Carin Chilvers 150.000 in bar: Privatdetektivin R. Volk

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „150.000 in bar: Privatdetektivin R. Volk“ von Carin Chilvers

Rita Volk ist Privatdetektivin. Die ehemalige Kriminalkommissarin hatte ihren Dienst quittiert, nachdem ihre kleine Schwester Jessika im Alter von acht Jahren plötzlich spurlos verschwunden war. Jahre später folgt sie ihrem Ex-Boss und seinem Team zu einem Tatort. Joachim Tenner, der schwule technische Leiter eines Foto-Großlabors, ist ermordet worden. Sein Lebenspartner, der ein paar Tage später 150.000 in bar im gemeinsamen Safe findet und sich von den ermittelnden Kripobeamten nicht ernst genommen fühlt, beauftragt Rita Volk, den Mörder zu finden. Ihre Recherchen führen die Privatdetektivin in einen Sumpf aus Kindesentführung, Sexualverbrechen und Erpressung, der immer undurchsichtiger wird. Als sie auch noch pornografische Kinderfotos findet, die im Besitz des Toten waren, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu ...

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Leider bisher das schwächste Buch von Fitzek.

Agi1007

Der Totensucher

Ein ungemein packender Thriller, den man unbedingt lesen sollte.

twentytwo

Das Mädchen, das schwieg

Super spannend! Echt ein Pageturner für mich dank kurzer Kapitel und flüssigem Schreibstil!

Mrs. Dalloway

Die Bestimmung des Bösen

Spannender Thriller

Amber144

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Interessante Charaktere, spannende Handlung - perfekte Unterhaltung

janinchens.buecherwelt

Finster ist die Nacht

Erzählt eine schockierende Geschichte mit ernstem und realem Hintergrund.

MeSa_90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen