
    Können die beiden zueinander finden? Und warum interessieren sich plötzlich so viele andere für Arcana.

    Für Arcana beginnt in Schottland eine mehr als aufregende Zeit. Denn ihr Leben ist in höchster Gefahr.


    Mein Fazit:

    Das Buch hat mich dermaßen in seinen Bann geschlagen, dass ich sagen kann der Titel hat nicht nur Arcana in seinen Bann gezogen, sondern auch mich. Die Landschaft hat mir schon so gut gefallen, dass ich am überlegen bin, nicht selbst dorthin zu fahren und zu hoffen genau diese Stellen auch für mich zu entdecken.
    Aber auch der Schreibstil, so erfrischend. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen. Was mir noch nicht einmal leid tut. Es ist einfach wunderschön geschrieben und auch die Spannung war von Anfang bis zum Ende da.
    Ab dem Zeitpunkt als Arcana und Gregory zusammengetroffen sind und sich scheinbar nicht gleich mochten. Doch dies hat sich bei ihrem nächsten Aufeinandertreffen schon gelegt. Ich war wie ein Teil der Geschichte.
    Auch dass das Buch aus der Sichtweise der beiden geschrieben wurde machte es mir vielleicht so einfach darin einzutauchen.

    Die Geheimnisse aufzudecken; einfach nur wow. Ich bin heute noch ein paar Tage nach dem lesen so im schwärmen, dass ich darauf achten muss dass ich nichts über den Inhalt verrate.
    Der Butler von Gregory, den muss ich aber erwähnen. Anfänglich pfui entwickelte er sich aber mit jedem weiteren Kennenlernen in ui.Ich mag ihn richtig. Ebenso mag ich die beiden Hunde und was sie alles können.
    Also Fantasyfans aufgepasst. Kauft das Buch. Lest es! Nach dem lesen sagt ihr mir wie ihr es fandet. Ich bin süchtig danach. Ich würde mich freuen in einem anderen Buch mehr über die Diatori zu erfahren. Nicht als Fortsetzung, denn das Buch finde ich so wie es ist genau richtig. Für mich perfekt. Aber ich würde mir eine weitere Geschichte wünschen. Aber das ist nur ein Wunsch von mir.
    Ich gebe diesem Buch, welches mich dermaßen in seinen Bann geschlagen hat 5 von 5 Sternen.


    Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

    Heute habe ich zwei. Das eine fand ich passend zum Buch und bei dem anderen musste ich lachen. Denn ich verlaufe mich gerne einmal.
    „Es gibt keine gemeinsame Zukunft – niemals. Sie ist bloß ein Mensch.“
    „Bevor ich mich verlaufe, geht die Welt unter.“


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    abschuetzes avatar
    abschuetzevor 4 Monaten
    Wenn Fantasy zur Realität wird ...

    ... muss man schon mit der einen oder anderen Überraschung rechnen.
    Die Fantasy-Autorin Arcana Miller lernt auf einer Party den charismatischen Gregory MacDonald kennen.
    Als ihr geplanter Schottlandurlaub buchstäblich ins Wasser fällt, bietet er sein "Haus" als Ersatz an.
    Was Arcana dort erwartet, wie die Bekanntschaft mit dem attraktiven Schotten weiter geht, erfahrt ihr alles in  "Im Bann der Diatori"  von Calin Noell.
    Im Bann der Diatori ist ein packender Urban Fantasy-Roman um die Macht einer Liebe, geheimnisvoll, unerwartet und unglaublich spannend.

    Mein Fazit:

    Dem aufmerksamen Leser ist an dieser Stelle bestimmt aufgefallen, ich betrachte die Story aus einem anderen Blickwinkel. Mir geht es im Vordergrund nicht um Gregory, wie im Klappentext beschrieben, sondern um die "Menschenfrau".
    Warum? Weil ich die Geschichte genau so sehe. Alles dreht sich um Arcana, die, ohne es zu wollen, das Interesse der verschiedenen Sippen um Gregory auf sich zieht und so einiges ins Rollen bringt.

    Das Cover und den Titel finde ich einsame Spitze. Ich glaube, da braucht es auch nicht viel dazu zu sagen. Geheimnisvoll, mystisch verspricht das Buch auf den ersten Blick prickelnde Spannung.

    ... und genau das hält die Story.  :-)

    Okay, ich hatte den einen oder anderen Satz, den ich öfters lesen musste, um die Inhalt zu erfassen. Besonders zu Beginn der Handlung, als sich Arcana und Gregory kennenlernten. Ich würde gern sagen, es war eine lockeres humorvolles Geplänkel, aber ... auch wieder nicht.  Doch das ist mein ganz persönliches Empfinden.
    In Schottland nahm mich dann die Handlung richtig gefangen und für solche Nichtigkeiten, sollte es sie gegeben haben, hatte ich keine Antenne mehr.  Es war alles da. Liebe. Hass. Besitzanspruch. Missgunst. Misstrauen. Und vieles mehr. Einfachdie gesamte Bandbreite an Gefühlen und Emotionen, die den Leser in die Geschichte eintauchen lassen.
    Die Beschreibung  der Highlands ... macht neugierig auf das Land. Schon mal da gewesen?

    Die Idee zur Story war einfach nur  ... wow  ... und ich hätte gern mehr davon gehabt, mehr über die Diatori, ihr Leben, ihre Gesetze u.s.w.  Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

    Aber alles hat nun mal ein Ende.
    So auch dieses Buch, welches ihr unbedingt gelesen haben müsst.






    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lesemama1970s avatar
    Lesemama1970vor 4 Monaten
    Im Bann von Calin Noell

    Im Bann der Diatori ist im Mai 2018 von Calin Noell bei Independently published erschienen.

     

    Inhalt:

    Arcana fährt, obwohl sie keine Lust hat, zum 30. Geburtstag ihres besten Freundes Jay. Dort erfährt sie, dass das Bed and Breakfast in Schottland in dem sie anschließend Urlaub machen wollte einen Wasserrohrbruch hat. Sie glaubt fest daran den Urlaub absagen zu müssen. Gregory, der auch auf dieser Feier ist, findet Arcana sympathisch und will ihr deshalb helfen. Er muss nämlich seinen Urlaub unterbrechen, weil in seiner Firma ein Problem aufgetaucht ist, um das er sich kümmern muss. Damit wenigstens Arcana ihren Urlaub antreten kann bietet Gregory ihr sein „Haus“ in Schottland an. Was hat das Schicksal mit den beiden vor?

     

    Meine Meinung:

    Also das Cover alleine ist ja schon mal der Hammer, die Geschichte dahinter noch viel mehr. Dachte zu den letzten drei Büchern wäre kaum noch eine Steigerung möglich, da die mir schon so gut gefallen haben, aber dieses Buch toppt die anderen locker. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und fesselnd. Die Kapitel tragen die Namen des Protagonisten, um den es gerade geht (Arcana, Gregory, Ilja), das erleichtert die Verständlichkeit der Geschichte sehr. Arcana ist selbst Fantasy Autorin, was lag da näher, als sie die Bücher von Calin Noell quasi schreiben zu lassen. Ich finde die Idee cool die eigenen Bücher in einer anderen Geschichte auftauchen zu lassen. Die Protagonisten sind Kopfkinomäßig beschrieben, ihre Charaktere passen prima zu jedem einzelnen. Ich lache beim lesen äußerst selten laut, aber bei diesem Buch ging es einfach nicht anders. Arcana und Gregory sind so witzig drauf und ziehen sich ständig gegenseitig auf. Was liegt bei einer Geschichte wo es um Schotten geht wohl näher als der obligatorische Schottenrock-Frage schlechthin „Ist es richtig, dass Schotten nichts unter ihrem Schottenrock tragen?“ Selbstverständlich kommt die auch in dieser Geschichte vor 😉. Eine Zicke, ein A…. und echte deutsche Markenqualität (was damit gemeint ist müsst ihr schon selbst lesen) findet ihr in dieser Geschichte genau so wie Liebe, Romantik, Schmerz, Hass oder Verzweiflung. Was Arca hier erleiden muss ist schrecklich, ein Wunder, dass sie daran nicht zerbrochen ist. So wie ich an einigen Stellen lachen musste, musste ich an anderen weinen. Das Buch ist so wahnsinnig realistisch geschrieben, dass man einfach mitleiden muss. Die Diatori mit ihrem Rat und den Regeln sind zum Teil ganz schön krass. Was sind die Diatori? Was hat das alles mit Arcana zu tun? Diese Fragen stellte ich mir des Öfteren zu beginn des Buches. Keine Angst, es werden alle Fragen geklärt. Zwei winzig kleine Kritikpunkte habe ich allerdings auch. 1. Arcana ist zwar Fantasy Autorin, aber für meinen Geschmack nimmt sie die Veränderungen um sich herum viel zu locker auf. 2. Der Schluss ging mir viel zu schnell, den hätte ich mir noch ausführlicher gewünscht. Ich hätte nämlich noch ewig weiterlesen können. Ich bin schon sehr gespannt was uns die Autorin als nächstes bietet, hoffentlich dauert es nicht zu lange. Warum noch kein Verlag diese Autorin unter Vertrag genommen hat, kann ich persönlich nicht nachvollziehen.

     

    Fazit:

    Wer Spannung sucht findet sie hier ganz bestimmt. Calin Noell entführt den Leser in eine mystische Welt die an keinem besseren Ort als dem sagenumwobenen Schottland spielt. Nehmt Euch eine Auszeit vom Alltag, und begebt euch zusammen mit Arcana und Gregory auf eine atemberaubende Reise.

     

    Produktinformation

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 720 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 422 Seiten

    Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B07CWFWSKD

    Preis: 3,99 Euro

    Taschenbuch: 422 Seiten

    Verlag: Independently published (7. Mai 2018)

    Sprache: Deutsch

    ISBN-10: 198103689X

    ISBN-13: 978-1981036899

    Preis: 14,99 Euro


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Nicolerubis avatar
    Nicolerubivor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ich will mehr! Einfach abtauchen & genießen!
    "Du bist alles, was ich mir je ersehnte."❤

    Ein fantastisches Cover, diese Augen!
    Eine Fantasy-Geschichte genau nach meinem Geschmack! ❤
    Arcana will endlich loslassen, neu anfangen und wieder leben.
    Schottland ist ihr Ziel und Gregory ihr spontaner Helfer in der Not.
    Doch da ist noch mehr. Seine Stimme, seine Aura und dann dieser intensive Blick ...
    Wenn nichts mehr ist, wie es war und alles auf den Kopf gestellt wird!
    "Dieser Augenblick wirkte derart intensiv, dass tausende Schmetterlinge in meinem Magen zu flattern begannen."
    Hach, einfach lesen und in eine andere Welt abtauchen. ❤
    Aber auch da gibt es Eifersucht, Verrat, Gesetze und ein Rat, der ... oh man, da habe ich keine Worte zu. ;-)
    Fantastische Charaktere, die einen in den Bann ziehen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wie Elian (der Schlingel), oder man würde am liebsten die entzückende Santana... ;-)
    Da kommt mir gerade eine Szene in den Sinn, heiliges Kanonenrohr! Ihre Beschreibung bescherte mir eine Gänsehaut und gleichzeitig fand ich sie berauschend & fantastisch!❤
    Fesselnd, spannend, prickelnd und frech!
    Mega, ich möchte mehr davon!
    Ein purer Lesegenuss und sehr empfehlenswert! ❤

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks