Neuer Beitrag

Freija

vor 4 Wochen

(2)

Inhalt:

Todunglücklich zieht Emilia von München nach Berlin um ihr Medizinstudium fortzusetzen. Bis sie auf den Modedesign-Studenten Leo trifft. Plötzlich fühlt sich alles anders an, besser - nach zu Hause ankommen. Leo zaubert nicht nur mit seinen Klamotten, sondern auch mehr Farbe in Emilias Leben, bis sie feststellen muss, dass auf seinem Leben ein dunkler Schatten liegt. Ob es eine gemeinsame Zukunft gibt ist ungewiss, doch für beide ist das Leben zwischen Jetzt und Hier wichtig....

Cover:
Das eBook Cover ist mal etwas anderes. Ich mag diesen Verlauf der Farben und die Kombination aus hellem und dunklen blau. Gerade, da es kein typisches Päärchencover ist mag ich es.

Mein Inhalt:
Cara Mattea hat einen wundervollen Schreibstil, der einen durch die Geschichte und alle Höhen, sowie Tiefen trägt. Sie hat es geschafft mich mit einfachen Worten emotional zu berühren. Ich habe die Geschichte von Emilia mit jeder Faser gefühlt und gelebt, umso geschockter war ich über die Entwicklung. Denn die Autorin hat mir mehr als einmal die Tränchen in die Augen getrieben.

Das Buch lebt meiner Meinung nach von seiner wahnsinnigen Realitätsnähe, denn ich hatte ständig das Gefühl, dass diese Geschichte genau der Person neben mir oder sogar mir selber passieren könnte. Einen großen Anteil haben daran die Hauptcharaktere. Emilia muss für ihr Studium umziehen und das nicht ganz freiwillig. Wir alle kennen bestimmt Entwicklungen im Leben, die wir durchlaufen müssen, die uns nicht gefallen. Es war spannend zu entdecken wie sie mit ihrer Situation umgeht, sich weiter entwickelt und sie immer besser kennen zu lernen. In einigen Handlungen und Denkweisen konnte ich mich sogar selber wieder finden, was es mir sehr leicht gemacht hat sie in mein Herz zu schließen. Leo hingegen konnte mich im Buch so faszinieren, wie er es auch könnte, wenn ich einen Menschen im echten Leben treffen konnte. Auch seine Gedanken, Handlungen und Gefühle hat die Autorin sehr schön mit ihren Worten transportiert. Diese Nähe zu den beiden Protagonisten schafft die Autorin, indem sie immer wieder zwischen den Perspektiven der beiden hin und her switcht. Dazu gibt es viele unterschiedliche Nebencharaktere, die sehr schön um die beiden Protagonisten arrangiert und auf die Geschichte abgestimmt wurden.

Zu Beginn des Buches war mir noch gar nicht klar wohin diese Geschichte geht, denn am Anfang könnte man das Gefühl bekommen, dass es sich um eine typische Liebesgeschichte handelt. Cara Mattea jedoch schickt den Leser sehr schnell auf eine viel tiefere und ergreifendere Reise, denn die beiden müssen nicht nur die „typischen“ Probleme einer frischen Liebe bewältigen, sondern sehen sich, viel schneller als man es sich wünscht, mit Wendungen konfrontiert, die ihr Leben aus den Bahnen werfen werden.

Mein Fazit:
Danke an die Autorin, dass ich dieses Buch als Rezensionsexemplar lesen durfte.

Als ich den Klappentext und das Cover gesehen habe, hatte ich zwar eine Liebesgeschichte mit Tiefgang erwartet, aber mit der emotionalen Reise auf die mich Cara Mattea mitgenommen hat, konnte sie mich dennoch überraschen. Ich möchte dieses Buch jeden empfehlen, der gerne zwei junge Menschen auf ihrem Weg in die Zukunft begleiten und mit ihnen zusammen, hoffen, bangen und lieben möchten.

Autor: Cara Mattea
Buch: Das Leben zwischen Jetzt und Hier
Neuer Beitrag