Cally Stronk , Constanze von Kitzing Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee“ von Cally Stronk

Auf der Suche nach dem magischen Schrumpferbsenstrauch entdecken Leo und die Schmetterlingselfen, dass der Waldsee total vermüllt ist. Mücke und Luna verdächtigen Flo, den Nachbarsjungen. Doch war er es wirklich? Eins ist sicher: Die Tiere des Waldes brauchen ihre Hilfe! Bald stellt sich heraus, dass Flo unschuldig ist. Gemeinsam machen sich Leo, Flo, Mücke und Luna auf die Suche nach den Übeltätern. Unterstützung bekommen die Freunde von Schmetterlingself Kim-Chi und den Waldtieren.

Sehr schönes und kindgerechtes Buch,das ein gutes und alltägliches Problem behandelt

— YaBiaLina
YaBiaLina

Mit Leonie Looping ist es immer besonders elfig!

— LeKo
LeKo

Das zweite elfenhafte Abenteuer von Leo und den Schmetterlingselfen, zauberhaft illustrierter Aufruf zu Umweltbewußtsein und Nachdenken

— danielamariaursula
danielamariaursula

Auch das zweite elfige Abenteuer hat uns sehr gut gefallen. Diesmal setzen sich Leo & Co für den Umweltschutz ein.

— Smilla507
Smilla507

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Elfen sind wieder unterwegs und bereit für ein neues Abenteuer

    Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee
    YaBiaLina

    YaBiaLina

    16. July 2017 um 11:52

    Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee von Cally StronkInhalt:Auf der Suche nach dem magischen Schrumpferbsenstrauch entdecken Leo und die Schmetterlingselfen, dass der Waldsee total vermüllt ist. Mücke und Luna verdächtigen Flo, den Nachbarsjungen. Doch war er es wirklich? Eins ist sicher: Die Tiere des Waldes brauchen ihre Hilfe! Bald stellt sich heraus, dass Flo unschuldig ist. Gemeinsam machen sich Leo, Flo, Mücke und Luna auf die Suche nach den Übeltätern. Unterstützung bekommen die Freunde von Schmetterlingself Kim-Chi undden Waldtieren.Meinung:Wir haben bereits den 1.Teil von Leonie Looping gelesen und waren begeistert,da stand für uns fest,den 2. müssen wir auch lesen.Am Anfang werden nochmal kurz die Charaktere vorgestellt,was ich als positiv empfinde,da selbst ich als Erwachsene,bei Reihen nochmal eine kleine Auffrischung brauche.Dieses mal kümmern sich Leonie,Flo und Co um ein Müllproblem,was unter anderem den Tieren im Buch schadet.Ich finde das es ein sehr guter Thema ist für ein Kinderbuch,so wissen sie,das es so nicht laufen darf und eine saubere Umgebung wichtig ist,für die Tierwelt.Und die Retourkutsche von ihnen an die Bande,die die Waldsee verschmutzt haben,ist sehr lustig aber auch eine Lektion,damit sie es nicht wieder tun.Die Illustrationen haben uns auch dieses mal wieder überzeugt.Es befinden sich viele,teils große Bilder im Buch,die farbenfroh und detailreich sind.Sie wurden immer genau begutachtet.Der Schreibtstil war super kindgerecht.Die große Schrift eignet sich super für Leseanfänger,auch gibt es keine schwierigen oder lange Sätze.Die kurzen Kapitel förderten dazu noch den Lesefluss,da man natürlich immer wissen wollte,wie es weiter geht.

    Mehr
  • Komm mit, Flieg mit

    Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee
    LeKo

    LeKo

    06. June 2017 um 13:35

    Titel:Leonie Looping – Das Abenteuer am Waldsee Autorin:Cally Stronk Illustratorin:Constanze von Kitzing Version:Hardcover, Hörbuch Altersempfehlung: ab 7 Jahren Verlag:Ravensburger Inhalt (übernommen): Auf der Suche nach dem magischen Schrumpferbsenstrauch entdecken Leo und die Schmetterlingselfen, dass der Waldsee total vermüllt ist. Mücke und Luna verdächtigen Flo, den Nachbarsjungen. Doch war er es wirklich? Eins ist sicher: Die Tiere des Waldes brauchen ihre Hilfe! Bald stellt sich heraus, dass Flo unschuldig ist. Gemeinsam machen sich Leo, Flo, Mücke und Luna auf die Suche nach den Übeltätern. Unterstützung bekommen die Freunde von Schmetterlingself Kim-Chi und den Waldtieren. Meine Meinung: Das Cover hat sofort wieder in seinen Bann gezogen. Auf dem Cover sind Leonie (genannt Leo) und die beiden Schmetterlingselfen Mücke und Luna zu sehen. Leo, Mücke und Luna fliegen über den Waldsee, unter Ihnen sieht man Seerosenblätter und ein Frosch fährt im Hintergrund auf einer Flaschenpost über den See. Auch die Rückseite des Buches ist wunderschön illustriert. Vielen Dank an der Stelle an die Illustratorin Constanze von Kitzing. Ich finde es klasse, dass die Hauptcharaktere dieser tollen Geschichte rund um Leonie am Anfang vorgestellt werden. Ich finde es wichtig, dass die Kinder wissen wer Leonie, Florian, Mücke und Luna sind. Die Größe des Buches ist perfekt für Kinderhände, außerdem ist die etwas größere Schrift sehr gut für Erstleser zu lesen. Die Geschichte ist in einzelne Abschnitte/Kapiteln unterteilt, die auch nicht zu lang gehalten sind. Welche Abschnitte es gibt, kann man vorne im Inhalt sehen. Das Buch kann aber natürlich auch schön von den Eltern oder Großeltern vorgelesen werden. Außerdem sind die Wörter der Geschichte gut gewählt, sodass der Lesefluss unterstützt wird und leicht zu verstehen ist. Schöne, detailreiche und kindgerechte Bilder machen Spaß das Buch zu lesen und beim Vorlesen sich diese anzuschauen.Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben und bietet viel Fantasie nicht nur für Kinder. Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen und die wunderbaren, teils lustigen Bilder anzuschauen. In dem 2. Buch über Leonie Looping geht um die Natur. Wie im Klappentext schon erzählt wird, wurde der Waldsee vermüllt und Leonie und Ihre Freunde wollen die Übeltäter finden und Ihnen eine Lektion erteilen. Ich finde es wichtig, dass Kinder bereits lernen, wie wichtig die Natur ist und das man seinen Müll nicht wahllos in die Gegend wirft, sondern ordnungsgemäß in Mülleimer schmeißt. Das Buch kann man unabhängig vom ersten Buch (Leonie Looping - Das Geheimnis auf dem Balkon) gelesen werden, obwohl ich den ersten Band dazu empfehlen würde, aber ich würde den 1. Band trotzdem empfehlen, da dort erzählt wird, wie die Geschichte Rund um Leonie Looping begonnen hat. Fazit: Mit Leonie Looping ist es immer besonders elfig! Ich bin immer noch sehr angetan von den Geschichten Rund um Leonie Looping. Es ist ein total schönes, originelles Kinderbuch, was sehr witzig, aber auch spannend geschrieben ist. Außerdem können Kinder hiermit spielerisch lernen, wie man mit der Natur umzugehen hat und die Umwelt zu schätzen.

    Mehr
  • Die Natur ist für alle wichtig: Kinder, Elfen, Tiere

    Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    04. May 2017 um 16:19

    Die 7 jährige Leonie hatte sich so auf den Strandurlaub mit ihren Eltern gefreut, aber nun müssen die zu einem wichtigen Auftrag nach Stockholm. Sie muß alleine mit der Bahn zu ihrer Oma fahren und den Sommer  in der Stadt verbringen. Das wird sicher öde denkt sie. Doch Omas Balkon entpuppt sich als der zauberhafte Wohnort der zwei Schmetterlingselfen Mücke und Luna. Mit Hilfe einer Schrumpferbse wird Leonie 3,5 cm klein und besitzt nun ebenfalls schillernde Flügel. Wenn sie kräftig mit den Ohren wackelt, kann sie die Flügel auch bewegen und ein Sommer voller Abenteuer beginnt! In Band 2 suchen Leonie und ihre Schmetterlingselfen nach dem magischen Schrumpferbsenstrauch und müssen dabei zu ihrem Entsetzen feststellen, daß der Waldsee total vermüllt ist und die Waldtiere hierdurch in Gefahr. Mücke und Luna verdächtigen Nachbarsjungen Flo, der sich eigentlich Leonie gegenüber stets nett verhalten hat. Leonie möchte daher erst mal mit Flo sprechen, die Elfen gleich zum Angriff übergehen. Die Elfen setzen sich leider durch, aber es stellt sich bald heraus, daß er unschuldig ist. Er und  sein Schmetterlingself Kim-Chi  helfen Leo, Mücke und Luna bei der Suche nach den Schuldigen. Außer ihm sind auch die Waldtiere bereit sie bei den Ermittlungen zu unterstützen. Gemeinsam sieht und hört man mehr und hat bessere Ideen. Meine Tochter fand das Buch zu Band 1: Das Geheimnis auf dem Balkon so schön, daß sie sofort Nachschub wollte. Dennoch sind wir uns einig: Die zweite Geschichte gefällt uns besser als die 1.! Das Thema Müllverschmutzung und die Gefährdung von Tieren durch Plastikmüll beschäftigt meine Tochter sehr nachhaltig. Nach Pur Plus (KIKA Sendung), Funny Furios und Alea Aquarius, das Geheimnis der Ozeane, scheint dieses Thema im Moment immer wieder aufzutauchen und das obwohl wir immer Probleme bekommen, wenn auf den Elternbriefen steht, daß die Kinder bitte Plastiktüten mitbringen möchten (ich habe schon auf der Frankfurter Buch Messe bei einem Verlag um eine Plastiktüte für die Klassenfahrt gebettelt ;).  Das Thema von Band 1 wie Leonie die Schmetterlingselfen kennenlernt und wie es sich anfühlt so klein zu sein und sich neuen Gefahren gegenüber zu sehen, fand sie lustig und spannend, aber die Bedrohung durch Plastikmüll und das sich Einsetzen für eine saubere Umwelt, hat sie vollends gepackt. Dabei ist diese Problematik wirklich wundervoll kindgerecht verpackt. Außerdem geht es darum, daß der erste Anschein trügen kann und man daher immer zuerst mit demjenigen sprechen sollte, den man einer Übeltat verdächtigt, um ihm die Gelegenheit zu geben sich von jedem Verdacht reinzuwaschen. Manchmal sind die Dinge anders als sie scheinen. Der Beginn der Geschichte, als die Schmetterlingselfen mit Leonie erstmals einen Supermarkt betreten ist ebenso witzig, wie der Kampf gegen die wahren Übeltäter. So ist die Geschichte mit verschiedenen Spannungsbögen stets interessant und unterhaltsam. Mit knapp 100 Seiten haben die kleinen Helden schon deutlich mehr Raum sich zu entfalten, als bei vielen kürzeren Büchern für diese Altersklasse. Die Hörbuchfassung ich deutlich gekürzt, so daß wir bei der Lektüre des Buches noch einiges Neues und lustiges entdecken konnten und es immer noch genug Anreiz zum selbstständigen Weiterlesen gab. Die Illustrationen von Constanze von Kitzing sind wirklich zauberhaft! Herrlich bunt und warmherzig laden sie mit vielen kleinen Details zum genauen Hinsehen ein. Die Schriftgröße der Fibelschrift ist optimal auf das Lesealter des zweiten Schuljahres abgestimmt. Die Kapitellängen entsprechen auch gut dem durchschnittlichen Lesevermögen dieser Altersklasse. Wir sind nun schon ganz gespannt auf Band 3: Der verrückte Schrumpferbsenunfall, der in wenigen Tagen am 21. Mai 2017 erscheinen wird.

    Mehr
  • Ein weiteres elfiges Ferienabenteuer

    Leonie Looping - Das Abenteuer am Waldsee
    Smilla507

    Smilla507

    16. February 2017 um 14:12

    Die beiden Schmetterlingselfen Luna und Mücke wollen Leo den Schrumpferbsen-Strauch am Waldsee zeigen. Dort angekommen müssen die Drei feststellen, dass alles total vollgemüllt wurde. Ein Verdächtiger wird schnell gefunden: Es muss Flo sein, denn der hat kurz zuvor solch eine Flasche im Supermarkt gekauft... Im zweiten Band von Leo & Co. geht es ganz stark um Umweltschutz und Vorurteile. Bereits im vorigen Band war Leo nicht besonders gut auf Flo zu sprechen, dies wird nun fortgeführt. Aber man kann den zweiten Band auch ohne Vorkenntnisse des ersten lesen, da die Personen bzw. Elfen vorne im Buch vorgestellt werden und ganz grob erzählt wird, was man wissen muss. Trotzdem würde ich empfehlen zuerst mit dem ersten Band »Das Geheimnis auf dem Balkon« zu beginnen - dadurch ist die Geschichte »runder« und man kommt besser rein. Schon das Ende des vorigen Bandes hatte uns ganz neugierig gemacht, wie es weiter gehen würde. Die Handlung geht nahtlos weiter, das Ferienabenteuer wird fortgesetzt. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass Cally Stronk für weiteren elfigen Nachschub sorgt, denn meine Mädels (5,5 und 3,5), denen ich das Buch vorgelesen habe, sind ganz heiß auf weitere Abenteuer. Auch die Illustrationen gefielen uns wieder sehr gut. Sie spiegeln den Text wider und laden zum Betrachten ein. Man kann das eine oder andere witzige Detail entdecken. Ach ja, eigentlich handelt es sich hier um ein Erstlesebuch für geübtere Leser in der 2. Klasse. Manche Begriffe sind nämlich schon noch etwas schwierig und lang. Von uns gibt es eine 5-Sterne-Vorleseempfehlung!

    Mehr