Cara Connelly Liebe eher ausgeschlossen

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(9)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe eher ausgeschlossen“ von Cara Connelly

Anwältin Maddie St. Clair fehlen die Worte, als sie die Details ihres neuesten Falls erfährt: Sie soll ausgerechnet den arroganten Kunstsammler Adam Le Croix vertreten! Dabei wäre sie vor fünf Jahren beinahe hinter seine halblegalen Machenschaften gekommen. Damals mangelte es ihr schlichtweg an Beweisen. Maddie ist fest entschlossen, den Fall abzulehnen, doch Adam ist einflussreicher, als sie dachte. Sie wird vor die Wahl gestellt: Entweder sie übernimmt das Mandat, oder ihre Karriere als Anwältin ist beendet! Zähneknirschend gibt Maddie nach – und ehe sie sich's versieht, reist sie mit Adam nach Italien …

Meine Erwartungen waren hoch - un sie wurden übertroffen!

— Buchkuschler
Buchkuschler

Witzig, mit viel Gefühl!

— Nicolerubi
Nicolerubi

Adam und Maddie, einfach wunderbar und witzig :)

— hitschies
hitschies

Stöbern in Liebesromane

Die Wellington-Saga - Verführung

sehr angenehm zu lesen und wirklich sympatische Charaktere! Ich kann es nur weiterempfehlen als schöne Lektüre für zwischendurch

booksaremybestfriends

Das Leuchten einer Sommernacht

Ein Buch mit ernsten Themen, die für mich aber zu kurz und oberflächlich abgehandelt wurden.

Anni_im_Leseland

Fair Catch: Roman (Grand-Valley 1)

eine schöne Liebesgechichte inmitten der Apfelplantagen und Footballspiel, sehr lebensnah und lebendig

Schlafmurmel

True North - Wo auch immer du bist

Richtig schöne Sommerlektüre zum Wohlfühlen!

Hermione27

Die Wellington-Saga - Verlangen

Gelungener Abschluss einer romatischen Trilogie

Sturmhoehe88

Sternenfunken

Nicht so gut wie der erste Teil aber dennoch hat er mich sehr überzeugt nicht so gut wie der erste Teil aber dennoch klasse

Crazybookworm1984

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe eher ausgeschlossen ~ Cara Connelly

    Liebe eher ausgeschlossen
    Buchkuschler

    Buchkuschler

    18. June 2016 um 18:04

    Adam hat einen eher ungewöhnlichen Beruf bzw. mehrere Berufe - denn während er tagsüber Chef eines riesigen Unternehmens ist, wird er nachts gelegentlich zum Kunstdieb.Und Maddie, die ehemalige Staatsanwältin wirft ihm das vor.Natürlich ist das Motiv eines Romanhelden nichts wirklich böses, aber es wurde charmant beschrieben, und das erfüllte Klischee somit abgeschwächt.Allerdings bezeichnet sie Adam auch als unverfroren, und da kann ich gar nicht anders als ihr zuzustimmen!Wohingegen man Maddie nicht anders als aufsässig bezeichnen kann. Wirklich, sie ist die Aufsässigkeit in Person - allerdings nur Adam gegenüber, denn seit sie kurz davor war, Adam den Raub an einem teuren Gemälde nachzuweisen und die Anklage lediglich aus Publicity Gründen fallen gelassen wurde, hasst sie ihn mit jeder Faser ihres Körpers. Zum Glück für uns sind sowohl Maddie als auch Adam wortgewandt und schlagfertig, was die ständigen Kabbeleien zwischen den beiden mehr als unterhaltsam macht!(Adam) "Sie haben mir das Leben gerettet."(Maddie) "Naja. Heute ist eben nicht mein Glückstag."Was mir besonders während der ersten Hälfte der Geschichte aufgefallen ist: es wird ziemlich viel gewettet. Da kommt es auch schon mal zu der ein oder anderen amüsanten Szene, wenn die Angestellten auf das Liebesleben ihres Chefs wetten...Generell waren es die vielen liebevollen Details und die präzisen, aber nicht unnötig ausgeschmückten Beschreibungen, die die Geschichte lebendig gemacht und dazu beigetragen haben, dass vor meinem inneren Auge ein Bild des jeweiligen Handlungsortes entstanden ist.Romantisch wurde es natürlich auch, und das nicht zu knapp.Dazu beigetragen hat natürlich auch die traumhafte Villa an der Côte d'Azur...Ihren "Biss" haben die beiden aber trotz der Gefühle für einander nicht verloren und dadurch bleibt auch die zweite Hälfte unglaublich witzig.Und apropos unglaublich:Da gibt es noch ein oder zwei Geheimnisse, die jeder der beiden Protagonisten sorgfältig hütet.Während Maddies Geheimnis mich nicht sonderlich überrascht hat, weil es gelegentlich schon angedeutet wurde, hat Adams Geheimnis mich schon "aus den Socken gehauen"!Ein paar Kapitel vor dem Ende gab es dann doch diesen Moment, wo ich die beiden am liebsten einmal kurz geschlagen hätte, weil sie sich schon ein wenig dämlich verhalten haben - aber sie haben die Kurve gekriegt und dazu ein fantastische Ende.Mein FazitEin Roman, den ich verschlungen habe!5 von 5 Sternen für dieses absolut unterhaltsame, prickelnde Geschichte.

    Mehr
  • Du stiftest ja schon wieder Unruhe in der Rechtsabteilung . ;-)

    Liebe eher ausgeschlossen
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    12. June 2016 um 18:45

    Eine wunderschöne, witzige und sehr emotionale Geschichte! 
    Maddie ist einfach super! Wird Adam sich seine Zähne an ihr ausbeissen,  oder zähmt er die Wildkatze?  
    " Keine Ahnung,  was du immer einnimmst,  aber du solltest die Firma aufkaufen."  ;-) 
    Sehr amüsant,  ein purer Lesegenuß! 
    Sehr empfehlenswert! ❤