Callan Wink

 4.3 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Callan Wink

Callan Wink, geboren 1984, arbeitetseit seinem neunzehnten Lebensjahr als Fly Fishing Guide auf dem Yellowstone River in Montana. Seine unverlangt eingesandte Erzählung Hund Lauf Mond wurde im New Yorker abgedruckt und machte ihn schlagartig bekannt. Der letzte beste Ort, sein Erzählungsband und internationales Debüt, erschien 2016.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Big Sky Country

 (2)
Erscheint am 15.02.2021 als Hardcover bei Suhrkamp.

Alle Bücher von Callan Wink

Cover des Buches Der letzte beste Ort (ISBN: 9783518425596)

Der letzte beste Ort

 (5)
Erschienen am 08.08.2016
Cover des Buches Big Sky Country (ISBN: 9783518429839)

Big Sky Country

 (2)
Erscheint am 15.02.2021

Neue Rezensionen zu Callan Wink

Neu
L

Rezension zu "Big Sky Country" von Callan Wink

Die eigene Freiheit
Lesemanicvor 4 Tagen

August wächst auf einer Farm mit Milchkühen auf. Er hat eine schöne Kindheit. Doch mit 12 verliert er zum ersten Mal jemanden, den er liebt – seinen Hund Skyler. Der Tod des Hundes ist gewissermaßen ein Wendepunkt in Augusts Leben. In Augusts Augen gibt es ein Leben vor dem Tod seines geliebten Hundes und ein Leben nachher. Aus dem Kind wird ein Mann.

Augusts Eltern sind sehr unterschiedlich. Der Vater ist ein einfacher Landwirt, wohingegen die Mutter nach höherem strebt, sie wirkt ein wenig entrückt. Ein Film gibt schließlich den Ausschlag dazu, dass sie sich von ihrem Mann trennt und mit ihrem Sohn nach Montana zieht.

Der Roman von Callan Wink erzählt vom Erwachsenwerden Augusts, wie er erforscht, was er vom Leben erwartet und wie er leben will. Interessant finde ich die Wahl der Namensgebung der Frauenbekanntschaften Augusts. Diese heißen nämlich Julie, June und Maya und in dieser Reihenfolge lernt unsere Hauptperson sie auch kennen. Das Cover des Buches ist recht ansprechend und der Schreibstil angenehm zu lesen. Allerdings plätschert die Handlung so dahin, die Geschichte will mich nicht so richtig fesseln.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der letzte beste Ort" von Callan Wink

Wilder, männlicher Westen heute
Fortivor 3 Jahren

Callan Wink hat Geschichten von Männern - und einer Frau - im heutigen ländlichen (wilden) Westen der USA geschrieben. Es gibt wiederkehrende Motive, gemeinsam ist auch das Setting in ländlichen Nordwesten der USA - dem ehemaligen wilden Westen. Das merkt man: Waffen sind selbstverständlich und es treten auch Indianer auf.

Für mich oft ein Einblick in eine fremde Welt. Durchaus lesenswert!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Der letzte beste Ort" von Callan Wink

Urwüchsig und fesselnd
fredhelvor 3 Jahren

In "Der letzte beste Ort" schildert der noch erstaunlich junge Autor Callan Wink das rauhe Leben in Montana. Wenn man die neun Kurzgeschichten liest, meint man einen Erzähler mit viel Lebenserfahrung vor sich zu haben, denn er schaut hinter die Gesichter der Menschen. Es sind Männer und Frauen, die ein einfaches, naturverbundenes Leben führen, aber dabei aussergewöhnlich viel erleben. Der Tagesablauf ist meistens geprägt von körperlicher Arbeit, die Menschen nehmen noch Notiz voneinander und jeder hat seinen festen Platz im sozialen Gefüge. Die Stories unterscheiden sich sehr voneinander, den Inhalt will ich hier nicht wiedergeben, denn das haben andere Rezensenten vor mir schon ausführlich getan. Mir gefällt, wie stark die jeweiligen Charaktere präsent sind, wie überraschend sich scheinbar alltägliche Situationen weiterentwickeln und wie bildlich die urwüchsige Natur vor dem inneren Auge entsteht. Callan Wink hat genug Phantasie, um spannende Lebensmomente zu entwerfen und eine wunderbare Ausdruckskraft, diese zu erzählen. Für mich ist "Der letzte beste Ort" ein Überraschungstreffer, denn normalerweise können mich Kurzgeschichten nicht lange fesseln.

 

Kommentieren0
14
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Callan Wink?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks