Cara Connelly Beinah gar kein Herzklopfen

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beinah gar kein Herzklopfen“ von Cara Connelly

Wenn die Journalistin Christine Case ihren Job behalten will, hat sie nur eine Chance: Sie muss das Privatleben von Filmstar Dakota Rain ausspionieren, der Presse und Medien abgrundtief verabscheut. Als Sängerin einer Band schleicht sie sich mit Erfolg auf die Hochzeit seines Bruders ein und schafft es tatsächlich, Dakota näher zu kommen. Er lädt sie zu einem Ausflug auf seine Privatinsel ein! Doch was wird passieren, wenn Dakota erfährt, dass sie keine Sängerin sondern die von ihm verachtete Journalistin ist?

Die "Save the Date"-Reihe von Cara Connelly nun mit einem großartigen dritten Band. Eine Geschichte mit viel Herz und Humor! <3

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Liebesromane

Sternenwinternacht

Mein zweiter Roman von ihr und ich war wieder total begeistert. Das Ende war unerwartet und Tränchen sind auch geflossen. Empfehlenswert!!

-Kathi0801-

So blau wie das funkelnde Meer

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, bei der kein Auge trocken bleibt.

NadineSt94

Berühre mich. Nicht.

Ganz okay. Das Ende war zerstörend.

Zeilenmoment

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Das Buch punktet durch einen außergewöhnlichen Schreibstil, der mitunter zwar chaotisch aber stets authentisch ist.

zeilenwanderer_

Loving Clementine

Verliebt in Clementine

sternenstaubhh

Feel Again

Sawyer und Grant, Isaac Grant <3 für mich der beste Teil aus der Reihe. Ich hab einfach so mitgefühlt!

LuuuBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geschichte mit viel Herz und Humor

    Beinah gar kein Herzklopfen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. June 2016 um 16:47

    Wenn Journalistin Christine Case ihren Job behalten will, hat sie nur eine Chance: Als Sängerin getarnt, soll sie heimlich an DER Promihochzeit des Jahres teilnehmen und brisante Details aus dem Privatleben von Schauspieler Dakota Rain in Erfahrung bringen. Dieser hasst Presse und Medien nämlich abgrundtief - dementsprechend streng sind die Sicherheitsvorkehrungen für die Hochzeit seines jüngeren Bruders. Doch Christy schaft es nicht nur, sich auf das Luxusanwesen einzuschleichen, sondern auch, Dakotas ganze Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen: Als er sie spontan für eine Woche auf seine Privatinsel einlädt, scheint das die Gelegenheit, um ihre Karriere und ihr Liebesleben aufzumischen. Doch was, wenn Dakota erfährt, dass sie in Wirklichkeit eine der von ihm verachteten Journalisten ist?SchreibstilDer Schreibstil von Cara Connelly hat mir bereits in den ersten beiden Bänden ("Fast gar nicht verliebt" [Band 1] und "Liebe eher ausgeschlossen" [Band 2]) sehr gut gefallen. Und diesen Schreibstil findet man auch in der Geschichte rund um Dakota und Christy wieder.Die Perspektive wechselt sich zwischen den beiden ab, wodurch man noch tiefer in die Story hineingezogen wird.CoverMir gefielen die Covers der ersten beiden schon sehr gut, aber das Cover von diesem Band gefällt mir sogar noch besser. ;-)Allgemeine MeinungDie Geschichte rund um Dakota und Christy ist mit viel Humor und Herz geschrieben worden. Und zieht den Leser eigentlich von der ersten Seite an in seinen Bann. Wodurch das Buch mit ziemlicher Sicherheit zum Pageturner wird.Es gab viele Aspekte des Buches die mich verzaubert haben und ich muss gestehen, dass ich dem Release-Tag geradezu entgegen gefiebert habe. :-DZum einen gefallen mir die Charaktere Dakota und Christy sehr gut.Dakota hat eine besondere Art an sich. Er hat nicht nur ein Herz für seine Mitmenschen, sondern auch für Vierbeiner der besonderen Art. Was die Tiere so besonders macht, solltet ihr in jedem Fall selber herausfinden. :-) Aber als absolute Hundeliebhaberin, war ich ab der Stelle des Buches wo die Tiere drin vorkommen völlig vernarrt in Kota. ;-) Und ich persönlich finde es großartig von Cara Connelly, dass sie diese Art gewählt hat. Denn das verleiht dem Buch einen sehr besonderen Touch.Doch im Leben von Kota war nicht immer alles Sonnenschein, weshalb er die Presse regelrecht verabscheut.Christy hingegen ist die Tochter eines Musikers und einer bekannten Journalistin. Und versucht ihren Weg im Leben zu finden.Die beiden sind im eigentlichen Sinne unterschiedlich, aber auch dies, macht das Buch zu dem was es ist...etwas besonderem.Es gab keine Stelle im Buch, wo ich sagen würde, man war die Szene langweilig. :-DEin dickes Plus von mir bezüglich der Story ist auf jeden Fall, dass die beiden sehr viele Hindernisse bewältigen müssen.Es gibt nicht nur liebevolle Szenen und sondern auch sehr humorvolle Szenen, die den Leser zwischen Traurig und Glücklich sein schwanken lassen.Ein weitere großartige Überraschung ist, dass man mit einem Paar aus den ersten beiden Bänden ein Wiedersehen hat. :-DFazitWie bereits erwähnt habe ich dem Release ziemlich entgegen gefiebert und auch der dritte Band hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen. Die Reihe gehört eigentlich schon seit dem ersten Band zu einer meiner Lieblingsreihen, denn die beiden vorherigen Bände waren schon großartig, doch mit diesem Band ist der Autorin eine großartige Fortsetzung gelungen. Und ich freue mich schon auf die Novelle "Bis auf weiteres verliebt" (Release: 01.09.2016) um wieder in diese bezaubernde Reihe eintauchen zu können. <3-)Wer Romane mit viel Herz und Humor gerne liest, sollte sich diese Reihe ("Save the Date") nicht entgehen lassen.Von mir gibt es daher die volle Punktzahl, sowie eine ABSOLUTE Leseempfehlung! <3-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks