Das Verhängnis der Liebe

von Camilo Castelo Branco 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das Verhängnis der Liebe
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Alaiss avatar

Eine packende portugiesische Liebesgeschichte aus dem 19. Jahrhundert

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783924175405
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:252 Seiten
Verlag:Beck & Glückler
Erscheinungsdatum:01.01.1988

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Alaiss avatar
    Alaisvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine packende portugiesische Liebesgeschichte aus dem 19. Jahrhundert
    Eine tragische Liebesgeschichte aus Portugal

    Camilo Castelo Branco erzählt von der tragischen Liebe zweier junger Menschen, Teresa und Simão, deren Väter verfeindet sind und ganz offensichtlich nicht im Geringsten am Glück ihrer Kinder interessiert sind. Während Teresa sich dem Willen ihres Vaters widersetzt, ihre Liebe zu Simão aufzugeben und einen verhassten Verwandten zu heiraten, sodass ihr Vater sie schließlich in ein Kloster verbannt, begeht ihr Geliebter Simão einen Mord ...
    Beide Väter riskieren lieber den Tod ihrer Kinder anstatt zu akzeptieren, dass sie das Leben ihrer Kinder nicht nach ihrem Willen gestalten können, das ist für mich das Entsetzliche an dieser Erzählung. Camilo Castelo Branco stellt diesen beiden "edlen" Männern einen Mann gegenüber, der nicht nur aus schlichten Verhältnissen kommt, sondern auch ein Mörder mit zweifelhafter Moral ist - seine Tochter Mariana jedoch aufrichtig liebt und letztendlich auch für Simão zu einer wesentlich besseren Vaterfigur wird, als dessen tatsächlicher Vater es jemals sein könnte.
    Eine für mich überraschend spannende, wenn auch sehr blutige Erzählung. Die deutsche Übersetzung von Curt Meyer-Clason wirkt sehr elegant und ist angenehm zu lesen.
    Sehr gefreut habe ich mich über den Anhang, der ein Glossar und eine kurze Darstellung der ebenfalls recht abenteuerlichen Lebensgeschichte des Schriftstellers Camilo Castelo Branco umfasst.

    (Das hier gezeigte Coverbild ist leider falsch. Das echte Cover des Verlages Beck & Glückler ist weiß und zeigt ein kleines Foto, auf dem eine Straßenabzweigung, weiße Häuser und ein Baum, der hinter einer Gartenmauer hervorragt, zu sehen sind.)

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks