Caragh O'Brien Birthmarked

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(5)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Birthmarked“ von Caragh O'Brien

Those marked with a code will determine the future on marred by a scar will unravel the past (Quelle:'Flexibler Einband/28.04.2011')

Stöbern in Fantasy

Beren und Lúthien

Eine sehr schöne Liebesgeschichte

BuchHasi

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Birthmarked" von Caragh O'Brien

    Birthmarked
    nasedo

    nasedo

    15. August 2011 um 18:22

    Ja, doch ein gutes Buch, obwohl es wieder mal länger dauerte so richtig in die Geschichte einzutauchen. Der Schreibstil der Autorin ist gut, für mich hätten es aber ruhig noch einige Seiten mehr sein dürfen, obwohl ich weiß, dass auch diese Geschichte ein Mehrteiler wird. Am Beginn der Geschichte wird das Leben von Gaia geschildert, und zu anfänglich scheint es als ob das Buch im Mittelalter spielt, keine Stromversorgung, mangelnde hygienische/medizinische Versorgung, Kochen am offenen feuer, Wasser holen am Brunnen, usw....Erst nach und nach erfährt man über die "zweite" , die reiche Welt, die "Enclave". Nach und nach wird plötzlich klar, die Geschichte spielt weit in der Zukunft, denn in der "Enclave" gibt es neben einer´"Herrscherfamilie" auch die modernste Technik an Computern, (Überwachungs)kameras, usw...dennoch bleiben leider einige Ungereimtheiten...Ja, die Menschen in der Enclave haben mit Problemen zu kämpfen, sie sind größtenteils unfruchtbar und haben mit div. genetischen Krankheiten zu kämpfen, dennoch halten sie Ärzte und Wissenschaftler gefangen und versuchen mit den Kindern aus der armen Welt ihr Erbgut wiederzubeleben...hmm, die Geschichte ist manchmal verwirrend, dennoch ist das Buch absolut lesenswert, denn es gibt ja auch eine sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte. Mehr Detailgenauigkeit und Tiefgang hätte trotzdem nicht geschadet !!! Aber das Buch belibt durchwegs spannend und ich freu mich schon auf die Fortsetzung, deshalb 4 statt 3 Sterne ;)

    Mehr