Camilla Läckberg Engel aus Eis

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engel aus Eis“ von Camilla Läckberg

Das Dorf Fjällbacka ist alarmiert: Der pensionierte Geschichtslehrer Erik Frankel wurde ermordet. Der beliebte alte Mann war ein angesehener Spezialist für die NS-Zeit. Die Ermittlungen der schwedischen Polizei konzentrieren sich auf Neonazikreise. Doch Erica Falck vermutet das Motiv in Frankels Vergangenheit. Gemeinsam mit ihrer Mutter hatte er den Widerstand gegen die deutschen Besatzer unterstützt. Dunkle Jahre, über die Ericas Mutter nie gesprochen hat. Für Erica ist es an der Zeit, das große Geheimnis ihrer Mutter zu ergründen. Damit gerät sie ins Visier des Mörders.

Stöbern in Krimi & Thriller

Ermordung des Glücks

Der Autor überzeugt mit guter Beobachtungsgabe und Einfühlungsvermögen.

NeriFee

Totenstille im Watt

Interessante Perspektive, kurzweilig und ein sehr angenehmer Schreibstil. Leider nicht so fesselnd, wie man bei der Perspektive erwartet.

AreadelletheBookmaid

Nachts am Brenner

Grauner und Saltapepe ermitteln in der Vergangenheit. Solider Krimi am dunklen Brennerpass.

oztrail

Verfolgung

So toll wie der vierte Teil. Auch mit dem neuen Autor ist die Story um Mikael und Lisbeth spannend

Rahel1102

Durst

Durst hat einen guten Spannungsbogen, einen guten Fall an sich, eine schlüssige Auflösung und einen durchaus gelungen Effekt am Ende.

AenHen

Die gute Tochter

Sehr gut umgesetztes Drama, mit Längen im Mittelteil, dafür aber Überraschungen zum Schluss

SillyT

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mord in Fjällbacka

    Engel aus Eis
    Reneesemee

    Reneesemee

    10. July 2013 um 16:39

    Nicht schlecht. Hier geht es um einen Mord an einen Nazi-Jäger der auch das eine oder andere Geheimnis hat. Inhalt: Das Dorf Fjällbacka ist alarmiert: Der pensionierte Geschichtslehrer Erik Frankel wurde ermordet. Der beliebte alte Mann war ein angesehener Spezialist für die NS-Zeit. Die Ermittlungen der schwedischen Polizei konzentrieren sich auf Neonazikreise. Doch Erica Falck vermutet das Motiv in Frankels Vergangenheit. Gemeinsam mit ihrer Mutter hatte er den Widerstand gegen die deutschen Besatzer unterstützt. Dunkle Jahre, über die Ericas Mutter nie gesprochen hat. Für Erica ist es an der Zeit, das große Geheimnis ihrer Mutter zu ergründen. Damit gerät sie ins Visier des Mörders. Erika Falk hat auf dem Dachboden ihres Hauses eine alte Kiste von ihrer Mutter Elsy gefunden. In der sie eine Kinderzeichnung von ihr und ihrer Schwester Anna auch ein vergilbtes Hemdchen mit Blutflecken drauf, vier Tagebücher von Elsy und einen Naziorden enthält. Einige Wochen später brechen zwei Jugendliche in das Haus des Geschichtslehrers Erik Frankel ein in der Hoffnung interessante Artefakte aus dem Dritten Reich zu finden. Doch stattdessen finden sie die Leiche des alten Mannes. Während dessen die Polizei auf der suche nach dem Mörder ist geht Erika ihren eigenen Ermittlungen nach. Sie will wissen was es mit dem Naziorden in der Kiste von ihrer Mutter auf sich hat und kommt dort einem dunklem Geheimnis immer näher.  Es ist eine interessanter Krimi voller Spannung und vielen Geheimnissen.

    Mehr
  • Rezension zu "Engel aus Eis" von Camilla Läckberg

    Engel aus Eis
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. October 2010 um 10:25

    Spannendes Hörbuch Als Jugendliche es sich zur Mutprobe machen, in ein Haus einzubrechen, finden sie einen toten Mann. Erica findet in einer Kiste ihrer Mutter alte Tagebücher, ein blutiges Babyhemdchen, sowie einen alten Naziorden. Gibt es zwischen diesen Entdeckungen einen Zusammenhang? Erica ist Schriftstellerin und beginnt, nach einem Jahr Elternkarenz, wieder mit dem Schreiben eines Buches. Dabei wird sie jedoch vom Inhalt der Kiste abgelenkt. Sie ist mit der Frage konfrontiert, wer ihre Mutter wirklich war. Patrik hingegen löst Erica mit der Elternkarenz ab, er will sich um die kleine Tochter kümmern. Doch schon beim ersten Spaziergang mit Maja fahren seine Arbeitskollegen im Polizeiauto an ihm vorbei. Patriks Neugier ist geweckt und er lässt sich immer tiefer in den Fall hineinziehen. Das Hörbuch "Engel aus Eis" von Camilla Läckberg ist ein spannender Krimi. Mit dem Fund der Leiche steigt man direkt ins Geschehen ein und diese Geschichte lässt einen frühestens dann los, wenn man sie zu Ende gehört hat. Was ich am Krimi besonders toll und interessant fand, war der Schauplatz Schweden, vor allem im Zusammenhang mit der dortigen Einstellung im Mann-Frau-Bereich bezüglich Kindererziehung und Arbeit - worin Schweden Österreich um einiges voraus ist! Im Laufe des Krimis lernt man viele unterschiedliche, mehr oder weniger sympathische, Charaktere kennen, die ich allesamt sehr gut ausgearbeitet finde. Dabei möchte ich diese Unterschiedlichkeit nochmal besonders hervorheben, da man in diesem Buch, im Gegensatz zu vielen anderen Büchern, wirklich nicht nur 0-8-15 Charaktere, sondern Menschen mit verschiedenen Schwächen und Eigenarten findet. Gut gefallen hat mir die Hörbuchsprecherin (mit der klitzekleinen Ausnahme, wo zum ersten Mal die Stimme der einjährigen Maja imitiert wird - da hab ich mich kurz geschreckt). Gegen Ende des Hörbuchs ging mir die Handlung jedoch fast zu rasant voran, wobei ich jedoch nicht weiß, ob dies an Kürzungen des Buches liegt, oder ob dies auch dort mit diesem rasanten Tempo vorangeht. Was mir aber auch nach dem Hören noch Rätsel aufgibt, ist der Titel des Krimis. Was die Handlung mit "Engel aus Eis" zu tun haben soll, ist mir schleierhaft. Doch vielleicht übersehe ich ja auch etwas... Alles in einem ist Engel aus Eis ein kurzweiliges Hörbuch, das ich sehr spanned finde und allen Krimi-Hörbuch-Fans weiterempfehlen möchte!

    Mehr