Neuer Beitrag

Marina_Nordbreze

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hinter den schönsten Fassaden wohnt manchmal das größte Unglück ...

Die erfolgreiche Bestseller-Autorin Camilla Läckberg zieht uns mit ihrem neuem Kriminalroman "Die Schneelöwin" wieder in ihren Bann und verwebt in einem undurchsichtigen Spinnennetz einen Mordfall aus dem Jahre 1975 mit mehreren aktuellen Vermisstenfällen. Fans von Patrik Hedström und Erica Falck werden hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen, das eingespielte Ehepaar ermittelt wieder in einem besonders spannenden Schweden-Krimi. 

Mehr zum Buch:
Ein junges Mädchen läuft schwerverletzt auf die Landstraße. Sie wird von einem Auto erfasst und stirbt wenig später im Krankenhaus. Ihr Körper zeigt Zeichen schwerster Misshandlungen. Weitere Mädchen werden vermisst. Auf der Suche nach dem Täter bittet Kommissar Patrik Hedström seine Frau, Schriftstellerin Erica Falck, um Hilfe. Für ihr nächstes Buch interviewt sie im Gefängnis regelmäßig eine Frau, die 1975 ihren Mann tötete, einen ehemaligen Löwenbändiger, der mit einem Zirkus nach Fjällbacka gekommen war. Ihr Mordmotiv: Er hatte die gemeinsame, ungewöhnlich wilde Tochter im Keller angekettet, weil er ihrer nicht Herr wurde. Patrik erhofft sich Hinweise auf die Psyche von Menschen, die in der Lage sind, Kindern so etwas anzutun. Doch je länger Erica mit der Verurteilten spricht, um so deutlicher wird, dass die Dinge damals anders gewesen sein müssen. Erica verfolgt der Gedanke, bei ihr irgendetwas übersehen zu haben.

Mehr zur Autorin:
Die schwedische Krimi-Autorin Camilla Läckberg wurde 1974 in Fjällbacka geboren. Ihr kleiner Heimatort ist ein Hafenstädtchen an der schwedischen Westküste und dient auch als Schauplatz ihrer Bücher. Ihre Kriminalromane erscheinen in über dreißig Ländern. Im Mittelpunkt ihrer Romane stehen die Schriftstellerin Erica Falck und der Polizist Patrik Hedström. 
Weitere Informationen zur Autorin findet ihr hier.

Ihr wartet schon ganz hibbelig auf das neue Buch von Camilla Läckberg? Dann bewerbt euch direkt für unsere Leserunde und erhaltet mit etwas Glück eines von 25 Exemplaren. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet bis zum 03.01.2016 folgende Frage:

Welche Frage würdet ihr der verurteilten Frau im Gefängnis stellen, wenn ihr an Ericas Stelle wärt und versucht, herauszufinden, was 1975 wirklich passiert ist? 

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.

Autor: Camilla Läckberg
Buch: Die Schneelöwin

thenight

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

welche Frage ich stellen würde?

Warum haben sie ihr Kind nicht genug geliebt um ihm zu helfen?

Das Buch interessiert mich sehr und ich würde gern mitlesen, Camilla Läckberg ist eine der ganz großen Schriftstellerinnen.

sabatayn76

vor 2 Jahren

Welche anderen Bücher von Camilla Läckberg habt ihr bereits gelesen?

Ich habe alle außer den vorletzten Band gelesen. Dieser steht aber schon in meinem Regal und wird eines der nächsten Bücher sein, die ich lese.

Beiträge danach
791 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tortumee

vor 2 Jahren

Fazit & Rezensionen

Vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte! Danke auch für eure Geduld, da ich erst jetzt die Rezension fertigstellen konnte. Ich hatte so viel zu tun, dass ich keine Zeit mehr dafür fand. Entschuldigt bitte! Ich hoffe auch weiterhin bei so interessanten Leserunden mitmachen zu dürfen.
Danke für diese tolle Leseerfahrung! Ich würde das Buch sofort an alle Fans der Autorin und auch alle anderen Krimifans empfehlen! Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Camilla-Läckberg/Die-Schneelöwin-1189307118-w/rezension/1221184212/

agi507

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt (Seite 367-435)

So gestern abend habe ich das Buch zu Ende lesen können. Ich bin schon etwas überrascht dass Marta in Wirklichkeit Tess ist und gemeinsame Sache mit ihrem Mann und Schwiegervater gemacht hat.
Es bleiben aber viele Fragen offen, was ich sehr schade finde. Ist Anna nun wirklich schwanger? Wo ist Lasse und was steckt hinter seiner Geschichte? Und die größte Frge ist: Wieso heißt das Buch "Die Schneelöwin". Ich finde da überhaupt keinen Zusammenhang :( Kann mir das jemand genau erklären. Eventuell stehe ich einfach auf dem Schlauch.

Insgesamt hat mich das Buch nicht ganz so überzeugt. Ich dachte, die Gespräche mit Laila werden eher im Vordergrund stehen. Und vieles hat man einfach vorher geahnt.

LiberteToujours

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt (Seite 367-435)
Beitrag einblenden

Ich betrachte das Buch auch eher zwiespältig. Einerseits muss ich zugeben, dass die Handlung wirklich gut konstruiert ist. Ohne den Input einer Leserunden Teilnehmerin wäre ich wohl nicht so schnell drauf gekommen, Marta SO heftig mit der Vergangenheit in Verbindung zu bringen. Andererseits muss ich sagen, mag ich die vielen offenen Fäden am Ende nicht wirklich. Ich bin einfach kein Freund von offenen Enden, das ist aber eine subjektive Sache, schon klar. Aber die Postkarte lässt eben vermuten, dass das alles noch nicht ausgestanden ist.
Über meine Rezension werde ich noch eine oder zwei Nächte schlafen müssen.

agi507

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt (Seite 367-435)
@LiberteToujours

Ich mag auch kein offenes Ende. :( Da fühlt man sich immer so gezwungen auch das nächste Buch zu lesen. Das würde man aber auch so tun. Bis zum nächsten Buch vergisst man ja aber auch vieles.

Ein klein wenig bin ich nun enttäuscht und bin auch eher unsicher wie meine Rezension aussehen wird.

agi507

vor 2 Jahren

Wurden eure Erwartungen an das Buch erfüllt?

Enttäuscht bin ich zwar nicht, aber ich hatte andere Vorstellungen. Ich habe es bereits in den Leseabschnitten angedeutet, dass ich eher dachte dass die Gespräche mit Leyla im Vordergrund stehen werden. Jedoch gab es ja kaum Gespräche mit Leyla und erst am Schluss war sie plötzlich komplett gesprächig.

Die Geschichte in der aktuellen Zeit fand ich jedoch spannend. Schade finde ich nur, dass einiges nicht aufgeklärt wurde und es erst in dem nächsten Buch weitergeht. Fraglich ist auch wieso das Buch "Die Schneelöwin" heißt. Das verstehe ich nicht.

agi507

vor 2 Jahren

Fazit & Rezensionen

Hier ist nun auch meine Rezension. :) http://www.lovelybooks.de/autor/Camilla-L%C3%A4ckberg/Die-Schneel%C3%B6win-1189307118-w/rezension/1221429004/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte, auch wenn es etwas länger gedauert hat ;) Ich habe es aber rechtzeitig geschafft :) Bis zum nächsten Mal.

LiberteToujours

vor 2 Jahren

Fazit & Rezensionen

http://www.lovelybooks.de/autor/Camilla-L%C3%A4ckberg/Die-Schneel%C3%B6win-1189307118-w/rezension/1221833970/

Meine Rezension ist auch fertig - mit 20 Minuten Verspätung zwar, aber ich hoffe das wird mir verziehen. Ich saß heute spontan leider neun Stunden im fernbus, das hat meinen Zeitplan ein bisschen durcheinander gebracht.
Danke, dass ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag