Mopsküsse

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(14)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mopsküsse“ von Carin Müller

Ein Mops, zwei Frauen und jede Menge Liebeschaos! Witzig, bezaubernd, sexy – eine Komödie, die jedes Frauenherz erobert. Die chaotische Antonella erbt überraschend die Wohnung ihrer Großtante – inklusive Tantchens Mops Hugo. Dumm nur, dass Antonella Hunde hasst. Glücklicherweise findet sie in Georgia bald eine Mitbewohnerin, die sich Hugos liebevoll annimmt und gleich noch eine großartige Geschäftsidee mitbringt: „Hugo’s Affairs“, ein Zwei-Frauen-Team für schicke Inneneinrichtungen. Antonella ist begeistert, und anfangs läuft auch alles wunderbar, bis ein paar gutaussehende Männer und andere Katastrophen für bewegte Zeiten sorgen …

Einfach super!

— peedee
peedee

Super :-)

— VeraHoehne
VeraHoehne

Stöbern in Liebesromane

Wie die Luft zum Atmen

Verglichen mit Nicholas Sparks mehr Sex und weniger 'Worldbuilding'. Die Idee mit den Elementen ist großartig!

MrsFraser

Tinderella

Ganz nett für zwischendurch

lilia

Miss you

Wenn man seine Liebe immer knapp verfehlt.... Liest rein ;)

Buddy3

Im Schatten das Licht

Wundervoll

Melli910

Küss mich, Mistkerl!

Eine Geschichte, die vor allem dadurch punktet, dass die Charaktere sich selbst nicht so ernst nehmen. Sehr unterhaltsam und lustig!

zazzles

Alles, was du suchst

Hinreißend bis ins letzte Detail. Man kann nicht anderes, Als sich in die Familie Abbot zu verlieben.

Findabhair

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2015

    Lesesommer
    Daniliesing

    Daniliesing

    Im letzten Jahr hat uns der Lesesommer mit euch so viel Spaß gemacht, dass wir auch 2015 passend zu den Sommerferien wieder durchstarten. Die sommerlichen Temperaturen sind schon da, deshalb wollen wir nun auch schnell mit unserem LovelyBooks Lesesommer beginnen. Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben & zusätzliche Specials freuen. Auf unserer Aktionsseite stellen wir euch außerdem tolle Lesetipps für den Sommer vor und ihr findet dort zusätzlich jede Woche eine Verlosung, bei der ihr weitere Punkte sammeln könnt. Selbstverständlich sind auch all jene herzlich willkommen, die im letzten Jahr noch nicht dabei waren. Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 13. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln - bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Zusätzlich zu diesen Aufgaben, gibt es jede Woche ein Verlosungsspecial, an dem ihr eine Woche lang teilnehmen und so weitere Punkte sammeln könnt. Schaut dazu am besten immer am Montag auf unserer Aktionsseite zum Lesesommer vorbei, wenn dort das neue Special vorgestellt wird. Bitte beachtet, dass ihr hier immer nur eine Woche lang - von Montag bis Sonntag - teilnehmen & so Punkte sammeln könnt! Wer bis zum Ende des Lesesommers am 13. September die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Lissabon (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück). Außerdem gibt es für die Plätze 2-5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete, egal wie viele Punkte man sammeln konnte. Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen! Wenn ihr über Twitter, Instagram und/oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet! Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden - egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon - und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher! P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 2823
  • Ach, wie schööööön!

    Mopsküsse
    peedee

    peedee

    04. January 2015 um 11:18

    Antonella erbt eine Wohnung samt Mops Hugo – und dabei mag sie Hunde gar nicht so sehr. Sie sucht sich eine Mitbewohnerin, die sich zugleich um Hugo kümmern soll und so kommt Georgia in Antonellas und Hugos Leben. Falls Antonella nicht gut für Hugo sorgt, fällt nämlich das ganze Erbe an den Tierschutzverein! Es versteht sich von selbst, dass nicht alles reibungslos klappt. Ein wirklich schöner Roman, der mich sehr gut unterhalten hat. Das Buch war (zu) schnell ausgelesen, schade. Nun habe ich gesehen, dass es eine Fortsetzung gibt – ich freue mich schon darauf, diese zu lesen.

    Mehr
  • Das Lovelybooks Halloween Wichteln 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Zum Auspacken eurer Wichtelpakete geht es hier! Anmeldeschluss! Eine Anmeldung für dieses Wichteln ist nicht mehr möglich! Hallo liebe Wichtel und solche, die es noch werden wollen. Es ist zwar noch Sommer, auch wenn man das bei den Temperaturen gar nicht glauben möchte, aber wir bereiten uns schon auf das Halloween-Wichteln vor! Eine wunderbare Zeit, um sich tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, mindestens drei Beiträge zu schreiben, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an (Wie das geht? Bitte weiterlesen...) und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! Ihr seid schon angemeldet und möchtet euch mit den anderen Teilnehmern austauschen? Zum Plauderthema geht es hier! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte hier mit einem Beitrag an und beantwortet nachfolgende Fragen in seinem Wunschzettel. Außerdem schickt derjenige mir bitte seine Adresse per privater Nachricht hier über Lovelybooks und teilt bitte auch mit, ob er bereit wäre ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 5. September 2014 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 06. / 07. September 2014 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 17. Oktober 2014 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Bitte schreibt auf das Päckchen "LB-Halloweenwichteln" oder "Süßes oder Saures??" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 31. Oktober 2014 geöffnet werden darf. Wer am 23. Oktober 2014 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte hier bzw. auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! Damit das nicht vorkommen muss, haben wir in den großen Wichtelaktionen ein Extrapäckchen verlost unter allen, die pünktlich verschickt haben. Unter allen, die uns rechtzeitig ihre richtige Sendungsnummer zusenden, verlosen wir ein kleines Päckchen als Überraschung. Der Gewinner wird kurz nach dem Auspacktermin fürs Halloween-Wichteln bekannt gegeben. ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 31. Oktober 2014 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 30. Oktober auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich hier zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist, wann man auspackt und ein kleiner Auspackbericht, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 5. September 2014 (Adresse an Daniliesing nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 6. / 7. September  (PN von Dani oder Federchen) ♦ spätester Versand: 17. Oktober 2014 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 31. Oktober 2014 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Entweder hier im Thread oder per PN. Ich werde am Ende eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 5. September 2014 melden. *** Teilnehmer: 28horseshoe 30li05 AefKaey Alathaya Anna91 Annesia Anu1990 Asmodeus Baasies BakaMonkey Benny1988 bigchaos booksnstories buchfeemelanie Buchrättin Buecherfreak321 CaryLila Cathy28 ChrischiD cole88 Dahlia Darkangel82 darklittledancer Denraprom DieBerta dieFlo DremCatcher EineBuchliebhaberin Elke Federchen Felan fireez FloareaSoareliu forever_books ginevere gorgeous grinselamm GrOtEsQuE Gwynny jackdeck Janosch79 Jarima Jessilein kalemannia kalligraphin Katinka17 kattii Kleines91 Klusi Krapfen Lainybelle LeJardinDuLivre LeseAlissaRatte lesebiene27 Lesefieber Leseprinzessin1991 Lilasan Lilawandel Lilly_McLeod Lisa457 Litfara liyah40 Loony_Lovegood Lucretia lunaclamor maggy17 Marjuvin MeLi94 Michaela11 Michelle13579 mieken Mika2003 Mikki minori MissKitty Momoko91 MoonlightCat01 N9erz Nachas Nalany nataliea Nenatie nicole_von_o NiliBine70 NinaniN Nynaeve04 Nyoko pamN PanRises Primrose PrinzessinAurora Queenelyza Raindrops Reika-chan rumble-bee samea sarah1395 Sayumi Scathach Schlehenfee Schneekatze Schnien87 SchwarzeRose Schwertlilie79 sjule Somaya sophiathetommo steffchen3010 Sterny88 Stjama Sunny Rose Susi93 The iron butterfly Tiana_Loreen thiefladyXmysteriousKatha thora01 Traeumeline Turtlestar vanillaxcupcake Viva_la_vida Wildpony Winterzauber WolfgangB Yuna216

    Mehr
    • 231
  • Tolle Liebesgeschichte

    Mopsküsse
    zauberblume

    zauberblume

    "Mopsküsse" ein Gemeinschaftswerk von den Autorinnen Carin Müller und Micha Goebig hat mir einen äußerst vergnüglichen Lesenachmittag beschert und Mops Hugo habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Die chaotische Halbitalienerin Antonella lebt wieder mal bei ihrer Mutter in München. Da erbt sie eines Tages überraschend von ihrer Großtante Elsa deren Wohnung in Frankfurt. Doch das ist nicht alles; Mops Hugo gehört auch zu Großtante Elsas Erbe. Für Antonella schrecklich, da sie Hunde nicht besonders gut leiden kann. Da hat sie eine Idee. Sie sucht sich eine Mitbewohnerin und findet diese in Georgia, deren Leben zur Zeit total Kopf steht. Zwischen Georgia und Huge ist es Liebe auf den ersten Blick. Dann hat Georgia noch eine fantastische Idee. Sie gründet mit Antonella "Hugos Affairs, ein Zwei-Frauen-Team für schicke Inneneinrichtungen. Antonella ist begeistert, und anfangs läuft ja alles wunderbar. Bis ein paar gutaussehende Männer und andere Ereignisse für ziemlich unruhige Zeiten sorgen. Fantanstisch geschrieben, hat mich die Geschichte von Anfang an begeistert. Die temperamentvolle Antonella, die Geschäftsfrau Georgia - einfach tolle Protagonisten, die für genügend Unterhaltung gesorgt haben. In Mops Hugo hätte ich mich auch gleich verliebt. Hugo hat gewusst, wie er mit seinem Personal umgehen muß und das ist ihm ja bestens gelungen. Einfach ein tolles Lesevergnügen. Das Cover, das ja ein absoluter Hingucker ist, ist ja wirklich ein Traum. Wer kann Hugo da wiederstehen? Ein absolutes Sommer-Sonne-Gute-Laune-Buch, dem ich gerne 5 Sterne gebe. Freue mich auf die Fortsetzung.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    Goldmann_Verlag

    Goldmann_Verlag

    2009 hat Carin Müller die charmante Liebeskomödie „Mopsküsse“ veröffentlicht, die sie gemeinsam mit ihrer Freundin Micha Goebig geschrieben hatte. Darin schlagen sich Antonella und Georgia mit dem Mops Hugo und diversen Männergeschichten herum – bis sie auf die grandiose Idee kommen, eine Firma zu gründen: „Hugo’s Affairs“. Am 16. April 2012 erscheint die Fortsetzung, "High Heels und Hundekuchen", und wir erfahren endlich wie es weitergeht!! Freundlicherweise hat sich die Autorin Carin Müller bereit erklärt, gleich zwei Leserunden hintereinander zu begleiten. Jetzt starten wir erst einmal mit einer Leserunde zu "Mopsküsse" und würden uns wirklich sehr freuen, wenn ihr Lust habt, Mops Hugo, Antonella und Georgia kennenzulernen :-) Außerdem könnt ihr euch hier bis zum 25. März 2012 (23:59 Uhr) für eines von 10 Verlosungsexeplaren bewerben.

    Mehr
    • 179
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    11. June 2012 um 12:25
    Beitrag einblenden
    Blaustern schreibt Ich bedanke mich, dass ich dieses wunderbare Buch mitlesen durfte.

    Und ich bedanke mich fürs engagierte Mitlesen und die tolle Rezension! DANKE

  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    Blaustern

    Blaustern

    Als Antonellas Großtante stirbt, erbt sie deren Wohnung in Frankfurt, bekommt monatlich eine Summe Geld, muss sich dafür aber um ihren verwöhnten Mops Hugo bestens kümmern. Ihre Großtante möchte Hugo gut versorgt wissen. Wenn Antonella diese Bedingungen gut erfüllt, erhält sie später ihr gesamtes Vermögen mit dem großen Wohnhaus; tut sie es nicht, verliert sie alles, samt Wohnung. Kurzerhand zieht Antonella nach Frankfurt, obwohl sie Hunde über alles hasst. Sie hat die Blitzidee einer Mitbewohnerin, die sich natürlich auch mit um Hugo kümmern sollte. Sie setzt eine Annonce in die Zeitung, und es meldet sich Georgia, die gerade mit den Nerven am Ende ist, da sie ihren Freund kurz zuvor in Flagranti erwischt hat. Sie zieht gleich bei Antonella ein, und Hugo ist ihr absoluter Liebling. Er weicht ihr nicht mehr von der Seite. Die beiden Frauen verstehen sich glänzend, obwohl sie vollkommen unterschiedlich sind. Sie machen aus der altmodisch eingerichteten Wohnung ein Glanzstück, und als Georgia nach ihrem Urlaub wieder ihre Arbeitsstelle in New York antreten soll, ist sie dort todunglücklich. Sie kündigt ihren Job und gründet mit Antonella eine Firma – Hugo’s Affairs. Durch Antonellas handwerkliches Geschick und ihren Blick fürs Dekorative wird die Firma ein großer Erfolg. Aber auch an interessanten Männern mangelt es den beiden nicht, was für weitere Turbulenzen sorgt. Dieses witzige Buch mit den beiden chaotisch liebenswerten Hauptpersonen macht so viel Spaß zu lesen. Es ist richtig amüsant geschrieben, sodass ich oft lachen musste. Aber es gab nicht nur lustige Stellen, man konnte ebenso mit den beiden mitleiden. Durch den flüssigen Schreibstil lässt sich das Buch rasant lesen. Für diesen Roman gibt es bereits eine Fortsetzung, die ich auf jeden Fall noch lesen werde.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    katja78

    katja78

    Zu den Autoren: Micha Goebig Micha Goebig studierte Germanistik in München. Anschließend absolvierte sie ein Volontariat in einem Verlag und ging dann als Dozentin für Deutsch und Französisch an eine amerikanische Universität. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland arbeitet sie als freiberufliche Dozentin, Texterin und Übersetzerin. Carin Müller Carin Müller studierte ebenfalls Germanistik in München. Nach ihrem Studium volontierte sie bei verschiedenen Radiosendern und sowie in einer PR-Agentur. Seit einigen Jahren arbeitet sie als freiberufliche Journalistin und Autorin. Ihre Veröffentlichungen erscheinen regelmäßig in großen deutschen Tageszeitungen. Klappentext: Ein Mops, zwei Frauen und jede Menge Liebeschaos! Die chaotische Antonella erbt überraschend die Wohnung ihrer Großtante - inklusive Tantchens Mops Hugo. Dumm nur, dass Antonella Hunde hasst. Glücklicherweise findet sie in Georgia bald eine Mitbewohnerin, die sich Hugos liebevoll annimmt und gleich noch eine großartige Geschäftsidee mitbringt: "Hugo's Affairs", ein Zwei-Frauen-Team für schicke Inneneinrichtungen. Antonella ist begeistert, und anfangs läuft auch alles wunderbar, bis ein paar gutaussehende Männer und andere Katastrophen für bewegte Zeiten sorgen ... Eigener Eindruck :-) Dieses Buch besticht mit sehr viel Witz und Charme, ich habe selten so einen flüssigen Schreibstil lesen können und dabei mit soviel Spannung immer weiterlesen wollen. Die Autoren verstehen es immer wieder neue Aktion in ihren Roman zu bringen das einem nicht langweilig wird. Und das Cover tut sein übriges, da es im absolutem Gute Laune verschnitt gehalten ist. Nach dem Buch will man auf jeden Fall genau wissen wie es mit Antonella weitergeht. Zur Geschichte Antonella erbt von ihrer Großtante ein Haus samt Haustier, Mops Hugo. Sie kann das Erbe allerdings nur unter für SIE erschwerten Bedingungen behalten, Mops Hugo darf es an nichts fehlen. Über eine Anzeige findet sie schließlich Georgia, die sich ein Glück sofort Mops Hugo annimmt. Nach einigen holprigen Männerbekanntschaften, gründen Antonella und Georgia schließlich ihre Firma Hugo Affairs, die ein voller Erfolg ist. Doch welche Rollen spielen Tim und Adrian? Ich kann nur empfehlen dieses Buch zu kaufen, ich habe selten etwas amüsanteres gelesen. Teil 2 ist auch ab sofort im Handel: High Heels und Hundekuchen und auf www.hugoaffairs.de erfahrt ihr noch mehr :-) Danke schön auch an den Goldmann Verlag das ich über eine Leserunde von diesem Buch erfahren habe und rezensieren durfte. Danke :-)

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:27
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    Nefertari35

    Nefertari35

    Mopksüüse von Carin Müller Das Buch besticht schon durch sein amüsantes Cover. Die Farbe macht fröhlich und das runde schiefgelegte Mopsgesicht bringt einen immer wieder zum Schmunzeln. Die Hauptpersonen im Buch sind Antonalle und Georgia und eben Hugo der Mops. Antonella ist eine junge Frau, die ihren Weg im Leben einfach noch nicht so richtig gefunden hat. Sie macht für ihre Leben gerne Triathlon und hält sichmit Gelegeheitsjobs über Wasser, bis ein Brief aus Frankfurt kommt, sie solle dort in einem Anwaltsbüro erscheinen, wegen einer Erbschaft. Antonalle ist erstaunt, fährt mit der Bahn nach Frankfurt in die Kanzlei und wird vom Erbe völlig überrascht. Ihre Tante hat ihr eine Wohnung nebst Mops hinterlassen und wenn sie sich sehr gut um diesen kümmert, bekommt sie den Rest des Erbes. Georgia ist eine HighSocity Frau, die durch die ganze Welt jettet und dort ihrere Arbeit nachgeht. Ihre Beziehung kommt dadurch zu kurz und als sie eines Tages früher nach Hause komt, findet sieihren Lebensgefährten mit einer anderen im Bett. Sie zieht sofort aus und nimmt sich erstmal ein Hotelzimmer. Als sie sich eine Zeitung wegen Wohnungsanzeigen kaufen will, findet sie die Anzeige,d ie Antonlla eben aufgehängt hat. Sie meldt sich bei ihr, Georgia mag die Wohnung erst garnicht, verliebt sich aber sofort in Hugo. Die beiden Mädels renovieren zusamen die Wohnung und verstehen sich blendend. Sie halten immer zusammen durch viele Männergeschichten hindurch, durch Schwierigkeiten und Probleme. Sie grünen zusammen die Firma Hugo Affairs, weil Antonella so toll Wohnungen gestalten kann, machen sich damit selbständig und werden damit erfolgreich. Hugo und Antonella verstehens ichnicht wirklich, deswegen hat er Georgia zu seinem Frauchen auserkoren. bei einem Eishockeyspiel entwischt er aus der Tasche und Georgia muß ihn suchen und landet bei Tim, der sich des Hundes angenommen hatte. Er ist ein Kumpel von Seth seines Zeichens Eishockyspieler und wurde auf dieses Spiel mitgeschleift, wie Georgia. Schließlich und endlich wird aus Antonella und Seth ein Paar und aus Georgia und Tim. Erstere Beziehung hält nicht lange und auch diezweite hat so ihre Probleme. Antonella begreift schließlich das Seth nicht der Richtige für sie ist. Sie fängt an mit Adran, dem Anwalt joggen zu gehen. Dabei kommt es wegen Hugo zu einem Unfal. Adrian muß sich um sie kümmern und diebeiden verleiben sich ineinander. Leider gibt es schon kurz darauf wieder ein Mißverständnis, weil Antonella sich beim Enrichten eines Bankhauses nicht an den Vertrag hält, sondern an die Zusgen des Juniorchefs. Das gibt richtig Ärger und Adrian, der ine iner zwickmühle steckt, da der Seniorchef sein Mandant ist, nennt Antonella dumm. Das bekommt diese ind den falschen Hals und schneidet Adrian veon jetzt auf gleich. Die Geschichte mit dem Bankhaus geht einigermaßen glimpflich aus. Antnella entdeckt, das sie schwanger ist und ist erstmal geschockt. Nach vielen Streitereien und Mißverständnissen, schaffen es Adrian und Antonella endlich ihr Leben zusammen zu gestalten. Sie werden Eltern einer süßen kleinen Tochter. Schon kurz nach der Geburt muß Antonella die Hochzeit von Grorgia und Tim ausrichten und setzt sich gegen die reichen Snobs erfolgreich zur Wehr, die ihre Ideen unbedingt einbringen wollen. Sie behält auch ihre Haltung als es Schwierigkeiten gibt mit Tim. Dessen Flieger startet verspätet und es droht ein Fiasko. Letztendlich geht aber alles glatt über die Bühne. Auch Antonella bekommt von Adrian einenHeiratsantrag und nimmt freudig an. Mir hat das Buche inen Riesnspaß gemacht und ich freue mich auf den zweiten Teil. Ichhatte ja supergroße Vorurteile gegen das Genre Frauenroman, aber dieser hier hat mich überzeugt. Da hätte ichja echt was verpaßt. ICh bedanke mich für die tolle Leserunde und freue mich, wenn ihr wieder eine startet

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:27
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    tigerbea

    tigerbea

    Antonella erbt von ihrer Tante Elsa eine Wohnung in Frankfurt sowie das Vermögen. Inkl. Mops Hugo. Und dies ist der Haken an der Sache. Antonella kann mit Hunden nichts anfangen, doch sie muß sich um Hugo kümmern, sonst erbt sie nicht. Kurzerhand gründet sie eine Wohngemeinschaft mit Georgia, die sich auf ihre Anzeige hin meldet. Georgia braucht eine neue Bleibe, da sie entdeckt, daß ihr Freund sie betrügt. Georgia ist sofort mit Hugo gut Freund. Nach einigen Turbolenzen gründen beide eine Firma. "Hugo´s Affairs" wird gut angenommen, die Kunden sind von Antonellas und Georgias Arbeit begeistert. Und auch privat finden beide ihr Glück... Dieses Buch macht sehr viel Spaß und ist unbedingt empfehlenswert. Man merkt, daß die Autorinnen mit Herz dabei waren. Man findet einfach kein Ende und möchte am liebsten alles sofort lesen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:26
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    MelE

    MelE

    Schlabbert mir da etwa ein Mops mitten durchs Gesicht? Ein äußert witziges wie auch charmantes Buch. Die beiden Hauptprotagonistinnen schließt man direkt ins Herz. Die eine chaotisch, die andere komplett durchorganisiert. Auch wenn die beiden Frauen sehr unterschiedlich sind, treffen sie aufeinander und lernen von einander, lernen die andere so wie sie ist zu akzeptieren und wollen sich auch untereinander nicht ändern. Ein Flyer führt sie zusammen und dadurch, das sie nun zusammen wohnen - mit Mops Hugo - lernen Georgia und Antonella sich gegenseitig wert zuschätzen, die Begabung der jeweils anderen. Es geht soweit, das sie eine Firm gründen "Hugo Affairs". Chaotisch sind auch ihre Beziehungen und wir, die wir nur stille Leser sind, wissen schnell wie der Hase läuft und wer letztendlich mit wem in der Kiste landen wird und ob diese Beziehungen endlich Bestand haben werden. Hugo ist für die ganze Geschichte einfach wichtig, da er dem ganzen noch den gewissen Kick gibt. Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert über die irren Wendungen und Wirrungen. Ein Buch, was wirklich in einem Rutsch gelesen werden kann und im Nachhinein mit einem Grinsen im Gesicht zugeklappt werden kann. Um Abzuschalten und sich wirklich zu amüsieren ist dieses Buch unbedingt zu empfehlen! Anhand des Covers lässt sich schon erahnen, das es sich hier um ein absolutes Frauenbuch handelt. Ein Buch in der die Liebe und auch Schuhe nicht zu kurz kommen. Modelabel dessen Namen ich noch nie zuvor gehört oder gelesen habe. Die eine oder andere Zickerei werdet ihr sicherlich auch finden und da finden wir als Frauen uns sicherlich in der einen oder anderen Situation wieder und solange wir uns selbst noch belächeln können, werden wir dieses Buch zu lesen sicherlich genießen. Die Fortsetzung "High Heels und Hundekuchen" erscheint am 16.4. und wird definitiv auf meinem Wunschzettel stehen!

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:26
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    Inhalt Als Antonella die Wohnung ihrer Großtante erbt, wusste sie noch nicht, dass mit dem vermögen auch eine Verpflichtung einhergeht. Sie erbt nur, wenn sie sich auch um Hugo kümmert, den sabbernden, chaotischen, nervigen Mops ihrer Großtante. Dabei kann Antonella nichts weniger leiden als Hunde! Kurzerhand setzt Antonella eine Anzeige in die Zeitung, in der sie eine Mitbewohnerin sucht, die sich um Hugo kümmert – und bekommt prompt eine Zusage. Georgia kümmert sich liebevoll um den Mops und scheint vom ersten Augenblick an eine besondere Beziehung zu ihm aufzubauen. Da sich auch die beiden Frauen gut verstehen, beschließen sie, ein gemeinsames Geschäft zu eröffnen: „Hugo’s Affairs“ für Inneneinrichtungen. Anfangs klappt alles super und das Geschäft läuft gut – bis sich das Problem „Mann“ in das Leben der beiden mogelt und plötzlich alles drunter und drüber geht. Da ist Chaos vorprogrammiert. Meine Meinung Witzig, chaotisch, erfrischend. Mops Hugo sorgt für viel Freude und gibt der Geschichte den nötigen Schliff. Mopsküsse bietet ein paar amüsante Lesestunden mit vielen Schmunzlern.

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:26
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    Volturi

    Volturi

    Antonella ist Alleinerbin des Vermögens ihrer kürzlich verstorbenen Großtante, die sie kaum kannte. Allerdings nur unter einer Bedingung: Sie muss sich bestmöglich um den Mops Hugo kümmern. Dazu gehört natürlich auch, dass sie in die Wohnung ihrer Großtante zieht, damit Hugo weiterhin in seiner gewohnten Umgebung leben kann. Georgia, die von ihrem Partner betrogen wurde, zieht kurz darauf bei ihr ein. Zugegeben, nach den ersten Seiten hätte ich das Buch kurzzeitig am liebsten wieder zur Seite gelegt, da mir der Schreibstil überhaupt nicht zugesagt hat. Überraschenderweise wurde das Buch ab dem zweiten Kapitel angenehmer und flüssiger zu lesen. Der Schreibstil ist nicht herausragend gut, aber für das Genre in Ordnung. Nach dem guten Klappentext hat mich der Inhalt doch ein wenig enttäuscht. Natürlich war mir klar, dass es sich um Unterhaltungsliteratur handelt, aber dennoch müssen Handlungen der Charakteren für mich wenigstens einigermaßen realistisch und nachvollziehbar bleiben. Ein Beispiel, ohne zu spoilern: Georgia findet die Wohnung furchtbar und ist sich sicher, dass sie nicht einziehen wird. Auch Antonella ist ihr nicht sympathisch. Kurz vor der "Flucht" wirft sie einen Blick auf den Mops Hugo - und sagt sofort zu, in die Wohnung zu ziehen. Sympathische Charakteren, aber der Storyverlauf konnte mich einfach nicht überzeugen. Witzig zu lesen, leichte Unterhaltung für Zwischendurch - mehr aber leider nicht.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    Leselady

    Leselady

    Ein Mops zum Verlieben… Inhalt: Als Anwalt Adrian Stern der sportlichen Halbitalienerin Antonella das Testament ihrer Großtante Elsa Fried vorliest, ist von Stund an nichts mehr wie zuvor. Hat die Hinterlassenschaft von Elsa doch so einige ungeahnte Tücken zu bieten... Sollte Antonella nicht sofort die Wohnung beziehen und sich um deren vierbeinigen Liebling Hugo (bis zu dessen natürlichen und glücklichen Lebensende..) kümmern, geht das Erbe umgehend an den örtlichen Tierschutzverein. Die junge Frau, zunächst geschockt und erbost von Elsas Forderungen, vom Wohngeschmack ihrer Tante und vor allem von Mops Hugo, lässt sich zähneknirschend auf das Abenteuer ihres Lebens ein. Die kontaktfreudige und handwerkliche begabte Antonella findet in Frankfurt schnell Anschluss, hat in kürzester Zeit eine recht exzentrische Mitbewohnerin und einen stetig wachsenden Freundeskreis. Wäre da nicht dieser Hugo, der sie immer wieder blamiert, ausreißt und der sie genauso wenig mag, wie sie ihn. Ihre kapriziöse, aber wohlstrukturierte Mitbewohnerin Georgia nimmt sich des Vierbeiners an, schmeißt schließlich ihren hippen, aber zeitintensiven New Yorker Berater Job hin und gründet mit Antonella die Interior Design Firma „Hugo`s Affairs“, dessen Namenspatron der vierbeinige Ausreißerkönig der WG ist. Beruflich, wie privat - es geht hoch her im Leben der jungen Frauen. Männer kommen, Männer gehen – und mittendrin stets Hugo, der bei den Beziehungskisten seiner zweibeinigen Mitbewohner immer einen 7. (Hunde-)sinn zu haben scheint… Verlags- und Autoreninformationen: Der 284-Seiten-Roman „Mopsküsse“ ist im Goldmann Verlag erschienen und wurde von den beiden Autorinnen Carin Müller und Micha Goebig geschrieben. Auf der sehr liebevoll gestalteten Seite: „Hugo`s Affairs“ finden Mops-Hugo-Fans und diejenigen, die es noch werden wollen, alles was das „Mopsküsse“-Herz begehrt. http://hugosaffairs.de/mopskuesse/inhalt?PHPSESSID=ic5v82rel96v0gpcmmie9qdnj1 Informationen über Carin Müller: http://hugosaffairs.de/autorin/carin-mueller?PHPSESSID=ic5v82rel96v0gpcmmie9qdnj1 Informationen über Micha Goebig: http://hugosaffairs.de/autorin/micha-goebig?PHPSESSID=ic5v82rel96v0gpcmmie9qdnj1 Cover/Schreibstil: Wie bereits in der Leserunde zum Buch erwähnt, hat mich das Cover total begeistert. Gehalten in „typischen“ Frauen (-roman)farben rosa/pink und weiß (sowie einigen hellgrünen Akzenten), hebt es sich dennoch von der Masse ab und ist ein richtiger „Hingucker“ :-) Der Mops schaut einen mit leicht schiefgelegtem Kopf an. Man kann diesem Anblick kaum widerstehen und immer wieder hat man das Bedürfnis ihn anzusehen. Was mir von Anfang an angenehm auffiel, war die unterschiedliche Griffigkeit der Buchdeckel. Es gibt optisch matte und glänzende Bereiche und das kann man auch gut fühlen. "Mopsküsse" ist in einem sehr flüssigen Schreibstil verfasst worden. Die 21 Kapitel lesen sich wie im Fluge, sie sind temporeich, emotionsgeladen und enorm unterhaltend. Eigene Meinung / Fazit: Für unbeschwerte, leichte Lesestunden sind die „Mopsküsse“, neben Bikini, Strandtuch und Sonnencreme ein unverzichtbarer (Lese-)begleiter im hoffentlich bald nahenden Frühling und Sommer. Die feurige, chaotische Antonella und die High-Society-Frau Georgia, die ihre „oberen-Zehntausend-Ansprüche“ nicht immer gänzlich unterdrücken kann, sind in punkto Familie, Schule, Beruf und diversen Lebensauffassungen grundverschieden, aber eben von DIESEN Gegensätzen und Extremen lebt dieses Buch. Der Leser wird rasant und abwechslungsreich unterhalten und erlebt mit den beiden Frauen und Mops Hugo mehr, wie er sich anfangs vielleicht vorstellen kann…. Abschließend möchte ich mich bei der Autorin Carin Müller für die herzliche und engagierte Leserundenbetreuung bei Lovelybooks bedanken, bei der keine Frage offen blieb. Mein Dank geht auch an den Goldmann Verlag, der mir freundlicherweise ein Lese-Exemplar zur Verfügung gestellt hat.

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:25
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    mabuerele

    mabuerele

    Antonella hat einen Termin bei Dr. Adrian Stern. Es geht um das Testament ihrer Tante. Von einem Moment auf den anderen ändert sich Antonellas Leben, denn ihre Tante hat verfügt, dass Antonella das Geld nur erbt, wenn sie in ihre Wohnung zieht und sich um den Mops Hugo kümmert. Die Wohnung ist für Antonella ein Schock. Hugo und sie mögen sich nicht. Zum Lauftraining ist der Hund auch nicht zu gebrauchen. Da die Wohnung groß genug ist, hat Antonella eine glänzende Idee. Sie sucht sich eine Mitbewohnerin. Zur gleichen Zeit kommt Georgia aus Amerika zurück. Sie will sich nach Abschluss eines erfolgreichen Projekts mehr Zeit für ihren Freund Konstantin nehmen. Doch bei ihrer überraschenden Ankunft liegt dort eine andere Frau im Bett. Als sie die Annonce liest, wendet sie sich an Antonella. Doch die Wohnung sagt ihr nicht zu – bis sie Hugo sieht. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Die Autorinnen haben einen heiteren Gegenwartsroman geschrieben. Wie die zwei Frauen, die gegensätzlich nicht sein können, zueinander finden und beide ihr vorheriges Leben komplett ändern, dass liest sich amüsant. Die Charaktere sind gut dargestellt. Insbesondere Antonella wächst mit ihren Aufgaben. Die Handlung ist logisch aufgebaut und für manche Überraschung gut, besonders dann, wenn das männliche Geschlecht die Bühne betritt. Das Buch lässt sich flott lesen, ließ mich häufig schmunzeln und ist mitten aus dem Leben gegriffen. Auch die Nebendarsteller sind Menschen aus dem Heute und Hier. Wenn Georgias Eltern, ein Fabrikantenehepaar, den Freund der Tochter unter die Lupe nehmen, der so gar nicht standesgemäß ist, stimmt jedes Wort, man könnte sogar sagen, jede Geste. Der locker-leichte Stil hat mir gefallen. Es ist ein humorvoller Roman, der aber nie ins Seichte abgleitet.

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:24
  • Rezension zu "Mopsküsse" von Carin Müller

    Mopsküsse
    LaDragonia

    LaDragonia

    Zum Inhalt: Antonella, eine regelrechte Chaosqueen, wurde von ihrer Großtante als Alleinerbin ihres Vermögens eingesetzt. Sie macht sich von München nach Frankfurt auf, wo der Nachlassverwalter ihrer Tante, Dr. Adrian Stern, ihr eröffnet, das sie das Erbe nur bekommt, wenn sie sofort in die Wohnung einzieht und sich zusätzlich ab sofort um deren Mops Hugo kümmert. Nur wenn es Hugo gut geht, wovon Dr. Stern sich durch regelmäßige Kontrollen überzeugen wird, darf Antonella das Erbe behalten. . Doch die Wohnung entpuppt sich einrichtungmäßig als wahrer Alptraum und Hugo und Antonella können sich überhaupt nicht ausstehen. Da kommt Antonella die rettende Idee, eine Mitbewohnerin, die am besten auch gleich noch tierlieb ist. Auf die prompt aufgehängte Anzeige, meldet sich Georgia bei ihr, die auch nachdem sie Hugo kennen lernt direkt einzieht. Gemeinsam gestalten die beiden die Wohnung um und das dies so wunderbar geklappt hat, und Antonella sowieso einen Job braucht, gründen die beiden eine eigene Firma, für Inneneinrichtungen, Hugo´s Affaires. . Doch mit den ersten Aufträgen und dem langsamen Einleben in Frankfurt, beginnt für die beiden eine turbulente Zeit, mit Männergeschichten und anderen Katastrophen. . Meine Meinung: Obwohl ich selber wahrscheinlich nicht zu den größten Hunde- und Tierliebhabern gehöre, muss ich ehrlich zugeben, das man, den etwas an einen faulen dicken Katern erinnernden, Mops Hugo, wirklich von Anfang an ins Herz schließt. Nicht nur, dass er der ausschlaggebende Aspekt ist, das Georgia zu Antonella zieht, sondern auch als eher mehr als einmal den kleinen Cupido spielt. . Auch die beiden Protagonistinnen schließt man sehr schnell mit ins Herz. Sie sind wirklich zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Wirklich frei nach dem Motto sie lieben und sie hassen sich. Haben sie sich gerade noch bitter gestritten, so vertragen sie sich doch sehr schnell wieder und sind eigentlich von Anfang an, wie beste Freundinnen. Genauso, wie es dem Leser am besten gefällt. . Fazit: Dieses Buch sprüht regelrecht für Witz und Charme und man leidet und lacht mit seinen Charakteren. Ich war so begeistert, dass ich mir nachdem ich es jetzt ausgelesen habe, direkt den 2. Teil besorgt habe, weil ich unbedingt mehr von Hugo und seinen Freunden lesen möchte.

    Mehr
    • 2
    Carin_Mueller

    Carin_Mueller

    18. May 2012 um 11:24