Cara Connelly Bis auf weiteres verliebt

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 27 Rezensionen
(9)
(12)
(8)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis auf weiteres verliebt“ von Cara Connelly

Immer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Oder etwa doch? (ca. 180 Seiten)

NICHT gewöhnlich, sondern kurzweilig und echt. Und diese erotische Szene ist köstlich - habe selten so gelacht!

— Tintensport

Leider gewöhnlich und durchschnittlich.

— merlin78

Auf den wenigen Seiten wurde eine sehr schöne Liebesgeschichte erzählt...

— nanas-buecherwelt

Eine kurze Geschichte, die lustig, etwas Erotisch angehaucht ist.

— Sturmhoehe88

Eine schöne Love-Story für Zwischendurch - ein wenig Humor, etwas Erotik, ein Prise Drama - alles drin.

— Tynes

Nette Story aber nicht ganz so überzeugend.

— HanniinnaH

Eine schöne Story, auch wenn sie nicht ganz neu ist :)

— mydanni

Ich hatte mehr erwartet, war aber nett für zwischendurch,

— ZauberhafteBuecherwelt

Die Chemie ist förmlich spürbar

— xxxSunniyxxx

Leichte Strandlektüre mit keinen Schwächen

— SylviaRietschel

Stöbern in Liebesromane

Feel Again

Ein paar Tippfehler fand ich störend. 🙈 Sonst eine gelungene Fortsetzung. Endlich ist mal das Mädchen bad und der Junge lieb! 💜

Grossstadtheldin

Schneeflockenküsschen

Eine süße kleine Weihnachtsgeschichte

Katharina_Ro

Taste of Love - Zart verführt

Seichte Unterhaltung- alles schon mal da gewesen und dadurch doch etwas langweilig und vorhersehbar....

Ayanea

Berühre mich. Nicht.

Ganz packender Roman, dessen Geschichte ich weiter verfolgen werde.

Ayanea

Zoe und die Liebe

Ein unterhaltsames, humorvolles Lesevergnügen mit liebenswerten Charakteren!

bookloving

Weihnachten in Briar Creek

Eine toller Abschluss einer tollen Reihe - sehr atmosphärisch und romantisch!

rainbowly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine der köstlichsten Sexszenen die ich jemals gelesen habe ...

    Bis auf weiteres verliebt

    Tintensport

    03. November 2017 um 22:46

    Bis auf weiteres verliebt (Save the date)Eine der köstlichsten (weil ehrlichen) Sexzenen (in einer Hotel-`Nanodusche für Chihuahuas'), die ich jemals gelesen habe!Mir ein Rätsel warum so etwas nur die wenigsten Autorinnen beherrschen!?!?! Bei der Connelly wirkt das sooo einfach. Rezept wie folgt:- man vermeide die `klassisch-öden´ Worthülsen, konfektionierten Körperteilbeschreibungen & stumpfen Stellungswechsel - man schildere den Sex lieber knapp & ehrlich; denn ungeschliffen ist das tatsächliche `Dirty'- man wage Mut zu Lücke & Humor ... und lasse z.B. den Helden sich nach dem Höhepunkt in einer viel zu engen Hoteldusche verkeilen, während die Heldin auf Knien aus der Dusche robbt. Sie muss nämlich flüchten, vor dem eiskalten wassert, das ihr Lover spontan auddreht - ohne sie vorher zu fragen, ...- ihre rüden Beschimpfungen - statt political correctness - inklusive! - man geselle weitere peinliche Pannen hinzu, ... wie die, dass dem Held das Kondom stiften gehen will, bevor er es sauber evakuieren kann (weil ihm ein erneuter Ständer droht), ...  weshalb er - zwecks Erster Hilfe - des besagten kaltes-Wasser-Schockes bedarf um seiner Mannespflicht (ordnugsgemäßes Entsorgen des Kondomes) genüge tun zu können .... wobei sie ihm kein bißchen hilfreich ist - weil sie ihn auslacht und unfair neu anmacht ... kurz vor ihrer prustenden Flucht.FAZIT: ich habe mich köstlichst amüsiert! Selten sowas Humoriges - trotz Sexyness - und Frisches zu Gesicht bekommen. Im Gegenteil - ich hoffe die Autorin beherrscht das regelmäßig und am liebsten noch zugespitzter (den Beweis dafür muss ich noch antreten). Doch allein für diese Szene lohnt sich die - eigentlich - viel zu kurze Geschichte zu lesen! Der Meinung anderer Rezensentinnen, man bekäme hier nur Durchschnittliches geboten, kann ich mich absolut nicht anschließen. Im Gegenteil: solche Qualitäten bei Autoren sind Mangelware!

    Mehr
  • was nettes Zwischendruch

    Bis auf weiteres verliebt

    misslia

    01. October 2017 um 23:44

    Jan Morane war bisher unscheinbar. Doch sie will ihr Leben verändern. Durch einen blöden Zufall kann sie in ihr Hotelzimmer nicht einchecken und kommt im Zimmer ihres besten Freundes unter. Auch wenn Jan schon seit graumer Zeit für ihn etwas empfindet, scheint er in ihr nichts weiter als die gute Freundin zu sehen, oder ist da doch etwas mehr?Beide Protagonisten sind mir von anfang an symphatisch. Mick ist Feuerwehrmann und wird als der Obermacho dargsetllt. Doch auch er hat einen weichen Kern und hat auch ein Päckchen zu tragen. Auch die Chemie zwischen den beiden Freunden ist spürbar.Der Schreibstil ist locker und flüssig. Aufgrund der Kürze, hat man es auch ganz schnell durchgelesen. Werde gerne auch noch andere Bücher der Autorin lesen.

    Mehr
  • Bis auf weiteres verliebt

    Bis auf weiteres verliebt

    privatesecretsophie

    03. August 2017 um 15:27

    Jan, die es bisher nie zum Altar geschafft hat, will sich nun ändern. Dies beschließt sie auf dem Weg zu einer Hochzeit, wo sie lediglich die Trauzeugin ist.Ihr Plan: Ihren Style ändern und Typen abschleppen. Doch ein Hindernis ist ihr da im Weg: Sie muss sich ihr Zimmer mit ihrem besten Freund Mick teilen. Wird sie ihren Plan erreichen oder steht ihr Mick im Weg?Mir hat das Buch damals sehr gut gefallen. Ich fand es spannend und interessant, wie besonders Jan sich weiter entwickelt hat. Anfangs ist sie blind durch die Gegend gelaufen, ohne die kleinen Details zu bemerken und am Ende war sie viel offener...Aber vor allem Mick habe ich ins Herz geschlossen. Mich, der positiv durch die Welt läuft, obwohl seine große Liebe ihn nicht ganz wahrnimmt.Es hat mir einfach gut gefallen. Es war einfach zu lesen und ist gut für zwischendurch zum Lesen. Am liebsten würde ich es jetzt noch einmal lesen, weil ich gerne Bücher lese, wo die Charaktere eine Entwicklung durch leben...

    Mehr
  • Die Autorin reißt mich immer wieder mit

    Bis auf weiteres verliebt

    Corii92

    18. June 2017 um 14:43

    INHALT :Immer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Oder etwa doch? (ca. 180 Seiten)MEINE MEINUNG Die Charaktere sind Authentisch und machen Lust in die Geschichte einzutauchen.. Beide haben mich neugierig auf die Geschichte gemacht und ich wollte sie kennen lernen. Das Thema Hochzeiten hat mich schon immer gereizt und ich wollte auch dieses lesenDer Schreibstil ist angenehm flüssig und wird mit jeder Seite intensiver. Durch den Wechsel der Sichten kann man beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren.Auch die Nebenfiguren machen neugierig und man will mit jeder Seite mehr in die Handlung eintauchen.Die Spannung wird mit jeder Seite intensiver und man will gar nicht mehr aus dem Buch kommen. Beide haben Dinge, die sie darin hindern zusammenzukommen, doch irgendwie scheint dass Schicksal es anders zu wollen. Man darf gespannt sein was die Autorin auch in diesem Band wieder geschaffen hat.Das Cover ist wieder ein Hingucker und macht Lust direkt in die Geschichte zu startenFAZIT : Eine fesselnde Geschichte, die Lust auf mehr macht und ich mich auf weitere Werke freue.

    Mehr
  • Kurze aber sehr gelungene Umsetzung

    Bis auf weiteres verliebt

    Kenda

    11. May 2017 um 14:23

    Erste Worte:„Tut mir leid Ma'am, da kann ich nichts machen.“„Bis auf weiteres verliebt“ ist locker und flüssig zu lesen. Der Schreibstil ist sehr passend und ermöglicht einem ein flottes lesen der gerade mal ca. 180 Seiten.Ich kam schnell in die Geschichte hinein und war gefesselt von den Charakteren und den Geschehnissen. Das Buch konnte ich nur schwer zur Seite legen und habe es, auch wegen der kürze, in einem Rutsch durch gelesen.Die Charaktere sind interessant und sympathisch gestaltet und ja hier wurde sich auch einiger Klischees bedient, was aber nicht zum Nachteil wird.Die Szenen waren gut beschrieben und ich konnte mich gut hinein denken, ich mag das kleine Hotelzimmer irgendwie.Das Cover sprang mich gleich ins Gesicht ich mag die Aufmachung und die Anordnung der Elemente und finde es sehr stimmig. Für mich war es ein Grund um mir das Buch weiter anzusehen.Die Grundidee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Ich kann mir durchaus vorstellen das noch weitere Romane von Cara Connelly den Weg in mein Regal finden.MEIN FAZIT:„Bis auf weiteres verliebt“ ist eine kurze und gelungene Umsetzung einer nicht ganz neuen Idee. Ich konnte mich schnell einfinden und hatte meinen Spass beim lesen. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind sehr sympathisch. Mit ca. 180 Seiten ist es ein kurzes Erlebnis das man sich gut zwischen durch gönnen kann. Ich kann „Bis auf weiteres verliebt“ sehr empfehlen.

    Mehr
  • Eine schöne Geschichte die mitnimmt

    Bis auf weiteres verliebt

    Corii92

    10. May 2017 um 18:11

    Meine Meinung:In Bis auf weiteres verliebt (Save the date) geht es um Jan, die auf dem Weg zu Hochzeit ihrer Cousine ist und dabei mit ihrem Besten Freund in einem Zimmer landet. Sie versucht ihre schüchterne Art und alles Unscheinbare an ihr zu Verändern und eine andere Person zu werden. Kann Mick mehr als nur Freundschaft für sie empfinden ?Die Charaktere sind auf ihre Art authentisch und es macht Lust Jan und Jan auf ihrer gemeinsamen Geschichte zu begleiten. Beide haben schon viel zusammen erlebt und man spürt das es eine Chemie gibt .Der Schreibstil ist angenehm und man wird mit jedem Mal mehr in die Geschichte mitgenommen. Durch den Perspektivenwechsel kann man als Leser sich noch intensiver mit den Charakteren mitfühlen und sie so besser kennen lernen.Die Spannung und Handlung wird mit jeder Seite mehr und man kann gar nicht anders als mit der Handlung mit zu fiebern und die Charaktere bei ihrer Geschichte zu begleiten. Mit jedem Kapitel spürt man, dass es eine Verbindung gibt und beide nur gewisse Anreize brauchen, um zu merken, das da mehr ist. Ob es ein Happy End gibt , müsst ihr selbst lesen.Das Cover finde ich sehr gut getroffen und man kann sich beide daran gut vorstellen.FAZIT :Eine mitreißende Geschichte, die den Leser mitnimmt.

    Mehr
  • Leider gewöhnlich und durchschnittlich

    Bis auf weiteres verliebt

    merlin78

    08. May 2017 um 14:17

    Jan Marone ist mit ihrem Leben unzufrieden. Sie ist 30 und hat noch immer keinen Partner an ihrer Seite. Als sie nun zur Hochzeit ihrer Schwester nach Key West reist, soll sich das ändern, denn Jan will sich nun neu finden.Ihr Begleiter und bester Freund Mick ist von der Veränderung überhaupt nicht begeistert. Kennen sie sich doch schon seit frühster Kindheit, haben es aber beide bisher vermieden, dem anderen näher zu kommen. Doch vielleicht ist es nun an der Zeit, der Liebe eine neue Chance zu geben. Wer bereits die ersten Bände zur Reihe gelesen hat, wird in dieser Novelle sicherlich ein paar Charaktere wiedererkennen, doch das ist nicht notwendig, denn das Buch beinhaltet eine in sich abgeschlossene Handlung und kann unabhängig gelesen werden.Jan und Mick sind die beiden Charaktere, um die sich alles dreht. Sie sind beide sympathisch und liebenswert. Menschen, denen der Leser Glück wünscht und sich für sie freut.Dabei ist Jan naiv und unschuldig, während Mick sein Leben in allen Zügen voll auskostet und dadurch erfahren und stark wirkt. Sie wohnt mit 30 noch bei ihrer Mutter, er ist der unerschrockene Feuerwehrmann, der sich täglich in Gefahr begibt. Leider ist die Handlung sehr vorhersehbar und auch die Ideen sind nur wenig glaubwürdig umgesetzt worden. In dieser Novelle fehlt einfach das Esprit, was einen guten Roman ausmacht. Viel zu sehr verlässt sich die Autorin auf Klischees und Vertrautes, ohne mal einen Sprung ins Ungewisse zu wagen. Positiv sei dennoch angemerkt, dass die Geschichte schnell gelesen werden kann, denn durch eine verständliche Sprache und einer modernen Wortwahl ist es einfach, sich auf die Novelle einzulassen. Außerdem liegt bekanntlich in der Kürze die Würze, weshalb es ein guter Roman ist, der sich für einen ruhigen und gemütlichen Leseabend eignet. Irgendwie gewöhnlich und durchschnittlich Mein persönliches Fazit:Nach dem ich die ersten drei Romane von der Schriftstellerin verschlungen habe, muss ich hier ehrlich gestehen, dass mich das Buch überhaupt nicht erreicht hat. Die Charaktere sind zwar nett, doch irgendwie auch langweilig, die Handlung ist weder gut durchdacht noch vernünftig und glaubwürdig umgesetzt worden.Hier hätte ich einfach mehr Dynamik, Leidenschaft und Dramatik erwartet, doch leider blieb das Werk weit hinter meinen Erwartungen zurück. Schade, dennoch freu ich mich schon auf weitere Werke der Autorin. Für Freunde von kurzweiligen Liebesgeschichten bietet es dennoch ausreichend Unterhaltung.

    Mehr
  • Bis auf weiteres verliebt

    Bis auf weiteres verliebt

    Tigerbaer

    08. May 2017 um 13:34

    „Bis auf weiteres verliebt“ ist meine erste Geschichte von Cara Connelly. Dass es sich bei der Geschichte um ein Spin-off der Save the Date-Reihe der Autorin, die bisher die beiden Teile „Fast gar nicht verliebt“ (Teil 1) und „Liebe eher ausgeschlossen“ (Teil 2) umfasst, handelt habe ich erst beim bzw. nach dem Lesen gemerkt.Jan Marone hat es satt als ruhige, zuverlässige und beliebte, aber zugleich langweilige graue Maus durchs Leben zu gehen. Sie ändert ihren Kleidungsstil und zur Hochzeit ihrer Cousine nach Key West fährt sie mit dem festen Vorsatz es mal richtig krachen zu lassen.Vor Ort erwartet sie im Hotel der erste Schreck... mit ihrer Zimmerreservierung ging etwas schief und sie hat kein Hotelzimmer. Alle anderen Hotels sind ausgebucht und so ist die Notlösung, dass sie sich das Zimmer mit ihrem besten Freund Mick teilt, der ebenfalls an der Hochzeit teilnehmen wird.Mick mag Jan, sie ist seine beste Freundin seit Kindertagen, aber er verheimlicht ihr auch etwas…er sieht sie schon ziemlich lange nicht mehr mit nur rein freundschaftlichen Augen. Jans Plan sich ab sofort offenherzig und flirtbereit zu präsentieren, versetzt ihn in Panik. Kann er Jan klar machen, dass er mehr als Freundschaft von ihr will?Die Geschichte erzählt das altbekannte Thema wie aus besten Freunden Liebende werden und das nicht unbedingt wirklich überraschend neu, aber dennoch ganz unterhaltsam.Jan ist für meinen ganz persönlichen Geschmack manchmal etwas zu naiv gezeichnet und Mick übertreibt es mit seiner „Ich kann es ihr auf keinen Fall sagen“-Einstellung auch ein wenig, aber wie nicht anders zu erwarten, finden sich die Beiden und es gibt natürlich auch ein Happy End.Als kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch und als Appetizer auf die Save the Date-Reihe ist „Bis auf weiteres verliebt“ durchaus zu empfehlen und mir deshalb 3 Bewertungssterne wert!

    Mehr
    • 2
  • Süße Novelle für zwischendurch :)

    Bis auf weiteres verliebt

    Ansha

    02. May 2017 um 23:25

    Danke an netgalley und den LYX Verlag für das Rezensionsexemplar. Dies nimmt jedoch keinerlei Einfluss auf meine ehrliche Meinung.Der Schreibstil ist locker und flüssig und daher fliegen die Seiten nur so dahin.Die Geschichte ist wirklich süß geschrieben - manchmal war es mir mitunter etwas zu zuckrig, dennoch habe ich mich kurzweilig gut unterhalten gefühlt.Jan & Mick sind seit Kindertagen eng befreundet und harmonieren sehr gut miteinander. Leider fehlten mir hier Ecken und Kanten, denn die beiden wirkten sehr perfekt - trotz kleinerer Schwächen, sodass sie für mich sehr oberflächlich blieben und mir die Tiefe etwas fehlte.Durch den Sichtwechsel, lernt man beide dennoch etwas kennen und versteht ihre Handlungs und Sichtweise, auch wenn mir hier einige Gedankengänge auch hier wieder zu zuckrig waren und dadurch manche Dinge nicht wirklich glaubwürdig.Dennoch hatte ich einige vergnügliche Lesestunden. Das Rad wurde auch hier nicht neu erfunden und das Buch war doch sehr vorhersehbar, dennoch gab es hier auch einige Highlights. Die Blindheit der Beiden im Bezug auf den anderen war wirklich oft sau komisch. Ebenso haben mich einige Handlungen und Aktionen sehr zum schmunzeln und einige Dialoge zum lachen gebracht.Wer einfach nur abtauschen und genießen will, ist hier genau richtig.

    Mehr
  • ...oder bereits doch?

    Bis auf weiteres verliebt

    MissBille

    01. May 2017 um 15:25

    Das Cover zaubert dem Leser gleich ein Lächeln ins Gesicht und zeigt zu welcher Reihe das Buch gehört.Spätestens beim Lesen des Klappentextes muss es gelesen werden.Ein Hochzeit, eine Trauzeugin, ein grandioser Plan, eine vermasselte Hotelbuchung.. Als könnte es nicht noch schlimmer für Jen kommen, muss sie auch noch mit ihrem bestem Freund Mick teilen. Wie wird ihr Plan enden? Und wer wird am Ende derjenige sein, der sie glücklich macht?Die Protagonisten ist liebevolle und natürliche, sympathische Personen. Mit der authentischen Darstellung will man sofort mit nach Key West reisen und teil der Geschichte sein.Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen. Von Seite zu Seite ist man mehr in der Geschichte und will wissen wie es weiter geht. Dass dabei die Spannung vorhanden ist, ist nur ein kleiner Nebenpunkt.Auch wenn dieses Buch nicht ganz so tiefgründig ist, wie ich es von der Autorin kenne, hat sie den Leser doch irgendwie auf ihrer Seite. Durch die humorvolle und vor allem romantische Erzählweise der Geschichte fühlt sich der Leser als Teil davon. Natürliche fehlen Elemente wie die Tiefgründigkeit und Drama ebenso wenig wie Gefühl und Liebe!Auch die Szenen und Schauplätze sind so beschrieben dass man sie sich bildlich vorstellen kann.Eine tolle Geschichte, die ich euch nur empfehlen kann!

    Mehr
  • Sehr schön für zwischendurch!

    Bis auf weiteres verliebt

    nanas-buecherwelt

    01. May 2017 um 09:42

    Inhalt:Schon wieder nur die Trauzeugin, anstatt endlich selbst die Braut zu werden. Auf dem Weg zur Hochzeit ihrer Cousine entscheidet die eigentlich schüchterne und unscheinbare Jan Marone, dass sie sich in eine neue Jan verwandeln möchte. Mit knappen Outfits und ihrer lebenslustigen Art zieht sie auch viele Blicke auf sich. Doch etwas was sie nicht beabsichtigt hat, war das Hotelzimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna zu teilen, weil ihres nicht mehr bewohnbar war. Sie sind schon seit Kindertagen beste Freunde, und Mick sieht in ihr nicht mehr als eine beste Freundin, so denkt zumindest Jan. Doch wie sehen die Gefühle von Mick denn wirklich aus?Meine Meinung:Das Cover ist wirklich wunderschön und genau passend zum Genre gewählt worden. Es ist ein Pärchen auf dem Cover, das sich verliebt anschaut. Auch die Farben sind sehr schön und harmonieren miteinander. Zusammen mit dem Klappentext macht es sehr neugierig auf den Inhalt. Der Schreibstil ist sehr schön und flüssig. Man kommt sehr schnell durch die Seiten und der Lesefluss wird nicht gestoppt. An einigen Stellen gibt es jedoch ein paar Stolperstellen, da aus der dritten Perspektive geschrieben wurde. Die dritte Perspektive bevorzuge in allgemein nicht und bei Liebesgeschichten erst recht nicht, da mir das alles zu unpersönlich ist und die Geschichte einem nicht in die Haut gehen kann. Aber diese Sicht hatte definitiv auch seine Vorteile, da man beide Seiten der Geschichte kennenlernen konnte, und ein ständiger Sichtwechsel auf Dauer bei dieser Länge nervig wäre. So hatte man einen besseren Einblick in beide Perspektiven, die auch beide ausschlaggebend sind.Jan ist das süße Mädchen von nebenan. Sie verkuppelt ihre Cousinen und Freundinnen mit heißen Typen, aber bekommt von der Sorte leider selbst nicht ab, bzw. sie bekommt gar nichts ab. Doch Jan entscheidet, dass sie nicht mehr so weiterleben will. Ihre Wandlung hat mir unglaublich gut gefallen. Sie wurde eine starke Frau, die weiß, was sie will. Sie hat jetzt auch viel mehr Selbstvertrauen und auch äußerlich hat sie sich sehr gewandelt. Sie ist aber trotzdem die selbe geblieben, hat nur ihre Schokoladenseite zur Geltung gebracht. Sie wird überhaupt nicht nervig oder arrogant, im Gegenteil bleibt sie dieselbe. Sie ist eine liebenswerte, nette und naive Person, die mich echt von sich überzeugen konnte. Mick ist ein harter Kerl, ein Feuerwehrmann, der nach einem Vorfall von Albträumen heimgesucht wird. Ein harter Kerl mit einem weichen Herzen. Die Liebesgeschichte war unglaublich süß und auch die Annäherungen wurden sehr gut umgesetzt. In diesen wenigen Seiten gab es viele schöne und lustige Momente zwischen Mick und Jan. Was mir am besten gefallen hat, war aber die Eifersucht von Mick. Früher war Jan unscheinbar und ihre Schönheit hat nur er wahrgenommen, aber durch die Wandlung, zieht Jan nun sehr viele Blicke auf sich, die Mick rasend machen. Die Eifersucht war unglaublich süß und hat die Geschichte aufgelockert und ihr das gewisse Etwas gegeben. Meine Bewertung:In den wenigen Seiten wurde eine wunderschöne Liebesgeschichte erzählt, die mich sehr von sich überzeugen konnte. Ich habe mir manchmal auch gewünscht, dass dies ein Roman ist und keine Novelle, denn mehr Seiten von Jan und Mick würden nicht schaden. Nichtsdestotrotz habe ich dieses Buch verschlungen. Es hat mir unglaublich gut gefallen, bis auf der Fakt, dass aus der dritten Perspektive geschrieben wurde. Deshalb gibt es hier an der Stelle 4,5 von 5 Blümchen.

    Mehr
  • Lustige Story für zwischendurch

    Bis auf weiteres verliebt

    Sturmhoehe88

    26. April 2017 um 23:51

    Inhaltsangabezu „Bis auf weiteres verliebt“ von Cara ConnellyImmer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Oder etwa doch?Meine MeinungJan und Mick kennen sich seid Kindheitstagen, und doch ahnte keiner der beiden, das ihrer Gefühle für den jeweils anderen stärker waren als sie sich eingestehen wollten.Jan die ihr ganzes Leben er als unscheinbar galt, fand sich damit ab, das ihr bester Freund Mick das genaue Gegenteil von ihr war, und so das weibliche Geschlecht um den Finger wickeln konnte. Erst als Jan sich entschloss ihr Leben zu verändern, geschah das was sich Jan und Mick insgeheim schon so lange sehnsüchtig wünschten.Eine Nacht, ein Missverständnis und am ende die ganz große Liebe...Dieses Buch, die Geschichte dahinter, ist etwas für zwischendurch,  da sie doch recht kurz ist. Trotz ihrer Kürze ist sie schön geschrieben, und dazu empfehlenswert.    

    Mehr
  • Eine süße kurze Geschichte

    Bis auf weiteres verliebt

    HanniinnaH

    22. April 2017 um 19:24

    Inhalt: Immer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Meine Meinung: Mir hat die Geschichte gut gefallen. Die Geschichte ist eine kurze Novelle. Der Schreibstil von Cara Connelly hat mir sehr gut gefallen, da sich die Geschichte sehr angenehm, locker und leicht lesen lies. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Jan und Mick geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da man so beide besser kennenlernen konnte. Jan ist ruhig und unauffällig aber war mir dennoch sympathisch. Mick ist ein heißer Feuerwehrmann, ihr bester Freund und ist traumatisiert. Beide wurden von der Autorin authentisch dargestellt. Die Gefühle und Emotionen der beiden kamen soweit gut rüber. Leider kam manches nicht unbedingt überzeugend rüber. Die Handlungen waren teilweise sehr vorhersehbar, weshalb die mir die Spannung gefehlt hat.  Fazit: Eine nette und unterhaltsame Geschichte, die mich nicht ganz überzeugen konnte. 

    Mehr
  • Schöne Story für Zwischendurch

    Bis auf weiteres verliebt

    Tynes

    21. April 2017 um 20:34

    Cara Connelly - Bis auf weiteres verliebteBook - 114 SeitenEine schöne Love-Story für Zwischendurch - ein wenig Humor, etwas Erotik, ein Prise Drama - alles drin.Die Story überzeugt vor allem dadurch, dass keine Durststrecken entstehen, das Tempo passt von Anfang an.Der Schreibstil ist flüssig und locker, dadurch lässt sich das Buch angenehm und schnell lesen.Zur Story ansich denke ich, dass man das ruhig noch ein wenig mehr ausschmücken hätte können.Ein paar Seiten mehr hätte ich gut gefunden - nichts desto trotz ein wirklich schönes Buch.* digitales Rezensionsexemplar von NetGalley & Lyx

    Mehr
  • Süsse Novelle....

    Bis auf weiteres verliebt

    Luna0501

    12. April 2017 um 16:48

    Jan Marone will das, was alle wollen. Einen heißen Kerl als Partner. Doch so wie Jan im Moment aussieht, wird sie den wohl nicht so schnell bekommen.  Sie ist eher eine ruhige und unauffällige Person. Also bleibt ihr nichts anderes mehr übrig. Ein Umstyling muss her. Nachdem also alle ihre Freundinnen schon verkuppelt sind - und zwar auch noch ekelhaft glücklich und durchaus erfolgsversprechend :) - muss es für Jan doch auch jemanden geben. Zur Hochzeit ihrer Cousine soll es soweit sein. Sexy, auffällig und vor allem weniger Stoff - ihre neue Garderobe soll die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Im Hotel angekommen ist sie eigentlich noch bester Dinge, bis ein unpraktischer Umstand sie dazu verdonnert ein Zimmer mit Mick zu teilen, ihrem besten Freund seit Ewigkeiten.  Eigentlich sollte das kein Problem sein, wäre Mick nicht ein durchaus attraktiver Feuerwehrmann.... Die Novelle von knapp 200 Seiten bedient sich an einigen Klischee´s, aber durchaus sympathisch. Mick und Jan verheimlichen beide einige Emotionen und so entsteht zwangsläufig eine knisternde Spannung in dem kleinen Zimmer. Die über dreißig Jährige verwandelt sich in eine begehrenswerte Frau und Mick kann das nicht mehr übersehen. Er hat ein Päckchen zu tragen, was man ihm nicht gleich ansieht, doch Jan kann er nix vormachen. Seinen Hang zu schnellen heißen Nächte, fand ich manchmal etwas übertrieben, es passte aber zu dem männlichen Charakter.Die Schreibweise von Cara Connelly fand ich recht flüssig und leicht. Leider aber nicht so überzeugend, dass ich jetzt unbedingt noch eins ihrer Bücher lesen wollen würde. Die Gefühle der Protagonisten kamen gut rüber und ich fühlte mich auch zeitweise von der Geschichte gefesselt. Schade war, dass mir die Handlung einfach zu vorhersehbar war. Ich hätte mir da einfach ein paar mehr Überraschungen gewünscht. "Bis auf weiteres verliebt" ist eine süsse Geschichte für Zwischendurch mit schnell vorangehender Handlung, heißen Gefühlen und durch die Kürze auch rasch erzählt. Ich gebe 3 von 5 Sternen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks