Care Santos Der Tod der Venus

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tod der Venus“ von Care Santos

Ein Haus mit einem unheimlichen Geheimnis Als Mónica ein uraltes Haus in Barcelona erbt, häufen sich dort bald merkwürdige Ereignisse, unerklärliche Dinge geschehen und jemand scheint Kontakt mit ihr aufnehmen zu wollen. Doch nur der beste Freund ihres Mannes glaubt ihr. Mónica verliert plötzlich das Bewusstsein, erwacht mitten in der römischen Antike und wird Zeugin eines grausamen Verbrechens. Zurück in der Gegenwart setzt sie alles daran, die Tat aufzuklären – und bringt damit nicht nur ihre Ehe in Gefahr… Vielschichtig, unterhaltsam, mysteriös – ein faszinierender Roman der spanischen Bestsellerautorin Care Santos.

Stöbern in Romane

Vier Pfoten am Strand

Eine wunderschöne Geschichte zum Wohlfühlen und Träumen

Sissy0302

Töchter der Lüfte

Ich kann das Buch empfehlen, es lässt die Leser nicht mehr los, ich musste es zu Ende lesen, konnte es schwer aus der Hand legen

HEIDIZ

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Diesmal etwas schwächer, oder ich kapiere die Methaphern nicht ;-)

Simon_liest

Frauen, die Blumen kaufen

Eine sehr schöne Geschichte von 5 Frauen,die sich kennenlernen und helfen, das Leben zu ändern und dadurch lieben zu lernen.

BeautyBooks

Die Wurzel alles Guten

Ein wahnsinnig gutes Buch. Voller Liebe, Weisheit und Humor!

Nusseis

Letzte Fahrt nach Königsberg

gefühlvolle Romanze, zweiter Weltkrieg & eine Reise. Hatte andere Erwartungen, aber das letzte Kapitel hat mich versöhnt.

Gwenliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Tod der Venus" von Care Santos

    Der Tod der Venus

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. January 2012 um 22:31

    Monica und Javuer sind in froher Erwartung, als sie das Haus von Monicas Tante ergeben und zu restaurieren beginnen. Jedes Mal geschehen seltsame Dinge, wenn Monica alleine im Haus ist. Nach und nach treten diese Dinge auch auf, wenn ihr Mann oder Handwerker anwesend sind. Es tauchen dunkle Flecken aus dem Nichts auf, seltsame Geräusche, flüsternde Stimmen, lateinische Schrift an den Wänden und ein grauenvoller Gestank, dessen Ursache niemand finden kann. Javier versucht diese Dinge auf natürlichem Weg zu erklären, er glaubt seiner Frau nicht, die denkt, dass es in dem Haus spukt. Nur Javiers bester Freund glaubt Monica und hilft ihr Nachforschungen anzustellen. Gemeinsam kommen sie einem grausamen Verbrechen auf die Spur, das sehr weit in der Vergangenheit liegt und versuchen einem Geist zur Ruhe zu verhelfen... Care Santos' Geschichte ist eine Mischung aus Mystery/Geistergeschichte und historischem Roman. Die Handlung schreitet sehr schnell voran, die Autorin hält sich nicht mit unnötigen Umschreibungen und Ausführungen auf, sondern kommt schnell zum Punkt. An sich hat mir die Idee der Geschichte richtig gut gefallen, denn ich mag solche Mysterygeschichten, die etwas Grusel und einen Geist beinhalten. Aber leider plätschert die Handlung etwas dahin. Die Charaktere sind nur wenig ausgearbeitet und wirken, wahrscheinlich auch durch die schnelle Erzählweise, sehr oberflächlich. Genaus dasselbe ist es mit der Geistergeschichte: der Grusel bleibt eigentlich aus, denn die Geistererscheinungen beschränken sich auf dem Genre typische Merkmale - es geschehen nur Vorfälle, die die ganze Geschichte sehr vorhersehbar erscheinen lassen. Der Teil der Geschichte, der in der Vergangenheit spielt und die dortigen Ereignisse erzählt, ist neben einigen Einschüben zur Geisterjagd aus vergangenen Zeiten, der einzige Teil, der etwas abwechslungsreicher wirkt und in dem die Charaktere auch nicht so oberflächlich wirken. Die Auflösung am Ende ist, im Gegensatz zur restlichen Handlung, auch etwas übertrieben und ebenso vorhersehbar wie manche Handlungsschritte. Ich habe mir im Ganzen etwas mehr von diesem Buch erhofft, nachdem ich den Klapptext gelesen hatte. Dennoch gebe ich dem Buch 3 Sterne, da das Buch durchaus einen kurzweiligen Unterhaltungswert hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks