Candice Hern Ein Liebhaber und Gentleman

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(6)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Liebhaber und Gentleman“ von Candice Hern

Auf die Männer! Auf die Liebe!" Hell klingen die Teetassen, als fünf junge, früh verwitwete Damen der besten Gesellschaft auf ihren Geheimpakt anstoßen: Jede von ihnen wird sich einen Liebhaber nehmen! Die im Flirten gänzlich unerfahrene Marianne weiht dazu ihren besten Freund und Vertrauten ein: Wozu hat Adam Cazenove schließlich den Ruf eines Verführers? Er muss ihr bei der pikanten Wahl eines Liebhabers helfen! Sie ahnt nicht, wie sehr Adam diese Vorstellung schockiert. Zwar hat er sich selbst soeben verlobt. Aber seine Marianne hingebungsvoll und sinnlich in den Armen eines Mannes? Eine unmögliche Vorstellung! Es sei denn, er wäre dieser Gentleman ...

Das Buch war witzig, romatisch, erotisch, mit Irrungen und Wirrungen - genauso wie ich mir einen guten Regency vorstelle. Leichte Kost, lässt sich prima zwischendurch weglesen. Teil 1 der Reihe um die lustigen Witwen.

— Niniji
Niniji

Stöbern in Historische Romane

Die Stadt des Zaren

ansprechendes Cover, unvorhersehbare interessante Handlung, farbige Charaktere die sympathisch und unsympathisch gelungen sind,

sabrinchen

Der Preis, den man zahlt

Spannend und mitreißend mit kleineren Schwächen.

once-upon-a-time

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die "lustigen" Witwen Teil 1

    Ein Liebhaber und Gentleman
    SnowWhite_

    SnowWhite_

    11. August 2014 um 10:35

    Danke, David, dass du sie mir hinterlassen hat. Hast du es immer gewusst? Hast du gewusst, dass sie alles ist, was ich brauche, um mein Leben vollkommen zu machen? Inhalt: Fünf Frauen, habe sich nach dem Tod ihrer Ehemänner zusammengetan, um andere Verwitwete Frauen in finanzieller Not zu helfen und so eine Stiftung gegründet. Trotz den verschiedenen Charakteren der Frauen, sind sie Freundinnen geworden. Eines Tages, beim ersten Treffen in der neubegonnenen Saison, erzählt ihnen Lady Gosforth sie habe sich einen Liebhaber genommen. Nachdem sie sich der Verschwiegenheit der restlichen vier Mitglieder der Stiftung versichert hat, enthüllt sie pikante Details, die keine Damen kalt lassen. Marianne wird neugierig und als Lady Gosforth ein Pakt vorschlägt, ist sie nicht gänzlich abgeneigt den Plan zuzustimmen. Es geht dabei, dass alle Mitglieder der Stiftung versuchen einen Liebhaber zu finden und die pikante Details den Freundinnen erzählen. Und wer sonst soll Marianne helfen einen Liebhaber zu finden, wenn nicht ihr besten Freund und Herzensbrechen Adam Cazenove. Doch Adam gefällt die Idee Marianne willig in den Armen eines anderen Mannes ganz und gar nicht. Doch er selbst hat sich gerade erst verlobt. Meine Meinung: Die fünf „lustigen“ Witwen, wie sie sich selber nennen, wollen nicht wieder Heiraten und somit auf ihre liebgewonnene Freiheit verzichten. Doch wieso auch auf die Leidenschaft verzichten und so entscheiden sie sich Liebhaber zu suchen. Ich finde die Idee, dass es bei Marianne nicht um eine gänzlich unerfahrene Jungfrau (wie sonst üblich bei diesem Genre) handelt sehr erfrischend. Die Geschichte ist sehr gefühlsvoll, witzig mit ein bisschen Erotik und für zwischendurch eine perfekte Lektüre. Fazit: Ein empfehlenswerter Roman und gelungener Auftakt zur Merry Widow Reihe 1. Ein Liebhaber und Gentleman2. Verwegene Leidenschaft3. Spiel und Verführung

    Mehr