Camilla Grebe , Åsa Träff Bevor du stirbst

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(4)
(14)
(5)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Bevor du stirbst“ von Camilla Grebe

Eine kalte Winternacht in Stockholm. Eine junge Frau allein in einem menschenleeren Park. Plötzlich Schritte, die immer näher kommen. Als sie sich schon verloren glaubt, fällt ein Schuss, ihr Verfolger stürzt zu Boden und bleibt in einer Blutlache liegen. Fünf Jahre später findet die Psychotherapeutin Siri Bergman in alten Kisten ihres ersten Mannes Stefan eine merkwürdige Notiz, die auf genau diesen Mord hinweist. Gibt es etwa einen Zusammenhang zwischen der grauenhaften Tat und Stefans Selbstmord, der nur wenige Wochen danach Siris Leben erschütterte? Der Gedanke lässt sie nicht mehr los. Hat Siri ihren Mann jemals wirklich gekannt?

Toller Schreibstil, aber leider erst gegen Ende wirklich spannend...

— franziii0201

Dritter Band der Krimireihe um die Stockholmer Psychotherapeutin Siri Bergman, in dem sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss.

— Barbara62

spannend - der beste Teil der Siri-Bücher bislang!

— SchwarzeFee

Beängstigender Krimi in dem es um eine ganz wichtige Frage geht: Kennen wir unseren Partner wirklich? Ganz sicher? Spannend bis zum Ende

— melusina74

Spannung pur- wann kennen wir unseren nächsten wirklich? Gänsehautfeeling lange nachdem die letzte Zeit gelesen ist... hervorragend!

— Nina41

Stöbern in Krimi & Thriller

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

Teilweise vielleicht etwas überzogen, aber überaus spannend! Bitte mit dem zweiten Teil beeilen ;)

Schattenkaempferin

Das Vermächtnis der Spione

Einblick in die Spionage des Kalten Kriegs ohne viel Action

Schugga

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dennoch eine tolle Story.

VickisBooks

Hex

Unerwartet! Ein interessanter Einblick in die Abgründe des menschlichen Verhaltens...

19Coraline82

Zorn - Lodernder Hass

Einfach total genial, es wirkte auf mich wie ein Sog. Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich es inhaliert.

Thrillerlady

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toller Schreibstil, aber leider erst gegen Ende wirklich spannend...

    Bevor du stirbst

    franziii0201

    30. March 2016 um 13:12

    Ich fand Bevor Du Stirbst okay...Der Anfang hat sich leider sehr hingezogen, ich habe für die ersten 100 Seiten eine Woche gebraucht! Aber gegen Ende wird die Geschichte wirklich spannend und dann muss man es auch fertig lesen. Am besten hat mir der Schreibstil der Autorinnen gefallen, das birgt auch noch die Hoffnung für das Buch der gleichen Autoren, das ich noch auf dem SuB habe.Die Charaktere waren eigentlich ziemlich authentisch und ihre Handlungen nachvollziehbar. Ich fand gut, dass Siris neuer Mann sie nicht unterstützt bei ihren Nachvorschungen, denn ich fand es mehr als logisch und realistisch dass er eifersüchtig wird und sie zum aufgeben bewegen will. Ich glaube dass die wenigsten Männer sie unterstützt hätten, und drum gefällt mir dieser Teil der Geschichte, auch wenn es anders romantischer wäre.Alles in einem in Ordnung, ich hätte es mir aber ein bisschen kompakter und spannender gewünscht.

    Mehr
  • Bevor du stirbst (Siri Bergmann 3, Camille Grebe und Asa Träff)

    Bevor du stirbst

    PoldisHoerspielseite

    01. November 2015 um 23:07

    Siri Begrmann könnte mit ihrem zweiten Ehemann Markus und ihrem Sohn aus erster Ehe glücklich sein, doch ihre Vergangenheit lässt sie einfach nicht los. Und so stöbert sie immer wieder in den Hinterlassenschaften ihres ersten Gatten Stefan, der sich freiwillig das Leben nahm. Und dabei stößt sie auf Hinweise, die auf ein schreckliches Verbrechen hindeuten, sodass Siri sich bald nicht mehr sicher ist, Stefan wirklich gekannt zu haben... Mit dem dritten Band um Siri Bergmann lösen die Autorinnen Camilla Grebe und Asa Träff die Andeutungen aus ihren beiden Vorgängerromanen endlich auf, ihre Vergangenheit wird nun weiter beleuchtet, der Tod von Stefan endlich aufgeklärt – und das in einer packenden und atmosphärisch sehr dichten Handlung. Besonders gelungen ist dabei auch hier wieder die Einbindung von psychologischen Komponenten, die sich durch den gesamten Roman ziehen und sowohl den eigentlichen Fall als auch die handelnden Personen betreffen. So steigert sich Siri immer weiter in ihre Ermittlungen herein und entfremdet sich zusehends von dem Leben, das sie in den letzten Jahren aufgebaut hat. So kommt auch gleich eine sehr emotionale Seite hinzu, die das Geschehen umso nahbarer und greifbarer werden lässt. Dass Siri von dem Fall persönlich betroffen ist, steigert die Dramatik natürlich noch weiter, doch auch ohne dies wäre ein sehr runder und packender Krimi entstanden, der über verschlungene Wege zu einem wahrlich überraschenden Ende führt. Die komplexe Handlung ist geprägt von starken Charakteren und einem flüssigen Verlauf, wobei sich im Mittelteil einige Längen einschleichen, die sich allerdings aufgrund des hervorragenden Gesamteindrucks gut verkraften lassen. Wunderbares Stilmittel in diesem Roman ist die anspruchsvolle, fast schon poetische Sprache, die mit vielen eindringlichen Bildern arbeitet und die Emotionen der Charaktere erlebbar macht. So hält sich das Autorinnen-Duo auch schon mal etwas länger an einer Situation auf, die eigentlich schneller hätte erzählt werden können, doch gerade dadurch erhält die Handlung eine ganz neue Tiefe. Die Charaktere sind stark und facettenreich beschrieben, sind in ihren Handlungen gut nachvollziehbar und werden im Laufe der Handlung immer umfassender dargestellt. Insbesondere Siri ist dabei sehr gut in Szene gesetzt und wird zum einem sehr runden Mittelpunkt der Handlung. „Bevor du stirbst“ wirkt durch den engen Bezug von Ermittlerin Siri Bergmann und dem Verbrechen sehr persönlich und emotional, sodass auch der Leser schnell in die Handlung einbezogen wird und den nächsten Ereignissen entgegen fiebert. Viele Wendungen und ein starkes, eindringliches Finale sorgen trotz kleinerer Längen für einen beeindruckenden Verlauf, der durch die sehr poetische Sprache unterstützt wird.

    Mehr
  • Mehr als ein Krimi

    Bevor du stirbst

    Barbara62

    Dies ist der dritte Band der Krimireihe um die Stockholmer Psychotherapeutin Siri Bergman und in diesem Band tauchen wir mit ihr tief in ihre Vergangenheit ein. Siri hat vor einigen Jahren ihren geliebten Mann Stefan durch einen Tauchunfall verloren. Es wurde nie eindeutig geklärt, ob es sich dabei um einen Selbstmord handelte. Jahre hat sie gebraucht, um darüber hinwegzukommen, aber nun hat sie in dem Polizisten Markus eine neue Liebe gefunden und mit im zusammen einen kleinen Sohn, Erik. Doch noch gelingt es ihr nicht, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Bei der Durchsicht von Stefans Sachen stößt sie auf Dinge, die sie daran zweifeln lassen, wie gut sie Stefan wirklich kannte. Kann es sein, dass ihr Bild von ihm nichts mit der Wirklichkeit gemein hat? Wird sie sich jemals von der Vergangenheit befreien können? Siri verbeißt sich in ihre Recherchen, gerät dabei in große Gefahr und nicht zuletzt setzt sie auch ihr neues Glück aufs Spiel... Die beiden Schwestern Camilla Grebe und Åsa Treff haben auch mit diesem dritten Band einen nervenaufreibenden, spannenden, psychologisch einfühlsamen Krimi gelegt, in dem es um viel mehr als die reine Krimihandlung geht. Aus zwei Perspektiven und auf zwei Zeitebenen erzählen sie meisterhaft, wie dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit die Gegenwart der Protagonisten überschatten. Ich kann diesen Krimi sehr empfehlen, auch wenn er meiner Meinung nach nicht ganz die Topqualität des ersten Bandes erreicht. Ich empfehle aber bei dieser Reihe auf jeden Fall, die Bände in der richtigen Abfolge zu lesen, da das Lesevergnügen so eindeutig höher ist!

    Mehr
    • 2
  • Ein gelungener dritter Band der Siri Bergman Reihe.

    Bevor du stirbst

    aly53

    24. June 2015 um 08:27

    Der dritte Band um Siri Bergman geht schon ziemlich spannend los. Denn zuerst erfahren wir von einem Mord der fünf Jahre zuvor geschah. Danach kehren wir ins Hier und Jetzt zurück. Siri die es nach dem Tod ihres Mannes Stefan nicht leicht hatte, ist nun endlich wieder glücklich. Sie hat einen neuen Mann und ein zweijährigen Sohn und es könnte nicht schöner sein. Dann sieht sie Stefans alte Sachen durch und findet darin eine Todesanzeige. Es lässt ihr keine Ruhe, was hat Stefan damit zutun? Siri verbeißt sich immer mehr darin. War Stefan etwa ein Mörder? Oder trägt er eine Schuld? Siris Verbissenheit bleibt jedoch nicht ohne Folgen für ihre eigene kleine Welt. Wird sie sich lösen können? Der dritte Teil beginnt recht geruhsam und nimmt erst allmählich an Fahrt auf. Die Spannung ist dabei eher unterschwellig spürbar. Die Anfänge waren mir doch etwas mühsam und alles wirkte noch recht undurchsichtig. Doch allmählich zeichneten sich Konturen ab und man konnte sich ein gutes Bild machen. Hier erfahren wir immer im Wechsel verschiedene Zeitebenen. Einmal aus Siris Zeit und einmal damals aus Stefans Jugend. Letzteres konnte uns ein sehr gutes Gespür für das gesamte Geschehen verschaffen. Je mehr man erfährt umso grauenvoller wird das Ganze. Man wird hier konfrontiert mit Schuld und Freundschaft. Auch über Siri erfährt man wieder viel. Was sie fühlt, was sie denkt. Und wie sie mit Zweifeln und Ängsten zu kämpfen hat. Ihr wird allmählich klar, dass sie Stefan nie wirklich gekannt hat. Kann man mit jemanden zusammenleben, ohne ihn wirklich zu kennen? Dieser Gedanke ist wirklich beängstigend. Auch in Siris privatem Umfeld passiert einiges. Ihrer beste Freundin Aina geht es nicht gut, sie hat auch mit einigen Dingen zu kämpfen. Und um die Praxis steht es auch nicht unbedingt gut. Wird Siri das alles überstehen und kommt sie nun endlich über Stefans Tod hinweg? Denn noch immer ist nicht geklärt, ob es ein Unfall oder Selbstmord war. In diesem Band bekommen wir endlich Klarheit. Wir müssen uns aber auch mit Schmerz auseinandersetzen. Als es dann allmählich zum Showdown zuging, wurde es unsagbar spannend und ich hab richtig mitgezittert. Das Ende ist wirklich gut gelungen und hat mir endlich meine Fragen beantwortet. Der zentrale Kern dieses Buches hat mir wieder sehr gut gefallen. Es wirkt autenthisch und absolut real. Siri konnte bei mir wieder sämtliche Emotionen wachrufen. In diesem Band hat mich Stefan sehr unangenehm berührt. Man hatte nach dem letzten Bänden ein Bild von ihm, dass nun einen völlig anderen Menschen offenbarte. Demnach konnte ich Siri sehr gut nachempfinden. Ihr Schmerz und ihre Fassungslosigkeit waren förmlich greifbar. Dieses Buch zeigt uns aber auch wie die Vergangenheit die Gegenwart beeinflusst und wie viele Menschen und deren Leben es verändert. Die Charaktere sind sehr gut gelungen. Man kann ihr Handeln sehr gut nachvollziehen. Sie wirken glaubhaft und haben eine angemessene Tiefe. Nun bin ich sehr gespannt was mich im nächsten Teil erwartet. Wir erfahren hier verschiedene Perspektiven, überwiegend die von  Siri und Stefan. Was uns ein konkreteres Bild beschert. Wir haben das Gefühl, sie so besser verstehen zu können. Der Schreibstil der Autoren ist ruhig, trocken und auch sehr einnehmend. Das Buch hat mich überaus gefesselt, so dass ich in einem Rutsch durch war. Man kann dieses Buch auch unabhängig von den anderen beiden Bänden lesen, denn man bekommt immer wieder einen Rückblick auf die Vergangenheit. Die einzelnen Kapitel sind kurz bis normal lang gehalten. Das Cover und auch der Titel sind sehr gut zum Buch gewählt. Fazit: Ein gelungener dritter Band der Siri Bergman Reihe. Man erlebt wieder spannende und nervenzerrende Momente, die den Leser überaus in Atem halten. Hier wird sich mit der Thematik Schuld befasst und das ein einziger Entschluss, dass gesamte Leben verändern können. Für alle die es gerne nicht so blutig und psycholigisch mögen. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebt 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Sehr gut geschriebene Geschichte

    Bevor du stirbst

    Ritja

    16. June 2015 um 18:49

    Das schwedische Autorenpaar Camilla Grebe und Asa Träff kannte ich bisher nicht. Doch da mich schon immer skandinavische Krimis interessiert haben, freute ich mich auf dieses Buch und war gespannt, ob sie mit Mankell, Edwardson, Nesser, Läckberg & Co. mithalten können.  Und sie können es.  Die Geschichte um die Psychotherapeutin ist interessant aufgebaut. Es ist kein typischer Krimi, sondern eher eine dunkle Familiengeschichte, deren Geheimnis bisher verborgen blieb. Doch irgendwann kommt wohl jedes Geheimnis ans Licht. Siris verstorbener Mann hat ihr ein solches dunkles Geheimnis hinterlassen und fünf Jahre nach seinem Tod bröckeln die Fassaden und Siri muss erkennen, dass sie ihren eigenen Ehemann nicht kannte. Er hatte ein dunkles Geheimnis, welches nicht nur sie, sondern auch ihre neue kleine Familie belastet. Auch ihre Praxis und ihre Freundschaften drohen daran zu zerbrechen. Doch warum?  Grebe und Träff haben einen leicht zu lesenden Roman geschrieben. Er beinhaltet alles, was man sich für eine interessante Geschichte wünscht. Die Hauptcharaktere gibt es schon in zwei weiteren Romanen, jedoch kann man auch mit diesem Buch anfangen, da die Autorinnen immer wieder kleine Rückblenden einbauen. Das Buch ist in verschiedene Kapitel eingeteilt, so dass man die Sprünge zwischen der Vergangenheit 1988 und der Gegenwart 2010 besser verstehen und nachvollziehen kann. Die Verbindung zwischen der Vergangenheit von Siris verstorbenen Mann und der Gegenwart, seinen Tod, dem Mord und die Schuld wird nur sehr langsam aufgedeckt. Ein Ereignis beeinflusst das ganze Leben von mehreren Menschen und deren Familien. Die Geschichte wird am Ende klar, doch nicht wirklich beendet sein. Für Siri geht es in „Mann ohne Herz“ weiter und auch ich werde sie begleiten, denn ihre Geschichte hat mir gut gefallen.

    Mehr
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal! Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen! So funktioniert's: Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den Unterthemen aufgeführt haben. Wenn ihr Bücher entdeckt, die ihr gerne lesen und rezensieren möchtet, schreibt uns im passenden Unterthema einen Beitrag mit dem Titel/den Titeln aus dem entsprechenden Genre und seid automatisch bei der Verlosung dabei. Ihr könnt euch selbstverständlich für mehrere Bücher in mehreren Genres bewerben - bitte schreibt dafür aber für jedes Genre einen extra Beitrag, in dem ihr dann auch mehrere Titel aus einem Genre auflisten dürft! Am Donnerstag, dem 18. Juni, losen wir aus, wer von euch welches Buch bzw. welche Bücher gewinnt und teilen euch die Gewinner hier in den jeweiligen Unterthemen mit. Solltet ihr gewinnen, verpflichtet ihr euch, bis zum 2. August 2015 eine Rezension bei LovelyBooks zu allen Büchern, die ihr gewonnen habt, zu schreiben. Postet die Links zu euren Rezensionen bitte ins zugehörige Unterthema in dieser Aktion! Bitte beachtet, dass es sich bei den Büchern auch um Leseexemplare handeln kann! Wenn ihr Fragen zum Ablauf oder zur Aktion allgemein habt, stellt diese bitte im Unterthema "Fragen zur Aktion"! Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid und uns unsere Bücher abnehmt & wünschen euch viel Spaß beim Stöbern! ;)

    Mehr
    • 4789
  • positiv überrascht

    Bevor du stirbst

    SchwarzeFee

    16. April 2015 um 15:12

    Die ersten beiden Bücher um die Therapeutin Siri habe ich auch gelesen, den ersten fand ich ganz okay, den zweiten eher enttäuschend. Dennoch habe ich mir diesen dritten Teil dann auch gekauft und bin mehr als positiv überrascht.  Siri hat inzwischen ein neues Leben mit Markus und sogar ein Kind mit ihm, alles könnte also schön sein, wenn sie nicht wieder die Schatten der Vergangenheit einholen würden, als sie beschließt, sich endlich von Stefans letzten Habseligkeiten zu befreien. Hier stößt sie auf Ungereimtheiten und macht sich auf die Suche nach dem Grund für Stefans Selbstmord fünf Jahre zuvor.  Der Roman spielt in zwei Zeitebenen, einmal 2010 im Jetzt, geschrieben aus Siris Sicht, und zum anderen 1988 aus Stefans Sicht. Wir sind Siri eigentlich als Leser immer einen Schritt voraus und lesen wie sie Stück für Stück das Puzzle um Stefans Tod zusammensetzt und dabei ihr neu gewonnenes Leben und vor allem ihren Seelenfrieden, für den sie in den ersten beiden Büchern so gekämpft hat, aufs Spiel setzt.  Dieser Teil ist um Längen spannender als die ersten beiden Bücher um Siri und hat mich wirklich gefesselt. Wer also nach Teil 2 wie ich eher enttäuscht sein sollte, sollte es mit diesem Buch doch noch einmal probieren.  Die Schreibweise der beiden Autorinnen gefällt mir nach wie vor gut, ich finde, sie schaffen eine dichte Atmosphäre, in der man die Kälte im winterlichen und vorfrühlingshaften Stockholm fast spüren kann, dieser Stil hat mich auch Band 2 tapfer durchhalten lassen. 

    Mehr
  • Wer kennt seinen Partner wirklich?

    Bevor du stirbst

    melusina74

    14. January 2015 um 12:43

    Siri Bergmann (Psychotherapeutin) kann sich nicht von ihrer Vergangenheit lösen.Obwohl sie längst einen neuen Partner und ein Kind hat,so grübelt sie trotzdem noch immer über die Todesumstände ihres Mannes nach. Dieser Krimi besteht aus mehreren Zeitsträngen:die Studentenzeit ihres verstorbenen Mannes Stefan von einer Person erzählt (1988). Sowie die Zeit in der Siri anfängt die Vergangenheit von Stefan genauer unter die Lupe zu nehmen (2010).Von Siri selbst erzählt. Hinzu kommt noch dieser rätselhafte Mord (2005)......... Das Beängstigende an diesem Krimi ist,dass auch der Leser mit der Frage konfrontiert wird:wie gut kenne ich meinen Partner? Mir hat das Buch sehr gut gefallen auch wenn Siri's Verbissenheit und ihr Starrsinn nicht immer nachvollziehbar waren.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • The past is not dead. It isn't even past.

    Bevor du stirbst

    AnnaChi

    07. November 2014 um 13:18

    Siri Bergmann, Psychotherapeutin, findet im Nachlass ihres vor Jahren beim Tauchen ums Leben gekommenen Mannes (der vermutlich Selbstmord begangen hat) Hinweise auf einen Mord an einem seiner ehemaligen Klassenkameraden. Besteht ein Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignissen? Siri lässt der Gedanke, dass ihr verstorbener Mann in irgendeiner Weise verwickelt sein könnte, nicht mehr los. Fanatisch, wie besessen, versucht sie Licht ins Dunkel zu bringen und setzt dabei die Beziehung zu ihrem Partner und ihrem kleinen Sohn aufs Spiel. Die Antworten auf alle Fragen liegen noch weiter in der Vergangenheit, nämlich in der Schulzeit ihres verstorbenen Mannes ... Kunstvoll sind die Wurzeln in der Vergangenheit und die Gegenwart in Parallelgeschichten miteinander verwoben. Dabei ist der Leser klüger als die Hauptprotagonistin, deren qualvolle psychische Situation mitreißt. Ein lesenswertes, spannendes Buch, das bis zum Ende zu fesseln vermag.

    Mehr
  • Grebe / Träff: Bevor du stirbst

    Bevor du stirbst

    Lupus

    23. April 2013 um 19:44

    Vier Abiturienten. Richtig dicke Freunde. Allesamt intelligent, arrogant und ein bisschen verrückt. Sie möchten, bevor der Ernst des Lebens beginnt, noch mal so richtig "auf die Kacke hauen". Doch die Situation eskaliert, der Schaden ist nicht mehr behebbar, er wird vertuscht. Zwanzig Jahre später ertrinkt ein Ehemann. Erst nach weiteren fünf Jahren geht seine Witwe den Nachlass durch. Dabei findet sie Ungereimtheiten, die auf verschiedene Verbrechen hinweisen. Wer war der Mann wirklich, den sie als liebevollen Partner kennenlernte? Ihre Recherchen provozieren jemanden, dem daran gelegen ist, die alten Geschichten ruhen zu lassen. Systematisch vernichtet er Indizie.... und Zeugen. Ein Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks