Carin Winter Die Inselärztin und das Glück

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Inselärztin und das Glück“ von Carin Winter

Viola Herz, Inselärztin auf Hiddensee, ist glücklich: Sie hat eine kleine Tochter bekommen. Viola freut sich auf die Taufe und den langersehnten Familienurlaub. Doch dann muss ihr Mann, der Biologe Florian, überraschend ins Amazonasgebiet fliegen. Gleichzeitig kommt ein Brief aus Indien: Zwei Waisenkinder suchen ein neues Zuhause. Viola macht sich auf eine schicksalhafte Reise ...

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heile Welt auf Hiddensee.

    Die Inselärztin und das Glück
    Igela

    Igela

    26. May 2014 um 11:37

    Viola Herz ist Ärztin mit eigener Praxis auf Hiddensee. Ihr Mann Florian , Biologe. Zusammen haben sie eine kleine Tochter und den Adoptionsantrag für ein Geschwisterpärchen in Indien gestellt. Als Florian Hals über Kopf beruflich in den Amazonas fliegen muss , kommt der bescheid aus Indien, dass die Kinder abgeholt werden können . Viola lässt alles stehen und liegen und fliegt mit einem Freund nach Indien . Töchterchen , Haushalt und Praxis wird in der Zwischenzeit von dem engmaschigen Beziehungsnetz auf Hiddensee betreut. Die Geschichte ist leichte, sehr leichte Lektüre, die zeitweise ins seichte kippt. Das Buch kann man nebenher lesen, sich gleichzeitig mit jemanden unterhalten oder Radio hören, und man verliert nie den Faden. Für mich war es ein wenig viel "heile Welt", auch hätte ich mit der Adoptionsgeschichte mehr Tiefe erwartet . Die Ärztin Viola hat Beruf, Kinder und Haushalt im Griff und erlebt mit ihren Patienten eher seichte Geschichtchen, die sehr oberflächlich sind. Als ich das Buch gekauft habe, habe ich gesehen, dass es eigentlich der dritte Band einer Serie ist. Doch man kann Die Inselärztin gut auch einzeln lesen, ohne dass Informationen aus den ersten 2 Bänden fehlen. Geht in Richtung Arztroman!

    Mehr