Carin Müller , Nirac Rellum Außenmission auf Kaipas V

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Außenmission auf Kaipas V“ von Carin Müller

Stell dir vor, du bist elf Jahre alt und dein Vater verkündet dir, dass ihr Weihnachten nicht zu Hause auf der Erde feiern werdet, sondern auf dem Raumschiff. Immerhin, soll es einen echten Weihnachtsbaum geben. Und deine Mission ist es, ihn zu finden! Du und dein Hund allein in einem geheimnisvollen Wald … Wie klingt das? So geht es Tim Lawrence! Lest, wie er zusammen mit Terrier Rufus seine erste Außenmission auf dem Planeten Kaipas V meistert!

Eine verzaubernde weihnachtliche Kurzgeschichte, die ein gelungener Start in eine neue SiFi-Serie der Whole-Kids ist.

— Donauland
Donauland

Mal eine andere Weihnachtsgeschichte....In einer anderen Welt!! Ich bin begeistert!

— Kiho21
Kiho21

Sehr schöne Kurzgeschichte, für Kinder sowie für Erwachsene! :)

— karinasophie
karinasophie

wunderschöne Weihnachts-Abenteuer-Geschichte für Kinder und alle jung gebliebenen Leser.

— DianaE
DianaE

Wunderbare SciFi-Kurzgeschichte für Kinder!

— Talathiel
Talathiel

Stöbern in Science-Fiction

A.I. Apocalypse

Spannender Sci-Fi-Thriller der hoffentlich niemals zur Realität wird.

Andrea2015

Star Kid

Gute Idee, aber schwache Umsetzung!

mabuerele

Extraterrestrial - Die Ankunft

Tolle Ideen, es fehlt aber an der Umsetzung.

Ginger0303

Ready Player One

Wer PC-Spiele aus den 90ern und dystopische Zukunftsaussichten mag, wird dieses Buch lieben

AndreaSchrader

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Außenmission auf Kaipas V

    Außenmission auf Kaipas V
    Blaustern

    Blaustern

    10. March 2017 um 11:59

    Weihnachten steht vor der Tür und Tim, sein Vater Captain Lawrence sowie dessen Hund Rufus verbringen ihre Tage auf dem Raumschiff TSS Rascal. Doch was ist Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? Also beamen sie sich kurzerhand auf den Planeten Kaipas V, der tief verschneit ist. Und da gibt es noch mehr als einen Weihnachtsbaum, nämlich ein großes Abenteuer für Tim.Hier hat sich die Autorin etwas ganz Besonderes einfallen lassen, nämlich eine SiFi-Weihnachtsgeschichte, die nicht nur mal ganz anders ist, sondern auch richtig schön. Abenteuer und Freundschaft sind mit vereint und versprechen Spaß für Groß und Klein. Auch für die ersten Leseversuche ist die Geschichte nicht schlecht. Tim erzählt aus seiner Sicht, so kann man gut mitfiebern, denn er ist munter und macht sich ungeduldig auf in sein großes Erlebnis.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Ferien auf Tarkanus X: [W]HOLE-Kids" von Carin Müller

    Ferien auf Tarkanus X
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    Abenteuerlustige Leser gesucht! Eigentlich ist Tim Lawrence ein ganz normaler Elfjähriger. Er liebt seinen Hund Rufus, hat es nicht so mit der Schule und verbringt seine Zeit am liebsten zockend im Flugsimulator.Wäre da nicht der Umstand, dass er auf dem Raumschiff Rascal Pride wohnt und mit der Besatzung durchs Weltall düst. Abwechslung, Action und viele unverhoffte Abenteuer sind da garantiert – auf fremden Welten, mit außerirdischen Wesen und neuen Freunden. Auf dem Planeten Kaipas V erwartet ihn eine turbulente Außenmission, die er ganz allein meistern muss. Ein paar Monate später verbringt er seine Sommerferien auf Tarkanus X. Doch das Camp ist in Wirklichkeit lange nicht so harmlos, wie es auf den ersten Blick scheint. Diese Leserunde dreht sich um zwei Geschichten aus dem [W]HOLE-Kids Universum:  "Außenmission auf Kaipas V" und der Kurzroman "Ferien auf Tarkanus X" - beide gibt es im Handel nur als eBooks. Für die Leserunde stelle ich zehn exklusive Taschenbücher zur Verfügung, die es in streng limitierter Auflage NUR bei mir und nicht im Handel zu kaufen gibt. (Ich habe euch ein Foto angehängt, wie das TB aussieht - es gibt übrigens Lesezeichen und Kühlschrankmagneten dazu!) Worum geht’s? Außenmission auf Kaipas V Stell dir vor, du bist elf Jahre alt und dein Vater verkündet dir, dass ihr Weihnachten nicht zu Hause auf der Erde feiern werdet, sondern auf dem Raumschiff. Immerhin soll es einen echten Weihnachtsbaum geben. Und deine Mission ist es, ihn zu finden! Du und dein Hund allein in einem geheimnisvollen Wald … Wie klingt das?So geht es Tim Lawrence! Lest, wie er zusammen mit Terrier Rufus seine erste Außenmission auf dem Planeten Kaipas V meistert! Ferien auf Tarkanus X Drei Wochen Feriencamp auf dem Planeten Tarkanus X? Tim befürchtet schon, dass sein Hund Rufus und er vor Langeweile umkommen werden, wären da nicht seine neuen Freunde Jack, Kallah und Nero. Und das nagende Gefühl, dass die Campleiterin Miss Saunders etwas zu verbergen hat. Als eines Tages auch noch der schmierige Gouverneur Raxinios mit einem fiesen Gobox an der Leine aufkreuzt, wird den vier Freunden klar, dass er es auf die seltenen Jacobus-Hörner im Wildreservat abgesehen hat. Um die tödliche Gefahr abzuwenden, starten sie eine riskante Rettungsaktion. Wer kann sich bewerben? Alle, die mir verraten, welchen Planeten sie selbst gerne mal erkunden würden. Ach ja, und das es sich im Grunde um zwei separate Titel handelt (den Sammelband gibt es im Handel nicht), müssten es auch bitte zwei Rezensionen werden! Ich bin gespannt und freue mich! Ich freue mich übrigens auch über Besuche auf meiner Website (www.carinmueller.de) und meinen Facebook-Seiten als Carin Müller (https://www.facebook.com/carinmueller/) und Nirac Rellum (https://www.facebook.com/whole.by.niracrellum/). Kleiner Tipp, Newsletter-Abonnenten erfahren alle Neuigkeiten immer als Erste und dürfen sich ab und zu über besondere Goodies freuen.

    Mehr
    • 152
  • abenteuerliche und verzaubernde Kurzgeschichte

    Außenmission auf Kaipas V
    Donauland

    Donauland

    21. February 2017 um 08:47

    Dieses Jahr verbringt Tim Weihnachten mit seinem Vater Captain Lawrence auf dem Raumschiff. Aber Weihnachten ohne Christbaum können sie sich nicht vorstellen. So beamen sie sich auf den verschneiten Planeten Kaipas V. Tim, sein Vater und ihr Airedale Terrier Rufus begeben sich auf die Suche nach einem geeigneten Baum. Dabei geraten Tim und Rufus in ein Abenteuer!Die Autorin hat eine wunderschöne weihnachtliche Kurzgeschichte geschrieben, die meinen Sohn und mich begeisterte. Die Geschichte ist aus der Sicht von Tim, einen elfjährigen Jungen, der zu seiner ersten Außenmission aufbricht, geschrieben. Tim mochten wir sofort, er ist ein neugieriger Junge, der gerne etwas erlebt. Wir konnten uns gut vorstellen, wie Tim durch den geheimnisvollen Wald streift. Wird er den passenden Baum finden? Mittlerweile gibt es ein neues Abenteuer der Whole-Kids, Ferien auf Tarkanus X, auf diese Geschichte freuen wir uns schon sehr. Wir empfehlen diese abenteuerliche und verzaubernde Kurzgeschichte für Kinder gerne weiter!

    Mehr
    • 2
  • SiFi Vergnügen für kleine und große Abenteurer!

    Außenmission auf Kaipas V
    Kiho21

    Kiho21

    19. February 2017 um 12:10

    Mit dieser Kurzgeschichte ist der Autorin eine wunderschöne Sifi-Weihnachtsgeschichte für Kinder gelungen, die nicht nur zu Weihnachten Spaß macht, ich selbst habe sie das erste mal im Juli 2016 gelesen. Über die Geschichte und das Abenteuer das Tim mit seinem Hund Rufus erlebt, die Freundschaften die geschlossen wurden möchte ich nicht viel mehr schreiben als bereits im Klappentext steht, sonst würde ich euch den Spaß an dem Buch nehmen. Die Geschichte wird aus Sicht des 11jährigen Tim erzählt, der erfrischende Schreibstil bewirkt, dass man kann die Handlung bildlich vor sich sehen kann. Vorgelesen ist die Geschichte meiner Meinung nach bereits für Kinder im Vorschulalter sowie für geübte Erstleser bestens geeignet aber auch ältere Kinder, wie ich haben ihre Freude daran. Als ich letzte Woche dieser Geschichte erneut gelesen habe, ist mir ständig eins in den Sinn gekommen. Der eine oder andere aus meiner Generation (BJ1972) kennt bestimmt noch die wunderbaren Geschichten der Augsburger Puppenkiste, den Zauber den die Marionetten in ihren Geschichten hatten, ich finde die [W]HOLE-Kids wären perfekt für eine Neuauflage dieser Unterhaltungsserie. Wer Spaß an fantastischen Geschichten im Weltraum hat, die mit Charme und Spannung erzählt werden sollte sich auf dieses Abenteuer einlassen, egal ob 8 oder 80.

    Mehr
    • 2
  • [Rezension] Nirac Rellum: Außenmission auf Kaipas V / Die Suche nach dem Weihnachtsbaum

    Außenmission auf Kaipas V
    karinasophie

    karinasophie

    17. February 2017 um 08:32

    Inhalt: Bald ist Weihnachten! Und dies natürlich auch auf dem Raumschiff TSS Rascal. Aber was ist Weihnachten ohne einen Weihnachtsbaum? Um sich einen Weihnachtsbaum zu beschaffen beamen sich Tim, der Hund Rufus und sein Vater auf einen Planeten. Können sie aber einen passenden Baum finden, und erwahrtet sie dort unten im Schnee nicht doch noch eine Überraschung? Buchaufmachung: Ich habe glücklicherweise eine Print-Mini-Ausgabe des Buches (zusammen mit Ferien auf Tarkanus X), deshalb können beschreibungen abweichen. Das Cover ist sehr schön gestaltet. Besonders gut gefällt mir, dass sich das Cover über den Buchrücken und die Rückseite hinwegziehen. Die Kurzgeschichte ist nochmal in kleine Kapitel verteilt, sodass selbst kleine Leser sich ihre "Portionen" super einteilen können. Unten bei den Seitenzahlen ist immer ein kleinen Raumschiff zu sehen mit Sternen und einem Mond. :) Rezension+Mein Fazit: Um nicht zu spoilern fasse ich mich kurz. Die Kurzgeschichte ist wundervoll. Carin Müller greift sehr gut das Thema Weihnachten auf und schafft damit eine Geschichte die (so denke ich) komplett neu ist, und das soll in der Sci-Fi Welt schon etwas heißen. Die Geschichte ist übrigens aus der Sicht von dem elfjährigen Tim geschrieben. In dieser Geschichte findet man Abenteuer, bedenken, Missionen, Weihnachten und neue Freundschaften, Viel Spaß mit dieser Geschichte! :)

    Mehr
    • 2
  • Nirac Rellum – Außenmission auf Kaipas V

    Außenmission auf Kaipas V
    DianaE

    DianaE

    12. February 2017 um 11:06

    Nirac Rellum – Außenmission auf Kaipas V Tim, sein Vater Captain Lawrence und Tims Airedale Terrier Rufus lebten früher in Kanada, doch nun ist das Raumschiff TSS Rascal Pride ihr Zuhause und sie sind im Weltraum unterwegs. Tim darf zu seiner ersten Außenmission aufbrechen um einen geeigneten Weihnachtsbaum auf dem verschneiten Planeten Kaipas V zu finden. Doch er und Rufus finden weit mehr als nur einen besonderen Weihnachtsbaum. Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar, über das ich mich sehr gefreut habe. Natürlich beeinflusst das meine ehrliche Meinung nicht. Das Kinderbuch stammt aus der Feder von Carin Müller, die unter dem Pseudonym Nirac Rellum eine schöne Kinderweihnachtsgeschichte geschaffen hat. Obwohl es eine Kurzgeschichte ist fehlt hier nichts, denn die Handlung ist spannend, witzig und macht neugierig, die Orte sind bildhaft und detailreich beschrieben und die Figuren sind detailliert, facettenreich und wirken lebendig. Tim ist nett, aufgeschlossen und abenteuerlustig, ich mochte ihn auf Anhieb sehr und bin schon auf sein nächstes Abenteuer gespannt. Das Cover ist  ein schöner Blickfang, gezeichnet mit vielen tollen Details und in bunten Farben gehalten, versprüht es einen weihnachtlichen Charme. Fazit: Eine wunderschöne Weihnachts-Abenteuer-Geschichte für Kinder und alle jung gebliebenen Leser. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Kurzweiliges Lesevergnügen auf Kaipas V

    Außenmission auf Kaipas V
    Talathiel

    Talathiel

    27. January 2016 um 09:39

    Tim Lawrence ist 11 Jahre alt, und lebt mit seinem Vater auf einem Raumschiff. Als nun auch Weihnachten im Weltall gefeiert werden soll, geht das natürlich nicht ohne einen echten Weihnachtsbaum. Tim und sein Hund Rufus bekommen also die Mission auf Kaipas V nach einem geeigneten Baum zu suchen und dabei erkunden sie einen geheimnisvollen Wald… Nirac Rellum, ein Pseudonym der Autorin Carin Müller für Science-Fiction Geschichten, beschreibt hier wunderbar und kindgerecht das Abenteuer von Tim. Wir erleben die Handlung dabei aus der Ich-Perspektive durch Tim. Der Schreibstil ist zudem für Kinder geeignet und spannend geht es mit der allerersten Außenmission los. Ich konnte mir dabei bildlich vorstellen, was Tim in diesem doch sehr geheimnisvollen Wald erlebt. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung für diese Kurzgeschichte, die meiner Meinung auch wunderbar für Kinder ab ca. 6 Jahren geeignet ist. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen mit Tim!

    Mehr