Neuer Beitrag

Nimithil

vor 5 Monaten

(5)

Auf den Weg zu einen Klempnerjob außerhalb der Stadt wird Theo durch einen heißen Mann beim Fahren abgelegt und verursacht einen Unfall. Der Auftraggeber und auch die Ablenkung Shawn eilen im zur Hilfe. Zwischen den Beiden entwickelt sich eine Romanze, welche auf die Probe gestellt wird.


Dies ist mein erstes Buch von den Drachennächten und es ist wunderbar gelungen. Generell lese ich keine Erotikgeschichten und es war mein erster Gay Romance Roman, aber ich finde die Cover einfach so traumhaft. 


Die Geschichte um die beiden Hauptprotagonisten ist humorvoll gestaltet und die Handlung ist sehr gut auf die Gesamtlänge abgestimmt. Den ersten Einblick von Theo und Shawn , reicht aus um die restliche Geschichte zu verfolgen und dabei die Charakteristika der einzelnen hervorzuheben und als Leser auch weiterzuspinnen. 


Die Handlung ist auf den Punkt gebracht, ohne große Umschweife und eignet sich damit perfekt für ein kurzes Lesevergnügen.


Besonders gefallen hat mir der Schreibstil, er ist locker und flüssig und die Wechsel der Erzählperspektive sind hervorragend eingearbeitet. Besonders am Anfang, als die Beiden nicht wissen wie die Neigung des anderen ist, macht es als Leser sehr viel Spaß in die Gedanken des jeweils anderen eintauchen zu können.



Autor: Callie Ray Harper
Buch: Drachennächte: Dragon Rider Weekend: Erotische Geschichten aus der Drachenhöhle
Neuer Beitrag