Cara Roth Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)“ von Cara Roth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Feiner Weihnachtskrimi aus Wien

    Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)

    Ratatouille

    19. June 2014 um 17:35

    Ein kleiner, aber feiner Weihnachtskrimi rund um den Wiener Kommissar Josef Mandel. Wieder sehr unterhaltsam.

  • Mandel ermittelt wieder

    Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)

    Uragano

    18. February 2014 um 07:23

    Dieser 3. Teil der Mandel-Reihe ist meiner Meinung nach der bisher beste. Sprachlich wie immer sehr gut gelungen und bildhaft, humorvoll und Ironisch, bleibt diesmal auch das Rätselraten, wer der Mörder sein könnte, bis zum Schluss spannend.

  • Vanillekipferl mit Folgen

    Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)

    Donauland

    23. January 2014 um 20:37

    Die Autorin Cara Roth beschreibt in ihrem dritten Band "Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar" der Kommissar-Mandel-Reihe einen kurzen und spannenden Kriminalroman. Josef Mandel lebt mit seiner Frau Maria in einem Häuschen in einer kleinen Siedlung am Nordrand von Wien. Diesmal bittet Frau Schulz, die Nachbarin von gegenüber, ihn, als Juror beim Backwettbewerb mitwirken. Tags darauf ist die Siegerin des Backwettbewerbs tot, alles deutet auf einem Herzinfarkt hin, nur ihre Tochter vermutet dahinter Mord. Doch als eine weitere Teilnehmerin einen schweren Autounfall hat, ist Kommissar Mandel überzeugt, ein Mörder ist hinter den Damen her. Der Schreibstil ist angenehm, humorvoll und bildhaft. Ich konnte den Krimi nicht aus der Hand legen. Die Charaktere waren mir sympathisch. Kommissar Mandel ist ein typischer Kommissar und arbeitet bei der Kripo in Floridsdorf. Gefallen hat mir, dass er sich während seiner Dienstzeit nicht aus der Ruhe bringen lässt. Er isst gerne Vanillekipferl am liebsten die von Frau Schulz, aber die hebt er sich zum Glück bis Weihnachten auf. Ich empfehle den Weihnachtskrimi gerne weiter!

    Mehr
  • klein aber fein

    Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)

    kira35

    31. December 2013 um 16:25

    Da Frau Schulz ihn darum bittet, wirkt Mandel als Juror beim alljährlichen Backwettbewerb mit. Am nächsten Tag ist die Siegerin des Backwettbewerbs tot, alles deutet auf einen Herzinfarkt hin. Nur die Tochter der Toten vermutet einen Mord dahinter. Kurz danach verunglückt eine weitere Teilnehmerin mit ihrem Auto und liegt schwer verletzt im Spital. Da wird Kommissar Mandel hellhörig und vermutet, ein Mörder ist hinter den alten Damen her. Meinung / Fazit: Dieses Buch ist bereits der dritte Mandel, den ich gelesen habe. Ich weiß jetzt, dass Mandel - neben Wiskey und einer guten Zigarre - Vanillekipferl liebt. Gerade die von Frau Schulz sind ihm die liebsten. Nur gut, dass er sich diesmal vorgenommen hatte, sie erst am Weihnachtstag zu essen, sonst wäre es wohl das letzte Buch um und mit Mandel gewesen. Bei Mandel trifft der Spruch: "in der Ruhe liegt die Kraft" zu, denn er kann seine Gedanken und Informationen am Besten sortieren und zusammenfügen, wenn er Ruhe hat. So konnte er auch diesmal die Täterin überführen. Der flüssige, humorvolle und bildhafte Schreibstil hat mir auch diesmal gut gefallen. Kommissar Mandel - ein Mann, der mich wieder gut und kurzweilig unterhalten hat, ein gute Lektüre für zwischendurch und zum Entspannen geeignet.

    Mehr
  • Weckt Lust auf mehr Kommissar Mandel

    Mandel und die reizenden Damen vom Weihnachtsbasar: 3 (Kommissar Mandel ermittelt)

    PMelittaM

    31. December 2013 um 15:38

    Kommissars Mandel ist auf einem Weihnachtsbasar einer der Juroren für den Backwettbewerb. Wenig später ist eine der Teilnehmenden tot und Kommissar Mandel glaubt nicht an einen Zufall. Dies ist mein erster Kommissar-Mandel-Roman und er hat mir gleich gut gefallen. Das dünne Büchlein passt gut in die Weihnachtszeit, ist schnell gelesen und trotzdem ein waschechter Kriminalroman, der zudem Lust auf mehr von dem sympathischen Kommissar macht. Cara Roths Erzählstil gefällt mir, die Charaktere sind gut durchdacht dargestellt und der Fall gut zum Mitraten geeignet. Mir hat der Roman gefallen. Etwas getrübt hat den Lesespaß allerdings, dass doch einige – recht offensichtliche – Rechtschreibfehler vorhanden sind. Trotzdem kann ich den Roman auf jeden Fall weiterempfehlen, ich freue mich schon darauf, die anderen Kommissar-Mandel-Romane zu lesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks