Carbone

 4,8 Sterne bei 5 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 4 (ISBN: 9783958399976)

Die magische Spieluhr. Band 4

Neu erschienen am 17.11.2021 als Hardcover bei Splitter-Verlag.

Alle Bücher von Carbone

Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 1 (ISBN: 9783958399860)

Die magische Spieluhr. Band 1

 (3)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 2 (ISBN: 9783958399877)

Die magische Spieluhr. Band 2

 (1)
Erschienen am 20.11.2020
Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 3 (ISBN: 9783958399884)

Die magische Spieluhr. Band 3

 (1)
Erschienen am 24.02.2021
Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 4 (ISBN: 9783958399976)

Die magische Spieluhr. Band 4

 (0)
Erschienen am 17.11.2021

Neue Rezensionen zu Carbone

Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 3 (ISBN: 9783958399884)B

Rezension zu "Die magische Spieluhr. Band 3" von Carbone

Reise in die Vergangenheit
Buchstabenschlossvor 9 Monaten

Eines Tages tauchen bei Nola im Zimmer fremde Gestalten auf, die sie nach dem Weg nach Pandokzident fragen. Nola bekommt keinen Ton raus. Ihr stellt sich nur die Frage, was Pandokzident überhaupt ist. Wenig später tauchen ihre Freunde aus Pandorient bei ihr auf und ahnen schlimmes. Es stellt sich heraus, dass Anna Pandokzident erschaffen hat, um den Frieden zu waren. Der Weg dorthin wurde leider zerstört.


Das Cover ist mal wieder ein Traum. Ich liebe den Zeichenstil des Comics sehr. Ich mag die Farben und auch die Gestaltung total. Die Geschichte ist auch wieder spannend und fesselnd.


Ich finde es schön, dass wir in diesem Comic ein wenig über die Vergangenheit erfahren und über die Entstehung von Pandorient. Auch wenn die Geschichte eher traurig ist.


Es ist zudem immer wieder erstaunlich wie die Kinder über sich hinauswachsen. Sie sind wissbegierig und stellen sich jedem Problem.


Ich freue mich schon sehr auf das kommende Abenteuer.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 2 (ISBN: 9783958399877)B

Rezension zu "Die magische Spieluhr. Band 2" von Carbone

Gute Absichten und königliche Parade
Buchstabenschlossvor 10 Monaten

Nola hat Pandorient so gut gefallen, dass sie bei der nächsten Gelegenheit direkt wieder zurück möchte. Dort angekommen feiern die Einwohner den Nationalfeiertag zu Ehren des Königs. Doch die Einwohner erkennen, dass Nola nicht von dort ist. Damit sie nicht weiter auffällt, bitten sie Anton um Hilfe. Bei Anton angekommen, erwischen sie seinen Sohn, der in eine Sache verwickelt ist, aus der er alleine nicht herauskommt.


Das Cover ist wieder wunderschön. Es zeigt Cyprian mit verschiedenen Pflanzen im Korb und im Hintergrund Nola. Die Illustrationen sind farbenfroh, verspielt und super schön. Ich finde die einzelnen Charaktere richtig schön ausgearbeitet. Die Dialoge sind witzig und cool.


Die Geschichte wird kindgerecht erzählt und illustriert. Meine Nichte hat auch diesen Comic geliebt und verschlungen. Sie wollte mir den Comic sogar danach stibitzen.


Ich finde es super, dass man mehr von Pandorient kennenlernt. Besonders die Begegnung mit dem König ist mir im Gedächtnis geblieben. Es war einfach nur super witzig. Darüber hinaus scheint der König ein netter Kerl zu sein.


Ich kann die Comic-Reihe sehr empfehlen. Sie ist schön gemacht und verspricht noch viele weitere wundervolle bunte Geschichten.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Die magische Spieluhr. Band 1 (ISBN: 9783958399860)B

Rezension zu "Die magische Spieluhr. Band 1" von Carbone

Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk
Buchstabenschlossvor 10 Monaten

Die achtjährige Nola bekommt zu ihrem Geburtstag die Spieluhr ihrer Mutter geschenkt. Gerührt von der Geste, lauscht sie den Klängen der Spieluhr. Als sie hineinblickt, entdeckt sie ein kleines Mädchen, welches um Hilfe bittet. Sie leitet sie an wie sie Spieluhr bedient, um ins Innere nach Pandorient zu gelangen. Dort angekommen entdeckt sie eine neue fremde Welt mit verschiedenen Geschöpfen.


Das Cover ist ein Traum. Es ist wunderschön und zeigt die junge Nola mit der Spieluhr. Im Hintergrund ist Pandorient zu erahnen. Die Illustrationen sind bunt, facettenreich und super schön. Ich mag den weichen Stil der Grafiken. Die einzelnen Charaktere sind gut ausgearbeitet. Besonders gefallen mir die verschiedenen Wesen aus Pandorient. Mein Highlight ist der Heilologe.


Die Geschichte ist locker und leicht. Vor allem ist sie kindgerecht erzählt und illustriert. Meine Nichte hat den Comic mit Begeisterung gelesen und geliebt.


Ich finde es bemerkenswert wie Nola mit ihrer Trauer umgeht. Zu Beginn der Geschichte wirkt sie verschlossen und allein. Es hat mich gerührt wie sie sich den beiden Kindern öffnet. Sie ist ein aufgewecktes und neugieriges Kind.


Ich kann den Comic sehr empfehlen. Er ist wirklich schön gemacht und vor allem auch super witzig.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks