Frühlingsleuchten

von Cara Lindon und Christiane Lind
4,8 Sterne bei15 Bewertungen
Frühlingsleuchten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Catgirllovesbookss avatar

Endlich Chesten's Geschichte - zum Weinen, Lachen und Träumen. Ein wunderschöner Roman.

Mimmicitas avatar

Ein wunderschöner Roman und eine gelungene Fortsetzung der Cornwall-Serie

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frühlingsleuchten"

»Du hast so lange an den falschen Mann geglaubt. Lass dir den richtigen nicht entgehen.«

Tierärztin Chesten hat alles, um glücklich zu sein: beste Freundinnen, einen erfüllenden Job und die große Liebe ihres Lebens. Ihr Pech ist, dass er verheiratet ist und sie nur wenige gestohlene Stunden miteinander verbringen. Immer öfter fragt sie sich, ob das alles sein soll, was sie in Zukunft erwartet.

Als sie dem geheimnisvollen Biker Darren begegnet, nimmt ihr Leben eine Wendung, mit der sie niemals gerechnet hätte.

Aber kann sie der Liebe noch vertrauen?

Eine Liebesgeschichte mit hoffnungslos romantischer Heldin, freundlichem Hund, kämpferischem Kater, wunderbaren Freundinnen, treulosem Mann und der Chance auf das große Glück sowie Herz und Humor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961112883
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:290 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:08.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SanNits avatar
    SanNitvor einem Monat
    Frühlingsleuchten - Cornwall Seasons 3

    Mit diesem Buch habe ich meine Komfortzone verlassen und mich einfach drauf eingelassen.
    Ich verrate jetzt nichts Neues.
    Chesten ist die dritte im Bunde und die Freundin, die seit Jahren eine Affaire mit einem verheirateten Mann hat.
    Was ich schon mal sehr gut fand, dass es aus 3 Perspektiven geschrieben wurde und ich somit auch einen Einblick ins Leben aller Beteiligten bekommen habe.
    Was halte ich nun von ihnen.
    Chesten, ja Chesten ist eine Träumerin, die sich verrannt hat und das Wesen der Liebe, zu einem Mann wohlgemerkt, noch nicht wirklich verstanden hat.
    Darren ist mein Held, er hat ihr ganau das vor Augen geführt.
    Und Mr. X, jaaa er ist meiner Meinung nach den leichten Weg gegangen, der sich im Endeffekt als der Schwerste erwiesen hat. Wenn man nach großem strebt, sollte man sich auch dafür anstrengen.
    Auch sehr schön fand ich wieder, dass man mit in Cornwall war und der Wind auch durch mein Haar wehte. Die Schreibweise war leicht, locker und bildlich, so dass man immer mitten drin war.
    Es gab eine wahnsinnig emotionale Wendung , die meine Tränen nur so fließen ließ. Damit hatte ich so gar nicht gerechnet.
    Insgesamt war es eine schöne Liebesgeschichte, die viele Hürden zu überwinden hatte. Ich empfehle sie gerne weitere.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Catgirllovesbookss avatar
    Catgirllovesbooksvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Endlich Chesten's Geschichte - zum Weinen, Lachen und Träumen. Ein wunderschöner Roman.
    Neuanfänge und Abschlüsse

    Rückentext: Tierärztin Chesten hat alles, um glücklich zu sein: beste Freundinnen, eine erfüllenden Job und die große Liebe ihres Lebens. Ihr Pech ist, dass er verheiratet ist und sie nur wenige gestohlene Stunden miteinander verbringen. Immer öfter fragt sie sich, ob das alles sein soll, was sie in Zukunft erwartet. Als sie dem geheimnisvollen Biker Darren begegnet, nimmt ihr Leben eine Wendung, mit der sie niemals gerechnet hätte. Aber kann sie der Liebe noch vertrauen?


    Zusammenfassung: Chesten hat ein großes Herz für Tiere, sie arbeitet begeistert als Tierärztin und hat zu Hause einen kleinen Zoo. Außerdem ist sie mit ihrer großen Liebe zusammen. Jedoch ist dieser mit einer Anderen verheiratet. Chesten ist also die "andere Frau", und die gemeinsamen Stunden mit ihrem Liebsten werden immer seltener...


    Ihre Freundinnen Bree und Alys haben ihre Traummänner schon gefunden. Und nach einigen Hürden entschieden sie sich, ihre Leben zu ändern und sich in das Abenteuer feste Beziehung zu stürzen. Chesten - von allen am Romantischsten - jedoch denkt bisher nur, dass ihre große Liebe Yestin auch wirklich ihr Traummann ist...


    Dann begegnet sie eines Tages durch Zufall Darren. Er hat einen verletzten Hund gefunden und Chesten ist auf dem Heimweg. Kurzerhand hilft sie dem Bullterrier und auch Darren findet sie nicht uninteressant. Seltsam ist nur, dass sie ihm sehr bekannt vorkommt. Obwohl die Beiden sich noch nie getroffen haben, wird Darren das Gefühl nicht los Chesten zu kennen. Und er weiß auch woher, jedoch ist das Unmöglich...


    Nach langem Auf- und Ab spitzt sich die Situation mit Chestens Liebe zu, und er muss sich endlich entscheiden. Zwischen ihr und seiner Frau. Zeitgleich knistert es zwischen der Ärztin und dem Unbekannten, doch dann lädt er sie zu sich nach Hause ein und sie erkennt, warum er sie zu kennen scheint. Und was sie sieht, gefällt ihr gar nicht... und auf Einmal stellt sie ihr ganzes Leben in Frage...


    Meine Meinung:  Natürlich spielen auch die Tiere wieder ihre Hauptrollen. Egal ob der Bullterrier, oder Chesten's Katzen. Sie alle haben ihren großen Auftritt.  Genau wie in Herbstfunkeln sowie Winterglitzern, spielen Tiere natürlich bei Chesten eine sehr große Rolle. 


    Darren und Chesten waren mir beide sehr sympathisch. Ich hatte mich sehr auf die Geschichte der Tierärztin gefreut und wurde nicht enttäuscht. Schon im ersten Band der Cornwall Seasons fand ich sie toll, süß und eben sehr tierlieb. Im Gegensatz zu den Vorgängerbänden, schlägt die Autorin aber auch ernste Töne an (was ich sehr gut verstehen kann...). Normalweise kann ich Tränen stoppen, wenn ich unterwegs bin aber diesmal haben sich ein paar ihre Weg erkämpft. Zum Glück, war der Bus da noch leer...


    Mit Chesten's Mutter Sylvia - die hierzunächst am Rande auftaucht - hatte ich anfangs ein paar Probleme, da ihre Art nicht einfach ist. Aber beim weiteren Lesen legte sich das auch. Meine Anticharakter in Frühlingsleuchten waren dagegen Yestin. Er bezirzt die arme Chesten mit süßen Worten und ich glaube auch, dass er sie liebt. Nur hat er kein Rückgrat und will alles. Den tollen Job, die perfekte und reiche Frau und seine Teenieliebe. Dass das nicht ewig gut gehen kann, ist eigentlich klar. Aber Chesten ist zufrieden mit ihrem Leben, und obwohl sie sich oft ärgert - einen Schlussstrich will sie auch nicht ziehen.


    Alys und Bree dürfen natürlich nicht fehlen, und stehen ihrer Freundin wie immer bei. Ich habe mich sehr auf ein Wiedersehen gefreut. Leider ist es ein "Goodbye", denn es handelt sich bei diesem Buch um den letzten Band um die drei Freundinnen.


    Das Cover ist wieder wunderschön und passend gestaltet. Eine britische Tea-time ist zu sehen und der Blick lenkt aufs Meer.


    Ich danke der Autorin für das Rezensionsexemplar.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Mimmicitas avatar
    Mimmicitavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderschöner Roman und eine gelungene Fortsetzung der Cornwall-Serie
    Eine Geschichte über Loslassen und Neuanfang...

    „Frühlingsleuchten“ ist der dritte Band aus der Cornwall Seasons Reihe und stammt von der Autorin Christiane Lind unter dem Pseudonym Cara Lindon.

    Inhalt
    Die Cornwall Seasons handelt von den drei Freundinnen Alys, Bree und Chesten. Im dritten Buch «Frühlingsleuchten» aus der Cornwall Season Reihe dreht es sich diesmal um Chesten. Die junge Tierärztin ist bei ihren Patienten und deren Halter sehr beliebt und auch ihre Freundinnen sind immer für sie da. Doch eines fehlt ihr im Leben – der richtige Mann. Sie hat eine Affäre mit einem Mann, der jedoch Verheiratet ist. Irgendwo schlummert noch die Hoffnung in Chesten, dass er sich eines Tages doch scheiden lassen wird und mit ihr ein gemeinsames Leben ohne Geheimnisse und Versteckspiel anfangen wird. Doch je mehr Zeit vergeht, umso mehr versteht Chesten, dass dies wohl ein Wunschdenken bleiben wird.
    Eines Tages lernt sie den Biker Darren kennen. Darren mag Chesten sehr und zeigt grosses Interesse an ihr. Doch wird Chesten sich von Ihrer Affäre Yestin wirklich lösen können und ihr Herz einem anderen Mann zugänglich machen? Und wie reagieren ihre Freundinnen, wenn sie erfahren, dass Yestin die geheime Affäre von Chesten ist? Lasst euch überraschen und lest das Buch 

    Meine Meinung
    Das Cover ist sehr einladend und im Stil der vorherigen Bücher aus der Cornwall Seasons Serie. Das Buch beschert dem Leser wirklich schöne und kurzweilige Lesestunden, und liesst sich sehr flüssig. Die Geschichte ist so geschrieben, dass man die vorgängigen Bücher nicht zwingend gelesen haben muss. Zudem kommt man sehr schnell in die Geschichte rein. Die Charakteren sind sehr lebendig und gut beschrieben und man fühlt sich sofort nach Cornwall versetzt und teil Freud und Leid mit den Protagonisten. Der Schreibstil von Cara Lindon ist gepackt voller Emotionen!

    Fazit
    Das Buch kann ich absolut empfehlen! Der Roman ist wunderschön geschrieben und die Geschichte drum herum wie aus dem Leben gegriffen. Ich durfte den Roman als Geschenk bei einer Buchverlosung lesen und bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich für das Leseexemplar. Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 von 5 Sterne! Ich werde bei Gelegenheit auf jeden Fall den ersten Teil noch nachholen und freue mich auch schon auf den Folgeroman „Sommerschimmern“, der zwischenzeitlich in der Cornwall Seasons erscheinen ist.



    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lesegenusss avatar
    Lesegenussvor 3 Monaten
    Liebe ist nicht immer wie im Märchen

    Alys, Bree und Chesten, drei Freundinnen, deren einzelne Geschichte die Autorin in der Cornwall Seasons Reihe erzählt. In Frühlingsleuchten dreht es sich um Chesten.
    Der dritte Band der Cornwall Seasons Reihe beginnt elf Jahre zuvor, als Chesten nicht von ihrem Prinzen Yestin zum Abschlussball abgeholt wird. So macht sie sich mit ihren beiden Freundinnen Bree und Alys auf an den Strand, um ihre eigene Party zu feiern. Wie konnte Yestin nur so lügen, sie Chesten in dem Glauben lassen, sie sei seine große Liebe. "Friends are forever" das schworen sich die drei. In den beiden vorangegangenen Bänden der Reihe findet sich dort auch als Anfang eben jener besagter Abend am Strand.
    Hier und heute ist Chesten inzwischen Tierärztin. Doch noch immer war Yestin ihre Liebe. Sieser hatte aber Stracey geheiratet, mit der er zum Abschlussball gegangen war. Und dadurch war ihm natürlich ein großer Sprung gelungen, denn Staceys Vater besaß eine große Baufirma. Was Chesten und Yestin blieb, waren gestohlene Stunden des Glücks. Sie war nunmehr Yestins Affäre. Obwohl Alys als auch Bree immer wieder auf Chesten einreden, andere Mütter hätten auch schöne Söhne, es half nichts. In der Zwischenzeit war Chestens Mutter aus Deutschland zurückgekehrt und alles sprach dafür, dass sie bleiben wollte.

    In "Frühlingsleuchten" steht nunmehr die dritte der Freundinnen im Mittelpunkt, Chesten. Schafft sie es wirklich nicht, sich von Yestin zu lösen und frei für eine neue Liebe zu sein? Als sie auf Darren trifft, scheint die Mauer um sie langsam zu bröckeln.
    Hauptsächlich geht es ja um Chestens Geschichte. Die Handlung baut sich gut auf. Da ich die Vorbände schon gelesen habe, konnte ich mich gut in die Charaktere hineinversetzen. Durch das Hin und Her, mit all den Problemen, ist die Geschichte trotzdem wunderbar zu lesen. Man ist mitten drin zwischen den Zeilen und der Kulisse von Cornwall.
    Das romantisch, wunderschön gestaltete Cover lädt zusätzlich ein und verströmt wunderbare Enegie.
    "Frühlingsleuchten" ist ein wunderbarer und berührender Roman über die Liebe und Freundschaft, Probleme und Entscheidungen, die getroffen werden müssen.
    Zusammengefasst gebe ich "Frühlingsleuchten" meine Leseempfehlung - und empfehle natürlich die beiden Vorbände.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Schmusekatze69s avatar
    Schmusekatze69vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: hinreißend, liebenswert, zum träumen
    3. Teil einer wunderbaren Reihe........


    Nachdem man in Band 1 & 2 die Geschichten von Aly und Bree kennenlernen durften, geht es in diesem 3. Teil nun um Chesten.

    Cara Lindon hat wieder geschafft, mich auf eine wundervolle Reise nach Cornwall zu entführen.

    Chesten hatte ich in den anderen Bänden schon total ans Herz geschlossen. Hier nun habe ich regelrecht mit ihr gelitten.
    Sie hat eigentlich alles um glücklich sein zu müssen. Sie liebt ihren Beruf als Tierärztin, hat ihre besten Freundinnen um sich, aber der Mann ihrer Träume fehlt. Der Mann, der sie auf Händen trägt.

    Ihre angebliche große Liebe, hat den bitteren Beigeschmack das er verheiratet ist.

    Eines Tages lernt sie den Biker Darren kennen und Ihr Leben nimmt eine undenkbare Wendung.

    Fazit:

    Eine wundervolle Story die zum Träumen einlädt und einem das Buch nicht mehr weglegen lässt. Der Schreibstil der Autorin ist so voller Emotionen, dass man die Gefühle regelrecht spürt.

    Die Charaktere sind lebendig dargestellt und absolut liebenswert.

    Cornwall wurde wieder lebendig !!!!!!!!!!!!!!


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Klusis avatar
    Klusivor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wunderbarer, vielschichtiger Frühlingsroman und für mich der beste Teil der Cornwall-Seasons
    Frühlingsleuchten

    In diesem Band der Cornwall-Seasons geht es um die dritte Freundin im Bunde. Chesten, die junge Tierärztin, ist seit Jahren unglücklich verliebt in einen verheirateten Mann. Sie hofft, dass er sich eines Tages für sie entscheidet, aber dazwischen beschleichen sie Zweifel, ob das jemals geschehen würde.
    Chesten ist eine liebenswerte junge Frau, aber obwohl sie in Bree und Alys zwei ehrliche, zuverlässige Freundinnen und Ratgeberinnen hat, ist sie eher verschlossen, wenn es um ihre Beziehung geht.
    Mit Darren tritt eine völlig neue „Größe“ in Chestens Leben, denn sie merkt, dass sie viele Gemeinsamkeiten mit dem tiefgründigen Mann hat. Darren ist anfangs nicht leicht zu durchschauen, und doch fühlt sich Chesten zu ihm hingezogen, denn schon allein, dass er einen verletzten Hund gerettet hat, macht ihn der überzeugten Tierärztin und Tierschützerin sympathisch. Sie könnte sich durchaus vorstellen, ihm näher zu kommen, wäre da nicht ihr Geliebter Yestin. Manchmal möchte man Chesten einen kleinen Schubs geben, denn als „außenstehender Beobachter“ hat man einen guten Überblick und weiß einfach immer ein wenig mehr als die Protagonisten.
    Im Lauf der Handlung muss Chesten einige schwere Entscheidungen treffen, die auch mich beim Lesen sehr berührt haben.
    Wie könnte es anders sein, so spielen auch in diesem Band einige Vierbeiner eine wichtige Rolle, denn da sind nicht nur Chestens eigene Tiere, sondern auch die Katzen und Hunde ihrer Freunde. Einen Roman ohne Tiere, das könnte ich mir bei Cara Lindon gar nicht vorstellen, denn die gehören einfach immer dazu.
    Der Titel „Frühlingsleuchten“ kommt nicht von ungefähr, und auch das wunderschöne Coverbild schmückt das Buch nicht zufällig, denn dazu gibt es eine zauberhafte Szene im Roman. Es ist eine Geschichte, in die man richtig eintauchen kann. Man genießt die wundervollen Landschaftsbeschreibungen, und man erlebt Freud und Leid mit den sympathischen Protagonisten.
    Vom Verständnis her ist es übrigens kein Problem, dieses Buch einzeln zu lesen, auch wenn die Geschichten aufeinander aufbauen. Ich habe die Cornwall-Seasons von Anfang an verfolgt und den Eindruck gewonnen, dass sich die Autorin von Band zu Band nochmal gesteigert hat, und auch wenn ich alle Bände gut fand, so kann ich doch sagen, dass mir dieser dritte Band bisher am allerbesten gefallen hat. „Frühlingsleuchten“ ist ein wundervoller Roman, unterhaltsam und humorvoll geschrieben, aber auch mit traurigen, tiefsinnigen Elementen, kurz gesagt: ein Leseerlebnis mit der ganzen Bandbreite an Emotionen.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Nik75s avatar
    Nik75vor 5 Monaten
    Frühlingsleuchten

    Meine Meinung:

    Dieser Roman ist der dritte Teil der Cornwall Seasons Reihe. In diesem Teil geht es um Chesten die Tierärztin. Sie ist wirklich eine nette junge Frau, die ich schon in den ersten beiden Teilen in mein Herz geschlossen habe. Seit Jahren hat sie eine Affäre mit einem verheirateten Mann. Richtig glücklich ist sie damit aber nicht, denn er hat nie viel Zeit für sie und eigentlich verbringt sie nur Zeit damit auf ihn zu warten. Also muss sich da was ändern. Als eines Tages Darren auf der Bildfläche auftaucht zu dem sich Chesten hingezogen fühlt, beginnt Chesten über ihr bisheriges Leben nachzudenken. Sie hat zwar alles, aber die große Liebe fehlt ihr noch.

    Der Roman ist wieder sehr flüssig und fesselnd geschrieben. In Chesten konnte ich mich sehr gut hineinfühlen und ich konnte ihre Gründe für oder gegen eine Beziehung sehr gut nachvollziehen. Ich mochte Chesten und auch ihre Tiere, die extrem wichtig für sie sind. Ihre Kater mochte ich ja besonders gerne, denn sie geben Chesten die Liebe, die sie braucht. In diesem Roman zeigt die Autorin wie schwierig es ist sich im Leben für etwas zu entscheiden. Es ist schwer sich für oder gegen die Liebe zu entscheiden. In dem Roman merkt man richtig gut die Zerrissenheit, die in Chesten herrscht.
    Mir hat dieser Roman wirklich gut gefallen, denn ich habe Chesten in mein Herz geschlossen. Es war schön mit ihr mitzufiebern und ich habe den Roman richtig genossen, denn er ist sehr gefühlvoll geschrieben. Ich hatte wunderbare Lesestunden mit Chesten und ihren Tieren.

    Ich vergebe 5 Sterne für diesen bezaubernden Roman rund um die große Liebe.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Katzenauges avatar
    Katzenaugevor 5 Monaten
    Frühlingsgefühle in Cornwall

    Band 3 der Cornwall Seasons Reihe von Cara Lindon trägt den Titel „Frühlingsleuchten“, und entführt den Leser erneut ins wunderschöne Cornwall.

    Ich habe bereits die beiden anderen Bände „Herbstfunkeln“ und „Winterglitzern“ verschlungen, und freute mich sehr auf dieses Buch.

    Hier spielt die Tierärztin Chesten nun die Hauptrolle, und findet dabei auf Umwegen ihre große Liebe.

    Natürlich kommt es auch hier zu einem schönen Wiederlesen mit Chestens Freundinnnen Alys und Bree, die ihre großen Auftritte bereits in den Vorgängerbänden hatten. Mir gefällt es sehr, wenn Bücher einer Reihe nahtlos an die Vorgänger anknüpfen, so fühlt man sich als Leser gleich wieder „zuhause“ und abgeholt.

    Die Rolle des Bikers Darren hat mir überaus gut gefallen. Ein wenig Bad Boy Image, aber in Wirklichkeit ein liebevoller Traumtyp.

    Das Buch erzeugt durch den lebendigen Schreibstil der Autorin eine durchgängige Wohlfühlatmosphäre. Sie versteht es gekonnt, die faszinierende Landschaft Cornwalls einzufangen und dem Leser bildhaft vor Augen zu führen.

    Das traumhafte Cover fesselt sofort den Blick des Betrachters, und lädt zum Träumen ein.

    Fazit: Eine romantische Liebesgeschichte mit interessanten Charakteren, die mich einmalig gut unterhalten hat.

    Mir wurde freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies nimmt keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Kommentieren0
    42
    Teilen
    Nirenas avatar
    Nirenavor 6 Monaten
    Eine wunderbare Lektüre für ein paar Stunden Flucht aus dem Alltag

    "Frühlingsleuchten" ist der dritte Teil der "Cornwall-Seasons" von Cara Lindon und nachdem bereits Alys und Bree die Liebe gefunden haben, ist nun Chesten an der Reihe.

    Der versierte Leser der "Cornwall-Seasons" weiß bereits von Chestens Affäre mit einem verheirateten Mann, davon abgesehen kann man "Frühlingsleuchten" aber auch ohne Kenntnis der anderen Bände lesen.

    Der Lesefluss ist sehr gut, was an dem wunderbaren Zusammenspiel von Charakteren und Kulisse liegt. Die Protagonisten sind, wie wir es von der Autorin kennen, sehr menschlich und lebensecht gezeichnet. Niemand ist perfekt und so hat jeder seine Stärken und Schwächen. All das menschliche Zusammenspiel wird dabei von der bildgewaltigen Kulisse Cornwalls umgeben, die Cara Lindon direkt im Kopf des Lesers entstehen lässt, als brauche man nur aus dem Fenster zu blicken und befände sich dort.

    Mein Kritikpunkt beim letzten Band war, dass mir die männlichen Protagonisten der Reihe generell etwas zu "luschig" sind - dies kann ich von Darren nicht behaupten! Da ist es wohl von Vorteil, dass in "Frühlingsleuchten" zwei Männer eine wichtige Rolle spielen und das fehlende Rückgrat hier an Darrens Gegenspieler geht.

    "Frühlingsleuchten" ist eine wunderbare Lektüre für ein paar Stunden Flucht aus dem Alltag, denn man versinkt komplett in diesem Liebes-Hin-und-Her und schließt das Buch am Ende mit einem Seufzer.

    Da das Jahr bekanntlich vier Jahreszeiten hat, wird im Juni mit "Sommerschimmern" auch der vierte Teil der "Cornwall-Seasons" erscheinen und wer nach den drei Freundinnen auf die große Liebe hoffen darf ist ein gut gehütetes Geheimnis der Autorin, auch wenn ich natürlich so eine Vermutung habe...

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    peedees avatar
    peedeevor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Für mich der bisher beste Band der Reihe - für 5 Sterne hat es knapp nicht gereicht.
    Die Reihe steigert sich von Band zu Band

    Cornwall Seasons, Band 3: Chesten Gwynn ist mit Leib und Seele Tierärztin. Sie ist auch seit langem verliebt, nur leider in einen verheirateten Mann und ihnen bleiben ausschliesslich gestohlene Stunden. Viel zu oft ist Chesten ganz alleine. Sie versucht immer wieder, sich von ihm zu lösen, schafft es aber nicht. Als sie Darren Thompson kennenlernt, nimmt ihr Leben eine unerwartete Wendung…

    Erster Eindruck: Ein schön gedeckter Picknicktisch mit einem phänomenalen Ausblick – romantisch, gefällt mir sehr gut.

    Dies ist Band 3 der Reihe; die Geschichte lässt sich auch ohne Kenntnisse der vorherigen Bände lesen, aber ich empfehle trotzdem, mit Band 1 zu beginnen. Der vorliegende Band – mit Chesten in der Hauptrolle – fängt ebenfalls mit der Vergangenheit an, und zwar „vor elf Jahren“ und dann folgt der Zeitsprung in die aktuelle Zeit. Selbstverständlich sind auch die Freundinnen Alys und Bree wieder mit dabei.

    Chesten liebt seit langem einen Mann, der jedoch nicht frei ist und auch nicht freiwerden wird. Warum lässt sie sich das bieten? Warum kann sie sich nicht von ihm lösen, um einen Mann zu finden, der wirklich zu ihr passt und zu ihr steht? Berührend, wie ihre Mutter sagt: „Du hast so lange an den falschen Mann geglaubt. Lass dir den richtigen nicht entgehen.“
    Darren ist nur auf der Durchreise, als er einen verletzten Hund am Strassenrand sieht. Er will Hilfe holen; glücklicherweise fährt gerade Chesten vorbei. Er ist sehr irritiert, als er Chesten sieht, denn sie sieht einer Frau aus seiner Vergangenheit unheimlich ähnlich. Wie ist das möglich? Er fühlt sich gleich von Chesten angezogen, doch erfährt er, dass sie nicht frei ist. Aber Darren gibt nicht so schnell auf. Wie sie beide feststellen, haben sie die gleiche Leidenschaft für Erinnerungsbänke, die es in der Gegend zuhauf gibt.
    Von den Nebenfiguren hat mir dieses Mal Chestens Mutter am besten gefallen. Sie ist nach dem Tod ihres Mannes zurück in ihre Heimat Deutschland gegangen, aber nun fühlt sie sich dort alleine. Deshalb besucht sie ihre Kinder in Cornwall.

    Dieser Band hat mir noch etwas besser gefallen, als der vorhergehende. Für 5 Sterne hat es dieses Mal noch nicht ganz gereicht, aber vielleicht mit Band 4? Ich freue mich schon…

    Kommentieren0
    26
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    ChristianeLs avatar
    Liebe Leserinnen und Leser,
    eigentlich wollte ich mit euch eine Leserunde zu meinem neuen Cornwall-Roman "Frühlingsleuchten" starten, aber... auf dem Foto könnt ihr sehen, warum ich davon Abstand nehme. Ich muss die Hand schonen und könnte die Leserunde nicht so begleiten, wie ich es möchte, sodass ich die Idee schweren Herzens aufgeben musste.

    Stattdessen verlose ich drei Bücher, auf Wunsch auch signiert, allerdings etwas krakelig. :-)

    Wenn ihr ein Taschenbuch von "Frühlingsleuchten" gewinnen wollt, zeigt mir ein Bild eures Haustiers, denn meine Heldin Chesten ist Tierärztin (jnd hoffnungslos verliebt!). Wenn ihr kein Haustier habt, postet ein anderes Bild :-).

    Ich freue mich auf euch und drücke euch die Daumen.

    Ach so, fast hätte ich das Wichtigste vergessen - darum geht es in der Geschichte:

    »Du hast so lange an den falschen Mann geglaubt. Lass dir den richtigen nicht entgehen.«

    Tierärztin Chesten hat alles, um glücklich zu sein: beste Freundinnen, einen erfüllenden Job und die große Liebe ihres Lebens. Ihr Pech ist, dass er verheiratet ist und sie nur wenige gestohlene Stunden miteinander verbringen. Immer öfter fragt sie sich, ob das alles sein soll, was sie in Zukunft erwartet.
    Als sie dem geheimnisvollen Biker Darren begegnet, nimmt ihr Leben eine Wendung, mit der sie niemals gerechnet hätte.
    Aber kann sie der Liebe noch vertrauen?

    Eine Liebesgeschichte mit hoffnungslos romantischer Heldin, freundlichem Hund, kämpferischem Kater, wunderbaren Freundinnen, treulosem Mann und der Chance auf das große Glück sowie Herz und Humor.

    Eine Leseprobe findet ihr hier.

    Lese_gernes avatar
    Letzter Beitrag von  Lese_gernevor 6 Monaten
    Ich wünsche den Gewinnern auch viel Spaß mit dem Buch.
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks