Camilla Läckberg

 4.1 Sterne bei 1,823 Bewertungen
Autorin von Der Prediger von Fjällbacka, Die Eisprinzessin schläft und weiteren Büchern.
Camilla Läckberg

Lebenslauf von Camilla Läckberg

Die schwedische Krimi-Autorin Camilla Läckberg wurde am 30.08.1974 in Fjällbacka geboren. Ihr kleiner Heimatort ist ein Hafenstädtchen an der schwedischen Westküste und dient auch als Schauplatz ihrer Bücher. Ihre Kriminalromane erscheinen in über dreißig Ländern. Im Mittelpunkt ihrer Romane stehen die Schriftstellerin Erica Falck und der Polizist Patrik Hedström. Die studierte Betriebswirtin Camilla Läckberg ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in Stockholm.

Neue Bücher

Die Eishexe
 (136)
Erscheint am 09.11.2018 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.
Die Eishexe
 (14)
Erscheint am 09.11.2018 als Hörbuch bei Hörbuch Hamburg.

Alle Bücher von Camilla Läckberg

Sortieren:
Buchformat:
Camilla LäckbergDer Prediger von Fjällbacka
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Prediger von Fjällbacka
Der Prediger von Fjällbacka
 (241)
Erschienen am 06.02.2015
Camilla LäckbergDie Eisprinzessin schläft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Eisprinzessin schläft
Die Eisprinzessin schläft
 (204)
Erschienen am 06.02.2015
Camilla LäckbergDer Leuchtturmwärter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Leuchtturmwärter
Der Leuchtturmwärter
 (198)
Erschienen am 11.11.2013
Camilla LäckbergMeerjungfrau
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meerjungfrau
Meerjungfrau
 (153)
Erschienen am 05.10.2012
Camilla LäckbergDie Schneelöwin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Schneelöwin
Die Schneelöwin
 (153)
Erschienen am 18.11.2016
Camilla LäckbergDie Totgesagten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Totgesagten
Die Totgesagten
 (147)
Erschienen am 30.11.2015
Camilla LäckbergDie Eishexe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Eishexe
Die Eishexe
 (136)
Erschienen am 09.11.2018
Camilla LäckbergDie Töchter der Kälte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Töchter der Kälte
Die Töchter der Kälte
 (133)
Erschienen am 30.11.2015

Neue Rezensionen zu Camilla Läckberg

Neu
N

Rezension zu "Der Leuchtturmwärter" von Camilla Läckberg

Viel geschieht in Fjällbacka
nati51vor 14 Stunden

Mir gefallen die Kriminalromane von Camilla Läckberg, da sie sich aus der Masse der oft düsteren skandinavischen Romane herausheben. Geschickt werden zu Beginn verschiedene Handlungsstränge angerissen, die die Neugier auf den weiteren Verlauf wecken.

Anna und Erica hatten einen schweren Autounfall, als sie schwanger waren. Durch eine Notoperation überlebten die Zwillinge von Erica, doch der Sohn von Anna überlebte nicht. Anna zieht sich in ihr Innerstes zurück. Kommen Anna und Dan mit diesem Schicksalsschlag klar?

Ericas Klassenkameradin Annie kommt nach Fjällbacka zurück. Sie flüchtet in das Haus ihrer Kindheit auf die Geisterinsel „Graskör“ zusammen mit ihrem Sohn Sam. Doch was ist mir ihrem Mann Fredrik passiert?

Nach einer brutalen Misshandlung kehrt auch Mats Sverin in sein Elternhaus zurück. Er spricht nicht über den Vorfall und arbeitet nun in der Finanzverwaltung der Gemeinde. Als er von Annies Ankunft erfährt, besucht er freudig seine Schulfreundin auf der Insel. Alles könnte schön sein, doch am nächsten Tag wird Mats in seiner Wohnung tot aufgefunden.
Patrik und sein Team nehmen die Ermittlungen auf und stehen lange vor einem Rätsel. Auch Erica kann es nicht lassen, sich wieder einzumischen.

Dieses ist der siebte Band von Camilla Läckberg um Patrik Hedström und Erica Falck. Zu Beginn wird der Leser gleich mit unterschiedlichen Handlungssträngen und verschiedenen Protagonisten konfrontiert. Auch über die bereits aus früheren Büchern bekannten Personen erfährt man neues. Die vielen am Anfang vorgestellten Protagonisten können für Nichtkenner dieser Reihe vielleicht zu Verwirrungen führen. Für mich war es teilweise ein Treffen mit guten Bekannten.

Die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Gekonnt wechseln sich spannende und menschliche Aspekte ab, die nicht langweilen und man den Eindruck eines realitätsnahen Kriminalromans hat. Das Buch ist ein wendungsreicher Krimi, der durch den ständigen Wechsel der einzelnen Handlungsstränge ständig auf einem hohen Spannungsniveau gehalten wird. Die Rückblicke auf Emilie, Gustav und Karl, die ehemaligen Bewohner der Geisterinsel im 19. Jahrhundert, tun ihr übriges dazu und sind sehr gefühlvoll gezeichnet.

Das Buch hat mich von Beginn an gefesselt und ich war wieder gespannt, wie die Autorin die verschiedenen Handlungsstränge Stück für Stück zusammenführt.

Kommentieren0
13
Teilen
Perserkatzes avatar

Rezension zu "Die Schneelöwin" von Camilla Läckberg

Enttäuschend!!
Perserkatzevor 5 Tagen

Junge Mädchen verschwinden urplötzlich von der Bildfläche, eine davon die 15-Jährige Victoria taucht auf einer Landstraße schwer verletzt und misshandelt wieder auf. Stirbt jedoch infolge eines Zusammenstoßes mit einem Auto im Krankenhaus. Die Ermittlungen übernimmt Patrick Hedstörm wobei anzudeuten wäre das er schon länger an diesen Fällen arbeitet. Seine Frau Erica Falck die Schriftstellerin, die für ihr Buch Gewalt in Familien recherchiert, kann es einfach nicht lassen sich erneut einzumischen, schließlich darf sie auch offiziell mitmachen was meiner Meinung nach der Ratlosigkeit und die schleppenden Ermittlungen der Polizei nur noch mehr bestätigt.

Es zieht sich wiedermal alles wie Kaugummi. Nach über die Hälfe der Geschichte passiert nicht sonderlich viel. Im Zuge ihrer Recherchen besucht Erica Laila eine Frau im Gefängnis die angeblich ihren Mann, der sie und ihre Tochter jahrelang misshandelte, ermordet haben soll. Ich glaube nicht das die Autorin sich bei dieser Idee sonderlich was dabei gedacht außer, dass es die Zusammenarbeit mit ihrem Mann rechtfertigen würde. Sonst könnte die Figur Erica ihre Recherchen auch anderweitig erledigen. Dies bestätigt sich auch irgendwie, wenn man sich Lailas Rückblenden durchliest.

Die Ermittlungen der Polizei gehen irgendwie in dieser Vorstellungrunde alter und Neuen Figuren völlig unter. Ich frage mich als Leser was ist mit dem Hauptfall? Wo sind die Mädchen? Die Nebengeschichten sind nichtsagend und steuern nichts zur Geschichte bei keiner Bewegung keine Spannung. Die Charaktere und deren Handlung werden haarklein bis ins Detail beschrieben dadurch entsteht ein Chaos und Verwirrung. Irgendwann habe ich völlig den Faden verloren und ab da war es absolut Mühsam die Geschichte zu ende zu lesen. Doch andere seits geht es auch nicht anders als zu Ende zu lesen, damit man infolge der ganzen Cliffhänger 3 Kapitel später endlich die Auflösung lesen kann. Das Ende hat es auch in sich, es rast wie ein D-Zug an einem vorbei, als hätte die Autorin einen Geistesblitz und wüsste wie die Geschichte endet und vor allem wen sie endlich als Täter ausgewählt hat, denn in der ganzen Geschichte gab es meiner Meinung nach keinerlei Anzeichen dafür es wurde alles oberflächlich und wage behandelt.

Es ist mein viertes Buch von Camilia Läckberg und bei diesem ist meine Grenze eindeutig erreicht. Es war verwirrend, chaotisch die Charaktere noch unsympathischer als vorher und hinterlässt ganz viele Fragen die wie ich vermute in einer Fortsetzung eventuelle geklärt werden. Doch für mich war es definitiv das Letze Buch dieser Autorin und verabschiede mich mit 2 Sternen von dieser Reihe.

Kommentieren0
11
Teilen
M

Rezension zu "Die Schneelöwin" von Camilla Läckberg

Tolle Krimireihe
Mirja103vor 2 Monaten

Ich liebe diese Krimireihe. Auch diesen Band habe ich mit Spannung verfolgt. Ein aufwühlendes Thema ist sehr gut beschrieben und es gibt immer wieder eindrückliche Szenen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Marina_Nordbrezes avatar

Eine alte Legende und ein vermisstes Mädchen – Spannung pur in Schweden!

Gemeinsam mit der erfolgreichen Krimi-Autorin Camilla Läckberg wagen wir einen Ausflug nach Schweden ... doch hinter der entspannten Atmosphäre und der unberührten Natur verbergen sich nervenaufreibende Geheimnisse. Traust du dich, sie aufzudecken?

Der Fall eines vermissten Mädchens reißt in der kleinen Gemeinde Fjällbacka alte Wunden auf. Vor dreißig Jahren ist schon einmal ein Mädchen verschwunden ... und getötet worden. 
Kann Hauptkommissar Patrik Hedström das Mädchen finden, bevor es zu spät ist? Und was hat die alte Legende rund um die Eishexe mit seinem aktuellen Fall zu tun?

Das erfährst du in unserer Leserunde zu "Die Eishexe" von Camilla Läckberg.

Über das Buch     
Als die kleine Linnea Berg vermisst gemeldet wird, starten die Bewohner von Fjällbacka eine Suchaktion in den umliegenden Wäldern. Schon einmal wurde ein Mädchen dort getötet. Dreißig Jahre ist das nun her. Damals fand man Stella Strand an dem einsam gelegenen Waldsee. Zwei 13-Jährige bekannten sich zur Tat – um wenig später ihr Geständnis zu widerrufen. Der Fall wurde nie geklärt. Kurz darauf beging der Chef der Polizeistation Tanum Selbstmord.
Hauptkommissar Patrik Hedström findet keine Ruhe. Und plötzlich reden alle von der Eishexe. Dem bodenständigen Kommissar widerstrebt es, dass eine Legende um ein misshandeltes Mädchen aus dem 17. Jahrhundert die Ermittlungen beeinflusst. Doch im Ort herrscht Hysterie. Nur seine Frau, Schriftstellerin Erica Falck, scheint einen kühlen Kopf zu bewahren. Schon lange recherchiert sie in dem alten Fall. Gemeinsam versuchen sie, Licht in das Dickicht aus Geschichten und Gerüchten zu bringen. 


>> Mehr Infos zum Buch findest du hier

Über 
Camilla Läckberg     
Die schwedische Krimi-Autorin Camilla Läckberg wurde 1974 in Fjällbacka geboren. Ihr kleiner Heimatort ist ein Hafenstädtchen an der schwedischen Westküste und dient auch als Schauplatz ihrer Bücher. Ihre Kriminalromane erscheinen in über dreißig Ländern. Im Mittelpunkt ihrer Romane stehen die Schriftstellerin Erica Falck und der Polizist Patrik Hedström.

Gemeinsam mit Ullstein vergeben wir in unserer Leserunde 25 Exemplare von "Die Eishexe"

Was du tun musst, um dabei zu sein? Bewirb dich bis einschließlich 10.01.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage:   

Verrate uns dein liebstes schwedisches Rezept! Mit welchen Gerichten holst du dir Schweden nach Hause. 


Ich bin schon gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen.         

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.
Zur Leserunde
Marina_Nordbrezes avatar

Hinter den schönsten Fassaden wohnt manchmal das größte Unglück ...

Die erfolgreiche Bestseller-Autorin Camilla Läckberg zieht uns mit ihrem neuem Kriminalroman "Die Schneelöwin" wieder in ihren Bann und verwebt in einem undurchsichtigen Spinnennetz einen Mordfall aus dem Jahre 1975 mit mehreren aktuellen Vermisstenfällen. Fans von Patrik Hedström und Erica Falck werden hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen, das eingespielte Ehepaar ermittelt wieder in einem besonders spannenden Schweden-Krimi. 

Mehr zum Buch:
Ein junges Mädchen läuft schwerverletzt auf die Landstraße. Sie wird von einem Auto erfasst und stirbt wenig später im Krankenhaus. Ihr Körper zeigt Zeichen schwerster Misshandlungen. Weitere Mädchen werden vermisst. Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissar Patrik Hedström seine Frau, Schriftstellerin Erica Falck, um Hilfe. Für ihr nächstes Buch interviewt sie im Gefängnis regelmäßig eine Frau, die 1975 ihren Mann tötete, einen ehemaligen Löwenbändiger, der mit einem Zirkus nach Fjällbacka gekommen war. Ihr Mordmotiv: Er hatte die gemeinsame, ungewöhnlich wilde Tochter im Keller angekettet, weil er ihrer nicht Herr wurde. Patrik erhofft sich Hinweise auf die Psyche von Menschen, die in der Lage sind, Kindern so etwas anzutun. Doch je länger Erica mit der Verurteilten spricht, um so deutlicher wird, dass die Dinge damals anders gewesen sein müssen. Erica verfolgt der Gedanke, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben.

Mehr zur Autorin:
Die schwedische Krimi-Autorin Camilla Läckberg wurde 1974 in Fjällbacka geboren. Ihr kleiner Heimatort ist ein Hafenstädtchen an der schwedischen Westküste und dient auch als Schauplatz ihrer Bücher. Ihre Kriminalromane erscheinen in über dreißig Ländern. Im Mittelpunkt ihrer Romane stehen die Schriftstellerin Erica Falck und der Polizist Patrik Hedström. 
Weitere Informationen zur Autorin findet ihr hier.

Ihr wartet schon ganz hibbelig auf das neue Buch von Camilla Läckberg? Dann bewerbt euch direkt für unsere Leserunde und erhaltet mit etwas Glück eines von 25 Exemplaren. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet bis zum 03.01.2016 folgende Frage:

Welche Frage würdet ihr der verurteilten Frau im Gefängnis stellen, wenn ihr an Ericas Stelle wärt und versucht, herauszufinden, was 1975 wirklich passiert ist? 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
LiberteToujourss avatar
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 3 Jahren
http://www.lovelybooks.de/autor/Camilla-L%C3%A4ckberg/Die-Schneel%C3%B6win-1189307118-w/rezension/1221833970/ Meine Rezension ist auch fertig - mit 20 Minuten Verspätung zwar, aber ich hoffe das wird mir verziehen. Ich saß heute spontan leider neun Stunden im fernbus, das hat meinen Zeitplan ein bisschen durcheinander gebracht. Danke, dass ich mitlesen durfte!
Zur Leserunde
DieBuchkolumnistins avatar
Es wird wieder kälter und der Januar zeigt sich von seiner ungemütlichen und eisigen Seite. Genau die richtige Zeit um sich mit einem spannenden Kriminalroman ins Bett oder auf Sofa zurückzuziehen und ich habe da natürlich etwas für Euch vorbereitet! Autorin Camilla Läckberg hat mit "Der Leuchtturmwärter" den inzwischen siebten Band ihrer sehr erfolgreichen Krimireihe veröffentlicht:


Schriftstellerin Erica Falck hat mit ihren Zwillingen alle Hände voll zu tun, seit ihr Mann Patrik wieder im Polizeidienst ist. Sie findet kaum Zeit für ihre Freundin Annie, die gerade in das idyllische Fischerdorf Fjällbacka zurückgekehrt ist. Annie zieht in den Leuchtturm auf der kleinen Insel vor der Küste. Dort soll es nachts spuken, und dunkle Legenden ranken sich um den Ort. Annie scheint es nicht zu stören, vor allem seit Mats, ihre erste große Liebe, zu ihr zurückgekehrt ist. Doch dann wird Mats brutal ermordet. Patrik beginnt zu ermitteln ... (Leseprobe als PDF)



Die Schriftstellerin Camilla Läckberg wurde 1974 geboren und ist inzwischen verheiratet und Mutter dreier Kinder. Sie stammt aus Fjällbacka – der kleine Ort und seine Umgebung sind Schauplatz ihrer Kriminalromane. Weltweit hat Camilla Läckberg inzwischen zehn Millionen Bücher verkauft, sie ist Schwedens erfolgreichste Autorin. Heute lebt sie in Stockholm - ungefähr 140 km entfernt von den Tatorten ihrer Romane. 

Wir vergeben zusammen mit dem List Verlag 25 Leseexemplare von "Der Leuchtturmwärter"! Habt Ihr Lust den Roman zu lesen (Vorkenntnisse der vorherigen Bücher sind hierbei nicht nötig), ihn gemeinsam zu diskutieren und danach eine Rezension zu schreiben (Zeitraum innerhalb der kommenden 4-6 Wochen) - dann bewerbt Euch einfach bis einschliesslich zum 20. Januar 2013 mit der Antwort auf die kommende Frage: was war der unheimlichste Ort, an dem Ihr je gewesen seid?

Weitere Informationen zu den Läckberg-Krimis, den Schauplätzen sowie natürlich zur Autorin gibt es auf www.camilla-laeckberg.de

###YOUTUBE-ID=fXmR3kkL-eY###
IraWiras avatar
Letzter Beitrag von  IraWiravor 6 Jahren
MAgst Du bitte noch einmal spoilern?
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Camilla Läckberg wurde am 29. August 1974 in Fjällbacka (Schweden) geboren.

Camilla Läckberg im Netz:

Community-Statistik

in 1,325 Bibliotheken

auf 252 Wunschlisten

von 32 Lesern aktuell gelesen

von 22 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks