Neuer Beitrag

maryloux

vor 7 Monaten

(2)

Vollst. Rezi

Inhalt:

Emilia ist neu in Berlin. Sie ist für ihr Medizinstudium in die Stadt gezogen und kennt niemanden außer ihrem Bruder, welcher ebenfalls in Berlin lebt. Als Arzt hat dieser aber kaum Zeit für seine eigene Schwester und so muss sich Mila alleine durchschlagen. Sie findet nicht so wirklich Anschluss, weder unter den Leuten, die mit ihr studieren, noch irgendwo anders. Sie findet zwar schnell eine Wohnung, aber ihre Mitbewohnerin ist alles andere als nett. Erst als sie auf Leo trifft, fühlt sie sich angekommen in der Stadt. Schon bald ertappt sie sich selbst dabei, dass sie sich in ihn verliebt hat und ein Wochenende in Amsterdam wird alles ändern. Mila merkt, wie es ist geliebt zu werden und selbst zu leben, aber es ist nicht alles im Leben schön. Plötzlich passiert etwas, was das Leben der zwei ganz schön durcheinander bringt…

Charaktere:
Mit Mila als Hauptperson wird einem die Geschichte total gut erzählt. Sie ist übertrieben süß und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen mit ihrer klugen und selbstlosen Art. Besonders, dass sie sich immer um ihre Freunde gesorgt hat, fand ich sehr herzallerliebst. Sie hatte ziemlich oft gute Laune, aber es war überhaupt nicht anstrengend, im Gegenteil, mir persönlich hat es selbst immer gute Laune gemacht, sobald ich nur ihren Namen las. Mit ihrer übereifrigen Art und dem Verlangen, immer alles richtig zu machen, ist sie mir sehr ans Herz gewachsen, weil dies wieder so eine Sache war, die den Charakter nicht perfekt macht und das war einfach echt süß. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich sie kennen lernen durfte!
Der männliche Hauptcharakter ist Leo. Natürlich ist er gutaussehend, aber einen Modedesign-Studenten als Charakter war wirklich etwas Neues für mich. Ich war positiv überrascht für ihn, denn er war einfach nur toll! Auch er war sehr selbstlos und seine Freunde und Familie gingen für ihn immer vor, weshalb er sehr gut zu Mila passt. Ansonsten ist er aber so ganz anders mit seiner kreativen Art und seiner „dunklen Vergangenheit“. Ich habe ihn total ins Herz geschlossen und wirklich jeden Moment genossen, in dem er vorkam.
Die zwei sind so ein süßes Paar! Sie sind komplett unterschiedlich und harmonieren doch perfekt miteinander. Ich habe sie im Laufe der Geschichte in mein Herz geschlossen und sie noch immer nicht rausgelassen (echt jetzt, ich glaube sie sind schon zerquetscht worden da drinnen! :D )
Auch die Nebencharaktere fand ich sehr schön ausgearbeitet! Jojo der ganze Rest von Milas Familie sowie auch Leos Familie und der Freundeskreis in den Mila nach und nach aufgenommen wurde. Sie alle werden mir bis zum zweiten Teil sehr fehlen!

Cover und Titel:
Das Cover des E-Books (wie oben auf dem Bild) ist meiner Meinung nach echt wunderschön! Diese Blau- und Grüntöne zusammen mit der Skyline von Berlin (?) sind einfach echt schön gestaltet! Dass dazu auch noch diese Frau im Hintergrund das Ganze ein bisschen vermischt finde ich überaus kreativ und passt somit auch echt super gut zur Geschichte! Das Cover ist ein echter Blickfang und wenn es so in der Buchhandlung steht, würde ich es mir auch kaufen. Da sich das Cover aber nun geändert hat, möchte ich auch auf das zurückkommen. Es sieht so aus. Da es sehr hell gehalten ist, sieht es komplett anders aus, hat aber meiner Meinung nach echt Ausdruck! Es zeigt diese ganze Geschichte innerhalb weniger Striche, wie unglaublich süß und schmerzhaft sie ist. Besonders die Schrift sieht einfach nur toll aus und ich bin beiden Covern unglaublich zufrieden!
Der Titel passt (wie man so schön sagt), wie die Faust aufs Auge. Wer die Geschichte gelesen hat, weiß genau, was ich meine, und wer nicht, der muss sie einfach lesen! Der Inhalt dieses Buches ist wirklich genau das, was der Titel sagt. In vielerlei Hinsicht…

Schreibstil:
Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben. Die Kapitel werden zu Anfangs (bis auf den Prolog) hauptsächlich aus der Sicht von Mila geschrieben und wechseln sich dann häufig mit Leo ab. Diesen Perspektivswechsel habe ich immer als sehr angenehm empfunden, da man so in beide Personen einen schönen Einblick hat.
Die Art, wie Cara Mattea schreibt, gefällt mir total gut. Es ist leicht geschrieben und flüssig gelesen und trotzdem hat man das Gefühl, nur so in der Geschichte zu versinken und lebt jedes einzelne Hoch bzw. Tief hautnah mit. Ich habe echt gelacht, aber auch wie ein Schlosshund geweint (es war zum Glück dunkel, sodass ich keine komischen Blicke meines Bruders ertragen musste  ). Die ganze Geschichte ist sehr lebhaft geschrieben, was einen sehr nah an den Roman heranlässt und viele Gefühle mit ins Spiel bringt. Total schön!

Idee und Umsetzung:
Ich muss zugeben, dass ich durch den Prolog erst dachte, dass es wieder eine 0815 Geschichte wird, wo der Mann eine Vergangenheit hat, die dazu führt, dass die zwei nicht zusammen kommen können etc. pp. ihr kennt das ganze ja… Aber Leute, bitte lasst euch davon nicht abschrecken! Es wird ganz anders. Dieses Buch ist mit so vielen überraschenden Wendungen geschmückt, da habe ich bei jedem Kapitel schon wieder eine Erwartetet und war trotzdem immer total unvorbereitet, wenn eine kam und bin ausgerastet… Überhaupt nicht voraussehbar die Geschichte und so von Anfang bis Ende spannend! Wie bei vielen Lesern, war auch mein persönliches Highlight die Marmeladenglas-Momente. Und Amsterdam! Ach, es gab so viele unterschiedliche Szenen, die ich einfach total gerne mochte an der Geschichte. Was mich aber wirklich am meisten überzeugt hat ist die Tatsache, dass ich noch nie eine Geschichte dieser Art gelesen habe. Also, wenn ihr mal etwas neues lesen wollt, dann lest dieses Buch, es ist echt schön!


Fazit:
Ich habe nicht nur mich selbst, sondern auch mein Herz in dieser Geschichte (und vor allem an Leo) verloren. Sie ist einfach so aus dem Leben gegriffen und rührt einen bis ins tiefste Innere. (okay, das klang jetzt ganz schön kitschig :D ) Aber echt Leute, wenn ich ein Buch wollt, das anders ist, als alle anderen und vor allem wunder- wunderschön… Dann holt euch dieses Buch! Von mir bekommt es 5 von 5 Herzen! 💙💙💙💙💙

Autor: Cara Mattea
Buch: Das Leben zwischen Jetzt und Hier
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks